Tankinhalt bestimmen

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Daimos2003, 14.12.2006.

  1. #1 Daimos2003, 14.12.2006
    Daimos2003

    Daimos2003 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte gestern mal den Tankinhalt unserer Ölvoräte bestimmen aber
    irgendwie check ich das nicht.

    Wir haben jeweils links und rechts 5 Tanks mit jeweils 1500 Liter Inhalt,
    also links 7500l und rechts 7500l.

    Die Tanks sind auf der linken Seite miteinander verbunden und rechts auch, auf jeder Seite ist jeweils eine Uhr, die zeigt aber cm an und die Scala geht bis 200, die Tanks sind alle Oval, wie bitte soll ich das jetzt ausrechen wenn z.B. die eine Uhr 135cm anzeigt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 14.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    hi daimos,

    das problem kenn ich - und es ist nicht allzu einfach zu lösen, schon garnicht wenn man da korrekt abrechnen möchte bzw. muss.

    meist ist es so, dass die uhren den stand des oberflächenspiegels anzeigen.
    du müsstest also mal einen meterstab reinhalten und die gesamthöhe messen und das ganze dann prozentual ausrechnen.
    die anzeige kannst du also eigentlich getrost vergessen, unter umständen kommst du da mit dem meterstab deutlich weiter bzw. genauer hin.

    wenn du 'nen freundlichen heizungsbauer hast macht der das vielleicht auch für dich und gibt dir das schriftlich (sofern du das für mieter brauchst), zu beachten bleibt aber, dass sowas letztendlich nie so ganz genau ist.

    zu beachten ist auch noch, dass am boden des tanks im schnitt 10% "ölschlamm" liegen (je nach alter und zahl der befüllungen des tanks auch weniger), den man nicht (mehr) verheizen kann, und den du deshalb auch nicht be- oder verrechnen kannst.

    wenn's nur für dich ist (z.b. weil du in etwa wissen willst, wie lange dir dein öl noch reicht und ob's sinnvoll ist, noch vor mehrwertsteuer-erhöhung neues zu kaufen) würde ich es beim selbst schätzen belassen.
    wenn du's für die mieter brauchst würde ich es vom heizungsbauer messen (bzw. eigentlich ja schätzen) lassen.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Demnach sind 200cm 15000 Liter. Also sind 135cm 15000/200*135=10125 Liter.
     
  5. #4 Daimos2003, 14.12.2006
    Daimos2003

    Daimos2003 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Die Rechnung geht doch nur auf wenn´s ein Würfel wär aber der Tank ist ja Oval?
     
  6. #5 lostcontrol, 14.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    daimos - du meinst mit oval dann nicht den "grundriss" der tanks sondern den "aufriss"? oder wo liegt das problem?
     
  7. #6 Daimos2003, 14.12.2006
    Daimos2003

    Daimos2003 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja wie so ein Tank eben aussieht aber ein cm unten, wo der Tank schmal ist, ist ja nicht gleich viel Liter wie in der Mitte wo das Fass ja breiter ist,
    oder hab ich da ein Denkfehler drinn?
     
  8. #7 lostcontrol, 14.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    aha. und wie sieht so ein tank denn aus?
    also ich kenn da durchaus sehr unterschiedliche modelle.
    hier im haus ist der z.b. würfelförmig.
    im einen mietobjekt gibt's 3 sorten tanks, manche haben auf der gesamten höhe denselben "grundriss", manche verjüngen sich nach oben bzw. unten, manche sind wiederum würfelförmig.
    meine eltern wiederum ham auch so 'n würfeldings wie ich.
    und mein bruder wiederum 2 verschiedene sorten...

    wie genau musst du den inhalt denn wissen?
    ist die "ausbuchtung" deiner tanks denn wirklich so gross, dass sie tatsächlich relevant ist? wegen 5cm würd ich da nicht soviel aufstand machen...

    wenn's nur um eine ungefähre schätzung für dich privat geht, würde ich's mir wirklich einfach machen und wie folgt rechnen:
    tankhöhe: 200cm
    füllstand: 135cm
    gesamtfassungsvermögen: 1.500 liter
    ergo pro zentimeter füllstand 7,5 liter
    => 135cm = 1.012,5 liter
    abzüglich davon ca. 10% "ölschlamm" (nicht verheizbar) = 101,25 liter
    ergibt geschätzten ölvorrat von 911,25 liter.

    wenn du dir jetzt auch noch ausrechnest, dass sich die 10% "ölschlamm" in den untersten 13,5cm des tanks befinden, wirst du mir sicher zustimmen, dass du die rundung zumindest für den privatgebrauch schlicht und ergreifend vernachlässigen kannst...

    wenn dir das allerdings nicht genau genug ist, dann würde ich an deiner stelle mal in den mathebüchern nachschauen, wie man exakte volumenberechnungen bei gerundeten formen vornimmt - viel spass dabei *lach*

    genauer würd ich's dagegen damit nehmen, ob die 135cm wirklich bei jedem tank gleich sind - dass die tanks parallel zueinander geleert werden anstatt nacheinander halte ich eher für unwahrscheinlich...
     
  9. #8 Daimos2003, 15.12.2006
    Daimos2003

    Daimos2003 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Die Tanks werden parallel geleert und ich brauch es nicht für den privatgebrauch,
    es ist ein Mehrfamilienhaus, die Tanks sind nicht würfelförmig sondern Oval und es sind mehr als 5cm Unterschied von der schmalsten zur Dicksten Stelle.

    Ich frag mich nur warum da so ne Uhr drann ist die mir wohl gar nix nützt.
     
  10. #9 lostcontrol, 16.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    na die uhr nutzt dir schon was - aber es ist halt nicht sonderlich genau.
    ich würd dir empfehlen 'nen heizungsbauer messen bzw. schätzen zu lassen.
    dann kann DIR zumindest niemand vorhaltungen machen.

    wenn du's aber ganz genau wissen willst, wird dir wohl nur die möglichkeit bleiben, die tanks komplett füllen zu lassen, dann hast du ja die menge...
     
  11. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Und ich frag mich, was der Aufstand soll... Restmenge schätzen und der Fall ist erledigt. Wer will denn wohl nachvollziehen, ob da 200 oder 300 l mehr oder weniger Restmenge am Abrechnungsstichtag im Tank waren? Man kann alles übertreiben.
     
  12. #11 lostcontrol, 16.12.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    RMHV - du weisst doch wie eklig penibel mieter manchmal sein können - insofern hab ich schon ein gewisses verständnis...

    drum plädiere ich nach wie vor für die variante die verantwortung da an einen heizungsbauer abzugeben - dann gibt's wenigstens was schriftliches dazu, und der entsprechende fachmann wird dann sicherlich auch den "schätz-spielraum" dazuschreiben...

    aber ich verstehe eigentlich schon grundsätzlich nicht so wirklich, was diese messung denn bringen soll - es gibt doch belege wann wieviel öl zu welchem preis nachgetankt wurde? für die betriebskostenabrechnung kann man den verbrauch doch daran berechnen?

    wichtig ist eine mehr-oder-weniger exakte messung eigentlich nur dann, wenn mieter ihren eigenen tank haben und diesen auch selbst beschicken, da muss man selbstverständlich beim auszug messen bzw. schätzen, damit man den rest dann entsprechend abrechnen kann.
    daher kenn ich dieses problem ja auch leider zu genüge.
    aber für diejenigen mieter, die an einer zentralheizung hängen die von vermieter-seite aus beschickt wird, habe ich mich bisher ganz einfach an die belege des versorgers gehalten - ganz ohne messung / schätzung.
     
Thema: Tankinhalt bestimmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tankinhalt berechnen

    ,
  2. öltankinhalt berechnen

    ,
  3. tankvolumen berechnen

    ,
  4. heizöltank inhalt berechnen,
  5. öltankberechnung,
  6. füllstand öltank berechnen,
  7. inhalt öltank berechnen,
  8. tankinhalt berechnen heizöl,
  9. berechnung tankinhalt,
  10. heizöltank füllstand berechnen,
  11. füllstand heizöltank berechnen,
  12. heizöltank berechnen,
  13. öltank berechnen,
  14. öltank inhalt messen,
  15. heizöltank inhalt messen,
  16. heizöl füllstand berechnen,
  17. öltank berechnen volumen,
  18. heizölmenge im tank berechnen,
  19. Inhalt Heizöltank berechnen,
  20. öltank inhalt berechnen,
  21. heizöltankinhalt berechnen,
  22. heizöl tankinhalt berechnen,
  23. tank ausrechnen,
  24. tankinhalt berechnung,
  25. berechnung tankinhalt heizöl
Die Seite wird geladen...

Tankinhalt bestimmen - Ähnliche Themen

  1. Bestimmen eines Vertreters bei Immobiliengeschäften durch Vollmacht innderhalb einer GBR

    Bestimmen eines Vertreters bei Immobiliengeschäften durch Vollmacht innderhalb einer GBR: Hi ! wer hat sich schonmal mit dem Thema Vollmachten bei Immobilien-Eigentümern gemacht die im inneren eine GBR darstellen. Beispiel: Vier...
  2. Heizkostenverteiler - kWh aus Ablesewerten bestimmen ...

    Heizkostenverteiler - kWh aus Ablesewerten bestimmen ...: Einige befreundete Kuenstler haben eine etwas hohe NK-Abrechnung bzgl. der Heikosten erhalten - fuers Atelier von 25 qm sollen ca. 700 EUR an...
  3. Verkehrswert bestimmen

    Verkehrswert bestimmen: Hallo zusammen, ich bin seit einiger Zeit stiller Mitleser in diesem interessanten Forum. Doch nun muss / darf ich mich aufgrund eines Erbfalls...
  4. Objektwert bestimmen

    Objektwert bestimmen: Hallo zusammen! Kann mir jemand sagen, wen ich beauftragen muss, um den aktuellen Wert meines Objekts bestimmen zu lassen? Wieviel würde mich...