Teilnutzung des gemeinschaftlichen Gartenlandes verhindern

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Ursleo, 30.09.2015.

  1. Ursleo

    Ursleo Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Aufgrund eines vor Jahren (2003) gefallenen Beschlusses gärtnern im Gemeinschaftseigentum zwei Miteigentümer zu eigenem Nutzen. Ist es möglich jene Eigentümer durch einfaches Verlangen am weiteren gärtnerischen Tätigkeiten zu hindern, da mittlerweile anlaufende Kosten von der Gemeinschaft abverlangt werden.

    Besten Dank für Ihre Auskunft im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 30.09.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Grundsätzlich ist das Gemeinschaftseigentum von allen Eigentümern nutzbar, konkrete Nutzungsrechte gibt es jedoch nur, wenn diese grundbuchlich verankert sind (Sondernutzungsrecht). Ich darf mich also mit meinem Liegestuhl auf die Gemeinschaftsrasenfläche stellen und ein Buch lesen, das kann ich heute hier und morgen dort machen und mein Miteigentümer eben auch.

    Was heißt das denn konkret, daß die beiden dort "zum eigenen Nutzen gärtnern"? Was machen die genau?
    Vermutlich wird jeder Beschluß, der den Miteigentümern A und B erlaubt, das Gemeinschaftseigentum anhaltend und wiederholt nach eigenem Gusto zu verändern, nichtig sein. Ich bitte trotzdem um den genauen Beschlußtext sowie das genaue Abstimmungsergebnis (sofern nicht allstimmig beschlossen).

    Wenn die beiden Miteigentümer nun Geld für die Leistung oder als Materialersatz fordern, ist das legitim. Die WEG muß diesem Wunsche jedoch nicht nachkommen und kann diese Forderung zum Anlaß nehmen, die Situation neu zu klären. Dabei muß man mit Verbotsbeschlüssen genauso vorsichtig sein, wie mit Erlaubnisbeschlüssen, wenn man denn eine auf Dauer wirksame Beschlußlage herbeiführen möchte.

    Christian Martens
     
Thema:

Teilnutzung des gemeinschaftlichen Gartenlandes verhindern

Die Seite wird geladen...

Teilnutzung des gemeinschaftlichen Gartenlandes verhindern - Ähnliche Themen

  1. Gemeinschaftlicher Erwerb von Immobilien

    Gemeinschaftlicher Erwerb von Immobilien: Hallo und guten Morgen, mein Geschäftspartner und ich, beide selbstständig mit einem Einzelunternehmen, planen die gemeinschaftliche Anschaffung...
  2. Einnahmen/Ausgaben aus Vermietung über Gemeinschaft

    Einnahmen/Ausgaben aus Vermietung über Gemeinschaft: Hallo zusammen, ich hab mit meiner Schwester ein Haus geerbt, welches wir jetzt vermieten. Was ich bis jetzt weiß, brauche ich dazu die Formulare...
  3. Verwaltung wirft Geld der Gemeinschaft zum Fenster raus

    Verwaltung wirft Geld der Gemeinschaft zum Fenster raus: Guten Abend, die Eigentumswohnung, welche ich selbst bewohne, befindet sich in einem Mehrfamilienhaus mit über 50 Wohnungen. Gestern war die...
  4. Mieterin will Modernisierung der Nachbarwohnung verhindern

    Mieterin will Modernisierung der Nachbarwohnung verhindern: Hallo, Wir haben einen modernisierungsbedürftigen Altbau (MFH) gekauft, dessen Wohnungen teilweise vermietet sind. Eine Wohnung, die schon...
  5. Regelung von Gemeinschafts-/Sondereigentum bei Instandhaltungen. Wer muss was zahlen?

    Regelung von Gemeinschafts-/Sondereigentum bei Instandhaltungen. Wer muss was zahlen?: Hallo! Wir haben eine alte Gemeinschaftsordnung. Dort ist festgehalten, dass Balkone von der Gemeinschaft instandgehalten werden müssen. Im Lauf...