Stromrechnung von zwei Stromanbieter wie im Nebenkosten umlegen?

Diskutiere Stromrechnung von zwei Stromanbieter wie im Nebenkosten umlegen? im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich habe dieses Jahr den Stromanbieter gewechselt für den Allgemeinstrom. Der alte Stromanbieter wurde von 01.10.2010 - 31.03.2011...

  1. #1 atsiz77, 21.12.2011
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    ich habe dieses Jahr den Stromanbieter gewechselt für den Allgemeinstrom.

    Der alte Stromanbieter wurde von 01.10.2010 - 31.03.2011 abgerechnet.

    Da ich noch keine Endabrechnung von dem aktuellen neuen Stromanbieter erhalten habe, wie muss diese dann angeben, reicht es wenn ich dann nur die monatlichen Abschlagsgebühren eingebe?

    Die Abrechnungszeitraum meiner Nebenkosten sind von 01.11.20xx - 31.10.20xx

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 21.12.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    1
    ... wirst du noch keine Nebenkostenabrechnung erstellen können.

    Ziel einer Nebenkostenabrechnung ist es, die Vorauszahlungen des Mieters mit den tatsächlich angefallenen Kosten zu verrechnen. Solange du die im Abrechnungszeitraum tatsächlich entstandenen Kosten nicht kennst, kannst du auch keine Abrechnung erstellen.

    Gruß,
    Christian
     
  4. #3 Taliesin, 21.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2011
    Taliesin

    Taliesin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin,

    ich habe bei meinem vergleichbar gelagerten Fall den neuen Anbieter gebeten, den Abrechnungszeitraum vorzuverlegen. Das haben die ohne Murren mitgemacht, obwohl ich zum Abrechnungszeitpunkt erst etwa 9 Monate Kunde war.

    Ansonsten weißt Du doch, was der neue Anbieter an Gebühren nimmt. Damit Du nicht jetzt die ganzen Vorauszahlungen der Mieter zurückzahlst, weil Du noch keine endgültigen Zahlen vom Anbieter hast um die Rückzahlungen auf die nächste Abrechnung draufzudrücken, mache doch eine eigene Ablesung und rechne mit diesen Zahlen ab.
    Natürlich sollte man dazu die Mieter auf der Abrechnung darüber informieren.

    Gruß
    Tali

    edit: mein Text ist natürlich nicht rechtsfest, es ist nur eine Anregung, wie man es machen könnte. Das setzt natürlich eine vorherige Kommunikation mit den Mietern voraus, wenn das Verhältnis solch ein Konstrukt zulässt.
     
  5. #4 atsiz77, 21.12.2011
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    @Christian,
    dann müsste ich ja bis zum Mitte 04.2012 warten.

    Ist das dann nicht mehr zu spät?

    @Taliesin,
    ich habe mein Stromanbieter eine Email verschşckt, mit der bitte ob sie die Abrechnung vorverlegen können, vielleicht klappt das ja auch bei mir.
     
  6. #5 Taliesin, 21.12.2011
    Taliesin

    Taliesin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen
    kleiner Tipp: Telefon ist schneller als E-Mail, wenn man eine flinke Antwort möchte ;-)
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs wenn man selbst den Stromzähler zum Stichtag abliest und die Kosten abgenzt? Der Öltank wird ja auch nicht immer genau am 31.12. alle ;)

    Natürlich kannst Du auch nur die Abschläge berücksichtigen. Sind ja auch belegbare Kosten, die im Abrechnungszeitraum angefallen sind.
     
  8. #7 atsiz77, 22.12.2011
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    @Heizer,
    dann werde ich das wohl so machen. Und bei der nächsten Abrechnung werde ich dein Rat folgen ;)

    @Taliesin,
    ja hast recht werde mal dort anrufen, falls es doch nicht geht werde ich das wohl so wie @Heizer beschrieben hat erst einmal nur die Abschläge berücksichtigen.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    Von welchen Jahresbeträgen sprechen wir denn hier?
     
  10. #9 atsiz77, 22.12.2011
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    von dem Jahr 2011

    01.04.2011 habe ich den Stromanbieter gewechselt, und die Nebenkostenabrechnung ist für den Zeitraum 01.11.2010 - 31.10.2011
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    Ähem, pardon, ich meinte Euronen...
     
  12. #11 atsiz77, 23.12.2011
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    das sind so ca. 200€
     
  13. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    563
    Ort:
    Stuttgart
    Man könnte auch dem Anbieter den Stand zum 31.12. mitteilen und um Zwischenabrechnung bitten.
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    Bei diesem popeligen Betrag, der sowieso auf die Mieter umgelegt wird, den Anbieter wechseln...? Keine Nachrichten in letzter Zeit vernommen?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 atsiz77, 28.12.2011
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    ja ich weiss, war doch ein Fehler mit dem Anbieter wechsel aber wie gesagt kann ich dann nur die abschlage in die Rechnung nehmen die bis zum 31.10.2011 angefallen sind ?
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    Wenn Du keine "besseren" Zahlen hast, ...
     
Thema: Stromrechnung von zwei Stromanbieter wie im Nebenkosten umlegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwei stromanbieter

    ,
  2. stromrechnung erstellen

    ,
  3. rechnung von 2 stromanbietern

    ,
  4. welche kosten der stromrechnung dürfen auf den mieter umgelegt werden,
  5. nebenkostenabrechnung erstellen,
  6. posten abrechnung auf der stromrechnung,
  7. nebenkostenabrechnung bei anbieterwechsel,
  8. zwei stromrechnungen von zwei verschiedene Anbieter,
  9. warum zwei stromrechnungen von zwei anbietern,
  10. stromrechnung umlegen,
  11. stromabrechnung von 2 anbietern,
  12. nebenkosten strom rechnung mitte des jahres,
  13. stromrechung umlegen,
  14. kann man auf mieter wärmepumpe umlegen,
  15. nebenkostenabrechnung anbieterwechsel,
  16. zwei stromrechnungen von zwei anbietern,
  17. von zwei stromanbietern rechnungen erhalten,
  18. was darf von der stromrechnung an den mieter umgelegt werden,
  19. stromrechnung für vermieter erstellen,
  20. stromabrechnung nebenkostenabrechnung,
  21. www.nebenkostenabrechnung.anbieterwechsel,
  22. stromrechnung in nebenkosten zeitraum,
  23. nebenkosten 3 stromrechnungen,
  24. vermieter-forum.com wärmepumpe nebenkostenabrechnung,
  25. stromrechnungszeitraum#
Die Seite wird geladen...

Stromrechnung von zwei Stromanbieter wie im Nebenkosten umlegen? - Ähnliche Themen

  1. Gartenpflege - Eigenleistung umlegen

    Gartenpflege - Eigenleistung umlegen: Hallo, ich vermiete ein Zweifamilienhaus. Der Garten wird durch beide Parteien nicht mitgenutzt und auch nicht gepflegt. Die Partei aus dem EG...
  2. Nebenkosten Untermietvertrag

    Nebenkosten Untermietvertrag: Hallo allesamt, ich habe folgendes Problem: Ich habe von etwa Juli 2016 bis Februar 2017 in einer Wohnung als Untermieter gewohnt. In dem...
  3. Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen

    Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen: Hallo zusammen, ich lese schon etwas länger in Forum mit. Nun brauche ich mal euren Rat, meine Eltern besitzen ein Haus, mit mehren Wohnungen...
  4. Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?

    Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?: Hallo, der private Vermieter A vermietet eine gewerbliche Einheit an B. Diese wird auch gewerblich genutzt. Diese Einheit unterliegt bei den...
  5. Eigentümer zahlt Nebenkosten nicht

    Eigentümer zahlt Nebenkosten nicht: Hallo an alle, ich bin seit 1,5 Jahren Eigentümer in einer WEG und habe folgende Frage: Ein anderer Eigentümer zahlt die Beiträge (monatliche...