Tapeten entfernen?

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von Astridchen, 16.12.2009.

  1. #1 Astridchen, 16.12.2009
    Astridchen

    Astridchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nachdem meine "Boden-Frage" sich geklärt hat, habe ich das nächste Problem:

    Im Mietervertrag steht HANDSCHRIFTLICH: die Tapeten und Böden sind bei Auszug zu entfernen

    Ist das rechtens so?

    Übernommen haben wir die Wohnung MIT Tapeten, aber das war auch unser Wunsch. Aber muß ich die jetzt wirklich wieder abmachen?

    Ich muss dazu sagen, dass wir jettz 7 Jahre in der Wohnung wohnen, allerdings auch die Räume relativ frisch tapeziert sind, also nicht abgewohnt oder sonstiges

    Habe über die Suche leider nichts passendes gefunden.

    1000 Dank schonmal

    Astrid
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 16.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weiß nicht genau, ob dieser Zusatz rechtsgültig ist.Ich würde aber erst mal den Vermieter fragen, ob er das auch wirklich noch so haben will.

    Ich persönlich würde mich nämlich sehr wundern, wenn Mieter von mir beim Auszug die vorher bereits vorhandene Tapete abkratzen würden :stupid

    Was für eine Tapete ist das denn ?
     
  4. #3 Astridchen, 16.12.2009
    Astridchen

    Astridchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.

    Hmmm.... also den Vermieter frage ich mit Sicherheit nicht. Wir verkehren nur noch schriftlich miteinander, obwohl wir im selben Haus wohnen.

    Es sind ganz normale Tapeten, teilweise Vliestapeten, aber keine Rauhfaser.

    Eigentlich will ich mir die Arbeit sparen, und zum anderen freut sich evtl. der Nachmieter drüber, weil die echt noch gut sind.

    Grüße
    Astrid
     
  5. #4 Michael_62, 16.12.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Kläre es, auch wenn du es nicht möchtest.

    Handschriftlich ist eine einzelvertragliche Vereinbarung und könnte gültig sein.

    Mach mit ihm irgendein Papier ´´wir haben uns geeinigt, die Wohnung ...... so zu übergeben und damit sämtliche gegenseitigen Ansprüche aus dem Mietvertrag, abgesehen von der noch ausstehenden Nebenkostenabrechnung egeneinander aufzuheben´´

    Das nennt sich eine beidseitige bindende Willenserklärung welche Frieden schafft. :wink
     
  6. #5 lostcontrol, 16.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    DARAUF wird sich wohl kaum ein vernunftbegabter vermieter einlassen.
    bitte bitte darf ich die tapete (entgegen der vereinbarung) dranlassen? sie dürfen dann auch gerne auf ihre ansprüche wegen beschädigungen, mängeln, dreck, usw. verzichten...

    also MICH würde das stinksauer machen, wenn jemand glaubt er könne mich so leicht verarschen.
    über die tapete kann man ja gerne reden.
    aber ganz sicher nicht über die sonstigen ansprüche, solange kein übergabe-protokoll gemacht wurde und ich auch eventuell versteckte mängel noch nicht kenne. ich bin doch nicht total verblödet!
     
  7. #6 Astridchen, 16.12.2009
    Astridchen

    Astridchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit den Mängeln und vor allem der Nebenkostenabrechnung geht so nicht.

    Wir zahlen nämlich WARMMIETE, d. h. wir zahlen 670,00 Euro egal was wir verbrauchen, wobei ich schon manchmal denke, dass wir damit schlechter fahren, auf der anderen Seite müssen wir auch nicht sparen.

    Kaution haben wir auch keine gezahlt - der Vermieter wollte keine.

    Aber was mach ich jetzt mit den Tapeten? :gehtnicht
     
  8. #7 lostcontrol, 16.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also normalerweise gelten solche handschriftlichen geschichten als individual-vereinbarungen. aber diese sind halt nur dann gültig, wenn darüber verhandelt wurde - war das bei euch so? wart ihr damit einverstanden?

    ich würde den vermieter fragen, ob er darauf besteht dass die tapeten runterkommen.
    und wenn sie noch gut sind, wüsste ich nicht warum der vermieter darauf bestehen sollte - aber das hängt vermutlich vom nachmieter ab.
    wenn sie runter sollen, na gut. paar stündchen arbeit, so wild ist das ja auch nicht, oder?
     
  9. garuda

    garuda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage mich was mit "Böden" gemeint sein kann? Bis auf den blanken Estrich?
     
  10. #9 Thomas76, 21.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich mal so vermuten."Böden raus" meint wohl Auslegware, Laminat, PVC, etc. raus bis zum Estrich.
     
  11. #10 Astridchen, 04.02.2010
    Astridchen

    Astridchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich muss den Thread mal wieder hochholen:

    Ich habe mich vertan:

    Im Mietvertrag steht handschriftlich:

    Tapeten sind von den Wänden zu entfernen

    Als nächstes steht gedruckt:

    Wenn der Mieter einen anderen Fußbodenbelag legt, muss er diesen bei Auszug ersatzlos in der Wohnung belassen oder den ursprünglichen Belag wiederherstellen.

    Ursprünglich war reiner Estrich - den Laminat in Wohnzimmer und Diele haben wir vom Vormieter abgelöst. Den Teppich haben wir reingelegt, aber nicht verklebt.

    Meine Frage: kann ich die Böden nun drinlassen? Ich lese das so raus -ich will ja nichts dafür - ich will mir nur die Arbeit sparen. Mal abgesehen davon sind die Böden echt noch super.

    Gestern hat mich der Vermieter nämlich angerufen und gesagt:"....alles raus - von Euch will ich nichts haben...." (ohne Kommentar)

    Vielen Dank schonmal
    Astrid
     
  12. #11 Thomas76, 05.02.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Klingt für mich ganz klar nach "entweder - oder".Kannst dir also etwas aussuchen, drinnen lassen oder entfernen ;)

    Das verstehe ich jetzt nicht so ganz.Was war stand der Dinge, als ihr eingezogen seid ? War da nun der blanke Estrich oder war da das Laminat vom Vormieter drin ?
     
  13. #12 Astridchen, 05.02.2010
    Astridchen

    Astridchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo thomas,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    In Eßzimmer und Diele hat der Vormieter Laminat verlegt, das haben wir "abgekauft" - den Teppich in Wohnzimmer, Kinderzimmer und Schlafzimmer haben wir reingelegt, da war blanker Estrich drunter.

    Ich denke also, ich mache nichts falsch, wenn ich mich auf den Mietvertrag berufe und die Böden - natürlich ohne irgendwelche Geldleistungen - drinlasse. Tapeten werde ich noch entfernen.

    LG
    Astrid
     
  14. #13 Thomas76, 06.02.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    O.K., da ihr das Laminat vermutlich direkt vom Vorbesitzer abgekauft hat, dürfte es mietvertragsrechtlich vermutlich so zu sehen sein, also ob ihr die Bude ohne Bodenbelag übernommen habt.

    Würde ich erst mal auch so sehen.
     
Thema: Tapeten entfernen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietwohnung tapete entfernen

    ,
  2. tapeten entfernen bei auszug 2010

    ,
  3. tapete entfernen mietwohnung

    ,
  4. vliestapete entfernen problem,
  5. mietwohnung tapeten entfernen,
  6. vliestapete entfernen,
  7. tapeten in mietwohnung entfernen,
  8. tapete entfernen bei auszug,
  9. tapeten entfernen bei auszug,
  10. vliestapete abmachen,
  11. tapeten und boden bei auszug entfernen,
  12. andere tapete vermieter fragen,
  13. tapeten entfernen vermieter,
  14. entfernen von tapeten bei auszug,
  15. mietwohnung vliestapete,
  16. muss der vermieter tapete abmachen,
  17. tapete entfernen in mietwohnung,
  18. vliestapeten abreißen,
  19. mietwohnung tapete abmachen,
  20. tapete in mietwohnung,
  21. www. tapeten entfernen beim auszug,
  22. muss man die tapete abmachen wenn es im mietvertrag steht,
  23. tapeten mietwohnung beseitigung,
  24. tapetenentfernung,
  25. muss mieter tapete abmachen
Die Seite wird geladen...

Tapeten entfernen? - Ähnliche Themen

  1. Tapeten entfernen, rechtens?

    Tapeten entfernen, rechtens?: Guten Tag, mein Name ist Rony Brühl und ich hätte mal ein Anliegen zwecks Tapeten entfernen bei Kündigung. Folgender Fall: Wir wollen demnächst...
  2. Verteilerkasten eingebaut, wer muss Schaden an Tapete zahlen

    Verteilerkasten eingebaut, wer muss Schaden an Tapete zahlen: Hallo, ich habe bei einem Mieter einen neuen Verteilerkasten einbauen lassen. Das war nötig, da die alte Elektrik nicht mehr betriebssicher war....
  3. Heizkörper entfernen

    Heizkörper entfernen: Eine Nachbarin will ihren Heizkörper im Flur abbauen. Was spricht dagegen? -der Raum kann im tiefsten Winter zu stark auskühlen Gibt es noch...
  4. Illegal im Allgemeinkeller gelagerte Gegenstände entfernen und mit den Betriebskosten

    Illegal im Allgemeinkeller gelagerte Gegenstände entfernen und mit den Betriebskosten: zulasten aller Mieter abrechnen. Hallo Gemeinde, ist das legal? Betriebskosten sind doch ständig wiederkehrende Kosten...