Teilweise unentgeltlich erworbene ETW wird erstmalig vermietet / Abschreibung

Diskutiere Teilweise unentgeltlich erworbene ETW wird erstmalig vermietet / Abschreibung im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo zusammen, folgenden Fall habe ich dieses Jahr erstmalig im Rahmen der Einkommenssteuererklärung zu erklären: Tante T erwarb am 29.04.1998...

  1. #1 MacGyver, 05.03.2016
    MacGyver

    MacGyver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    folgenden Fall habe ich dieses Jahr erstmalig im Rahmen der Einkommenssteuererklärung zu erklären:

    Tante T erwarb am 29.04.1998 eine Eigentumswohnung zum Kaufpreis von 224.500 DM (entspricht 114.785,03 EUR) und bewohnte diese bis ca. 10.06.2010 selbst in Eigennutzung. Am 10.06.2010 veräußerte Tante T die ETW an den Neffen N zu einem Kaufpreis von 68.500 EUR, der diese bis zum 31.03.2015 selbst in Eigennutzung bewohnte. Aufgrund Zusammenzug mit der Lebensgefährtin L vermietet der Neffe N die ETW ab 01.04.2015.

    (Informativ: Für Zwecke der Schenkungssteuer wurde für die ETW vom Finanzamt zum Stichtag 10.06.2010 ein Verkehrswert i.H.v. 128.017 EUR ermittelt, bei einem Bodenwert von 59.400 EUR).

    Was ich bisher schon "ergooglet" habe: Bei einem teilweise unentgeltlichen Erwerb sind 2 AfA-Reihen zu bilden, für den entgeltlich erworbenen Teil und für den unentgeltlichen Teil. Für den unentgeltlichen Teil gilt die sog. "Fußstapfentheorie"; d.h. der (Teil)beschenkte führt die rechtliche Position des Rechtsvorgänger fort.

    Von welchem Betrag gehe ich denn nun aber z.B. bei der Aufteilung zwischen entgeltlichem Teil und unentgeltlichem Teil aus? Vom aktuellen Verkehrswert am 10.06.2010 (der vom Finanzamt bereits ermittelt wurde?)?

    Aber eigentlich - so dachte ich - muss ich doch den unentgeltlichen Teil von den Anschaffungskosten der Tante T (Rechtsvorgänger) aus "abschreiben", oder nicht?

    Brauche ich ggf. noch Werte zum Stichtag 29.04.1998 (Verkehrswert, Bodenrichtwert)?

    Hat jemand unter euch hiervon Ahnung und könnte mich z.B. zu einer beispielhaften Rechnung hinführen?

    Grüße,
    MacGyver
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    1.591
    Ohne spezielle Kompetenzen für diesen Fall zu haben, würde ich davon ausgehen. Das ist aber noch mehr als sonst ohne Gewähr.


    Das schließt sich ja nicht aus. Ich vereinfache die Zahlen mal eben drastisch, damit das Prinzip klarer wird:
    • T hat die Wohnung im Jahr 2000 für 500.000 € gekauft. Grundstückswert, Euroumstellung usw. vernachlässigen wir komplett.
    • Damit beginnt für T eine Abschreibung über 50 Jahre mit 10.000 € jährlich. Die Abschreibung kann zwar steuerlich nicht geltend gemacht werden, aber die Reihe läuft.
    • 2010 geht die ETW an N über. Dank galoppierender Inflation ist die ETW zu diesem Zeitpunkt mit 1.000.000 € zu bewerten.
    • N zahlt an T aber nur 200.000 €. Daher hat er 800.000 € geschenkt bekommen, wofür Opa Schäuble & Kollegen gerne Schenkungssteuer hätten.
    • Er hat damit also 1/5 der ETW gekauft und 4/5 geschenkt bekommen. Daher muss er zu 4/5 in die Fußstapfen von T treten, d.h. basierend auf einem Wert von 400.000 € jährlich 8.000 € bis zum Jahr 2050 abschreiben, und zu 1/5 eine neue AfA-Reihe für den entgeltlichen Erwerb starten, d.h. basierend auf einem Wert von 200.000 € jährlich 4.000 € bis zum Jahr 2060 abschreiben.


    Das könnte auch passieren, denn die Größe der Fußstapfen hat das FA noch nie überprüft, da T ja selbst genutzt hat.
     
Thema:

Teilweise unentgeltlich erworbene ETW wird erstmalig vermietet / Abschreibung

Die Seite wird geladen...

Teilweise unentgeltlich erworbene ETW wird erstmalig vermietet / Abschreibung - Ähnliche Themen

  1. Vorfälligkeitsentschädigung bei vermieteter Immo absetzbar?

    Vorfälligkeitsentschädigung bei vermieteter Immo absetzbar?: Hallo allerseits, Tante Google ist zum Thema der Absetzbarkeit von Vorfälligkeitsentschädigungen ziemlich uneindeutig bis widersprüchlich. Es...
  2. Kaufüberlegungen / Planung Renovierung für selbstgenutze ETW

    Kaufüberlegungen / Planung Renovierung für selbstgenutze ETW: Hallo Forianer, in absoluter Wunschlage (an ein Naturschutzgebiet angrenzend, fast dörflicher Charakter, absolut ruhig, trotzdem innerhalb...
  3. In 2016 selbst bewohnt, ab 15.05.17 vermietet - Steuer

    In 2016 selbst bewohnt, ab 15.05.17 vermietet - Steuer: Hallo an alle, ich bin neu hier und auch was Vermietung angeht ein völliger Neuling. Im vergangenen Jahr habe ich mir eine Wohnung gekauft...
  4. MFH sanieren und teilweise vermieten

    MFH sanieren und teilweise vermieten: Hallo Forum! Ich hoffe durch eure Erfahrungen im bereich der Vermietung von Wohnimmobilien ein paar Tips bezüglich unseres Vorhabens zu bekommen,...
  5. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...