Teilungserklärung

Diskutiere Teilungserklärung im VF - Ankündigungen! Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Wir haben nach der letzten WEG-Versammlung erfahren, dass seit 17 Jahren die zwei Häuser, in dem Hinterhaus wohnen nur 2 Parteien!, in der...

  1. monila

    monila Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben nach der letzten WEG-Versammlung erfahren, dass seit 17 Jahren die zwei Häuser, in dem Hinterhaus wohnen nur 2 Parteien!, in der Rücklagenbildung und Reparaturen zusammen gelegt sind. Ich habe die WHG damals bewusst in einem Haus mit 12 Eigentümern gekauft, damit eventuelle große Rechnungen nicht unbezahlbar sind. Nun stellen sich die Eigentümer des Hinterhauses auf die Beine und wollen die Teilung nicht akzeptieren. Mit der Begründung es sei dann nicht tragbar und zu teuer für sie. Wenn das Dach z.B. fällig ist müssen das die 3 Parteien, es ist noch eine Praxis im Haus, tragen. Sowas weiß man doch wenn man kauft!! Ich bin jedenfalls nicht bereit 2 Dächer und Heizungen etc. zu bezahlen!!. Man kann doch nicht die Annehmlichkeiten eines ganzen Hauses in Anspruch nehmen, die Kosten dann aber auf alle 14 Besitzer verteilen. Wo kommen wir denn da hin. Freue mich auf Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Teilungserklärung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immobiliensammler, 19.01.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.889
    Zustimmungen:
    3.018
    Ort:
    bei Nürnberg
    Was steht denn genau in der Teilungserklärung? Wie ist die Eigentümergemeinschaft definiert?
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    Münsterland
    Pfff ... wo kämen wir denn da hin, wenn man jetzt streng nach Fakten urteilen würde, @immobiliensammler?!?!

    Wozu in die Teilungserklärung sehen, wenn das doch schon klar ist:
     
  5. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    NRW
    Nach 17 Jahren aufgewacht?
    Wie kann man das verschlafen?
    Das müsste ja bei den jeweiligen Eigentümerversammlungen doch auch schon aufgefallen sein, wenn da die Eigentümer des anderen Hauses auch mit dabei waren?
    Vor allem weiß ich doch was ich kaufe? Da hast du ganz bestimmt dieTeilungserklärung und auch Grundbuchauszüge gesehen und bekommen.
     
  6. monila

    monila Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wir haben einen gemeinsamen Hof. Die NK oder Abgaben sind nie im Detail für jeden von jedem sichtbar!! Es konnte also niemand auffallen. Der 'Fehler' lag bei dem damaligen Verwalter.
    Ich weiß übrigens was ich gekauft habe!! Die im Hinterhaus eben anscheinend nicht, wenn sie erst jetzt davon reden, dass es für nur zwei Parteien viel ist ein Dach eventuell erneuern zu müssen. DAS WUSSTEN SIE vorher.!!
     
  7. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    NRW
    Sorry, und was meinst du was du hier für Antworten bekommst?
    Wir haben keine Kristallkugel aus der wir die Eigentumsverhältnisse der beiden Häuser herauslesen können.
    Also das musst du schon anhand von Teilungserklärung und Grundbuch selbst herausfinden.
    Dann gibt es auch über die entsprechenden Instandhaltungskosten der beiden Häuser wohl keine Frage mehr.

    Ich muss sogar mein Dach alleine bezahlen im Einfamilienhaus! Also was sind das für Argumente:
    sind aber doch 3 wie du oben schreibst.
     
  8. monila

    monila Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wir haben einen gemeinsamen Hof. Die NK oder Abgaben sind nie im Detail für jeden von jedem sichtbar!! Es konnte also niemand auffallen. Der 'Fehler' lag bei dem damaligen Verwalter.
    Ich weiß übrigens was ich gekauft habe!! Die im Hinterhaus eben anscheinend nicht, wenn sie erst jetzt davon reden, dass es für nur zwei Parteien viel ist ein Dach eventuell erneuern zu müssen. DAS WUSSTEN SIE vorher.!!

    die dritte , das habe ich geschrieben , ist eine Praxis. zwei wohnen da und eine Praxis
    habe nur Bedenken dass, weil alle 12 des Vorderhause es 17 Jahre lang akzeptiert haben. So genannte Duldung ? keine Möglichkeit mehr im Nachhinein es, wie im Notar Vertrag geregelt, kosten mäßig zu trennen.
     
  9. #8 ehrenwertes Haus, 19.01.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699

    Ah ja... der Fehler lag beim vorherigen Verwalter. Der ist dann auch Schuld, dass in 17 Jahren keine Nachfragen und Prüfung waren...

    Und woher weißt du was Andere zu irgendeinem Zeitpunkt wußten?
    Kannst du die Behauptung auch Belegen, oder willst du nur Frust ablassen.

    Gepennt hat hier nicht nur der alte Verwalter, auch alle Anderen die 17 Jahre lang nichts hinterfragt haben.
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 19.01.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699

    Als 1. solltest du dich selbst fragen was du willst und dann dein Anliegen entsprechend Formulieren. Die Chancen, dass du hier dann entsprechend sachlich fundierte Tipps bekommst, steigen damit rapide an.
    Einen Anwalt ersetzt das Forum aber nicht.

    Sollen die Kosten mäßig getrennt werden, oder meinst du kostenmäßige Trennung von keine Ahnung was ?
     
    veto, dots und immobiliensammler gefällt das.
  11. #10 immobiliensammler, 19.01.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.889
    Zustimmungen:
    3.018
    Ort:
    bei Nürnberg
    Und was hat der gemeinsame Hof jetzt mit dem Thema zu tun? Im übrigen denke ich nicht, dass die NK oder Abgaben (welche Abgaben????) nie im Detail sichtbar wären. Hier hätte jeder genau nachschauen können, nennt sich Belegeinsicht. Insofern liegt der Fehler also nicht beim damaligen Verwalter, sondern bei Euch.

    Nochmals meine eingangs schon gestellte Frage: Was steht konkret in der Teilungserklärung?

    Vielleicht haben die im Hinterhaus ja genau deshalb gekauft, weil ihr Dach von den anderen mitfinanziert wird?
     
  12. veto

    veto Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    6
    Wie schon geschrieben steht sowas in der Teilungserklärung und diese sollte man vor dem Kauf kennen. Dort sieht man die Eigentumsverhältnisse. Da würde ich mich bei einem Mieterbund bzw. Grundbesitzverein anmelden und mich beraten lassen ob dies rechtens ist...
     
  13. #12 immobiliensammler, 22.01.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.889
    Zustimmungen:
    3.018
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wobei der Mieterbund sicherlich sehr viel Kenntnisse von Teilungserklärungen und WEG-Recht hat - toller Rat! Er könnte auch mal beim ADAC Mitglied werden und sich beraten lassen .......
     
    dots gefällt das.
  14. veto

    veto Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    6
    Die haben eine kostenlose Rechtsberatung und können sicherlich besser helfen als der ADAC. Hier im Forum gibt es nur blöde Sprüche sobald eine Art Schwäche erkannt wird.
     
  15. #14 Tobias F, 22.01.2018
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    580
    Sorry, aber zum einen hat der Mieterbund mit dem Thema wirklich nichts am Hut, daher war der Hinweis auf diesen wirklich ....., und zum Anderen sollte man nicht zu empfindlich sein. Schon gar nicht wenn man zu Recht auf einen Fehler hingewiesen wird.
     
    dots gefällt das.
  16. #15 immobiliensammler, 22.01.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.889
    Zustimmungen:
    3.018
    Ort:
    bei Nürnberg
    Du wirst es nicht glauben, aber der ADAC hat auch eine kostenlose Rechtsberatung für seine Mitglieder. Gut, die sind vom Thema WEG-Recht ungefähr genauso weit weg wie der Mieterbund ....
     
  17. #16 Goldhamster, 22.01.2018
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    639

    Ja, finde ich auch!
    Da MUSS ich einfach mal zustimmen.
    Ich glaube nämlich auch, im Hinterhaus die zwei - nicht die Praxis - die sind bestimmt im ADAC
     
    dots gefällt das.
Thema: Teilungserklärung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo finde ich die Teilungserllärumg

    ,
  2. hinterhaus nach teilung keinen straßenanschluss

Die Seite wird geladen...

Teilungserklärung - Ähnliche Themen

  1. Teilungserklärung aber im Kaufvertrag was anderes zugesichert

    Teilungserklärung aber im Kaufvertrag was anderes zugesichert: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Ein Bauherr hat die Fertigstellung im Mai 1973 von einem 4 Partien Haus in einer Teilungserklärung...
  2. Teilungserklärung

    Teilungserklärung: Hallo, ich hätte folgende Frage: Ich werde u.U. eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 3 Einheiten erwerben. In der...
  3. Fragen zur Teilungserklärung

    Fragen zur Teilungserklärung: Hallo, mein Sohn, steht kurz vor dem Erwerb einer Eigentumswohnung. Die Wohnung gefällt, ein schon etwas älteres aber gut gepflegtes Objekt ohne...
  4. Bruchteilsgemeinschaft oder Teilungserklärung

    Bruchteilsgemeinschaft oder Teilungserklärung: Guten Tag zusammen! Mein Vater und ich möchten gemeinsam ein Zweifamilienhaus meines Opas erwerben, sanieren und vermieten. Die Investition ist...
  5. Steuer: 2 Wohnung kaufen ohne Teilungserklärung

    Steuer: 2 Wohnung kaufen ohne Teilungserklärung: Hallo ihr, ich bin dabei mit meiner Freundin zusammen ein Reihenhaus zu kaufen. Dies hat ein eigenes Grundbuchblatt und besteht aus zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden