Thermostatunterteil defekt; wer zahlt?

Diskutiere Thermostatunterteil defekt; wer zahlt? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; :hallo bin neu hier im Forum, und habe gleich mal eine Frage: Bei einer meiner Wohnungen ist das Thermostatunterteil defekt, wo dieser Pin...

  1. #1 grandmaster, 12.11.2008
    grandmaster

    grandmaster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :hallo bin neu hier im Forum, und habe gleich mal eine Frage:

    Bei einer meiner Wohnungen ist das Thermostatunterteil defekt, wo dieser Pin drinne ist, damit überhaupt Warmeswasser fließen kann.
    Nun meine Frage,wer zahlt die Instandseetzung?

    Vielen dank für Eure Antworten schon mal om voraus.

    Gruß
    Benjamin
     
  2. Anzeige

  3. joker

    joker Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kommt auf den Mietvertrag drauf an würde ich sagen.

    Meist gibt es dort ja diese "Kleinstreparaturregelung". D.h. kleine Reparaturen, sagen wir mal bis 80 Euro, muss der Mieter selber zahlen.

    Bei diesem Ventil sollten die Kosten inkl. Montage unter 80 Euro bleiben.
    So müssten sie in dem Beispiel vom Mieter allein getragen werden.

    Je nach Verhältnis zum Mieter kann man das natürlich auch so machen wie ich:
    - Heizungsventil kaufen, und selber beim Mieter montieren (Termin ausmachen)
    - Mieter bezahlt nichts und ist zufrieden
    - ich gehe jedem Ärger aus dem Weg, und weiß dass alles in Ordnung ist
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    2
    Thermostatventil = Heizungsanlage = Gemeinschaftseigentum.

    Damit bezahlt das die Gemeinschaft. Sollte die sich weigern, da sie das als Sondereigentum ansieht oder als solches per Beschluss deklariert hat, dann schmeiß es doch aus dem Fenster. ;)
    Nee, im Ernst: Soviel ich weiß, gab es da mal einen Entscheid, dass auch gegen einen Beschluss oder eine Vereinbarung ein Thermostatventil immer dem Gemeinschaftseigentum zuzuordnen ist, da dieses Bauteil notwendig/ vorgeschrieben ist.
     
  5. joker

    joker Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Oh, habe ich dich vielleicht falsch verstanden?

    Bist du Vermieter und das Ventil ist bei einem Mieter kaputt?
    Oder bist du Besitzer einer Eigentumswohnung und dort ist dieses Ventil kaputt?
     
  6. #5 grandmaster, 12.11.2008
    grandmaster

    grandmaster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für Eure Antworten.
    Capo hat mich da schon richtig verstanden, ich bin Eigentümer dieser Wohnung, und diesmal ist es sogar noch die, welche ich bewone. Ich meinte auch schon einmal sowas gehört zu haben, wie Capo gleich am Anfang schilderte.
    Dann werde ich doch morgen gleich mal den "guten" Verwalter anrufen.


    Danke nochmal
    Benjamin
     
  7. joker

    joker Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Aso okay.

    Aber das wird Ansichtssache sein ob das zum Gemeindschaftseigentum zählt...
    Schließlich befindet es sich direkt an deinem Heizkörper und du drehst "täglich" daran rum.

    So ein Teil kostet nicht die Welt: "selbst ist der Mann."
     
  8. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
Thema: Thermostatunterteil defekt; wer zahlt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsventil defekt wer zahlt

    ,
  2. thermostat kaputt wer zahlt

    ,
  3. thermostatunterteil

    ,
  4. Heizungsventile Sondereigentum,
  5. heizungsventil kaputt wer zahlt,
  6. eigentumswohnung heizung defekt wer zahlt,
  7. thermostat defekt wer zahlt,
  8. heizungsthermostat defekt wer zahlt,
  9. thermostatventil defekt wer zahlt,
  10. heizungsregler kaputt wer zahlt,
  11. heizung thermostat defekt wer zahlt,
  12. thermostat kaputt vermieter,
  13. heizkörperventil defekt wer zahlt,
  14. heizkörperventil gemeinschaftseigentum,
  15. Eigentumswohnung Heizung Defekt,
  16. heizungsventile gemeinschaftseigentum,
  17. thermostatventile gemeinschaftseigentum,
  18. thermostat in mietwohnung,
  19. defekte thermostate wer zahlt,
  20. mieter muß kaputte ventile melden,
  21. defekte heizung wer zahlt,
  22. wer zahlt in einer eigentümergemeinschaft für defekte heizungsthermostate,
  23. raumregler gemeinschaftseigentum sondereigentum,
  24. heizkörperventile gemeinschaftseigentum,
  25. Heizungsventil defekt wer muss zahlen
Die Seite wird geladen...

Thermostatunterteil defekt; wer zahlt? - Ähnliche Themen

  1. Heizung schon 3x defekt, Mieter will neue Heizung

    Heizung schon 3x defekt, Mieter will neue Heizung: Kann alles vorkommen, trotzdem habe ich den Verdacht, dass der Mieter dran manipuliert, um eine neue Heizung zu erzwingen. Er ist der Meinung,...
  2. Einwand zur Heizkostenabrechnung - wer muss Nachweis erbringen?

    Einwand zur Heizkostenabrechnung - wer muss Nachweis erbringen?: Jetzt habe ich mal wieder eine Frage. Ein Mieter Widerspricht einer Betriebskostenabrechnung mit der Begründung, "dass das so nicht sein kann."...
  3. Mieter zahlte Kaution nicht

    Mieter zahlte Kaution nicht: Kompliziert: Habe Wohnung vermietet. Da Mieter gerade dabei war, sein Haus zu verkaufen und ein langjähriger Nachbar und Freund meine Eltern war,...
  4. Ungezieferbekämpfung - wer zahlt ?

    Ungezieferbekämpfung - wer zahlt ?: Hallo Ihr Lieben: Folgende Kosten - sprich Schädlingsbekämpfer (Ratten) - auf Nebenkosten anrechnen ? Es wurden vorher 2x Rattenfallen vom...
  5. WER könnte mir eine Wohnungsgröße nachmessen?

    WER könnte mir eine Wohnungsgröße nachmessen?: Ich bin Vermieter einer kleinen 1-Zimmer Wohnung im mir von meinen Eltern überschriebenen Haus. Mein Vater machte das früher mit der Vermietung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden