Stimmrecht bei Verwaltervollmacht über neuen Verwalter

Diskutiere Stimmrecht bei Verwaltervollmacht über neuen Verwalter im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, unser Verwalter hatte in seiner Tagesordnung den Punkt "Aufhebung des bestehenden Verwaltervertrages .. und Neuwahl eines neuen...

  1. #1 heinmat, 16.04.2014
    heinmat

    heinmat Gast

    Hallo,
    unser Verwalter hatte in seiner Tagesordnung den Punkt "Aufhebung des bestehenden Verwaltervertrages ..
    und Neuwahl eines neuen Verwalters"

    Der bestehende Verwalter will die ihm erteilten Vollmachten nutzen, damit die Aufhebung des bestehenden Ver-
    waltervertrages mit ihm erfolgt.
    Anschließend werden 2 neue Verwalter vorgestellt.
    Frage: Darf der bestehende Verwalter seine blanko Vollmachten benutzen, um den Verwaltervertrag aufzuheben
    und mitstimmen, einen neuen Verwalter zu wählen?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 16.04.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Sofern die Tagesordnung korrekt zitiert wurde, gibt es ein Problem.

    Bekanntlich muß man zwischen der Bestellung / Abberufung des Verwalters und der Frage des Vertrages zwischen WEG und Verwalter sauber unterscheiden.

    Der Verwalter darf zwar mit ihm erteilen Vollmachten für seine erneute Bestellung stimmen und damit sicherlich auch für die Aufhebung der Bestellung, er darf sie jedoch nicht verwenden, wenn es um Beschlüsse über Änderungen an seinen Vertrag geht.

    Für die WEG ist entscheidend, daß überhaupt ein Verwalter bestellt ist, damit sich jemand kümmern muß (Versicherungen bezahlen, Heizöl bestellen, Instandhaltungen beauftragen etc.). Über die Vertragsgestaltung kann man sich auch später noch verständigen.

    Für den Verwalter ist entscheidend, wie sein Vertrag mit dieser WEG aussieht, damit er für seine Tätigkeit auch entsprechend entlohnt wird.

    Lt. TOP soll also der Vertrag mit dem bisherigen Verwalter aufgehoben werden, ok, nur ist er dann noch immer bestellter Verwalter, nur ohne den alten Vertrag.
    Weiterhin soll ein neuer Verwalter gewählt (=bestellt) werden, dabei hat die WEG ja noch einen Verwalter - was soll sie mit dem zweiten?

    Was bei Euch nun beabsichtigt ist (sowohl von Seiten des Verwalters, als auch von den Eigentümern), erschießt sich mir nicht so richtig.

    Christian Martens
     
  4. #3 heinmat, 16.04.2014
    heinmat

    heinmat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Verwalter möchte aufhören

    Hallo,
    unser Verwalter möchte aufhören und deshalb hat er den Punkt auf die Tagesordnung
    gesetzt.
    Er hat aber die beiden Punkte zusammengefasst.
    Ist jetzt die Tagesordnung ungültig?
    Danke für die Antwort.
    Gruß Hein
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Warum sollte die Tagesordnung ungültig sein? Der Beschlussgegenstand ist ausreichend genau bezeichnet. Mehr ist nicht erforderlich. Welcher Beschluss dann gefasst wird, ist ein völlig anderes Thema. Es wäre durchaus denkbar, zum genannten Top drei Beschlüsse zu fassen
    - Abberufung des Verwalters
    - Verwalterbestellung und
    - Aufhebung des bestehenden Vertrags.
    Bei den ersten beiden Beschlüssen wäre der bisherige Verwalter mit seinen Vollmachtsstimmen stimmberechtigt, beim dritten Beschluss nicht.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Stimmrecht bei Verwaltervollmacht über neuen Verwalter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Verwalter bei Eigentümerversammlung erschossen

    ,
  2. Verwaltervollmacht bei Eigentümerversammlung

Die Seite wird geladen...

Stimmrecht bei Verwaltervollmacht über neuen Verwalter - Ähnliche Themen

  1. Grundbesitzabgaben bei neuem Eigentümer?

    Grundbesitzabgaben bei neuem Eigentümer?: Hallo, Das Grundstück G wurde von A zur Person B übertragen / veräußert. Die Stadt, wo das Grundstück G liegt, erlässt einen...
  2. Guten Rutsch ins neue Jahr

    Guten Rutsch ins neue Jahr: Wünsche mal auf diesem Weg allen Mitusern einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018, viel Glück und Gesundheit
  3. Neuer Tiefpunkt beim Mieter

    Neuer Tiefpunkt beim Mieter: Hallo, ich hatte ja schon so manchen "merkwürdigen" Mieter - aber vor 2 Monaten habe ich mir ein richtig dickes Ding eingefangen. Ein Polnisches...
  4. Dachfenster Defekt und der Verwalter windet sich

    Dachfenster Defekt und der Verwalter windet sich: Hallo an alle, ich habe schon wieder ein Problem mit dem Hausverwalter einer kleinen Wohnanlage in der ich eine vermietete Wohnung besitze. Am...
  5. Der neue Nachbar...

    Der neue Nachbar...: Hallo, eigentlich müsste ich weit ausholen um das ganze Problem verständlich zu machen, aber ich versuchs erstmal so: Seit 1,5 Jahren wohnt ein...