Teppich entfernen gegen Mietvertrag

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Zauberspiegel, 10.08.2007.

  1. #1 Zauberspiegel, 10.08.2007
    Zauberspiegel

    Zauberspiegel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Mietvertrag steht, dass unser Teppich mitvermietet wird und so wieder zurückgegeben ist. Im Übergabeprotokoll steht drin, dass der Teppich vom Vormieter übernommen wurde.

    Müssen wir den jetzt rausreißen?

    MfG

    Zauberspiegel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 10.08.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Verlangt denn überhaupt jemand, dass der rausgerissen werden muss?

    VG, fossi :wink
     
  4. #3 Zauberspiegel, 10.08.2007
    Zauberspiegel

    Zauberspiegel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, sonst würd ich nicht fragen :-)

    Der Vermieter sagt, dass ist ne Standardklausel und das Übergabeprotokoll gilt.

    Wie ist da die Rechtslage?
     
  5. #4 onkelfossi, 10.08.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Eine Standardklausel ist das auf keinen Fall, so ein Quatsch. Schreib mal bitte beide Sätze wörtlich ab.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es bestand offenbar Einigkeit darüber, dass in der Wohnung entgegen dem Inhalt des schriftlichen Mietvertrags kein vom Vermieter gestellter Teppichboden vorhanden war. Mit der Übergabe dürfte damit der Inhalt des schriftlichen Mietvertrags geändert worden sein. Dies hätte zur Folge, dass der Mieter seinen Teppichboden bei Beendigung des Mietverhältnisses zu entfernen hätte.
     
  7. #6 Martens, 10.08.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Immer unter der Voraussetzung, daß das Übernahmeprotokoll von beiden Parteien unterzeichnet und somit vom Mieter auch akzeptiert worden ist.

    Ansonsten gilt der Vertrag.

    Oder? :lol

    Christian Martens
     
  8. #7 Zauberspiegel, 10.08.2007
    Zauberspiegel

    Zauberspiegel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Moment, im Mietvertrag steht, dass der Teppichboden mitvermietet wird und so wieder zurückzugeben ist. Spielt das eine Rolle wer den Teppich verlegt hat? Ist mir doch egal, Teppich war drin, wird mitvermietet, ist wieder zurückzugeben. Ist doch eindeutig, oder?
     
  9. #8 onkelfossi, 10.08.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Darum geht es doch gar nicht. Der Vermieter hat laut Mietvertrag den Teppich mit vermietet, er ist also ein Bestandteil der Wohnung. Im Übergabeprotokoll steht dann jedoch, dass der Teppich durch Zauberspiegel vom Vormieter übernommen wurde. Grundsätzlich sind beide Inhalte, einzeln betrachtet, gültig. Nur leider widersprechen sie sich in diesem Fall.

    VG, fossi
     
  10. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte es mit Zauberspiegel, solange die Klauseln nichts anderes hergeben.
     
  11. #10 Suzuki650, 10.08.2007
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    @Dr.No.

    Jau ich auch.
    Die große Frage ist doch, haben Vormieter und Zauberspiegel überhaupt Kontakt gehabt, um die Übernahme zu vereinbaren. Sollte dies nicht der Fall gewesen sein, ist der Teppichboden zum Eigentum des Eigentümers übergegangen. (Blöder Satzbau :?)

    Haben Vormieter und Zauberspiegel darüber nicht gesprochen, (Nachweisbarkeit?) bleibt ansonsten nur noch eine gütliche Regelung:

    Einer reisst den TB raus und der andere entsorgt. Wobei vorher geklärt werden sollte ob rausreißen gleich entfernen der evt. Kleberestrückstände zu welchen Lasten geht.

    Lieg ich falsch?

    Suzi
     
  12. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
     
  13. #12 Zauberspiegel, 10.08.2007
    Zauberspiegel

    Zauberspiegel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein, es gab keine Abstandszahlung für den Teppich.
     
  14. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Hattest Du mit dem Vormieter die Übernahme vereinbahrt?
     
  15. #14 Suzuki650, 10.08.2007
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    @Zauberspiegel

    Dann ist der Teppich, meiner Meinung, nach in das Eigentum des Vermieters übergegangen. Aber weil ich mir nicht sicher bin.... :gehtnicht

    Wenn du auch keinen Kontakt mit dem Vormieter hattest...erst recht.

    Suzi
     
  16. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Geld spielt dabei keine Rolle.

    Zauberspiegel sollte sich mal erklären wie das mit dem Vormieter war,
    sonst können wir noch Stunden rätseln.
     
  17. #16 Zauberspiegel, 11.08.2007
    Zauberspiegel

    Zauberspiegel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also wir haben mit dem Vormieter gesprochen und er meinte wir können den Teppich übernehmen ansonsten reißt er ihn raus.
    EIn Übergabeprotokoll haben wir nicht unterschrieben und da im Mietvertrag dann auch stand, dass der Teppich gereinigt übergeben werden muss, war für uns die Sachlage (eigentlich) klar- nämlich dass er drin bleibt wenn wir ausziehen.
     
  18. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    in dem fall ist es schon anstanshalber deine sache den teppich rauszureissen, denn sonst hätte es ja der vormieter gemacht.
    das der standartsatz nicht im mietvertrag gestrichen wurde, ist natürlich nachlässig und irreführend.
    wurde der teppichboden denn von euch schon gereinigt ?
     
  19. #18 Zauberspiegel, 11.08.2007
    Zauberspiegel

    Zauberspiegel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollen wir den Teppich reinigen, wenn wir ihn rausreißen müssen?
    Natürlich nicht, wenn er drin bleibt wird er natürlich gereinigt!
     
  20. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    dann würde ich ihn rausreissen, bevor ich eine aufwendige teppichreinigung bezahle.
     
  21. #20 Zauberspiegel, 11.08.2007
    Zauberspiegel

    Zauberspiegel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Teppichreinigung kostet mich nichts nur das rausreißen, denn der Teppich ist geklebt. Ich frage mich welcher Mensch Teppiche klebt?
     
Thema: Teppich entfernen gegen Mietvertrag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. teppich vom vormieter entfernen

    ,
  2. teppichboden vom vormieter entfernen

    ,
  3. mietvertrag teppichboden entfernen

    ,
  4. wohnung teppich rausreissen,
  5. mieter entfernt teppichboden,
  6. teppich entfernen vom vormieter,
  7. teppich vom vormieter übernommen,
  8. teppichboden vom vormieter,
  9. teppich bei kündigung entfernen ,
  10. beendigung mietverhältnis teppichboden,
  11. teppich mitvermietet,
  12. teppich aus mietvertrag ist nicht vorhanden,
  13. teppichboden steht im mietvertrag,
  14. kündigung teppiche,
  15. sind teppiche vom vormieter zu entfernen,
  16. mietrecht teppich vom vormieter übernommen und nach 11 jahren rausgerissen,
  17. mietbeendigung teppichboden entfernen,
  18. teppich übernommen entfernen,
  19. mietvertrag kündigen teppichböden entfernen,
  20. teppich entfernen bei kündigung,
  21. entfernung teppich bei kündigung,
  22. mietvertrag teppich,
  23. teppich vom vormieter in mietwohnungen,
  24. übernahme teppichboden vormieter,
  25. mietvertrag sonderkündigungsrecht fliesen gegen teppich
Die Seite wird geladen...

Teppich entfernen gegen Mietvertrag - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Tapeten entfernen, rechtens?

    Tapeten entfernen, rechtens?: Guten Tag, mein Name ist Rony Brühl und ich hätte mal ein Anliegen zwecks Tapeten entfernen bei Kündigung. Folgender Fall: Wir wollen demnächst...
  4. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  5. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...