Teppichboden entfernen bei Auszug ?

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von Gerhardberlin, 11.11.2012.

  1. #1 Gerhardberlin, 11.11.2012
    Gerhardberlin

    Gerhardberlin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einige Fragen.
    1.Muss ich bei Auszug aus meiner Mietwohnung(14 Jahre Mietdauer) eine Abschlußrenovierung durchführen ? Mein Mietvertrag ist von 1998 und enthält die starren Fristen für Schönheitsreparaturen.Der Mietvertrag enthält auch folgende Klausel"Der Mieter ist verpflichtet,auf Verlangen der Vermieterin eine Abschlußrenovierung vorzunehmen,soweit dies erforderlich ist".
    2. Muss ich auf meine Kosten die mehr als 14 Jahre alte(war bei Einzug schon drin) Auslegware entfernen ??? Eventuell erneuern???
    Im Mietvertrag steht "Streichen der Fußböden".
    3.
    Muss ich die bei Einzug schon verhandene Deckenverkleidung(Styroporplatten) entfernen ????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 11.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi Gerhardberlin,

    erstmal wäre interessant, was ggf. der Vermieter jetzt bei Auszug auch verlangt von dir. Das wirst du nur rausbekommen, wenn du mit ihm mal redest und ggf eine Wohnungsbesichtigung mit ihm machst.

    Als zweites wäre dann zu prüfen, jenach dem was der Vermieter fordert, was im Mietvertrag dazu vereinbart ist und ob dies Gültigkeit besitzt. Anhand deiner Angaben kann man das m.E. dir aber nicht 100% sicher sagen, da es durchaus auch darauf ankommt, wo das steht und was genau da steht.

    Was sagt dein Mietvertrag zum entfernen ? Denn es kann durchaus sein, das der als von dir "Eingebracht" zählt, also nicht zur Mietsache dazu gehört oder das man was dazu vereinbart hat im Mietvertrag.

    Erneuern glaube ich jetzt mal nicht, da der Teppichboden eh schon seine besten Zeiten hatte, fast egal in welchem Zustand der jetzt ist bei Auszug. Ich mein, die "normale" Abnutzung, falls der Teppechboden zur Mietsache dazu gehört hat, ist in der Miete enthalten.

    Auch hier dir Frage, was steht im Mietvertrag dazu ? Gehörte das zur Mietsache dazu oder wurde ggf. was dazu vereinbart im Mietertrag ?
     
  4. #3 lostcontrol, 11.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    kommt ganz drauf an was dazu in deinem mietvertrag steht - also bezüglich endrenovierung, das ist ja was anderes als die schönheitsreparaturen.

    wenn das tatsächlich so ist, dann musst du keine schönheitsreparaturen durchführen. um das beurteilen zu können müsste man jetzt aber den originaltext kennen.

    und? was meint die vermieterin? was verlangt sie denn? wir hier können das ja nicht wissen...

    wenn die auslegware beim einzug schon drin war, dann ist sie mitvermietet und du musst sie nicht entfernen (bzw. du darfst das noch nicht mal). erneuern musst du sie erst recht nicht.

    das ist ein überbleibsel aus alten mietverträgen, in denen der standardboden ein gestrichener holzfussboden war - irgendwie scheint der satz sich hartnäckig zu halten, obwohl das längst überholt ist. du kannst ja sicherheitshalber mal deine vermieterin fragen was damit gemeint ist (besser wär's natürlich gewesen du hättest das gleich bei vertragsabschluss gefragt), aber es gibt bei dir ja vermutlich keinen boden der zu streichen wäre, oder?

    nein, wenn die beim einzug schon drin war dann ist sie mitvermietet und du dürftest sie ohne erlaubnis nicht mal abmachen...
     
  5. #4 lostcontrol, 11.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    unwahrscheinlich, wenn die auslegware beim einzug drin war. als vom mieter "eingebracht" kann sie dann auf keinen fall zählen, das ist totaler quatsch.
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Wenn DU das sagst, Mrs ich-weis-alles-besser ..... Ich streit mich doch net mit dir deswegen. Glaube du an was du glauben magst, ich tue das gleiche.

    Ich kenn das alter des Teppichbodens und das reicht mir erstmal für meine Aussage. Und wieder: Ob du mir das glauben magst oder nicht, ist mir sowas von wurscht !
     
  7. #6 lostcontrol, 11.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    war ja klar dass du gleich wieder aggressiv wirst... immer dasselbe mit dir.
    fakt ist: der teppichboden war beim einzug drin, das bedeutet im normalfall (und die ausnahmen sind extrem selten) dass er mitvermietet wurde. ich bin sicher der TE wüsste es, wenn er den teppichboden übernommen hätte, dann müsste das ja auch im mietvertrag stehen den er ja unterschrieben hat.
    ergo: der teppichboden muss nicht entfernt werden (im gegenteil, das darf er noch nicht mal).

    sollen wir jetzt daraus schliessen wie ein teppichboden bei dir nach 14 jahren so aussieht oder was? egal was du damit sagen willst - es ist nicht ausschlaggebend was du dazu meinst.
    ein teppichboden kann auch nach 14 jahren noch prima aussehen - das hängt halt immer von der qualität ab und davon wie er gepflegt wird.
     
  8. #7 Pharao, 11.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Falsch, immer das selbe das ganz bestimmte User (wie zB gerade DU) hier sich immer auf meine Beiträge stürzen und alles anzweifel was ich schreibe !!!! Kann ich überhaupt irgendwas richtig machen in deinen Augen ? Wahrscheinlich nicht ....

    Und bevor du vorschnell "totaler quatsch" schreibst, vielleicht selber mal sich informieren ........ Achja, ich vergass, du weist ja schon alles immer besser ..... Warum bist du nicht Anwaltin geworden ???


    Und den Rest von dir lese ich jetzt garnicht mehr, weil`s mir so am A**** vorbei geht. Ich hab´s echt jetzt oft genug nett versucht, aber das bringt bei dir garnix. Ich schreib meine Meinung dem Fragesteller und du oder andere könnt/dürft eure Meinung dazu schreiben.
     
  9. #8 Tobias F, 11.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    So lange es die selbe ist wie Deine ;-)


    Irgendwie schade das hier fast jeder Thread ganz schnell abdriftet.
     
  10. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Ja, finde es auch sehr schade wie manche User hier behandelt werden von anderen Stammusern ! Seit ich hier mich angemeldet habe, haben anscheinend einige (insbesondere Lostconrol) was gegen mich. Anders kann man das nicht erklären.

    Aber langsam finde ich mich damit ab, das man manche Antworten/Frage von bestimmten Usern, das am diese am besten ganz überliest. Sinn eines guten Forum ist das sicherlich nicht. Aber normales diskutieren bei Unklarheiten ist mit bestimmen User einfach nicht möglich.
     
  11. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    @lostcontrol und Pharao

    Es reicht so langsam mit euren Streitereien in den Threads. Kommt das nun nochmal vor, dann wird es nicht mehr nur bei Ermahungen und Verwarnungen bleiben, dann gibt es eine Sperre. Tragt das in privaten Nachrichten aus oder schickt euch eMails aber nicht in den Threads.
     
  12. #11 lostcontrol, 12.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    nein. es sei denn du hast sie käuflich vom vormieter oder vom vermieter erworben.
    normalerweise werden vorhandene bodenbeläge mitvermietet.
     
  13. #12 lostcontrol, 12.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ich gehe davon aus dass der TE uns nicht anlügt wenn er schreibt dass der boden schon drin war beim einzug.
    vielleicht hast du das ja überlesen?
     
  14. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Was ich PERSÖNLICH dazu meine ist auch nicht ausschlaggebend, aber vielleicht überzeugen dich ja Urteile dazu:
    Und genau das hab ich damit gemeint, als ich geschrieben hab: "Erneuern glaube ich jetzt mal nicht, da der Teppichboden eh schon seine besten Zeiten hatte, fast egal in welchem Zustand der jetzt ist bei Auszug. Ich mein, die "normale" Abnutzung, falls der Teppechboden zur Mietsache dazu gehört hat, ist in der Miete enthalten."
     
  15. Silvia

    Silvia Gast

    Hallo zusammen,

    ob der Teppichboden mit Vermietet wurde oder nicht, geht aus der Aussage der Fragers nicht hervor. Ich habe schon Wohnungen gehab wo der Teppich bei Einzug erhalten war, Trotzdem gehörte der Teppich mir, Da ich ihn vom Vormieter übernommen hatte. Soviel ich weiß kommt es darauf an, habe ich den Teppich vom Vormieter übernommen, oder hat mein Vermieter den Teppich legen lassen. Ich meine auch mal gehört zu haben das es darauf ankommt ob der Teppich nur lose (mit Teppichband an den Rändern verklebt) oder fest mit dem Untergrund verklebt ist.
    Da das alles aber nicht aus den Eingangsinfos hervor geht kann man nur Raten

    Gruß Silvia

    die immer nur Mitliest
     
  16. #15 Tobias F, 12.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Man kann nun natürlich alle möglichen Versionen in diese Frage hinein interpretieren, oder aber man hält sich an die Aussage des TE das der Teppich bei Anmietung schon lag - und somit mit großer Wahrscheinlichkeit eben zur Mietsache gehörte (der TE hat niergends geschrieben er habe den Teppich vom Vormieter übernommen).


    Gehört haben wir alle schon viel ......... ;-)
    Demnach wäre Laminat, das es ja NICHT mit dem Untergrund fest verbunden ist, dann auch vom Mieter beim Auszug zu entfernen?
     
  17. #16 Pharao, 12.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Ach, und nur weil DIR diese Möglichkeit am ehesten erscheint, deswegen ist diese zwangsläufig zutreffend ? Interessant .... Kann sein das du die foreneigene Glaskugel gefunden hast ?

    Um was reden wir hier eigentlich ? Weil ich zwei Möglichkeiten aufgezählt hab, wie es seinen könnte (und beide sind m.E. realistisch) und ihr eine Möglichkeit davon als unwahrscheinlich haltet. Könnte das nicht der Fragesteller am besten selber beantworten, gerade wenn man andauernt auch noch schreibt ==> guck in deinen Mietvertrag ??? Warum warten wir nicht einfach mal ab, was der Fragesteller dazu sagt, falls er sich überhaupt noch meldet bei dem Thread hier .... ?
     
  18. #17 Tobias F, 12.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Ich weiß ja das Du ein Problem damit hast wenn jemand NICHT Deiner Meinung ist.
     
  19. #18 max_mustermann, 12.11.2012
    max_mustermann

    max_mustermann Gast

    Sorry TobiasF,

    das hat überhaupt nix damit zu tun, das man gleicher Meinung seinen muss !

    Du behauptest einfach das eine genannte Möglichkeit eher unwahrscheinlich ist und deswegen muss es dann so sein, wie du das anscheinend für Wahrscheinlich hälst.
     
  20. #19 lostcontrol, 12.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    der TE schreibt eindeutig, dass die auslegware beim einzug schon drin war.
    entsprechend kann sie in keinem fall als vom mieter "eingebracht" betrachtet werden.

    ob der TE die auslegware vom vormieter abgekauft hat bzw. vom vermieter/eigentümer bleibt weiterhin unklar, aber die annahme liegt nahe, dass dies nicht der fall ist, denn die wahrscheinlichkeit ist hoch dass der TE genau das dann dazugeschrieben hätte.

    entfernen darf der TE die auslegware aber nur, wenn er sie selbst eingebracht bzw. wenigstens abgekauft hat - und wenn er das tut, muss er den vorherigen zustand wieder herstellen, was in diesem fall schlicht unmöglich sein dürfte, da die auslegware ja schon drin war als der TE eingezogen ist und er deshalb den vorherigen zustand garnicht kennt.
     
  21. #20 Tobias F, 12.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Nun ich gehe, anders als andere hier, einfach von dem aus was der TE geschrieben hat!
    Es kann natürlich auch sein der TE nur die halbe Wahrheit geschrieben hat - wer weiß das schon.

    Ob es aber etwas bringt hier jetzt für alle irgendwie möglichen Varianten, die sich so aus der Frage des TE nicht erkennen lassen, eine Antwort präsentieren zu wollen ................ .
     
Thema: Teppichboden entfernen bei Auszug ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. teppich bei auszug entfernen

    ,
  2. teppichboden bei auszug

    ,
  3. renovierung bei Auszug Teppichboden

    ,
  4. bei auszug teppichboden entfernen,
  5. wenn die tapete bei einzug schon drin war nach auszug trotzdem ab machen,
  6. teppichboden mietwohnung auszug,
  7. entfernung teppichkleber pflicht bei Auszug,
  8. muss man teppich auszug entfernen war vorher schon drin,
  9. Mietwohnung muss Teppichboden raus,
  10. muss man alten teppichboden beim auszug entfernen,
  11. teppich entfernen nach auszug,
  12. teppichboden bei auszug entfernen kein übergabeprotokoll,
  13. muss der teppich bei auszug raus,
  14. Teppich raus wie muss Boden aussehen?,
  15. auslegware bei auszug entfernen,
  16. muß man bei auszug teppichboden erneuern wenn bei einzug ein neuer drin war,
  17. wohnung renovieren bei auszug teppichboden entfernen,
  18. nach auszug den selbst verklebten teppichboden entfernen,
  19. muß ich auslegware aus wohnung bei auszug entfernen,
  20. urteile bei auszug fest verklebten teppich entfernen,
  21. mietvertrag kündigen teppichböden entfernen,
  22. muss man den verklebten teppichboden bei auszug entfernen,
  23. entfernung teppich bei auszug,
  24. styroporplatten bei auszug entfernen,
  25. entfernung teppich bei kündigung
Die Seite wird geladen...

Teppichboden entfernen bei Auszug ? - Ähnliche Themen

  1. Tapeten entfernen, rechtens?

    Tapeten entfernen, rechtens?: Guten Tag, mein Name ist Rony Brühl und ich hätte mal ein Anliegen zwecks Tapeten entfernen bei Kündigung. Folgender Fall: Wir wollen demnächst...
  2. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  3. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  4. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  5. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...