Temperatur-Soll-Werte Heizkörper und Wärmedämmung Fensterrahmen

Diskutiere Temperatur-Soll-Werte Heizkörper und Wärmedämmung Fensterrahmen im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Welche Temperatur-Soll-Werte gibt es bei Heizkörpern in vermieteten Wohnungen? Welche Wärmedämmung der Fenster ist ordnungsgemäß in einer...

  1. #1 Nicholas Bonk, 18.01.2018
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Welche Temperatur-Soll-Werte gibt es bei Heizkörpern in vermieteten Wohnungen?

    Welche Wärmedämmung der Fenster ist ordnungsgemäß in einer Mietwohnung, wie läßt sie sich messen?

    Wo finde ich solche Daten?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Ich-bin-es, 18.01.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    90
    An den Heizkörpern oder in der Wohnung? Ich denke, die Wohnung sollte 20 Grad auch bei Kälte erreichen. Als Mindestwert.

    Was ist "ordnungsgemäße Wärmedämmung der Fenster"? Wer stellt die Ordnung auf?

    Mir scheint, deine Frage zielt letztlich darauf ab, ob der Mieter Anspruch auf eine gewisse "ordnungsgemäße" Wärmedämmung hat. Richtig?

    LG Ich-bin-es
     
  4. #3 Nicholas Bonk, 18.01.2018
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Genau. Wo finde ich solche Daten?
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 18.01.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.498

    Sollwert für angeschlossene Heizkörper alles über 4 °C, damit sie nicht einfrieren/ platzen.
    Wärmedämmung: EnEV

    Die beste Wärmedämmung von Fenstern, ist auf deren Einbau verzichten.
     
    Berny gefällt das.
  6. #5 Ich-bin-es, 18.01.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    90
    Kann es sein, dass die Frage eher dahin zielt, wieviel heizen kann mir zugemutet werden?

    Letztlich muß der Vermieter bei Vermietung einen Energieausweis vorlegen. Und der Mieter entscheidet, ob er da einzieht oder nicht.
     
    Goldhamster gefällt das.
  7. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    699
    Ort:
    NRW
    denke das geht in die richtige Richtung.
    Denn was bis jetzt hier an Fragestellungen von ihm kamen, waren ähnlich.
    Fragen nach Wärmedämmung usw. sollten wohl vor dem anmieten geklärt sein.
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Ach ja, jetzt fällt mir das auch erst auf...
    Mal abwarten, was für Fragestellungen zukünftig noch kommen werden...
     
  9. #8 Goldhamster, 18.01.2018
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    605
    Hehe,
    ich denke eher, dass die Frage nur Fake ist....


    wie bei allen anderen Beiträgen von
    -Zu Ihren Gusten
    -Bonk Nickolaus
    ....

    usw.

    Das ist ein und der selbe User.
    Und keine seiner Fragen hatte bisher überhaupt einen Sinn.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  10. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.100
    Zustimmungen:
    2.129
    Ort:
    Münsterland
    :wink004: *zustimm*
     
    sara und immobiliensammler gefällt das.
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    2.991
    Ort:
    Mark Brandenburg
    in den einschlägigen DIN, zu beziehen beim Beuth-Verlag.

    Bitte beachte dabei die Regelungen zum Bestandschutz, das Fortschreiten der anerkannten Regeln der Technik sowie Sonderregelungen z.B. bei Denkmalschutz u.a.. Eine fundierte Antwort zu den bei dir konkret vorherrschenden Bedingungen kann dir ein örtliches Fachplanungs-/Bauingenieurbüro oder auch entsprechende Gutachter geben, letztere findest du z.B. über die HWK.

    Neben der Tatsache, dass alle der oben genannten Auskünfte kostenpflichtig wären und allein die Fragestellung schon zeigt, dass du kaum in der Lage wärst die erhaltenen Informationen richtig zu interpretieren und eine entsprechende Handlungsweise daraus zu erstellen, könnte man es sich aber auch noch mal überlegen. Beachte bitte auch, dass zur Bestandsaufnahme auch zerstörerische Prüfungen gehören können, diese bringen gewisse Unannehmlichkeiten mit sich.
     
    dots, Goldhamster und immobiliensammler gefällt das.
  12. #11 Nicholas Bonk, 18.01.2018
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Nein, das zeigt meine Fragestellung gerade nicht.

    Ziel der Fragestellung ist es herauszufinden, welche selbst durchgeführte Messung als Beweis für eine Mietminderung angemessen ist, sollte der Vermieter die Heizkörper und Fensterdämmung nicht den Vorschriften anpassen.
     
  13. #12 ehrenwertes Haus, 18.01.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.498
    Du wärst nur mit dem entsprechenden Fachwissen dazu in der Lage.
    Dann müsstest du aber nicht hier nach den Infoquellen dafür fragen, die wären dir dann bekannt.
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    ehrenwertes Haus,
    gib' Dir keine Mühe! Er fragt doch nur um zu fragen... wie bspw. auch hier, Zitat: "Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung. Kann ich sie steuerlich absetzen?"
     
  15. #14 ehrenwertes Haus, 18.01.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.498
    Ich weiß Berny,

    ... aber gib dem Affen Zucker, oder wie hieß der Film nochmal ?
     
  16. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    2.991
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Danke für die Bestätigung, dass ich mit der Einschätzung der Qualität der Fragestellung recht behalten habe.
    Du bist alleine weder in der Lage die erforderlichen Messungen und sonstigen Feststellungen zu treffen, noch sie richtig zu interpretieren.
    Du kannst dir gerne eine entsprechende Fachkraft dazu holen. Solche sind dir oben benannt worden.

    Berechne bitte mal die Wohnwertminderung aus den dich störenden Punkten und überlege in wieweit diese wirklich einen Mangel darstellen. Zudem lege bitte dar, dass diese nicht schon bei Bezug in dieser Bauform vorhanden waren.
     
    dots und immobiliensammler gefällt das.
  17. #16 maxamandreas, 18.01.2018
    maxamandreas

    maxamandreas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Es ist doch schei.... egal wie warm der Heizkörper ist. Wichtig ist die Raumtemperatur.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    GJH27 und dots gefällt das.
  18. #17 Nicholas Bonk, 18.01.2018
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Das mag deine Wahrheit sein, es ist aber nicht die Wahrheit.
     
  19. #18 Ich-bin-es, 18.01.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    90
    Hallo Nicolas,

    ich habe geschrieben, dass es bei jeder Vermietung einen Energieausweis gibt. Ebenso, dass die Anforderungen an Wärmedämmung bei Altbauten sehr gering sind. Also aus gesetzlichen Vorschriften ist nicht viel rauszuholen, außer eben den Energieausweis. Wieso ist das Thema damit nicht erledigt?

    Grüße
    Ich-bin-es
     
  20. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    2.991
    Ort:
    Mark Brandenburg
    weil es rein technisch betrachtet sehr viel komplexer ist. Die sich aus den technischen Feststellungen ergebenen juristischen Konsequenzen sind dann noch interessanter. Allein Nicholas ist alleine nicht in der Lage diese beiden Themengebiete zu bearbeiten. Das sind über 95% der Vermieter nicht.
    Den Hinweis sich entsprechende fachliche Unterstützung zu holen wollte, da jemand nicht haben.
     
Thema: Temperatur-Soll-Werte Heizkörper und Wärmedämmung Fensterrahmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche wert bei heizkörper

Die Seite wird geladen...

Temperatur-Soll-Werte Heizkörper und Wärmedämmung Fensterrahmen - Ähnliche Themen

  1. Mieter akzeptiert Heizkörper nicht

    Mieter akzeptiert Heizkörper nicht: Hallo zusammen, wir haben unserem Mieter neue funktionsfähige Heizkörper zur Verfügung gestellt, die er aber nicht haben möchte. Ihm wären...
  2. 25% Mietminderung wegen Feuchtigkeit hinter dem Heizkörper ( Baulicher mängel )

    25% Mietminderung wegen Feuchtigkeit hinter dem Heizkörper ( Baulicher mängel ): Hallo zusammen, Ich habe folgende Frage, mein Mieter verlangt 25% Mietminderung mein Mieter hat mir im Januar ein Wasserschaden im Wohnzimmer...
  3. Klausel Kleinreparatur: max Wert pro Jahr

    Klausel Kleinreparatur: max Wert pro Jahr: Ich finde bei vielen Vordrucken fuer Mietvertraege zwei Angaben zum maximal Wert, die Angabe 8% der Jahresnettokaltmiete oder XXX EUR. [ATTACH]...
  4. Brauchwaser Temperatur

    Brauchwaser Temperatur: Hallo wie hoch niedrig sollte die Brauchwasser Temperatur sein ? GRUß
  5. Techem Zähler: Werte lesen & verstehen

    Techem Zähler: Werte lesen & verstehen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu den Techem Heizkörperzählern mit 3 Werten. Das FAQ der Internetpräsenz und auch der Hotline-Mitarbeiter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden