Störenfried im Haus

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Prüfer, 19.01.2008.

  1. #1 Prüfer, 19.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in unserer WEG in der ich Privater Verwalter bin wohnt seid einiger Zeit ein "Störenfried"

    Ein älterer Mann der seine Wäsche im Privaten Wohnungskeller trocknet und dabei das Kellerfenster offen hat.

    Die Kellerzugangstüre vom Hausflur zum Keller is öfters offen da nicht alle Bewohner diese schliessen.

    Der ältere Herr sagt das seine Heiztherme nicht anspringt wenn dort Durchzug ist und die Türe zum Keller sollte geschlossen werden.

    Jedes mal wenn die Türe offen steht und er sich ärgert knallt der Herr die Türe mit aller gewalt zu und brummelt im Hausflur wärend er nach oben spaziert etwas von assoziel usw.

    Der Herr ist Mieter.
    Auf dem Dachboden ist mehr als genug Platz um die Wäsche aufzuhängen.
    Der Vermieter von diesem Herr sagt er kann ihm das Wäschetrocknen im Keller nicht verbieten da in der Hausordung nur steht: Trockenplätze sollten benutzt werden.


    Frage:
    Kann man diesem Herr das Wäschetrocknen im Wohnungskeller verbieten?
    Kann man den Herr oder dessen Vermieter abmahnen wegen dem Türenknallen und eventuell die kosten aufbrummen den an der Wand neben der Türe bröckelt der Putz ab?

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Nö, warum auch? Nur weil andere Leute die Tür nicht zumachen?


    Wer hat denn zu so einem Kinderkram Lust? Erst mal musst du beweisen, dass der Putz wegen dem Türknallen abfällt und nicht altersbedingt. Viel Spass. Ein 20Kg Sack guter Putz kostet 4 Euro im Baumarkt...


    Vielleicht aollte mal über einen automatischen Türschließer nachgedacht werden, damit das Problem dauerhaft gelöst ist. Günstige Modelle von Markenherstellern kosten auch nur 40 Euro.
     
  4. #3 Prüfer, 19.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Nein wegen Schimmel usw. und damit der Keller nicht auskühlt weil der Herr 24h dasF enster offen hat

    Wer hat denn zu so einem Kinderkram Lust? Erst mal musst du beweisen, dass der Putz wegen dem Türknallen abfällt und nicht altersbedingt. Viel Spass. Ein 20Kg Sack guter Putz kostet 4 Euro im Baumarkt...


    Vielleicht aollte mal über einen automatischen Türschließer nachgedacht werden, damit das Problem dauerhaft gelöst ist. Günstige Modelle von Markenherstellern kosten auch nur 40 Euro.[/quote]


    Ich habe dazu lust sonst würde ich nicht fragen.

    Argumente wie ein Sack kostet 4€ kannste dir sparen!

    Wer soll den Putz anbringen und Streichen?

    Es auch mehr ums Prinzip, da dieser Herr immer auf der Suche nach Streit ist, sind schon andere Dinge vorgefallen seid er hier Wohnt.

    Türschliesser ist sicherlich eine gute Idee um die Türe dauerhaft geschlossen zu halten. Würde aber gerne wissen ob es eine andere Weise gibt den Herr davon abzuhalten unser Eigentum mutwillig zu zerstören.

    Sicherlich wird es schwer zu beweisen sein das der Putz ganz und alleine durch das Türenknallen abgefallen ist aber jeder weiß es ;)

    Die Gemeindschaft will sich nicht nach diesem Herr richten sonden der Herr sollte sich nach möglichkeit an die Gemeindschaft richten.

    Gruß
     
  5. #4 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dann schick ihm doch Abmahnungen, dass er Türen leise und behutsam schließen soll. :lol Darüber lacht er sich dann kaputt und weiß, dass sich die anderen darüber ärgern und macht weiter. Dann kannste ihm eine Kündigung schicken. :lol Darüber lacht er auch und zieht nicht aus. :lol Dann kannst du klagen... und verlierst. :tröst
     
  6. #5 Prüfer, 19.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Deine Beiträge sind schon etwas seltsam, ist mir schon des öftern aufgefallen.

    Du hast dir nicht einmal meine Fragestellung und die dazugehörigen Sätze durchgelesen.
     
  7. #6 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sorry, ich finde so etwas einfach nur kleingeistig. Der Mieter soll nun seine Wäsche auf dem Dachboden trocknen, weil er das Kellerfenster immer offen hat. Kapier ich nicht. Wegen Schimmel? Schimmel würde entstehen, wenn er es nicht offen hat.

    Und wegen der zweiten Frage: Abmahnen kannste natürlich wegen jedem Kleinkram. Was rauskommt habe ich ja schon oben geschrieben.

    Ich nehmen mal an, dass das Fenster nix mit der Tür zu tun hat.
     
  8. #7 Prüfer, 19.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Wäsche tocknen im Keller ->Fensteroffen -> kalter Keller und Durchzug -> mutwilliges Türknallen wegen Durchzug.

    Es handelt sich nicht um meinen Mieter, ich bin lediglich Verwalter und selber Wohnungsbesitzer.

    Sicher hört es sich Kleinlich an aber ob du es kleinlich findest wollte ich doch gar nicht wissen.

    Der Mieter beschimft andere Hausbewohner als Huren und behauptet hier wäre ein illegaler Puff (9 Parteien Haus).

    Es auch mal Zahnpasta an der Kellertüre :stupid

    Diese Sachen erfreuen mich nicht sonderlich darum bin ich auch nicht gewillt diesem Herr auch nur für 50 Cent entgegen zu kommen.

    Es geht viel mehr um eine Rechtliche Möglichkeit diesem Herr oder seinem Vermieter mal etwas die Schranken zu weisen. Ohne Anwalt und Gericht da es sich ja wie Du schon bemerkt hast um Kleinigkeiten handelt.

    Daher wollte ich wissen ob man dem Mieter oder Vermieter eine Abmahnung oder etwas ähnliches schicken kann/darf.

    Nochmal: Ich bin nicht der Vermieter, daher kann ich den Herrn auch nicht Kündigen wie von dir geschrieben.;)
     
  9. #8 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Dem Vermieter kannst du natürlich keine Abmahnung schicken, sondern nur einen Beschwerdebrief. Der Vermieter kann dann abmahnen. Bei Beleidigungen kann die beleidigte Person Anzeige erstatten oder der Vermieter kann abmahnen. Selbst wenn das alles passiert, es ändert NIX, kostet nur Geld und Zeit. Ist zwar ärgerlich mit solchen Leuten, dennoch Kinderkram, weil die Leute sich nicht ändern werden.

    PS: Deswegen würde ich nie Teileigentum kaufen, weil der Verwalter oder Eigentümer nicht auf andere Mieter oder Eigentümer einwirken kann. Das ist nun mal das Problem mit dem man leben muss. Wenn ein Vermieter einen Asi reinholt, haben alle anderen ein Problem. Das weiß man aber auch vorher.
     
  10. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    @Prüfer
    Da du NUR der Verwalter bist, kannst du gar nix machen. Es ist Aufgabe des Vermieters, dich dafür zu beauftragen, etwas zu unternehmen.
    [/Als Eigentümer darf gerne auch beschlossen werden, dem Vermieter die Wohnung zu enteignen, da er den Störenfried nicht in den Griff bekommt./]
    Als Verwalter solltest du schon etwas mehr über das vermieten wissen.

    du wirst kaum ohne Anwalt einen Erfolg erzielen, da wie bemerkt wurde, sogar mit Gericht die Chancen eher gering einzusschätzen sind, aber das kann ja auch eine falsche Einschätzung sein.
    Also soll der Vermieter ihn abmahnen. Wenn er es nicht tut, kannst du als Verwalter gar nix machen. Du hast mit dem Mieter keinerlei Vertrag, sondern nur mit dem Vermieter.
     
  11. #10 Prüfer, 19.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Danke Capo, das wolte ich wissen :)

    Ist hier eben so ne kleine Gemeinschaft, einer macht die Abrechnung und ich mache die Verwaltung, ist bisher noch nichts besonders vorgekommen daher hat das ganz gut geklappt.

    Und welche möglichkeit(ohne Anwalt) hat ein anderer Eigentümer wenn ein Mieter Eigentum beschädigt?
     
  12. #11 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    auch mit anwalt nicht. soll der verwalter einen anwalt einschalten und der soll dann den mieter eines anderen eingentümers verklagen, weil der zahnpaste an die türklinke schmiert? :lol
     
  13. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Andere Frage: Welche Möglichkeit hast du, wenn ich dir deine autoreifen absteche :tuschel ?

    Genau... also hat die eigentümergemeinschaft eine Forderung gegen den Mieter, sofern es nachweisbar ist, dass dieses Verschulden auf den Mieter zurückzuführen ist. (Abfallender Putz läßt eher über die mangelhafte Verarbeitung schließen). Solange man ihm das nachweisen kann, muss eine Forderung entsprechend geführt werden.

    Btw Ruhestörung verstößt doch gegen die Hausordnung und ein Lätrmprotokoll, das Lärm innerhalb der ruhezeiten ist sicher ein Vertragsbruch und kann vom Vermieter abgemahnt werden und bei wiederholung auch zur Kündigung führen.
     
  14. #13 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    In der Theorie sehr schön. Habe ich ja oben auch schon geschrieben. Nachweisbar ist es in diesem Fall, wenn der Opa die Tür zuknallt, dann der Putz abfällt und jemand direkt daneben steht und dies bezeugen kann. Jetzt frag ich prüfer wie wahrscheinlich das ist?

    Auch in der Theorie sehr schön. Abmahnungen und folgende Kündigung wegen Türknallerei. Es folgt der Einspruch gegen Kündigung vom Opa vor Gericht. wieder meine frage: rate mal prüfer wer gewinnt?
     
  15. #14 Prüfer, 19.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    @Onkelfossi, ich glaube Du bist ein bisschen ..... :stupid

    Dreh mir net das Wort im Mund herum, dafür sind andere Foren besser geeignet.


    @Capo

    Das Haus ist mehr als 50 Jahre alt, aber TOP gepflegt von den bisherigen Eigentümern.

    Die Risse am Türrahmen im Putz sind definitiv erst seid der nette Herr die Türe heftigst knallt.

    Der Vermieter möchte den Herrn gar nicht loswerden da der Vermieter nicht hier Wohnt und nichts von dem Ärger mitbekommt, bzw. der Herr schön seine Miete zahlt. Was ich auch ein wenig verstehen kann aus sicht des Vermieters.

    Wäre nur schön gewesen man hätte ne kleine abmahnung oder ähnliches ausstellen können. :)
     
  16. #15 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    ich dreh hier nix herum. fakt ist: wenn der mieter nicht einsichtig ist, wirst du nichts ändern können. auch nicht durch rechtsmittel, die der vermieter einleiten würde. das kannst du nennen wie du willst: kinderkram, unverhältnismäßigkeit der mittel, geringfügigkeit, pillepalle. aber das versuch ich dir schon die ganze zeit zu erklären.
     
  17. #16 Prüfer, 19.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte aber keine definition der größe diesen Problemes. Sondern...wurde ja schon beantwortet vom Capo.


    "Ironie"Nein Du drehst hier nix herum :motzki
     
  18. #17 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    ach was. und welche aussage von capo hat dir jetzt effektiv weitergeholfen? ich seh keine.
     
  19. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke, dass der Störenfried nicht das Problem ist/ war, sondern vielmehr die Verwaltertätigkeit. Was kann/ muss man als Verwalter tun.
    Oder liege ich völlig daneben??
     
  20. #19 onkelfossi, 19.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    glaub ich nicht. ich denke, prüfer will als verwalter und eigentümer dagegen angehen.

    nur selbst wenn deine annahme zutrifft, capo, ändert das nichts am ergebnis.
     
  21. #20 Prüfer, 19.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Genau wollte wissen was man tun kann.

    Danke für eure Antworten.

    Werde den Vermieter nochmal anrufen.
     
Thema: Störenfried im Haus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. störenfried im Haus

    ,
  2. türenknallen mietrecht

    ,
  3. mietrecht türen knallen

    ,
  4. Störenfried in WEG,
  5. mieter knallt türen,
  6. störenfried eigentümergemeinschaft,
  7. mieter knallen türen,
  8. mieter knallt türen zu ,
  9. türen knallen vermieter,
  10. kellerfenster immer offen,
  11. weg störenfried,
  12. störenfried in einer weg,
  13. mietrecht türenknallen,
  14. störenfried in der weg,
  15. Mieter Störenfried,
  16. vermieter knallt türen,
  17. wäsche trocknen im privaten kellerraum,
  18. eigentümergemeinschaft störenfriede,
  19. trockenkeller tür geschlossen beim wäschetrocknen,
  20. störenfried weg,
  21. Vermieter verbietet Wäschetrocknen im Keller,
  22. störenfried eigentümer,
  23. Störenfriede in Eigentümergemeinschaft,
  24. vermieter verbietet das wäschetrocknen im keller ,
  25. notorischer Störenfried Beleidigung
Die Seite wird geladen...

Störenfried im Haus - Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  2. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  3. Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe

    Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe: Hallo Leute, kurz zur Erklärung: Ich habe ein Grundstück geerbt, ich bin Handwerker und möchte es mit einem Einfamilienhaus bebauen und danach...
  4. Haus und Grund beitreten - lohnt das?

    Haus und Grund beitreten - lohnt das?: Hallo, wir haben 3 ETW´s erworben, in zweien wohnen wir selbst. Die andere ist jetzt frei und soll saniert und dann vermietet werden. Wir haben...
  5. "Zählermiete" bei abgebranntem Haus zulässig?

    "Zählermiete" bei abgebranntem Haus zulässig?: Hallo, folgendes ist mir passiert, Unser Haus ist abgebrannt.Der Strom wurde still gelegt. Jetzt soll ich Zählermiete für 2x Strom und 1x Wasser...