Telekommunikationsausstattung

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von Sepultura, 11.04.2015.

?

Welche Telekommunikationsanschlüsse habt ihr?

  1. Telefonanschluss

    2 Stimme(n)
    25,0%
  2. Kabelanschluss Nicht internetfähig

    1 Stimme(n)
    12,5%
  3. Kabelanschluss Internetfähig

    4 Stimme(n)
    50,0%
  4. Glasfaseranschluss (FTTH)

    1 Stimme(n)
    12,5%
  1. #1 Sepultura, 11.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Sehr geehrte Vermieter,

    so jetzt mal die Frage an eure Verkabelung der Telekommunikation:

    Haben euere Wohnungen

    Telefonanschluss (TAL - Teilnehmer Anschluss Leitung)
    Kabelanschluss nicht internetfähig (2 Anschlüsse an der Box)
    Kabelanschluss / Internetfähig (3 Anschlüsse an der Box)
    Glasfaser Teilnehmer Anschluss (GTA)

    Wer antwort zugleich 2 und 3 ankreuzt, der ist ein Troll!

    Man kann die Umfrage nicht bearbeiten ? :( Habe vergessen Mehrfachauswahl zu aktivieren :(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Und das weißt du, weil du es selbst ausprobiert hast?
     
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Tja, Sepultura, da dürfte ich alle 4 ankreuzen! Alles vorhanden, aber halt nicht alle zugleich in einer Wohnung. Zwischen denen liegen halt einige km mit entsprechenden unterschiedlichen Möglichkeiten seitens der Versorger. Trotzdem bin ich derjenige der entscheidet in welche Wohnung was kommt, nicht ein eventueller zukünftiger Mieter. Zu der Whg. die ich Freitag an die Maklerin gab fanden gestern und heute die ersten Besichtigungen statt. Diese Whg. hat "nur" Telefon mit DSL und Kabel-TV Internetfähig, da kommt auch kein Glasfaser rein, auch wenn es laut Telekomiker auf der anderen Straßenseite verfügbar ist.
     
  5. #4 alibaba, 12.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    Merkel hat den NSä anschluss :smile007: der BND ist unfähig die oberste Führerin sicher zuschirmen trotz GlasPhasenKabel.de :smile007:

    naja , das Wort Glas sollte alles durchsichtiger machen :160:

    Gruss
    alibaba :smile007:
    PS:
    vermutlich ist eine PostKarte sicherer von A nach B ,da die keiner mehr liest von den gemeinen GeHomeDienste :160:
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Genau das ist das, was Sepultura nie verstehen will .... :91:

    Mal ganz abgesehen davon, was bringt dir (Sepultura) diese Umfage?
     
  7. #6 Sepultura, 12.04.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    DSL und Kabel TV Internetfähig sind Standard.

    2018 wird in Striesen das DSL abgeschaltet!

    Ich hoffe immer noch auf einen Gesetzesentwurf, das den Vermietern verpflichtet 2 Festnetzinternetmöglichkeiten bereitzuhalten! Wie gesagt Eigentum verpflichtet und ich frage mich, warum nur lostcontrol so technikoffen ist o.O
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Also Festnetz ist doch im Prinzip alles was mit nen Kabel fest verbunden ist ... Internet über KabelTV ist also genauso Festnetz wie über Glasfaser ...
     
  9. #8 Sepultura, 12.04.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Genauso ist es! Festnetz = Unlimitierte Flat :)

    Es geht nicht um die Schnellste Methode. Es geht mir nur um Internet, dass genügt, um das zu tun, was heute Standard ist. HD Filmchen auf Youtube, Mediatheken, etc.

    16 Mbit/s oder höher.
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    nö. Sehr viele Wohnungen/Häuser haben gar keinen Kabel-TV-Anschluss und ein solcher ist auch nicht verfügbar und wird es in den nächsten Jahrzehnten auch nicht sein.

    Dresden-Striesen interessiert mich im Wesentlichen wie ein Sack Reis in China. Übrigens sind heute 8 Fahrräder in einem Pekinger Vorort umgekippt.


    Weil dann sehr viele Mieter wohnungslos werden müssten. Es ist in vielen Bereichen schlicht nicht wirtschaftlich, also werden diese von den Telkos nicht entsprechend angeschlossen. Da kann der Vermieter Handstand machen. Das hat nichts mit Technikoffenheit zu tun. Wenn du mir einen zahlenden Mieter vermittelst der 3.000€ kalt für 41m² bezahlt, dann kann der auch FTTH haben...

    Übrigens der Grund warum in meine oben genannte Wohnung kein FTTH kommt sind ~ 10,5 Millionen Euro die nötig wären damit ich die Zustimmung unter den Telekomiker-Vertrag setzen dürfte. Nur damit du mal ungefähre Vorstellungen bekommst.
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ach auf einmal?

    DSL mit 16 Mbit/s wären in jeder meiner Wohnungen möglich (über TV-Kabel auch), aber fast die Hälfte meiner Mieter hat gar kein Internet, weil sie es nicht wollen und damit nichts anzufangen wissen. Es ist nicht jeder Mieter so technikaffin wie du.
     
  12. #11 Sepultura, 12.04.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Kennst du den Unterschied zwischen nicht wollen und nicht können?

    Und das Gesetz würde ich so schreiben, dass der Vermieter verpflichtet wäre, falls vorhanden!

    Und wir haben nie darüber gesprochen, dass du unheimlich viel Geld hinblättern müsstest, damit du deinen Mietern FTTH schenkst.

    Aber die Frage:
    Wenn dir die Telekom sagt, deine Immobilie wird kostenfrei ausgebaut, würdest du das ablehnen?
     
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja. Damit ich zustimmen dürfte, bräuchte ich die oben aufgeführten ~10,5 Mio. €. Vorher darf ich nicht. Wie gesagt auf der anderen Straßenseite liegt FTTH. Sind halt einige Sachen etwas komplizierter als sich das der durchschnittliche Mieter so denkt. Da kann die Telekom versprechen was sie will.
     
  14. #13 Pharao, 12.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Kennst du den Unterschied ziwschen zu Miete wohnen und selber Eigentum besitzen? Ich mein ja nur, weil keiner zwingt dich Mieter zu sein und mit einer Ausstattung zu leben, die gegen deinen Strich ist ....

    Standard - 16 Mbit/s oder höher :?

    Du weist schon, das es bis heute noch genügend Ecken in Deutschland gibt, wo du nicht mal eine 1000er Leitung hinbekommst? Das Internet fühlt sich da tatsächlich noch so an, wie zu Modem Zeiten und das liegt weder am Mieter, noch am Eigentümer! Aber schon, das du schon 10 Schritte weiter bist und für ganz Deutschland FTTH forderst. Schön aber, das du eine 16.000er Leitung oder höher schon als Standard ansiehst.

    Zum Glück (für alle) machst du die Gesetze nicht .... :91:
     
  15. #14 Sepultura, 12.04.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Wo ich wohne ist ein FTTH Schaltkasten schon im Keller.
     
  16. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    UND :? Dann kauf das Haus und dann kannst du damit machen was du willst.

    Aber zurück zur eigentlichen Frage, was bringt dir diese Umfrage hier ? Willst du damit deinem Vermieter beeindrucken, oder was?
     
  17. #16 Sepultura, 12.04.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Du meinst also, nur weil die Telekomkonzerne die Dörfer nicht ausbaust, ist es nur fair, dass du deine Mieter bösartig Internet verweigerst? Nochmal, sagst du mir einen ökonomischen Grund abzulehnen, akzeptiere ich es. Der Grund: Weil andere es nicht haben, sollen es die anderen auch nicht haben, ist kein ökonomischer Grund.
     
  18. #17 Sepultura, 12.04.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Dafür brauche ich zwei Dinge:

    1) Geld

    und

    2) Der jetzige Eigentümer muss verkaufen wollen. Dir ist klar, wenn ich dir ne Knarre an den Kopf setze damit du verkaufst, gilt der Vertrag nicht. Niemand kann von Privatmenschen gezwungen werden zu verkaufen.

    Zur Umfrage: Scheinbar sind lostcontrol und Duncan, die einzigen Vermieter hier, die wirklich die Interessen BEIDER Seiten berücksichtigen :(
     
  19. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das ist schön für dich. Aber im Keller ist noch lange nicht in der Wohnung. Dazwischen liegen nochmal Kosten und Aufwand der zum Teil nicht unerheblich ist.

    Erwib selbst Eigentum und kümmere dich mit aller Konsequenz drum und dann merkst du was dahintersteckt, FTTH ist momentan ganz hinten auf meiner Agenda. Da sind neuer Trinkwasseranschluss und neue Abwasserleitung mir gerade viel wichtiger. Und das "der Vermieter macht ja nix" der lieben Mieter kostet dieses Jahr nur so runde 12-15 T€. Achso dieses Jahr gingen schon 4.500€ in eine Wohnung die ein liebensgewürziger H4-Mieter 2h vor Anleihern der Zwangsräumung "zurückgegeben" hat.
     
  20. #19 Pharao, 12.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Also Internet dürfte JEDER haben, nur eben nicht so schnell wie du das dir hier wünschst!

    Und der Grund ist ganz einfach, ES KOSTET GELD und wenn sich das nicht lohnt, ist es einfach unwirtschaftlich bzw. i.d.R. gibt es bei einer Immobilie wichtigere Dinge die vorrang haben. Ich reis doch nicht deswegen alle Wände auf, nur weil ein Mieter FTTH haben will. Und NEIN, es ist nicht mit einer Tupe Silikon getan, wie du das behauptest. Und nochmals NEIN, in den meisten Immobilien gibt es auch keine freie Schächte oder Leerrohre, wo man mal ganz schnell einfach ein neues Kabel einziehen kann, was dann immer noch angeschlossen gehört, ect.

    Ach nee, fehlt dir das nötige Kleingeld? Sowas aber auch .... Warum machst du nicht einfach ein paar Schulden und wirst Vermieter? Ich mein ja nur, weil in deinen Augen auch jeder Eigentümer in Geld schwimmen muss.

    Und dein zweiter Hinderungsgrund lässt sich ja leicht beheben, gibt ja genügend andere Immobilien (zB preisgünstig in dem Dorf, wo du noch nicht mal eine 1000er Leistung hinbekommst - viel Spaß dann, wenn du deinen eigenen Gesetzeswunsch umsetzen willst).
     
  21. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    denkst du nicht das andere das auch brauchen?

    Wenn du willst, gleich bei dir um die Ecke für einen schmalen Taler ist diese ETW zu haben. . Da kannst dann auch gleich sehen wie du da FTTH hinbekommst.
     
Thema:

Telekommunikationsausstattung