Stromdiebstahl???

Diskutiere Stromdiebstahl??? im Beleuchtung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mir einen Kiosk gekauft und auch den dazugehörigen Mietvertrag übernommen. Alles war bestens,der...

dominik.wagner2

Hallo,
vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mir einen Kiosk gekauft und auch den dazugehörigen Mietvertrag übernommen.
Alles war bestens,der Vermieter schien ein netter Kerl zu sein (Kosovo-Albaner) und man kam super zurecht.Im Laufe des Jahres erfuhr ich,das ein Raum des Kiosk früher zu einer angrenzenden Gaststätte gehörte welche zu Wohnraum umgebaut wurde.
Vor einer Woche geschah jetzt das unglaubliche.Die Sicherung flog raus und der komplette Kiosk war dunkel.
Also hab ich ne neue Sicherung reingemacht (alte eindrehsicherung) und mein Laden lief wieder.
Am nächsten Tag kam die über dem Laden wohnende Mieterin und fragte warum ihre Waschmaschine im Keller (ehemaliger Bierkeller) und der Gartenteich (ehemaliger Biergarten) keinen Strom hätten.Nach einer Überprüfung meines Stromkastens stellte ich fest,das die Waschmaschine und der Biergarten über meinen Zähler liefen. und die dazugehörige Sicherung auch defekt war.
Am selben Nachmittag erfuhr der Vermieter von der ganzen Sache und wie von Zauberhand war die besagte Sicherung in meinem Stromkasten an nächsten morgen nicht mehr belegt.
Fazit:Es liegt der Verdacht nahe,das der Vermieter den Strom in einer Nacht-und Nebelaktion umgeklemmt hat.
Und nun die Frage an Euch,was kann man jetzt noch machen???
 
#
schau mal hier: Stromdiebstahl???. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

fizzgig

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
149
Zustimmungen
0
wenn du keine zeugen hast und kein gutschten von einem elektrofachbetrieb kannst du nix machen.
schau doch mal nach ob die leitungen noch liegen und klemm sie bei dir an eine steckdose an :) und hol dir den strom zurück ;)

ansonsten würde ich mit dem vermieter mal reen und fragen was das denn für eine aktion war.
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
3
Da hätte man sich vorher mal schlau machen sollen und nicht erst wenn das Kind in den Brunnen geplumst ist. Die Sicherungen im Verteilerkasten sind doch sicher beschriftet. Da hätte man sehen können ob da noch andere dran hängen. Ich geb Dir im Zweifelsfall daher wenig Chancen vor Gericht, da die Richter wahrscheinlich genau so Argumentieren werden.
 
Thema:

Stromdiebstahl???

Stromdiebstahl??? - Ähnliche Themen

Wussten Sie, dass Strom weltweit nur 2-5Ct pro kWh kostet ?: Hier mal eine interessante Email die bei uns ankam, die ich hier so gut es geht versuche einzukopieren: ****************** Wussten Sie, dass...

Sucheingaben

verdacht auf stromdiebstahl

,

stromdiebstahl durch vermieter

,

stromdiebstahl

,
stromdiebstahl waschmaschine
, was passiert bei stromklau, kosovo albaner als mieter, was passiert bei stromdiebstahl, kosovo albaner Mieter, stromdiebstahl vermieter, was ist stromdiebstahl, wohnungskündigungs wegen strom diebstahl verdacht, stromdiebstahl fremdheizung vermieter, verdacht stromklau, stromdiebstahl durch Mieter, ehemaliger stromdiebstahl vermieter, stromklau im keller, was ist stromdiebstahl durch den vermieter, stromklau durch mieter, Kündigung Mietvertrag stromdiebstahl, habe verdacht auf stromdiebstahl, welche überprüfung bei stromdiebstal, mehrheit von mietern stromdiebstahl, stromdiebstahl betriebskosten, diebstahl gemeinschaftseigentum strom, stromdiebstahl durch vermieter §
Oben