Stromzähler falsch angeschlossen

Diskutiere Stromzähler falsch angeschlossen im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo, wir haben uns ein Zweifamilienhaus gekauft und wollen die zweite Wohnung im Haus vermieten. Gestern war die Schlüsselübergabe und wir haben...

  1. Menoki

    Menoki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben uns ein Zweifamilienhaus gekauft und wollen die zweite Wohnung im Haus vermieten. Gestern war die Schlüsselübergabe und wir haben uns dabei direkt die Zählerstände notiert um unseren Strom anmelden zu können. Leider waren die Aussagen des Rechtsanwaltes (Haus wurde über Insolvenzverfahren verkauft) bezüglich der Stromzähler nicht richtig.
    Die zwei Wohnungen sind so aufgeteilt, dass wir Erdgeschoss und die Hälfte des OG haben, die Mieter die andere Hälfte des OG und das Dachgeschoss.
    Jetzt ist es aber so, dass der eine Stromzähler für komplett EG und OG ist und der andere für das DG. Also würden wir quasi einen Teil des Stroms der Mieter mit bezahlen müssen.
    Gibt es die Möglichkeit die Stromkabel irgendwie einfach ''umstecken'' zu lassen, ohne alles neu zu verlegen? Wir wollen natürlich keine tausenden Euro da noch reinstecken müssen.
    Die Zähler sind übrigens auch in verschiedenen Räumen, aber beide im EG.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tobias F, 22.06.2018
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    533
    Wie wäre es denn einen Elektriker kommen zu lassen? Der kann am besten sagen wie viel Kabel er von x nach y verlegen muss und was das kostet.

    Du kannst aber auch entsprechende Bilder hier einstellen, dann malen wir die Kabel kostenlos ein.
     
    Berny, Wohnungskatz und dots gefällt das.
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.721
    Zustimmungen:
    3.894
    Meine Zahnärztin weiß auch nicht, wie man eine Duschkabine verfugt - ich kann ihr das aber nachsehen ... :049sonst:


    Das kommt auf zwei Dinge an:
    • Der Verlauf der Leitungen. Wenn wenigstens die Sicherungskreise getrennt sind, sollte das Problem recht einfach über einige Änderungen in den Unterverteilungen zu lösen sein. Hat man dagegen den Raum im OG jeweils durch den darunter liegenden Raum im EG angeschlossen, wird das so nicht funktionieren.
    • Den Zustand der Installation insgesamt und deren Ausführung. Es besteht einfach das Risiko, dass sich bei einer alten Anlage in fragwürdigem Zustand kein Elektriker findet, der bereit ist, eine Änderung der bestehenden Anlage vorzunehmen. Dieses Problem wäre aber früher oder später ohnehin aufgetreten.


    Wer will das schon? Bei einer Zwangsversteigerung kauft man aber zwangsläufig immer ein wenig die Katze im Sack. Ein Risikopuffer für genau solche Fälle sollte daher im Kaufpreis bereits eingerechnet sein.
     
    Berny und dots gefällt das.
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    2.030
    Ort:
    Münsterland
    Ey Alda, isch hap Erdgeschoss! ;-)
    Ihr habt das EG und die Hälfte vom OG?
    Gekauft?
    Genutzt?
    Gemietet?
    In Besitz?
    Ich gehe vom letzteren aus, möchte aber dennoch darauf hinweisen, dass das für die Antworte auf deine eigentliche Frage eine große Relevanz hat.
    Du könntest dich in Zukunft einfach weniger flapsig ausdrücken. Die Antworten, die du dann bekommst, werden garantiert nicht schlechter sein.

    Und das hat jetzt was für praktische Auswirkungen? Eher gar keine, oder?
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 22.06.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2.105
    Das ist ganz sicher machbar.
    Nur bezweifle ich bei "irgendwie", dass du mit dem Ergebnis zufrieden wärst oder das noch irgendwelchen Vorschriften entsprechen würde...

    Wo die Zähler sind ist egal, wenn die Zuordnung der Kabel zu den Wohneinheiten stimmt.

    Am besten läßt du einen Elektriker kommen und einen E-Check vom gesamten Haus machen. Nur so kannst du wirklich in Erfahrung bringen, welche Leitungen über welchen Zähler laufen und wie die Absicherung der einzelnen Räume bzw. Verbraucherstellen wirklich ist.
    Bei dieser Gelegenheit kannst du auch einen Schaltplan der Hauselektrik erhalten.

    Wenn du etwas Glück hast, kann das Problem mit Zwischenzählern provisorisch in Ordnung gebracht werden. ittel- bis längerfristig solltest du dich aber auf eine Überholung der Verkabelung evt. auch mit Neuverlegung einstellen.


    Ich vermisse in deinen Angaben einen Stromzähler für den Allgemeinstrom. Das ist zwar kein absolutes Muss bei nur 2 Parteien im Haus, kann aber Diskussionen wegen Treppenhauslicht oder Stromverbauch auf dem Dachboden vorbeugen.
     
Thema: Stromzähler falsch angeschlossen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zähler falsch angeschlossen

    ,
  2. stromzähler falsch angeschlossen

Die Seite wird geladen...

Stromzähler falsch angeschlossen - Ähnliche Themen

  1. Sockelleisten falsch angebracht

    Sockelleisten falsch angebracht: Die Eigentümergemeinschaft hat einen Malerbetrieb beauftragt im Treppenhaus einen neuen Fußboden zu verlegen. Der Verwaltungsbeirat und der...
  2. Mieterhöhung wird vom Haus&Grund Anwalt falsch ausgefüllt

    Mieterhöhung wird vom Haus&Grund Anwalt falsch ausgefüllt: hallo zusammen, das Schreiben an die Mieter wurde nicht an das Ehepaar adressiert sondern nur an den Ehemann adressiert. Der Mietvertrag wurde...
  3. Falscher Verteilerschlüsssel

    Falscher Verteilerschlüsssel: Hallo, ich habe folgendes Problem: In der Wohngeldabrechnung wird eine Position nicht nach dem von den Eigentümern beschlossenen Schlüssel...
  4. (Neu/Jung-)Vermieter an den falschen geraten?!

    (Neu/Jung-)Vermieter an den falschen geraten?!: Mahlzeit zusammen, ich habe ein kleines Häuschen (50qm) im Rheinland gemeinsam mit meiner Schwester (50/50) geerbt. Ich selbst wohne in Dortmund,...
  5. Neuerwerbung Mehrfamilienhaus, bisherige Nebenkostenabrechnungen falsch

    Neuerwerbung Mehrfamilienhaus, bisherige Nebenkostenabrechnungen falsch: Liebe Gemeinschaft, ich habe folgende Frage an euch: Ich habe zum 01.10.2018 ein Mehrfamilienhaus mit 3 Wohneinheiten erworben. Im Rahmen des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden