Suche gute software

Dieses Thema im Forum "Sonstige Programme" wurde erstellt von sapohl, 18.09.2012.

  1. sapohl

    sapohl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Verwalterkollegen/innen,

    es ist ja hier schon einiges zum Thema Sofware geschrieben worden. Der Bereich - welche Sofware würdet Ihr empfehlen - ist allerdings etwas älter, weshalb ich die Frage hier erneut aufwerfen möchte, da ich momentan eine Lösung für meine Firma suche. Aktuell verwalte ich ca 150 Wohneinheiten, Tendenz hoffentlich steigend. Mit Domus habe ich heute gesprochen. Gut finde ich hier, dass man eine Zentraldatei hat, dei man dann immer auf einem Stick "mitnehmen" kann. So kann ich auf mehreren Rechnern arbeiten, wenn auch nicht parallel. Allerdings scheint Domus nicht wirklich preiswert zu sein.

    Welche Erfarungen habt Ihr gemacht? Was würdet Ihr mir empfehlen?

    Ich freue mich auf Eure Vorschläge!!!

    VG

    Sapohl
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 19.09.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Sapohl,

    welche Anforderungen hast Du?
    Einzelplatz oder Netzwerk oder zumindest Aufrüstmöglichkeit auf Netzwerkversion?
    WEG oder Miethäuser oder beides?

    Wir hatten ein paar Jahrzehnte HVW II (die DOS-Version) von Giesse und Partner aus Erlangen im Einsatz, die war praktisch fehlerfrei. Wenn dort jemand sagte, das Programm hätte dies oder das gemacht, konnte ich immer die Fehleingabe oder Fehlbedienung nachweisen.
    Die Windows-Version HVW 3 von denen war jedoch zumindest nach drei Jahren noch nicht verwendbar, keine Ahnung, wie es jetzt aussieht.

    Seit kurzem haben wir WinCasa 2011, das tut es grundsätzlich, ist aber nicht wirklich empfehlenswert, da es ein paar Fehler hat und die Software mit der arg heißen Nadel gestrickt ist.
    Dafür war das System bezahlbar...

    Christian Martens
     
  4. #3 Christian, 19.09.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Onlinebanking, Tabellenkalkulation oder Bildbearbeitung? Expose-Erstellung? Urlaubsverwaltung für die Mitarbeiter deiner Firma?

    Sapohl, dein Beitrag enthält m.E. viel zu wenig Infos.

    Gruß,
    Christian
     
  5. sapohl

    sapohl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank für die Rückmedlungen.....

    hier weitere Infos zu den anforderungen. Tut mir leid, wenn mein Anfrage vorher nicht verständliich war.

    ich verwalte aktuell Mietshäuser und ab dem 01.01.2013 WEG mit Sondereigentumsverwaltung. Exposeerstellung, Bilderbearbeitung, tabellenkalkulation brauche ich nicht wirklich. Ich möchte einfach die regelmäßigen buchungen (Ausgaben, Mieteinnahmen etc) vornehmen, die Stammdaten verwalten und entsprechende Monatsberichte an die Eigentümer versenden. Onlinebanking wäre auch ok. Arbeite aber mit verschiedenen Banken zusammen.

    Und natütlich BK und HK auf "knopfdruck" mit entsprechendem Serienbrief. Einbidung der Wordvorlagen wäre daher gut.

    Gern möchte ich in zukunft auf ein Netzwerk aufrüsten. Aktuell reicht eine Einzelplatzversion.

    Urlaubsverwaltung für Mitarbeiter ist nicht wichtig.

    Sykosch (Haufe) und Domus wurden mir schon empfohlen.

    Im Ergebnis bin ich gern bereit ein paar Euro mehr auszugeben und dafür eine reibungslos funktionierende Software zu bekommen die einfach in der Handhabung ist.

    Herzlichen Dank für die ersten Rückmeldungen.

    VG

    sapohl
     
  6. #5 Immo1982, 19.09.2012
    Immo1982

    Immo1982 Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hab grad mal kurz bei Google gesucht ... schau dir mal warenhaus.de an ... sieht im Grunde ganz gut aus ;-)
     
  7. #6 Stefan255, 19.09.2012
    Stefan255

    Stefan255 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwende Alco House für die Verwaltung von Miet- und WEG-Immobilien.

    Die Software kann, soweit ich das beurteilen kann alles was Du aufgeführt hast.

    Stefan
     
  8. sapohl

    sapohl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Toll! Vielen Dank für die schnellen und guten Hinweise!!!
     
  9. #8 Immo1982, 19.09.2012
    Immo1982

    Immo1982 Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart
    Kein Ding ... aber ich vermute mal, es gibt reichlich an Software für diese Branche, da lohnt es sich schon mal vergleiche zu machen und nicht gleich das nächst liegende Kaufen, man wird schnell merken das man eine falsche Entscheidung getroffen hat ...

    ... jeder guter Software anbieter, bietet eine Testversion an, die sollte man nutzen bevor man kauft ;-)
     
  10. #9 ImmoChecker, 19.09.2012
    ImmoChecker

    ImmoChecker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Dir TeamProQ empfehlen. Das ist in der Handhabung recht einfach, und da es eine Internetsoftware ist, kannst Du sie von überall benutzen. Du kannst unbegrenzt viele Einheiten und Mieter und andere Kontakte verwalten. Ganz praktisch für Dich wäre vielleicht auch das Mängelmanagement, das nutzen wir seit einiger Zeit und sind zufrieden.
     
  11. #10 DomusBerlin, 01.10.2012
    DomusBerlin

    DomusBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eines der besten Softwareprodukte, was mir bisher untergekommen ist, war Haussoft von GFAD. Speziell die WEG-Verwaltung (Abrechnungen, Versammlungsmanagement) ist schon sehr ausgefeilt.

    Allerdings ist die Software nicht gerade umsonst ... wenn man aber wachsen will, sollte das eher eine untergeordnete Rolle spielen. Nichts ist schlimmer als bei einer 200 € Software nach einem Jahr festzustellen, dass die Funktionalität nicht ausreicht oder das Programm fehlerhaft ist. Wenn dann auch noch die Hotline unterirdisch und/oder kostenpflichtig ist ... :sauer030:
     
  12. #11 Papabär, 01.10.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Die Hausverwaltersoftware von WiSo soll ganz gut sein ... eigene Erfahrung habe ich damit aber nicht.

    Wir haben eine eigene - für uns geschriebene - Software. Da diese aber recht naja ... "kreativ" ist (z.B. beim MwSt-Satz), verwende ich oft Excel (schon alleine zur Kontrolle).
     
  13. #12 DomusBerlin, 01.10.2012
    DomusBerlin

    DomusBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich glaube sapohl will durch Einsatz von Software den Aufwand etwas verringern. :D
     
  14. #13 Papabär, 01.10.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Ich auch ... deswegen arbeite ich ja mit Excel. :rauch003:
     
  15. #14 DomusBerlin, 01.10.2012
    DomusBerlin

    DomusBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Touché :7:
     
  16. #15 DomusBerlin, 01.10.2012
    DomusBerlin

    DomusBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Persönlich finde ich das eher problematisch, weil man nie weiß, was mit den Daten noch so passiert. Solange einem die verwalteten Häuser gehören, kann es dem Anwender mal abgesehen vom Datenschutzgesetz egal sein.
    Bei Fremdverwaltung würde ich die Daten nicht einfach im Internet ablegen ...

    Außerdem ist man dem Anbieter ziemlich ausgeliefert (Preiserhöhungen, etc.), weil man nicht so einfach an die Daten kommt und dort weg kann, wenn es einem nicht mehr passt.
     
  17. #16 sebastian_grund, 14.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2013
    sebastian_grund

    sebastian_grund Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem Portal Betobia kannst ja mal schauen.
    Die werden dir sicher passende Software vorschlagen können.

    War auch in meinen Fall ein ne große Hilfe.
     
  18. Matteo

    Matteo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Suche Immosoftware mit Anbindung der VuV-Anlagen

    Für die Verwaltung von ca. 30 Wohn- und Gewerbeeinheiten (auch gemischte Nutzung) bin ich auch schon seit längerem auf der Suche. Einnahmen, Ausgaben, Ust, und deren korrekte Zuordnung.
    Was mir wichtig ist, dass sich die Daten gleich mit für die Erstellung der VuV-Anlagen der Steuererklärung verwenden lassen, ohne nochmals neu eingegeben werden zu müssen. Momentan hab ich das so und das ärgert mich jedesmal wegen der Zeitverschwendung für die doppelte Arbeit. Gibts sowas für den kleinen Privatanwender?
     
  19. #18 FNI, 02.12.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.12.2013
    FNI

    FNI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Exposéerstellung-übernommen von externer Designagentur

    Wir sind eine auf Immobilienmarketing spezialisierte Designagentur mit Sitz in der bayrischen Landeshauptstadt, München.
    Zu unseren Kerngeschäften zählen die klassischen Printmedien, wie Exposés, Prospekte, Datenblätter oder Sales-Folder!
    Wie die meisten hier in diesem Forum wissen müssten, gibt es eine Menge Makler-Software (Exposéerstellung), teilweise auch schon zu recht günstigen Preisen. Jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese "billig" hergestellten Exposés nicht gerade gut beim Kunden ankommen bzw. dem Kunden das einfache Design nicht im Gedächtnis bleibt. Aus diesem Grund bieten wir seit diesem Jahr eine kostengünstige Alternative an und zwar das "outsourcen" der Exposéerstellung an uns. Wir übernehmen die Erstellung der Exposé und gestalten ein individuell auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Vermarktungskonzept.
    Gerne senden wir Ihnen einige Referenzen zu.
    Besuchen sie uns gerne auf xxx
    Mit freundlichen Grüßen
    FNI
    Designagentur
     
  20. Matteo

    Matteo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Suche Immosoftware mit Anbindung der VuV-Anlagen

    Sorry, wenn ich das nochmals vorziehe. Bislang hab ich immer noch nichts passendes gefunden (und alles wieder händisch gemacht).
    Ich suche eine Einzelplatzversion für mehrere Eigentümer (innerhalb unserer Familie muß ich immer ran), für insgesamt 30 vermietete Wohneinheiten. Die Angebote von Buhl/WISO oder Lexware, etc. kommen nicht in Betracht, da man ja jedes Jahr für ca. 80 Euro éin Update kaufen muß.
    Das mit der Nebenkostenerstellung ist mir gar nicht so absolut wichtig, sondern eher sowas Buchhaltungsmäßiges wo ich die VuV-Ausgaben-Werbungskosten und Mieteinahmen gegenrechnen kann und was eine Übersicht ausdruckt, die ich auch dem FA geben kann. Meine mehrseitigen handschriftlichen Listen sind halt auch dem Verdacht ausgesetzt, dass mal möglicherweise was falsch zusammengerechnet ist, usw.
    Bei der Aufstellung der Werbungskosten möchte das FA erstmal nach Objekten getrennt, eine laufende Nr., dann geordnet nach Datum, Rechnungsersteller, was wurde geliefert, bzw., geleistet, Betrag, usf..
     
  21. ArminR

    ArminR Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Wenn Du gute Software suchst sind 80 Euro pro Jahr nicht viel. Sind umgerechnet 7 Euro pro Monat. Für gute Sachen muss man halt auch lohnen...
     
Thema: Suche gute software
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haussoft erfahrungen

    ,
  2. wincasa 2013

    ,
  3. wincasa 2013 software

    ,
  4. welches hausverwaltungsprogramm ist gut,
  5. gfad haussoft preis,
  6. haussoft forum,
  7. haussoft handbuch,
  8. gute vermietersoftware,
  9. software win casa alternative,
  10. software karthago erfahrungen,
  11. haussoft kosten,
  12. win casa oder karthago 2000 vergleich,
  13. hvw3 erfahrungen,
  14. hausverwaltungsprogramm giesse und partner serienbriefe schreiben,
  15. haussoft programm kosten,
  16. haussoft preise,
  17. erfahrung hvw 3,
  18. wincasa2011 windows 10 nicht mehr,
  19. wie kaufe ich eine haussoft software,
  20. erfahrungen mit software HausSoft,
  21. haussoft bewertung,
  22. preis von haussoft,
  23. wie teuer ist die software von haussoft?,
  24. haussoft preis,
  25. kann jemand die hausverwaltungsprogramme von warenhaus beurteilen
Die Seite wird geladen...

Suche gute software - Ähnliche Themen

  1. Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer

    Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer: Hallo zusammen, ich bin privater Vermieter von Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Ich suche eine übersichtliche Software mit der ich meine...
  2. Suche Vergleichswohnungen in Bremen zur Mieterhöhung

    Suche Vergleichswohnungen in Bremen zur Mieterhöhung: Da Bremen keinen offiziellen Mietspiegel hat, müssen zur Durchsetzung einer Mieterhöhung mindestens 3 vergleichbare Wohnungen angegeben werden....
  3. Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter

    Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter: So, nun nachdem es jemand kapiert hat, wird zum 01.11.2016 die Vermieterbescheinigung, bzw. Wohnungsgeberbescheinigung bei Auszug eines Mieters...
  4. SUCHE WOHNUNG vorzugsweise MONHEIM

    SUCHE WOHNUNG vorzugsweise MONHEIM: Sehr geehrte Damen und Herren, ich suche eine wohnung 2 zimmer KDB 55-65 qm in hilden,solingen ohligs,düsseldorf garath,langenfeld ,leverkusen...
  5. Was erwarten Mieter und Bewohner von einer guten Hausreinigung?

    Was erwarten Mieter und Bewohner von einer guten Hausreinigung?: Hallo, dem ein oder anderen dürfte bekannt sein, dass ich im dem MFH in dem ich selbst zur Miete wohne, nebenberuflich die Putzdienste mache....