Struktur/Aufbau der Eigenverwaltung

Diskutiere Struktur/Aufbau der Eigenverwaltung im Verwaltung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Aktuell habe ich darin folgende sheets: - Objekt (Allgemeine Angaben, Gebäudedaten, Bauweise, Eigentümer, Anz. Einheiten, Versorger) - Wohnungen...

  1. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.098
    Zustimmungen:
    1.817
    Ort:
    Münsterland
    Nicht mit Excel (bezogen auf das Zitierte).

    Entweder Access oder sofort vernünftig: Java- oder php-Anwendung mit vernünftiger relationaler Datenbank dahinter.

    Und nur damit keine Missverständnisse entstehen: Den Eingang der Mieten kontrolliere ich in Excel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ed881

    ed881 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Es geht mir um folgende Inhalte die ich unter "Alles" verstehe:

    - Alle relevanten Daten zum Gebäude, Wohnung und den Kontaktpersonen wie Mieter und Versorger
    - Buchungen/Finanzen, wo ich übersichtlich darstellen kann wie viel Miete noch fehlt und wie viele Nebenkosten gezahlt wurden wegen der Abrechnung
    - Zählerstände, Rauchwarnmelder mit Ablaufdatum, Prüfdatum etc.
    - Angefallene Nebenkosten und im besten Fall die Nebenkostenabrechnung nach Mieter und Jahr gefiltert

    Es geht mir ja auch darum mich bzgl. deises Begriffes "Alles" auszutauschen. Ich vermiete erst seit 3 Jahren und bedenke vielleicht auch nicht alles was da rein gehört oder praktisch wäre es dort drin zu haben.

    Welchen Vorteil hat Access? Ich habe damit noch nie gearbeitet. Wieso die Mieten nicht auch in Access?
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.098
    Zustimmungen:
    1.817
    Ort:
    Münsterland
    ... erfassen?
    ... darstellen?
    ... weiterverarbeiten? Wie?

    Es ist für Anfänger/Laien vermutlich deutlich einfacher, eine Datenbank in Access zu erstellen (im Vergleich zu einer relationalen Datenbank wie MS SQL Server, Oracle, DB2, mssql, ...).
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.098
    Zustimmungen:
    1.817
    Ort:
    Münsterland
    Möglichst nur das nötigste.
    Verhindert (bei mir) erfogreich, dass ich das Ablaufdatum des einen Rauchwarnmelders verpenne, weil ich nicht wöchentlich in das vorletzte von 20 Registerblättern in jeder der 20 Exceldateien nachschaue.
     
  6. ed881

    ed881 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Welche Datenbank nutzt du? Lokal oder auf einem Server?
     
  7. #26 dots, 28.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2018
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.098
    Zustimmungen:
    1.817
    Ort:
    Münsterland
    Wer ist "du"? Ich?
    Falls ja:
    Ich nutze eine MS SQL Server- und eine mySql-Datenbank. Jeweils lokal UND auf einem Server. Aber nicht zur Kontrolle des Eingangs der Mieten.

    Für viele der von dir in diesem Thread agesprochenen Aufgaben nutze ich meinen Bleistift, Papierblätter und manchmal sogar die Kamera-App auf meinem Smartphone.Die beiden genannten Datenbanken nutze ich für etwas ganz anderes, was überhaupt nichts mit den Themen dieses Threads zu tun hat.

    By the way: Es käme mir nie in den Sinn, Kontakte mit Hilfe einer Tabellenkalkulation wie Excel zu verwalten. Einfach, weil's da nix zu kalkulieren gibt.
    Excel ist toll, ich mag Excel, und Excel kann vermutlich mehr, als die allermeisten meinen, aber wenn der Zwang, alles in Excel-Tabellen abzutippen, zu groß wird, hilft selbst Excel nicht mehr.
    Warum muss man z. B. die Daten, die im Vertrag(sdokument) übersichtlich aufgelistet sind, redundant in einer Tabellenkalkulation hinterlegen?
     
  8. ed881

    ed881 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich meinte dich dots.

    Für welche Dinge beispielsweise nutzt du denn Bleistift und Papier? Wie handhabst du denn die Kontrolle der Mieten?
     
Thema:

Struktur/Aufbau der Eigenverwaltung

Die Seite wird geladen...

Struktur/Aufbau der Eigenverwaltung - Ähnliche Themen

  1. Neuling, der sich Wissen aufbauen will

    Neuling, der sich Wissen aufbauen will: Hallo Zusammen :), darf ich mich vorstellen? (Falls dies unerwünscht ist, oder verschoben gehört, bitte einfach machen) Ich bin Chris, 28 Jahre...
  2. Einbauküche ab- aufbauen wegen Reparatur an der Wasserleitung

    Einbauküche ab- aufbauen wegen Reparatur an der Wasserleitung: Hallo zusammen, ich habe da eine Frage und suche euern Rat. Folgender Fall: Meine Eltern vermieten eine Wohnung. Der Mieter bemängelt einen sehr...
  3. Verwaltungskosten bei Eigenverwaltung

    Verwaltungskosten bei Eigenverwaltung: Hi! Ich hab vor vielen Jahren durch meinen Opa eine Gaststätte mit zwei Wohnungen und 50% eines Zweifamilienhauses im Raum Schweinfurt geerbt....
  4. Möbelabbau und -aufbau

    Möbelabbau und -aufbau: Ich habe mich heute mit meiner Vermieterin ziemlich in die Wolle gekriegt. Es geht darum, dass bei mir die Schlafzimmerwand (Nordseite) an der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden