Streichen der Wände als Klausel im MV

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von Marie1305, 28.04.2016.

  1. #1 Marie1305, 28.04.2016
    Marie1305

    Marie1305 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg
    Es gibt doch eine Rechtsprechung bezüglich Streichen der Wände bei Auszug. Wie habt ihr dies im Mietvertrag dementsprechend vermerkt oder formuliert?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 28.04.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Wie sieht denn diese "Rechtsprechung bezüglich Streichen" konkret aus?
    Ich kenne nur die Endlos-Diskussion bezüglich Schönheitsreparaturen-Klauseln.
    Wir verwenden da die Standard-Klausel neuer Bauart in der dann natürlich keine starren Fristen etc. mehr angegeben sind.
     
    anitari gefällt das.
  4. #3 anitari, 28.04.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Eine? So viel wie kaputte Strümpfe!

    Sag uns wie es in Deinem Vertrag steht bzw. wie Du es formulieren möchtest und wir sagen Dir ob das so geht oder nicht.
     
  5. #4 Akkarin, 28.04.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Da fällt mir ein, ich brauchte letzte Woche für einen neuen MV eine Klausel wo der Zustand der Wohnung bei Übergabe nur der Mieterin bekannt war, was letztendlich unrenoviert bedeutet. Die könnte ich mal raussuchen und posten. Das Problem dürfte ja künftig öfter auftreten bei unrenovierter Übergabe.
     
  6. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Mit Streichen der Wände ist es nicht immer getan, sofern Tapeten an der Wand sind. Eine Rauhfasertapete läßt sich auch nicht xmal überstreichen, so dass auch mal die Tapete erneuert werden muss.
    I.d.R. ist in den Mietverträgen in Bezug auf Schönheitsreparaturen genau erläutert, was genau gemacht
    werden soll/muss. Es ist auch von Belang ob Du eine renovierte oder unrenovierte Wohnung übernimmst.

    Die Rechtsprechung zu den Schönheitsreparaturen ist zu umfangreich, um das hier genau zu klären. Grundsätzlich gilt nach der Rechtsprechung des BGH: starre Fristenregelung ohne Berücksichtigung des tatsächlichen Zustands der Mietsache ist unwirksam.

    Sollte die Klausel im MV unwirksam sein, muss der M. auch keine Schönheitsreparaturen durchführen.
     
  7. #6 Marie1305, 28.04.2016
    Marie1305

    Marie1305 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg
    Beim letzten Mietvertrag stand: Der Mieter verpflichtet sich bei Umzug die Wände fachmännisch neu weiß gestrichen zu übergeben. Kann ich dies wieder einfügen? oder ist dies zu streng geschrieben?
     
  8. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Ich könnte dir aufgrund der spärlichen Information keinen Rat geben. Es gibt aber im Forum Experten, die sich sicher noch hier melden.
     
  9. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Marie1305,

    Natürlich kannst du das weiterhin so schreiben. Wenn du Glück hast akzeptiert dein M das so. Rechtlich durchsetzen lässt es sich sehr wahrscheinlich nach nicht.
    Ich halte die Klausel für unwirksam.


    VG Syker
     
    Pharao, Papabär, anitari und einer weiteren Person gefällt das.
  10. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    NRW
    Du hast doch sicher einen neuen Mietvertrag (am besten einen vom Vermieterverein), da steht doch meist auch die Schönheitsreparatur-Klausel nach neuester Rechtsprechung drinnen oder?
    Warum willst du selber formulieren?

    Ich habe immer unrenoviert vermietet.
    Den Stress mit evtl. nicht sachgerechtem Streichen und Farbgebung die dem Nachmieter dann auch wieder nicht gefällt, kenne ich daher nicht.
    Vor allem denke ich, dass ausziehende Mieter die Streichen müssen, die billigste Farbe aufbringen, nach dem Motto nach mir die Sintflut.
     
    dots und Syker gefällt das.
  11. #10 Papabär, 28.04.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Wenn der Mieter eine Wohnung unrenoviert übernimmt, kann er die Wohnung auch unrenoviert zurückgeben - egal was vertraglich verklausuliert ist. Im besten Fall wäre dann nur dieser eine Passus unwirksam.

    Die von Marie genannte Klausel hat schon mal eine starre Frist ("bei Umzug") und eine konkrete Farbwahl ("weiß"). Was unter "fachmännisch" zu verstehen ist, dürfte auch Ansichtssache sein. Die Fachkenntnisse eines gelernten Malers wird man vom Mieter jedenfalls nicht fordern können. Wollen wir mal abstimmen, ob diese Vereinbarung wirksam wäre?
     
    Marie1305 gefällt das.
  12. #11 Marie1305, 28.04.2016
    Marie1305

    Marie1305 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg
    Der Mietvertrag ist Vordruck vom Boorberg Verlag. Aber wir hatten immer diese Klausel extra dazu geschrieben um sicher zu gehen, dass bei einem Mieterwechsel die Wohnung in dem Zustand übergeben wird wie bei Einzug.
     
  13. #12 Nanne, 28.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2016
    Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Diese Klausel ist nach der jetzigen Rechtslage meiner Kenntnis nach ungültig.
     
  14. #13 anitari, 28.04.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Dann wechsel den "Verlag". Haus & Grund bietet rechtssichere Mietverträge.

    Nach neuester Rechtsprechung des BGH ist eine solche Klausel unwirksam.
     
  15. #14 Papabär, 28.04.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Schlimmer noch: Das nachträgliche Einfügen einer solchen Klausel - gepaart mit einer Portion Unkenntnis - kann dazu führen, dass eine ansonsten gültige Klausel (der MV eines Verlages wird sowas ja möglicherweise beinhalten) mit in die Unwirksamkeit katapultiert wird (sog. Summierungseffekt).
     
    Pharao, Syker und anitari gefällt das.
  16. #15 Pharao, 28.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2016
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    und gerade wenn man davon so keine Ahnung hat, sollte man es m.E. tunlichst vermeiden selber was an dem Vordruck zu verändern oder zu ergänzen! D.h. in dem Fall beschränkt sich das ganze hier nur auf Ausfüllen.

    Wenn du zB einen gewissen Zustand der Wohnung bei Auszug haben willst und das nicht in der Vorlage so drinnen steht wie gewünscht, dann rate ich dir an zu einem Fachanwalt zu gehen und mit dem das Problem zu besprechen. Der wird dir mit Sicherheit dann gegen ein paar Eurönchen "sicher" sagen können, wie man ggf. was schreiben müsste damit es nach der aktuellen Rechtsprechnung gültig ist oder das bestimmte Dinge so eben einfach nicht einforderbar vom Mieter sind. Beim letzteren kann man sich überlegen, falls man noch nicht am oberen Ende des Mietspiegels ist, ob man nicht einforderbare Dinge ggf. dann über den Mietzins versucht auszugleichen.

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, hole dir immer aktuelle MV aus sicheren Quellen. Es nützt dir garnix, wenn du einen MV hast der einfach nicht mehr der aktuellen Rechtsprechnung angepasst ist oder wo ggf. aus Vermietersicht wichtige Dinge fehlen, usw. Wie gut deine Vorlage ist, das können wir m.E. nicht beurteilen.

    Es geht hier nicht um zu "streng geschrieben", sondern um gültig oder ungültig!

    Und du wärst m.E. gut beraten, wenn du gültige Vereinbarungen im MV drinnen stehen hast, weil du immer damit rechnen musst das dein Mieter sich in Sachen Mietrecht etwas auskennt oder das während dem Mietverhältnis überprüfen lässt, etc.


     
    Nanne gefällt das.
  17. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich handhabe es so, dass ich stets eine renovierte Wohnung übergebe und im MV festhalte, dass ich sie so zurück erhalten möchte.

    Dazu sind natürlich keine Fristen vorgeschrieben - es kommt ja auf das indiviuelle Wohnverhalten an.
    Der eine muss, der andere nicht.

    Übergabe- und Abnahmeprotokolle als Ergänzung/Voraussetzung (in Wort-/Bild) sind für mich dabei hilfreich.
     
    Marie1305 gefällt das.
  18. #17 Marie1305, 29.04.2016
    Marie1305

    Marie1305 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg
    Genau, das mache ich! Vielen DANK! Und allen ein schönes Woende!
     
  19. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.250
    Jaja, auch bei Handlesern, Wahrsagern und anderem fahrendem Volk ein beliebtes Mittel: Die Realität ist nicht sexy. Erzähle den Leuten, was sie hören wollen - das macht sie glücklich!
     
    Syker gefällt das.
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Zumindest für kurze Zeit...
     
    Syker gefällt das.
  21. #20 Akkarin, 29.04.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Im allgemeinen gehörten Kaiser aber nicht zum fahrenden Volk..
     
Thema:

Streichen der Wände als Klausel im MV

Die Seite wird geladen...

Streichen der Wände als Klausel im MV - Ähnliche Themen

  1. Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV

    Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab eine Frage. Folgender Sachverhalt: Ich habe dem Mieter meines Hauses wegen Eigenbedarf zum 31.01.2017...
  2. Ist der MV suspekt?

    Ist der MV suspekt?: Hallo, möchte Dienstag morgen einen Mietvertrag für ein WG Zimmer abschliessen. Auf meinen Wunsch hat mir der Vermieter den Mietvertrag vorab...
  3. Streichen bei Auszug

    Streichen bei Auszug: Wir haben im Sommer 2012 ein Reihenendhaus angemietet und diverse Sachen von unserem Vormieter mit übernommen. U.a. auch 2 dunkelrot gestrichene...
  4. Mietwohnung streichen oder lieber nicht?

    Mietwohnung streichen oder lieber nicht?: Hallo bei mir wird eine Wohnung frei. Sollte ich die renovieren lassen und dann vermieten oder unrenoviert vermieten? Wie geht ihr da vor? Ich...
  5. Zutrittsrechte nach Beendigung des MV

    Zutrittsrechte nach Beendigung des MV: Hallo zusammen, mich beschäftigt eine Frage, auf die ich keine wirkliche (klare) Antwort finde. Falls die Frage hier in der falschen Kategorie...