Tapezieren im Neubau

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Mirry, 21.12.2007.

  1. Mirry

    Mirry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wir werden im März umziehen und zwar in einen Neubau.
    Ab Ende Januar/Anfang Februar können wir anfangen mit Renovieren.
    Wir möchten gerne ganz klassische Rauhfaser an die Wände machen, teils dann abgetönt streichen.

    Nun sagte man uns von verschiedenen Stellen, wir sollten in keinem Fall tapezieren, sondern nur streichen.

    a) wegen der Restfeuchte im Bau, die mit Tapete nicht so gut entweichen könnte, bzw. durch das Kleistern und zusätzliches Streichen verstärkt würde (Gefahr von Schimmelbildung)

    b) weil das Haus sich noch setzen würde, die Wände arbeiten und es somit zu Rissen in der Tapete und Verschiebung der einzelnen Bahnen kommen kann.

    Sind diese Aussagen richtig?
    Müssen wir irgendwas beachten im Vergleich zum Tapezieren einer älteren Wohnung?

    Wir möchten keinesfalls nur die glatten Wände streichen, sondern wünschen uns schon etwas Struktur an der Wand.

    Der Vermieter (und auch Bauherr) hätte eigentlich selbst tapeziert, da er uns aber wegen dem Einzugstermin so nett entgegengekommen ist, haben wir angeboten es selbst zu machen.
    Deshalb bin ich etwas ratlos, er würde ja wohl nicht tapezieren, wenn es dem Haus schadet bzw. unnütz ist, weil es nach kurzer Zeit unschön aussieht.

    Liebe Grüße
    Mirry
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die übliche Baufeuchte sollte nach 3 Wochen draussen sein, zumindest soweit, dass ein Prob nicht entstehen sollte.

    Die Tapete ist nur ein untergeordnetes Prob. Es ist vielmehr so, dass die restfeuchte die Tapete ablöst.
    Gehen wir das aber mal wissenschaftlicher ran.
    Wand = feucht
    Tapete = Papier
    Farbe = Lack

    Jetzt will die Feuchte entweichen, was denkst du, welcher Stoff das Problem ist? Papier? Lack? Also ist es egal, ob tapeziert wird oder nicht. Entscheidend ist, wann gestrichen wird und solange es nach Kleister richt...
    3 Tage ist das nach dem Tapezieren auf Altbau möglich (spätestens)
    Also mit dem tapezieren oben anfangen und ordentlich lüften.
    Lüften ist eben das A und O.

    In den 70ern wurde gebaut und direkt bezogen. Da wurde die Baufeuchte nicht beachtet. Welches Prob diese Häuser heute haben, sieht man im Forum unter dem Stichwort "Schimmel" :D
     
  4. Mirry

    Mirry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort!

    In dem Gebäude stehen auch Bautrockner, ich denke, diese unterstützen die Trocknung nochmal erheblich.

    Eins hab ich jetzt aber nicht verstanden :?
    Tapezieren und dann warten bis es nicht mehr nach Kleister riecht bevor man streicht, oder wie war das gemeint?

    Und was ist mit den Rissen (setzen vom Haus, arbeiten von Wänden)?
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die Setzungen werden ständig vorkommen. Natürlich kann es dann zu rissen kommen. Im üblichen Maß wird jedoch die Tapete das ausgleichen.

    Der Maler streicht spätestens nach 3 Tagen (Bautrockner beschleunigt)
    Wenn es noch extrem nach Kleister riecht, würde ich nicht streichen, aber das ist kein echter Anhaltspunkt. Nur ein Hinweis und bleibt jedem selbst überlassen.
     
  6. Mirry

    Mirry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ok, jetzt habs ichs kapiert :D

    Danke für deine Auskünfte... dann sehe ich also keinen Grund, warum wir das Tapezieren sein lassen sollten.

    Liebe Grüße
    Mirry
     
Thema: Tapezieren im Neubau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neubau tapezieren

    ,
  2. tapezieren neubau

    ,
  3. bautrockner tapezieren

    ,
  4. tapezieren im neubau,
  5. tapezieren lüften,
  6. neubau wände streichen oder tapezieren,
  7. neubau streichen oder tapezieren,
  8. tapezieren und lüften,
  9. neubau tapezieren oder streichen,
  10. tapezieren bautrockner,
  11. bautrockner neubau,
  12. neubau tapete oder streichen,
  13. baufeuchte tapezieren,
  14. tapeten bei neubau,
  15. Tapezieren wann lüften,
  16. wann tapezieren im neubau,
  17. neubau tapezieren schimmel,
  18. Restfeuchte Tapeten,
  19. bautrockner tapete,
  20. neubau tapeten,
  21. restfeuchte zum tapezieren,
  22. Tapezieren bei Neubau,
  23. tapeten neubau,
  24. tapete in neubau,
  25. streichen bautrockner
Die Seite wird geladen...

Tapezieren im Neubau - Ähnliche Themen

  1. Neubau eines MFH

    Neubau eines MFH: Hallo liebe Forummitglieder! Mein Name ist Phil und da ich mich seit ein paar Monaten vorallem gedanklich mit diesem Thema beschäftige, hab ich...
  2. Neubau Steueroptimierungen

    Neubau Steueroptimierungen: Hallo Liebe Mitglieder, ich baue dieses Jahr ein Zweifamilienhaus mit entsprechend zwei Mietwohnungen. Ich habe hier im Forum schon sehr viel...
  3. Neubau: Haarrisse - Mangel oder Schönheitsreparatur?

    Neubau: Haarrisse - Mangel oder Schönheitsreparatur?: Hallo zusammen. Ich bin Eigentümer und Vermieter eines Mehrfamilienhauses. Das Haus wurde in 2015 fertiggestellt. Ich habe die Decken und Wände...
  4. Neubau vermieten. In welchem Jahr abschreiben? Was über wieviele Jahre abschreiben?

    Neubau vermieten. In welchem Jahr abschreiben? Was über wieviele Jahre abschreiben?: Hallo zusammen, ich habe vor einen Neubau mit zwei Wohnungen zu vermieten. Im Jahr 2015 habe ich schon diverse Rechnungen bezahlt (Notar, Makler,...
  5. Nebenkostenabrechnung Neubau EFH mit Einliegerwohnung

    Nebenkostenabrechnung Neubau EFH mit Einliegerwohnung: Hallo zusammen, Ich benötige Hilfe zwecks Abrechnung meines zukünftigen Mieters (Neubau Erstbezug). Ich selbst beziehe eine Wohnung (107m2) und...