Strom und Wasserkosten während der Sanierung und sonstiges

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von icke, 26.10.2012.

  1. icke

    icke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr,


    Bei meinem 5 MFH haben heute die Maler angefangen, an der Firstseite Aussparungen im Mauerwerk zu dämmen, zu verputzen und anschließendes streichen. Ist keine große Stelle, so insgesamt vielleicht so ca. 20 m²
    So weit so gut...oder auch nicht.
    Eben rief mich eine der Mieterinnen an und fragte, wer denn den Strom und das benötigte Wasser bezahlt. Denn: die pösen,pösen Handwerker sind an die Allgemeinstromsteckdose gegangen und an den Allgemeinwasserhahn. Na, so was freches aber auch... ( Ironie )
    Ich konnte mir das lachen echt nicht verkneifen und meinte, na...die 2 Euro schaff ich auch noch notfalls alleine. Mehr wirds wohl nicht sein.

    Abgesehen davon, dass ich mich an den Kopf fasse und mich frage, ob ich mal ne 1000 Watt Glühbirne und ne Dose Chappi spendieren sollte ( vielleicht hilft es ja ??? ), stellt sich mir tatsächlich die Frage:
    Ist die Frage der Mieterin berechtigt ?

    Komisch, ich bin in Berlin auch Mieterin ...auf sowas käm ich nie im Leben.
    Ganz abgesehen davon, dass die Mieter fleißig ihre Autos mit Allgemeinstrom,-und wasser pflegen.

    Momentan hab ich die Faxen mit der Horde dort echt dicke. Eigendlich wollte ich die anstehende Modenisierung im nächstem Jahr ( Dämmung, Heizung ) nicht mit den möglichen 11% umlegen, sondern sehr moderat halten. Halt so, dass die Mieter noch was sparen.
    Aber momentan drehen die fast alle frei, es kommt zu einer Art Rudelbildung und egal was ich mache, es reicht nie. Hört sich vielleicht blöd an, aber ich versuche immer mit meinen Mitmenschen so umzugehen, wie ich das gerne bei mir hätte. Aber anscheinend ist das echt verkehrt.
    Ich könnt hier grad nen Roman schreiben, aber das lass ich einfach mal. Es ist einfach nur grausig was da abläuft. Beschimpfungen, Geschrei, Lügengeschichten u.s.w.



    Andere Sache noch:
    wenn ich das Haus dämme, wie ist dass dann mit den 11% ?
    Das Haus besteht aus einem Vorderhaus und einem direkt angebautem Hinterhaus. Vorne 3 Parteien, hinten zwei.
    Vorne wird gedämmt, das Hinterhaus ist quasi fast Neubau und wurde damals mit gedämmt, da erst 1995 neu erbaut ( war vorher Backhaus ).
    Leg ich die 11% der Dämmkosten nur auf das Vorderhaus um oder kann ich das Hinterhaus auch mit einbeziehen ? Also auf alle 5 umlegen oder doch nur auf die vorderen 3 ?


    Liebe Grüße,
    Icke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 26.10.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo Icke,

    Was im Bestreitensfall ja zu beweisen wäre, denn sicherlich hast Du einen Baustromzähler (gibt´s im Baumarkt schon ab 10-15,- €) zwischenschalten lassen - oder zumindest den Zählerstand vor Baubeginn mit Zeugen abgelesen, gell? :50:

    Oder glaubst Du ernsthaft, dass die Mieter sich mit 2,- € zufrieden geben?


    Von der Sache her erst einmal Ja!



    Dann solltest Du Dich mal eingehender mit Murphy´s Gesetz beschäftigen.



    Was Du beweisen kannst ...
    Dann klopf denen gleich mal auf die Finger - denn beschweren wird sich nur Herr Angelo ("Isch abe gar kein Auto")


    Willkommen im Club!


    Wenn Du reich werden willst, dann versuche das doch mal (... also nicht hier). Die Zeiten, als das noch mit Immobilien geklappt hat sind wohl vorbei.


    Es ist schön, dass Du Dir darüber jetzt schon mal Gedanken machst.


    Gegenfrage: Für welche Mieter wird durch die Maßnahme eine nachhaltige Einsparung von Energie bewirkt?
     
  4. icke

    icke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Papabär,

    danke für deine Antwort.
    Öhm...nööö, ich oder der Maler haben vorher nix abgelesen. Hmmm...das ist ja jetzt blöd.
    Ich werd mal Montag mit meiner Hausverwaltung sprechen, mal schauen was wir da machen.

    Meine Güte, ich muß wohl doch noch so einiges lernen. Das erste wäre wohl, mir ein dickeres Fell zuzulegen.
    Wie gesagt, auf sowas wäre ich nie gekommen. Aber die haben eh Verhaltensweisen, wo ich manchmal denke: das kann ja jetzt nicht wahr sein.


    Nö...Beschwert hat sich nicht Herr Angelo, sondern genau der Mieter, der ebenfalls sein Auto mit Allgemeinstrom aussaugt. Hab das schon zwei Mal beobachtet, dass genau die Mietparteien, die wegen solchen Kleinigkeiten Rabatz machen, sich eifrig am Allgemeinstrom bedienen.



    <<< Gegenfrage: Für welche Mieter wird durch die Maßnahme eine nachhaltige Einsparung von Energie bewirkt? >>>

    Für die vorderen Drei.
    Ok, dann also nur eine Umlegung der 11% auf die vorderen drei Parteien.
    Was mich nur so nachdenklich machte, war die Tatsache, dass wenn ich z.B. die Kellerdecke dämmen würde, das ja auch auf das gesamte Haus umgelegt würde und nicht nur auf die Mieter der Erdgeschosswohnung. Diese wäre ja dann auch nur Nutznießer der Aktion. Merkwürdig...

    Liebe Grüße und Danke nochmal,
    Icke


    P.S.: OT Sag mal Papabär, wie geht das mit dem Zitieren und wie kriegst du die Smilies in die Beiträge ???
     
  5. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Moin Icke,

    da kann ich Dir auch helfen. Unter jedem Beitrag findest Du unten rechts die Buttons "Bearbeiten" und "Zitieren". Mit dem Zitatsbutton kannst Du dann die Stelle auswählen, die Du zitieren willst. Aber bitte nicht einen kompletten Beitrag zitieren. Das ist in aller Regel unnötig und zieht einen Thread nur in die Länge.
     
Thema: Strom und Wasserkosten während der Sanierung und sonstiges
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. strom während renovierung

    ,
  2. wer zahlt strom bei renovierung

    ,
  3. stromkosten bei sanierungen für mieter

    ,
  4. stromkosten bei Renovierung,
  5. wer zahlt strom während renovierung,
  6. strom während sanierung,
  7. mietshaus sanierung strom,
  8. strom während Renovierung billiger ,
  9. renovierung wasserkosten ,
  10. wer zahlt wasserkosten bei fassadenrenovierung,
  11. allgemeinstrom haussanierung,
  12. strom bei ren,
  13. stromtarif sanierung ,
  14. sanieren Mieter Strom kosten,
  15. stromkosten bei sanierung,
  16. sanierung stromkosten,
  17. modernisierung stromverbrauch auf kosten des mieter,
  18. strom anmelden während renovierung,
  19. sanierungsarbeiten wer zahlt wasser ,
  20. wer muss strom bezahlen wahrend der renovierung,
  21. mietshaus zahlt mieter wasser und strom für renovierung fassade,
  22. mietshaus wer bezahlt wasser und strom bei renovierung,
  23. hausrenovierung strom anmelden,
  24. stromkosten handwerker,
  25. renovierung fassade kosten wer bezahlt den Wasserverbrauch
Die Seite wird geladen...

Strom und Wasserkosten während der Sanierung und sonstiges - Ähnliche Themen

  1. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  2. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...
  3. Viel zu Hohe Wasserkosten

    Viel zu Hohe Wasserkosten: Hallo, ich habe eine Betriebskostenabrechnung bekommen mit sehr sehr hohen Wasserkosten, was meiner Meinung doch nicht rechtens sein kann. Ich...
  4. Sanierung / Reparatur der ETW und die Steuern

    Sanierung / Reparatur der ETW und die Steuern: Hallo ins Forum! ich habe eine ETW im Feb. 2014 erworben. Ein vor einigen Jahren Schimmelbefall ist 2015 erneut aufgetreten, das es wohl nicht...