Stromleitungen erneuern - ist das auch eine Modernisierung mit Umlagemöglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Andy, 11.03.2015.

  1. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, angenommen, man hat noch die alte Zweileiterelektrik.
    Ist dann das Umrüsten auf moderne Kabel auch eine Modernisierungsmöglichkeit, die man zu 11% jährlich auf die Miete umlegen darf? Die jetzige Verkabelung funktioniert eigentlich noch, genießt Bestandschutz - ist aber nicht mehr der Stand der Technik.

    Was darf man da ggfs. auf die Miete umlegen? Die komplette Rechnungssumme des Elektrikers?
    Auch die Kosten, um die Schlitze wieder zu schließen und neu zu verputzen, neue Rauhfaser?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Sag' mal eine Zahl zwischen 1 und 7. Da der Mieter im normalen Betrieb davon gar nichts mitbekommt, lege ich mal mit "0" vor.


    Unter der (imho unzutreffenden, s.o.) Annahme, dass die Maßnahme grundsätzlich als Modernisierung gelten würde: Ja, mangels Instandhaltungsanteil in diesem Fall.


    Soweit auch noch.


    Jetzt kommt die Instandhaltung ins Spiel: Hier ist die ersparte gewöhnliche Instandhaltung abzuziehen.
     
  4. galaxy

    galaxy Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Elektrik noch funktioniert, würde ich das so lassen, und die komplette Elektrik erneuern, wenn die Wohnung einmal frei wird.

    Willst du dem Mieter zumuten, dass alle Wände in der Wohnung aufgestemmt werden sollen, um neue Kabel zu verlegen?
     
  5. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Der Mieter beschwert sich im Zusammenhang mit einer Mieterhöhung gerade über lauter Kleinigkeiten, unter anderem auch über die Zweileiterelektrik. Ich persönlich würde da auch einfach so mit den alten Leitungen weiterleben, wenn ich da wohnen würde.
    Aber wenn schon ausdrücklich Beschwerden über die veraltete Technik kommen - dann wären neue Leitungen ja eine Sache "durch die die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessert werden." § 555b Absatz 5.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Ich habe die Argumentation oben schon angedeutet: Wie kann etwas die Wohnverhältnisse verbessern, von dem man im normalen Betrieb gar nichts mitbekommt?
     
  7. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Die Mieter fühlen sich nach eigener Aussage unsicher. Das ist von denen im Moment nur ein Argument gegen eine Mieterhöhung. Ist denn das sichere Gefühl von Stromleitungen nach dem aktuellen Stand der Technik nicht eine kleine Mieterhöhung wert?
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Lass' dich doch nicht auf diesen Schwachfug ein. Wenn sich der Mieter unsicher fühlt, kann er sich gerne eine bessere Wohnung suchen. Auf solche Argumentationen darf man sich nicht einlassen - der Mieter wird immer etwas finden, das ihm nicht passt. An dieser Front kannst du nicht gewinnen.

    Für die Frage nach der Mieterhöhung ist das nicht relevant.


    Wenn das Thema nicht bereits mit der aktuellen Mieterhöhung verflochten wäre, könnte man über solche Dinge vernünftig reden. Niemand verbietet dir, dich im Gegenzug für eine Zustimmung des Mieters zu einer Mieterhöhung zu irgendeiner dem Mieter genehmen Umbaumaßnahme zu verpflichten. Würde man das aber in diesem Fall machen, wäre das meiner Meinung nach ein fatales Signal an den Mieter.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    328
    Sentimentalitäten...
     
  10. #9 immodream, 12.03.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    458
    Hallo Andy,
    wie willst du denn bei einer vermieteten Wohnung die Elektroinstallation erneuern ?
    Geht der Mieter auf deine Kosten ins Hotel ?
    Wer entfernt die Tapeten, tapeziert und streicht neu?
    Wer baut die Möbel auf und ab ?
    Wer reinigt die Wohnung ?
    Es scheint, das ihr von Handwerklichen Arbeiten keine Schimmer habt.
    Der Mieter hat die Wohnung mit der alten Elektrik gemietet.
    Wen er ängstlich ist, hätte er vor Anmietung sich sachkundig machen sollen.
    Demnächst hat er auch noch Angst vor deinen alten Wasserrohren oder vergifteten Fußbodenbelägen oder gestrichenen Hölzern.
    Wenn dem Mieter das nicht gefällt hat er doch sicherlich ein Kündigungsrecht.
    Solche Mieter kann man nie zufrieden stellen.
    Grüße
    Immodream
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.411
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ach das passiert dir sicher noch öfter. Immer schön Wirtschaftswissenschaften studiert und sich dann an die Immobilien ran wagen, ohne die geringste Ahnung was diese ausmacht. Nur Zahlen im Kopf ohne zu wissen was da real hinter steckt. Hab morgen einen Ruinen- eh - Baustellentermin mit einem Vertreter einer Genossenschaftsbank...
    Und die ungestrichenen erst! Sehr viele Hölzer sind giftig. Im Zweifel schlägt Paracelsus ganz bitter zu und verbündet sich mit Darwin.
    :rauch001:
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Das erinnert mich gerade massiv an einen Besichtigungs- und Besprechungstermin mit einem Vertreter der örtlichen Spaßkasse in einem Objekt, dass sein Arbeitgeber loswerden wollte - möglichst nicht per ZV. Ich hatte meinen Lieblingsexperten dabei, der sich ob des "Unterhaltungsprogrammes" des Bankers schon sichtlich beherrschen musste.

    Dann kam der beliebte Spruch zur Überleitung ins Verkaufsgespräch, dass man als Bank das Objekt schließlich nicht selbst bewirtschaften wolle. Den Gedanken "Das könntest du Vogel auch gar nicht. :wand:" hatte ich noch Stunden später im Kopf ...
     
Thema: Stromleitungen erneuern - ist das auch eine Modernisierung mit Umlagemöglichkeit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erneuerung von stromleitungen als modernisierung

    ,
  2. neue stromleitungen Modernisierung?

    ,
  3. wer kommt für die kosten einer Modernisierung der stromleitungen auf

    ,
  4. steigleitungen erneuerung modernisierung,
  5. stromleitungen erneuern vermieter,
  6. stromleitungen modernisieren,
  7. moderniesierung stromleitung miete,
  8. stromleitungen erneuern kosten,
  9. stromleitung erneuern,
  10. stromleitungen mietshaus erneuern,
  11. Mieterhöhung wegen neuen stromleitungen,
  12. stromleitung sanieren,
  13. mieterhoehung elektrik erneiern,
  14. Neue Stromleitung Modernisierung,
  15. moderniesierung neue tromleitungen,
  16. Duldung Erneuerung Stromleitungen durch Mieter
Die Seite wird geladen...

Stromleitungen erneuern - ist das auch eine Modernisierung mit Umlagemöglichkeit? - Ähnliche Themen

  1. Rauchmelder Modernisierung?

    Rauchmelder Modernisierung?: Hallo, ich bin neu hier (und ziemlich unerfahren als Vermieterin). Habe seit ein paar Jahren ein Haus in NRW mit 4 Wohnparteien, nun müssen bis...
  2. Muss der Vermieter die Markisen sofort erneuern??

    Muss der Vermieter die Markisen sofort erneuern??: Hallo, es geht um ein 4-Familien-Mietshaus. An allen Balkonen befinden sich Markisen, die in die Jahre gekommen sind, das heißt der Stoff hat...
  3. Modernisierung Heizung - Formalien

    Modernisierung Heizung - Formalien: Hallo Leute, ich beschäftige mich grade mit dem Thema Heizungsumstellung in einem 6er MFH. Zurzeit sind Gasetagenheizungen verbaut, welche ich...
  4. Mieterhöhung nach Modernisierung

    Mieterhöhung nach Modernisierung: Hallo ihr, Wir haben Ende 2013 ein Zweifamilienhaus gekauft, inklusive Mieter. Diese wohnen schon 25 Jahre hier drin und sind auch...
  5. Mieterhöhung: Umlage Modernisierung nur auf einzelnen Mieter

    Mieterhöhung: Umlage Modernisierung nur auf einzelnen Mieter: Hallo, Ich habe ein älteres Mietshaus vor 6 Jahren gekauft. 2014 habe ich auf eine energetische Modernisierung mit Umlage der Kosten auf alle...