Techem Abrechnung

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von nebukadnezar, 07.04.2016.

  1. #1 nebukadnezar, 07.04.2016
    nebukadnezar

    nebukadnezar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag ,
    ich habe meine erste Nebenkostenabrechnung von Techem erhalten. In der Abrechnung waren Einheiten für 1 Heizkörper abgerechnet, den ich noch nicht eine einziger Mal angestellt hatte. Ein zweiter Heizkörper wurde so gut wie nie benutzt und wies fast 3000 Einheiten auf. Mehr Einheiten als beim Heizkörper, den ich regelmäßig nutze.

    Ich habe bei Techem angefragt wann und wie die Anzeigegeräte auf Null gestellt werden - und - ich kann es immer noch nicht glauben - zuerst sagte die Dame "die Ableser stellen das Gerät auf Null". Darauf erwiderte ich, dass diese dann wohl das Nullen vergessen haben müssen...Daraufhin wurde die Dame sehr unfreundlich und ließ sich nicht mehr auf die Frage ein wie ich denn nun kontrollieren könne ob auch richtig abgelesen wird.

    Die Dame wiederholte mehrmals dass ich ein Ableseprotokoll anfordern soll. Das hilft mir doch nichts in diesem Fall. Ich betonte, dass es mir ausdrücklich nicht um die zurückliegende Rechnung gehe, da ich nicht daran glaube, dass man so etwas im nachhinein aufklären könne.

    Alles was ich wissen wollte war, wie kann ich die Ablesung künftig nachweislich auf Richtigkeit kontrollieren und wann und durch wen werden die Geräte auf Null gestellt.

    Nach mehrmaligem und ich betone höflichen Wiederholen meiner Frage bekam ich keine Antwort und die Dame hat aufgelegt. Eine schriftliche Anfrage blieb unbeantwortet.
    Das ist für mich kaum zu fassen.

    Kann mir hier im Forum bitte jemand sagen, wie ich die Ablesung kontrollieren kann und wann und durch wen die Erfasssungsgeräte auf Null gestellt werden?

    Es sind Geräte die 3 Zahlen anzeigen, den aktuellen Verbrauch,den letzten Ablesewert und die Gerätenummer.
    Der Ableser kommt mit einem Funkgerät zum Ablesen in die Wohnung. Ich könnte zwar bis zur nächsten Ablesung bzw. zum Jahresende warten, würde das aber gerne schon etwas früher wissen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 07.04.2016
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Niemand stellt die Geräte auf NULL; und gar nicht ein Nutzer (wäre ja super wenn man das 4 Wochen vor der Ablesung könnte).

    Die Geräte speichern den Verbrauch zum Stichtag (i.d.R. 31.12) für 1 Jahr (eben bis zum nächsten Stichtag), und beginnen dass wieder bei NULL.
    D.h. du kannst ein Jahr lang den Wert des Vorjahres ablesen.

    Anzeige:
    Aktueller Wert
    Vorjahreswert
    Gerätenummer
     
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    Es kommt auch immer darauf an was für Geräte verbaut wurden, jedes Gerät macht sowas anders, einfach mal im ww mit der Bezeichung des Gerätes suchen da findet man beim Anbieter meistens eine Anleitung wie abzulesen ist.
     
  5. #4 Papabär, 07.04.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Erste Abrechnung ... unterjähriger Nutzerwechsel? Der Gerät (nennen wir´s spaßenshalber mal elektronischer Heizkostenverteiler oder einfach EHKV) wird ja i.d.R. auch beim Einzug nicht auf Null gesetzt. Hier sollte vlt. mal anhand des eigenen Übergabeprotokolls geprüft werden, ob der Zählerstand bei Einzug (= Anfangswert) in der Abrechnung auch abgezogen wurde.

    Im Übrigen ist es nicht gerade wirtschaftlich, die ganze Wohnung über nur 1 Heizkörper zu beheizen (sog. überschlagenes Heizen). Natürlich kann man ´nen Reisebus auch mit´m Trabbi abschleppen. Allerdings braucht man sich dann nicht zu wundern, warum der dafür mehr Sprit verbraucht als´n Unimog.
    Auch tägliches auf- und zudrehen der Thermostate ist oftmals alles andere als kostensenkend.
     
    Syker und anitari gefällt das.
  6. #5 anitari, 07.04.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Bist Du Mieter?

    Wenn ja, ist es schon mal erstaunlich das Techem Dir überhaupt geantwortet bzw. mit Dir geredet hat.

    Dein Ansprechpartner ist nämlich der Vermieter.
    Tja, das ist sowas von kontraproduktiv wie es nur geht.

    Zitat Papabär:

    Natürlich kann man ´nen Reisebus auch mit´m Trabbi abschleppen. Allerdings braucht man sich dann nicht zu wundern, warum der dafür mehr Sprit verbraucht als´n Unimog.
     
  7. #6 Fremdling, 07.04.2016
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    135
    Du hast Dir doch die Antwort bereits (unbewusst) gegeben und zur "Nullstellung" weißt Du ja inzwischen auch bescheid. Schau' Dir doch z.B. jeden Monatsultimo die im Wechsel angezeigten Zahlen an und notiere Dir die beiden ersten Zahlen. Der Jahreswert wird sich im laufenden Abrechnungsjahr nicht ändern und den Verlauf über die Monate kannst Du so jederzeit bis zu Stichtag nachvollziehen. Nach Deiner Beschreibung dürften es die von Papabär mit EHKV benamten Geräte sein. Der Abrechnungsdienstleister kann bei diesen Geräten vor Ort auch die Monatsanzeigen für mindestens ein Jahr auslesen. Wenn ich aus dem Begriff "Nebenkostenabrechnung" ableiten darf, dass Du als Mieter selbige von Deinem Vermieter erhalten hast, ist er auch Dein Ansprechpartner für derartige Fragen, die er seinerseits an den Abrechnungsdienstler weiterleitet. - Viel Erfolg!
    Hier noch das Bildchen zur Frage:
    07-04-2016 20-45-33.jpg
     
    Akkarin gefällt das.
Thema: Techem Abrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bilder zu techem online abrechnung

    ,
  2. techem heizung ablesen

    ,
  3. vorjahreswert null techem

Die Seite wird geladen...

Techem Abrechnung - Ähnliche Themen

  1. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  2. Abrechnung Wasserverbrauch

    Abrechnung Wasserverbrauch: Hallo, meine Eltern besitzen ein Haus (Bj. ca 1976). In dem Haus befinden sich drei Wohnungen, 1. Stockwerk meine Eltern, zweites Stockwerk mit 2...
  3. Abrechnung Betriebskosten

    Abrechnung Betriebskosten: Hallo Zusammen, kann jemand mir einen Tipp geben, wo ich kostengünstig die Betriebskosten für ein 3 Familienhaus im Raum Recklinghausen abrechnen...
  4. NK-Abrechnung - wie und was...

    NK-Abrechnung - wie und was...: Hallo zusammen, ich muss erstmals eine NK-Abrg. erstellen und habe Fragen hierzu. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, in dem meine Mutter...
  5. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...