Stromkabel falsch verlegtim Keller!

Diskutiere Stromkabel falsch verlegtim Keller! im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; in den Keller Ihrer Mutter ist die Elektroleitung verlegt worden, über die der Allgemeinstrom läuft. Diese Leitung hat in Ihrem Keller nichts zu...

  1. meo

    meo Gast

    in den Keller Ihrer Mutter ist die Elektroleitung verlegt worden, über die der Allgemeinstrom läuft.
    Diese Leitung hat in Ihrem Keller nichts zu suchen und müsste entfernt werden.
    Daher verbrauchen Sie Allgemeinstrom, wenn Sie in Ihren Keller gehen.
    Diese Leitung müsste aus Ihrem Keller entfernt und außerhalb Ihres Kellers angebracht werden.
    Das wäre der richtige Weg.
    Auf diese Weise haben Sie allerdings in Ihrem Keller kein Licht.
    Wenn Sie das wünschen, dann bitte ich Sie, dass Sie diese Leitung aus Ihrem Keller entfernen.
    Damit wir nicht viel Geld ausgeben, war mein Vorschlag: wir belassen die Sache wie sie ist und verrechnen den Strom, den Sie in Ihrem Keller verbraucht haben am Ende des Jahres mit 5,00

    schreiben vom Verwalter, ich finden 5 euro einfach zuviel im Jahr und außerdem ist es ein Problem was Alle betrifft und nicht nur meine Mutter. Die Kosten müssten alle tragen und wenn das Problem beseitigt werden sollte, dann ordentlich dass jeder Licht im Haus hat oder?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    453
    Ort:
    NRW
    Wenn alle Keller (Abstellräume) am Allgemeinstrom angeschlossen sind, dann wäre das vorgenannte auf jeden Fall Unsinn!


    Das ist wohl ein Witz!
     
  4. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    136
    Elektrokabel

    @sara
    ...und ich verstehe hier auch "nix", außer, dass alle Kellerräume (der ganze Keller) an den Allgemeinstrom angeschlossen worden sind,auf einem entsprechenden Zähler im Verbrauch erfasst und später allgemein auf die Einheiten umgelegt werden.

    "Die Kabelei" ist doch wohl "elektrotechnisch'" gezielt so installiert worden, sinnvoll und naheliegend in der Verbrauchserfassung wäre es sowieso.
    Ich mache mir hier gerade Gedanken über die Höhe des "Streitwertes".
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.182
    Ernsthafte Probleme hast du aber ansonsten nicht?

    Wenn das wirklich deine Meinung ist, dann lass ihn ein paar Hundert €€ ausgeben, um die Verkabelung korrigieren zu lassen. Am Ende kannst du dich dann freuen, dass es tatsächlich nur 3 € im Jahr sind. Ein echter Erfolg für alle!

    Bitte dann aber nicht beschweren, wenn der Vermieter zur Gegenfinanzierung solcher Maßnahmen die Miete bei jeder sich bietenden Gelegenheit maximal erhöht. Naja, kann man dann ja mit den gesparten 2 € gegenrechnen ...
     
  6. #5 Papabär, 01.07.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.318
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich den Eingangsthread richtig interpretiere (was in der Tat nicht einfach ist) - und wenn wirklich alle Mieterkeller betroffen sind, dann wäre dies ja quasi nichts anderes als eine Änderung des Umlageschlüssels für Hauslicht von m² auf Anzahl Einheiten.

    Die Differenz dürfte weit geringer als 2,- € sein ... allerdings bieten sich dem Vermieter natürlich ungeahnte Möglichkeiten bei den anteiligen Leerstandskosten (also falls es viel Leerstand gibt).
     
Thema: Stromkabel falsch verlegtim Keller!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektroleitungen im keller

    ,
  2. Stromkabel durch Ölkeller

    ,
  3. vermieter hat elektrokabel falsch verlegt gefahr

Die Seite wird geladen...

Stromkabel falsch verlegtim Keller! - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung für einen angemieteten Keller

    Nebenkostenabrechnung für einen angemieteten Keller: Hallo, ich habe Ende 2014 einen Keller als Privatperson in einem Bürogebäude angemietet. Nun habe ich Ende 2017 eine Nebenkostenabrechnung für das...
  2. Heizkostenabrechnung bei Eigennutzung des Kellers

    Heizkostenabrechnung bei Eigennutzung des Kellers: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Einfamilienhaus mit einer Grundfläche von 70 qm vermietet. Die Kellerräume werden von mir als...
  3. Wasserrohre an Außenwand im Keller?

    Wasserrohre an Außenwand im Keller?: Hallo zusammen, es sollen Wasserrohre im unbeheizten Keller auf Putz an einer Außenwand verlegt werden. Die Wand ist vollständig in der Erde,...
  4. Kündigung Abstellraum trotz falscher Anrede wirksam?

    Kündigung Abstellraum trotz falscher Anrede wirksam?: Hallo Zusammen, ich habe heute eine Kündigung von einem Abstellraum erhalten, der sich auf dem Dachboden eines Hauses befindet in welchem ich...
  5. Falsch montierter Wasserzähler entdeckt

    Falsch montierter Wasserzähler entdeckt: Es geht um einen Gewerbemietvertrag, nicht um Wohnraum, ich denke aber, ich bin hier dennoch richtig. Wenn nicht, Entschuldigung, und bitte...