Suche nach neuen Mietern

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Gast, 01.04.2015.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    nachdem ich nun schon eine Weile hier im Forum gelesen habe möchte ich nun meine erste Frage stellen.
    Ich habe mir vor 2 Jahren ein 2 Fam. Haus gekauft.Eigendlich sollte die Erdgeschoss Wohnung für meine Mutter sein um den Weg in ein Heim zu ersparen.
    Leider hat es nicht so geklappt wie ich es mir gewünscht hätte denn ihre Demenz ließ es nicht zu das Sie ohne Pflege alleine bleiben konnte.
    Ich habe dann im Juli 2014 die Wohnung an ein junges Paar mit Kind vermietet.Es sah so aus als würde es gut passen.Die Miete teile sich so auf das ein Teil vom JC kam (Mutter und Kind ) der Rest vom Lebenspartner der noch in der Ausbildung war.
    Das es zu Problemen kommen könnte war mir schon bewusst,denn die Mieter waren mit 20 und 24 Jahren noch recht Unerfahren.
    Ich hatte als Vermieter keinen Plan für die Reinigung des Flures und Keller gemacht da ich selber im Haus wohne.Ich dachte das meine Mieter schon mit der Pflege ihrer Wohnung genug beschäftigt sind,und ich hatte keine Lust ständig auf einen Putzplan hinzuweisen.
    Es ging genau 6 Monate gut.In der Zeit hat sich keiner der Mieter an irdgend was gehalten.Die Miete kam manchmal erst nachdem ich darauf angesprochen habe.Die Haustüre stand ständig offen, und der Gemeinschaftskeller wurde als Ablage für das ein oder andere genutzt.Hausordnung ? Das kannten meine Mieter nicht.
    Vor 3 Wochen habe ich dann die Schlüssel bekommen, und was soll ich sagen ............
    Die Wohnung war Renoviert und jetzt ?
    Ich musste nochmal alles streichen lassen,die Fliesen in der Küche konnte man nur noch abschlagen.Überall ein Geruch von Fett, alles war versaut.
    Ich war mehr als wütend,aber Sie waren draußen.
    Auch wenn ich sicher auf Schadensersatz geklagt hätte, aber das hätte alles gedauert und der ganze Stress, nein das wollte ich nicht.
    Nun gut,ich habe gelernt und verstanden.
    Also doch eine Auskunft der Mieter einholen ? Keine jungen Leute ? Wer passt ?

    Ich werde in den nächsten Tagen die Wohnung neu anbieten,was kann ich besser machen, was soll ich beachten ?

    Danke für eure Tipp,s
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AJ1900, 01.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2015
    AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Berlin
    Das wichtigste ist, das du dir Informationen über die Mieter im vorhinein einholst, ein recht simpler Weg dazu ist z.Bsp. den Vormieter anzurufen, auf jeden Fall Schufaauskunft, Einkommesnnachweise, Mietschuldenfreiheit usw.
    Wichtig ist auch immer eine Kaution zu vereinbaren, und diese auch einzufordern.
    Pauschal zu sagen, nicht an bestimmte Gruppen zu vermieten dazu kann ich nicht raten. Ist wirklich vom Einzelfall abhängig.
     
  4. #3 alibaba, 01.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    Du solltest an Türken vermieten :001sonst: sie sind meisst deutlich sauberer

    im Haushalt , obwohl die AllerSaubersten wohl die Chinesen und Japaner sind :brille010:

    die essen sogar am dichtesten nah des ErdBoden ,
    "da ist es so sauber ,da kannst du sogar vom Fussboden naschen":069sonst:

    Heute ein guten Mieter zu finden ,ist wie an der LosBude wo man genau weis

    das im Topf mehr Nieten drin sind ,als wie Gewinne .

    Die besten Mieter ,sind Rentner , festes pünktliches Einkommen ....... da

    hatte ich noch nie wirkliche Probleme "nie'nie sagen ":unsicher029::001sonst:

    pünktliche Zahlungen :zwinkernd003:

    Gruss
    alibaba :smile050:
     
  5. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    91
    Diese Aussage halte ich für falsch, denn klar hört man in solchen Foren meist nur von Problem Mietern, aber es sind in unserer Republik deutlich mehr Mieter die Ihre Miete pünktlich zahlen und keinen Stress machen als die auffälligen auch wenn die andere Meinung sehr gefällig im Sinne des armen Vermieters ist.
     
  6. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Berlin
    Da habe Sie recht, nur was hilft das demjenigen der 1 und nicht 40 Wohnungen vermietet?
    Der Hinweis das in den 39 Wohnungen eines anderen alles super Mieter wohnen mag moralisch vieleicht stützen, mehr aber auch nicht. Ob es das Risiko wert ist? Für viele offensichtlich heute schon nicht.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Unbedingt, aber das war doch hier nicht unbedingt das Problem. Die finanziellen Verhältnisse der Mieter scheinen dir ja weitgehend bekannt gewesen zu sein. Aber welche Schlussfolgerungen hast du daraus gezogen?


    Mit anderen Worten: Zumindest mittelfristig ist wegen Pfändungsfreigrenzen nichts zu holen.


    Gerade als Kleinvermieter mit 1-2 Wohnungen ist das ein hartes Ausschlusskriterium.


    Auch unerfahrene Mieter können sich anständig verhalten. Das Problem ist eher, dass diese Familienstruktur aus einem RTL2-Drehbuch stammen könnte.


    Vor allem wenn man mit den Mietern im selben Haus wohnt, ist ein klares Auftreten gegenüber den Mietern wichtig. Es gibt Mieter, die jede Form von Entgegenkommen als Schwäche auslegen und dann glauben, sie könnten sich hier alles erlauben.

    Wenn es ein gemeinsames Treppenhaus gibt, wird das entweder gemeinschaftlich gereinigt oder die Reinigung wird bezahlt. Es gibt keine Geschenke.


    Das machen manche kleinen Vermieter so. Es gibt auch Vermieter, die (vor allem so jungen) Paaren nicht die erste gemeinsame Wohnung vermieten - oder generell keine ersten Wohnungen vermieten.


    Zuerst mal ein Blick auf's Einkommen. Grob ein Drittel für die Miete auszugeben ist ok (bei kleinen Einkommen auch etwas mehr), bei allem darüber stellt sich die Frage, ob der Mieter lieber den Kühlschrank füllt oder die Miete zahlt - wie wird das wohl ausgehen?

    Außerdem ist es immer gut, wenn der Mieter noch etwas zu verlieren hat. Wer unter der Pfändungsfreigrenze lebt, kann jeglichen Geldforderungen ziemlich entspannt entgegensehen - wo nichts ist, gibt es auch nichts zu holen.

    Allgemein bietet es sich an, Mieter auszuwählen, die in möglichst geregelten Verhältnissen leben. Das spricht generell gegen 20 und 24, weil sich in diesem Alter doch noch recht schnell Veränderungen ergeben.


    Wenn du das Gefühl hast, dass es Ärger geben könnte, such' dir andere Mieter. Das ist für mich das größte Problem an deiner Geschichte: Du hast geahnt, dass das nicht gut gehen könnte, und hast trotzdem an die beiden vermietet.
     
  8. #7 Nero, 01.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich verfahre heute auch so, dass ich mir - aufgrund bestimmter Erfahrungen ein "Profil" = Ausschlusskriterien zurecht lege.
    Einfach gesagt: Was biete ich und wen/ was möchte ich sicher! dafür haben. V. a. aber, was nicht- damit die Wohnung nicht malträtiert wird - z. B. durch spezielle Vorlieben in Sachen Tierhaltung, Überbelegung, lustige Vorschläge, was man baulich verändern kann, sodass es passt.

    Daran halte ich fest, auch wenn es beim ersten Hieb nicht klappen sollte.

    Sicher fühle ich mich bereits dann, wenn mir gegenüber spontan/freiwillig mündliche Angaben (z. B. zu Arbeitgeber, Vermieter, Umzugsgründen) getätigt werden. Da die Gefahr besteht, dass ich sie überprüfen werde/auch schon bei leichten Unsicherheiten getan habe. Arbeitgeber ist besser - VM loben eventuell weg.

    Selbstauskünftie oder sonstige schriftliche Nachweise habe ich noch nie gefordert.
    Es ist hierbei aber auch die Frage, ob das Einzugsgebiet eher persönlicher oder anonymer Natur ist.
     
  9. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Zu bestimmten Gruppen folgendes:
    Am 3.3. mietete ein 56jähriger Journalist bei mir eine Wohnung an, Einzug sollte 1.4.sein.
    Mietvertrag unterschrieben, auch Selbstauskunft, leider keine weiteren Nachprü-
    fungen.
    Ich habe von diesem Herrn bis heute nichts mehr gehört, 56 Jahre alt.Gab mir auch seine Visitenkarte mit Tel.Nr.Habe heute angerufen, er hängte einfach auf. Möchte sagen, Gauner gibt es in allen Bildungsschichten und Altersklassen. Es kommt
    ganz einfach auf den Charakter eines Menschen an.
    Hätte ich diesen "Mieter" sorgfältiger geprüft, hätte er nicht die Möglichkeit gehabt diesen "Einmietbetrug" zu begehen.

    In Zukunft mein Leitspruch was Mietinteressenten betrifft: "Für mich ist jeder ein Lump,
    bis er mir das Gegenteil beweist".
     
  10. #9 Nero, 01.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Wieso ist das ein Ein! mietbetrug ?- es hat doch sofort/zeitnah vor Einzug ! erkennen lassen, dass er den MV nicht erfüllt/erfüllen will.

    Worin besteht dein Problem und dein Nachteil? - außer einem läppischen Monat? Schreib ihn doch einfach ab.

    Singles in einem bestimmten Alter/gleich welchen Geschlechts/Berufes, sind mir aber auch so sehr suspekt - dass ich sie keinesfalls nehmen würde.
     
  11. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Ich gebe Dir sehr ungern recht, aber Singles in einem bestimmten Alter sind mit Vorsicht zu genießen.

    Die restliche Situation verkennst Du. Der Mann hat einen Mietvertrag unterschrieben für den 1.4.15. Ich weiß zwar, daß er die Wohnung nicht anmieten wird, d.h. nicht einzieht, aber er könnte ja noch. Ich muß dem Herrn, sofern er am 3.d.Mts.die Miete
    nicht überwiesen hat, erstmal fristlos -schriftlich per Einschreiben-kündigen. Ich habe eine Menge finanziellen Schaden, von der weiteren Arbeit durch neue Mieter suchen etc. ganz zu schweigen. In der ersten Aufregung hatte ich vor, diesen Herrn eine An-
    zeige wegen Einmietberug zukommen zu lassen. Was bringt es mir? weitere Arbeit und
    Unbill.
    Ich hätte es gerne als Lehrgeld abgetan, aber Lehrgeld habe ich schon genug bezahlt.
    Und immer wieder schlägt mir meine Gutmütigkeit (man kann es auch Dummheit nennen)
    ein Schnippchen. Vertrauensseeligkeit sollte man sich in der Vermieterei nicht erlauben.
     
  12. #11 Nero, 01.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich glaube, dass du überaus korrekt bist und es Dir auch deshalb sehr schwer machst/nimmst.

    Wenn mir jemand den Hörer auflegt oder sagt, dass ich ihn hinten herum heben kann, denke ich sehr primitiv. Aus ist es. Nix mehr mit Juristereien.

    Ich habe vor langem eine ähnliche Erfahrung gemacht. Ein junges Paar nahm einen ausgefüllten (nimmermehr) MV mit, um ihn sich in Ruhe anzusehen.
    Kurz vor Mietbeginn (nach ca. 3 Wochen) rief ich mehrmals an und wurde immer weiter mit Ausreden vertröstet. Ja das noch und dies noch genau.

    Als es ausgemacht war - haben sie mir auch kurz vor Mietbeginn abgesagt, weil sich sich angeblich spontan entschlossen hatten , ein Haus zu bauen.

    Was sollte ich mit meinen dicken Hals machen=? nichts. Und heute?

    Abgesehen davon, was ich vorher in Sachen Profil gesagt habe - immer Zug um Zug. Wenn es geht. Und wenn es wieder mal anders kommen sollte, ist es mir vollkommen egal. Wenn der Schaden begrenzt ist.
     
  13. #12 alibaba, 01.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    da kann man gucken wo man will ,wo nixs iss gibs nixs zu holen :hut001::D

    [​IMG]

    Gruss
    alibaba :D
     
  14. #13 Nero, 01.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ja, aus die Maus, sollte nur erkennen, wann es der Fall ist - ich meine mich. ! Damals.
     
  15. #14 alibaba, 01.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    da stimm ich dir zu , die BundesReGierUng bürgt für jeden Mieter

    und desen Miete , das der Vermieter die volle Miete ,pünklich & monatlich bekommt :rauch008:

    eben so für sämtliche NebenKosten :rauch008: ein feiner Zug der BundesReGierUng:53:

    allerdings gibt es nur ein Haken :erschreckt011::45:

    Gruss
    alibaba :D
     
  16. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    ..der da wäre..?
     
  17. #16 Nero, 01.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    ....ein stilisiertes Kleeblatt? (ist nicht böse gemeint) Habe es ja schon einmal gesagt . Die NNN Nachrichten fand ich sehr aufschlussrech. So dann...
     
  18. #17 alibaba, 02.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    Haken

    nicht für Deutsche :smile026:

    da haftet nicht der Staat ,das der Vermieter auch wirklich sein Geld bekommt :verrueckt004::unsicher011:

    Gruss
    alibaba :45:
    PS:
    runde 500.000 in 2014 und + in 2015 geschätzte 800.000 :160: die 1,3Millionen zählen
    dann nicht zu den offiziellen 3.000.0000 Arbeitssuchenden :160:
     
  19. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Berlin
    Tja, da gebe ich ihnen leider recht. Pauschal gesagt, ich habe leider oft genug die Erfahrung gemacht das die die am seriösesten und smartesten aufgetreten sind, und natürlich das dickste Auto fuhren, die größten Betrüger von allen sind.
    Und vor allem wenn dann immer behauptet wird "Geld sei kein Problem" da schrillen schon immer die Alarmglocken.
    Wohingegen die die ehrlich sagen das Sie schon mal Insolvent sind oder waren, oder teilweise sogar das Sie nebenbei arbeiten usw. bislang eigentlich die wenigsten Probleme gemacht haben.
    Das kann man alles natürlich nicht pauschalisieren, aber wundern tut es mich selbst auch immer wieder.
     
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Hallo, Landsmann-owl

    Eine 100%ige Sicherheit hast Du als Vermieter nicht, und wenn, hast Du einfach Glück
    gehabt.Selbst eine akribische Einholung aller erdenklichen Informationen schützen Dich
    nicht vor Überraschungen im negativen Sinne.

    Meine Strategie: respektvoller, höfllicher Umgang, keine Umsonst-Situation, keine Freundschaften. Wir sind Geschäftspartner. Was für mich noch sehr wichtig war/ist,
    das Mietverhältnis betreffend keine mündlichen Unterredungen, nur schriftlich

    Den Frieden seither in meinem Haus würde ich Dir wünschen.
     
Thema:

Suche nach neuen Mietern

Die Seite wird geladen...

Suche nach neuen Mietern - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Hallo ... Neu hier

    Hallo ... Neu hier: Hallo, Ich bin Martin und neu hier. Wir haben uns eine vermietete Wohnung als Kapitalanlage zugelegt, und werden wohl viele Fragen haben. Da muss...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...