Teilungsvertrag & Vorkaufsrecht?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von grady, 19.06.2008.

  1. grady

    grady Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi, gleich noch eine letzte Sache.

    1. Ich habe die Sache mit dem Teilungsvertrag noch nicht ganz geschnallt. Wenn man eine vermietete Wohnung in einem Haus kaufen möchte, muss man da ja drauf achten, oder? Also der Teilungsvertrag wurde in meinem Fall 1995 geschlossen. Welche Fristen hätte ich denn jetzt für Anmeldung eines Eigenbedarfs? Da gibt es doch diese Sonderregelung, die sagt, man muss eventuell 10 Jahre warten?

    2. Vorkaufsrecht hat erstmal jeder Mieter, richtig? Oder in diesem Fall nicht, da die Wohnung ja bereits seit 1995 geteilt ist und der Mieter erst seit 2007 drin wohnt? Ist es ebenso richtig, dass er sich 2 Monate zeit lassen kann, bis er sich entschieden hat?

    Danke :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das scheint mir eine recht optimistische Formulierung zu sein... :wink

    Mit der Teilung wird Wohnungseigentum begründet. Ohne Teilung gibt es keine verkaufbaren Wohnungen.

    Vorkausfrecht und Kündigungsbeschränkung sind in den §§ 577, 577a BGB nachzulesen.

    Gemeinsam ist beiden Vorschriften, dass sie nur dann greifen, wenn das Mietverhältnis bereits vor der Teilung bestanden hat. Wird der Mietvertrag erst nach der Teilung abgeschlossen, kann es weder eine Kündigungsbeschränkung noch ein Vorkaufsrecht des Mieters geben.

    Sowohl Sperrfrist als auch Vorkaufsrecht kommen auch nur beim ersten Verkauf einer Wohnung nach der Teilung in Betracht.

    Die Sperrfrist sind regelmäßig 3 Jahre. Im Ausnahmefall kann die Sperrfrist auf bis zu 10 Jahren ausgedehnt werden. Diese Ausdehnung ist aber keineswegs beliebig. Es müssen Voraussetzungen dafür vorliegen.
     
  4. #3 pragmatiker, 19.06.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    für ihre fragen sind ihre angaben zum sachverhalt ziemlich mager.
    ihre fragen scheinen anzudeuten, dass es sich bei der von ihnen gekauften wohnung um eine ehemals öffentlich geförderte handelt, denn nur dort kann es schutzfristen bis zum 10 jahren geben -je nach stadt oder gemeinde, die diese fristen bei erhöhtem wohnbedarf festsetzen kann-
    diese fristen gelten nach rückzahlung der öffentlichen mittel. rufen sie beim wohnungsamt ihrer stadt an und fragen sie, ob und wenn ja wie lange noch ihre wohnung gebunden ist. richtig ist, dass sie in dieser zeit auch keinen eigenbedarf anmelden können, vorausgesetzt, es wohnt immer noch der gleiche mieter drin, der während der öffentlichen förderung drin wohnte. wenn der mieter nach rückzahlung der öffentlichen mittel erst eingezogen ist, müsste eigenbedarfskündigung eigentlich möglich sein.

    das vorkaufsrecht wurde in ihrem fall -wenn ich Ihre mageren angaben richtig versteh- vom mieter nicht ausgeübt, sonst hätten Sie die wohnung nicht bekommen.
    vorkaufsrecht hat ja nur der mieter, der zur zeit der umwandlung drin wohnt.
     
  5. #4 Eddy Edwards, 21.06.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Ein Mieter besitzt kein Vorkaufsrecht, wenn die Wohnung welche er angemietet hat veräußert wird.

    Ein Vorkaufsrecht sowie ein Kündigungschutz über einen gewissen Zeitraum kann nur bei Bildung von Wohnungseigentum an vermieteten Wohnungen ausgeübt werden.
     
Thema: Teilungsvertrag & Vorkaufsrecht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. teilungsvertrag immobilie

    ,
  2. was ist ein teilungsvertrag

    ,
  3. teilungsvertrag

    ,
  4. teilungsvertrag eigentumswohnung,
  5. teilungsvertrag grundstück,
  6. vorkaufsrecht formulierung,
  7. teilungsvertrag weg,
  8. vorkaufsrecht eigentümergemeinschaft,
  9. teilungsvereinbarung grundstück,
  10. Teilungsvertrag Immobilien,
  11. Teilungsvertrag haus,
  12. vorkaufsrecht einliegerwohnung,
  13. vorkaufsrecht eigentumswohnung frist,
  14. formulierung vorkaufsrecht,
  15. vorkaufsrecht bei teilung,
  16. vorkaufsrecht bei eigentümergemeinschaft,
  17. wohnungsteilungsvertrag,
  18. frist vorkaufsrecht eigentumswohnung,
  19. eigentümergemeinschaft vorkaufsrecht,
  20. vorkaufsrecht immobilien frist,
  21. eigentumswohnung teilungsvertrag,
  22. vorkaufsrecht mieter nach teilung,
  23. vorkaufsrecht bei teilung eines hauses,
  24. Vorkaufsrecht der Mieter bei Teilung,
  25. vorkaufsrecht mieter bei teilung
Die Seite wird geladen...

Teilungsvertrag & Vorkaufsrecht? - Ähnliche Themen

  1. Verzicht auf Vorkaufsrecht des Mieters

    Verzicht auf Vorkaufsrecht des Mieters: Guten Abend zusammen, ich beabsichtige aktuell eine Wohnung in einem Wohnhaus aus dem Familienbesitz zu erwerben, die an dritte vermietet ist....
  2. Vorkaufsrecht

    Vorkaufsrecht: Hallo zusammen Ich habe in einem Haus 5 Wohnungen gekauft. Ebenfalls in diesem Haus befand sich eine Zahnarztpraxis die aber leer steht. Ich...
  3. Frage zu Vorkaufsrecht

    Frage zu Vorkaufsrecht: Hallo zusammen, ich habe vor 4 Jahren ein Dreifamilen-Haus gekauft. Ich selber bewohne eine Wohnung und zwei weitere habe ich vermietet. In...