Tierhalterhaftpflicht - wie sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Tierhaltung" wurde erstellt von Chococrossie, 08.09.2016.

  1. #1 Chococrossie, 08.09.2016
    Chococrossie

    Chococrossie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo miteinander,

    nur für den Fall, dass der Ärger mit meinen Mietern weitergeht:
    • Was macht Ihr, wenn ein Mieter keine Bestätigung über den Abschluss zur Tierhalterhaftpflicht
      (hier: 2 Hunde, 1 Katze) vorlegt? Haftet er in diesem Fall nicht selbst für die von Tieren entstandenen Schäden?

    • Lasst Ihr Euch eine Bestätigung geben, dass er regelmäßig seine Beiträge zahlt.

    • In einigen Bundesländern wird - meine ich zumindest - bei der Steueranmeldung auch gleich eine Tierhalterhaftpflicht fällig. Wenn das/die Tiere aber nicht angemeldet ist/sind...?
      Kann man das prüfen (lassen)?
    Würde mich sehr über Eure Erfahrungsberichte und Tipps freuen.

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Warum sollte er denn?


    Ja.


    Nein.


    ... z.B. die Katzen.


    Nein. Du kannst den zuständigen Stellen natürlich jederzeit mitteilen, dass dein Mieter zwei Hunde hält. Du wirst dort aber weder Auskünfte bekommen, ob die Hunde korrekt angemeldet sind noch ob für sie eine Versicherung besteht oder irgendwann bestand. Es geht dich auch nichts an und hilft dir nicht weiter.
     
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Der Mieter haftet für die Schäden an/in der Wohnung mit oder ohne Versicherung.
    Wenn der M. selbst bei Abschluss des Mietvertrags eine entsprechende Tierhaftpflichtversicherung vorweisen kann, hat er immerhin die Möglichkeit, diese Versicherung bei nächster Gelegenheit zu kündigen.
    In meinen Mietverträgen ist vor Einzug in die Wohnung eine Privathaftpflichtversicherung vorzuweisen, mit dem Hinweis, bei dessen Kündigung den VM zu unterrichten.
    Ob dies auch rechtlich Gültigkeit hätte weiß ich nicht.
     
    Syker gefällt das.
  5. #4 Papabär, 08.09.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Tierhalterhaftpflich? ... Kann ich doch eh´ nicht prüfen, ob die zum Zeitpunkt eines Schadensfalls noch existiert. Warum soll ich mir also die Arbeit machen, es zu versuchen?

    Anmeldung der Hunde wg. Hundesteuer ... nun, da erhält der geneigt Hundehalter so eine schicke Marke, die der Hund auch immer zu tragen hat ... sog. "Hundemarke" :15:.
    Grundsätzlich ist es aber nicht meine Aufgabe, irgendwelche Überwachungsaufgaben staatlicher Organe zu vollziehen ... interessiert mich also nur, soweit ich es ggf. als taktischen Druckmittel verwenden kann.

    In einer Wohnanlage mit knapp 300 Einheiten habe ich einen Deal mit dem Ordnungsamt (kost´ mich jährlich 1 Pfund Kaffee). Die kriegen von mir gelegentliche Informationen (auch Fotos) über Hunde, die unangeleint über die Spielwiesen tapsen - und dafür helfen die uns auch spontan mal mit so ´nem Chipdetektor aus, wenn wir Zweifel haben ob die schwarze Riesenbulldogge wirklich der kleine weiße Welpe war, für dessen Haltung vor 6 Monaten mal eine Genehmigung erteilt wurde.
    Seitdem das OA dort regelmäßig auch "Mütze zeigt", ist das Aufkommen wilder Tretminen stark zurückgegangen - und der ansässige Kiosk hat durch den Verkauf von Hundekottüten auch noch was davon.
     
    Syker gefällt das.
  6. #5 Nero, 08.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2016
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ob sie bei der Gemeinde - also steuerlich - angemeldet sind - hat doch nichts mit dir zu zun. Es sei denn, man möchte dieser zum Nachteil der Halter mal einen"dezenten" Hinweis geben.

    Eine Haftpflicht - die Mietschäden - einschließt wäre v. a. für beide = Halter/VM sinnvoll.

    Und was am Ende übrig bleibt? - weil ein M. es nicht richtig gemacht hat und damit Schäden aus eigener Tasche bedienen sollte - damit sah die Sache wiederum für ihn ganz anders aus.
    Dann will man nicht, weil man finanziell nicht kann und begründet es abtrus.

    Also Kaution, Kaution, Kaution -
    Ich glaube und verlasse mich auf niemanden mehr.
    Vor diesem Hintergrund gebe ich nur noch mündliche/schriftliche Hinweise - ansonsten ist die Kaution ist das Wichtigste!
     
  7. #6 Zotteltier, 25.10.2016
    Zotteltier

    Zotteltier Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Also bei uns in Niedersachsen ist eine Hundehaftpflichtversicherung Pflicht. Deswegen gehe ich davon aus, dass meine Mieterin sowas hat. Katzenschäden dürften doch über die Hausratversicherung mitversichert sein.

    Ansonsten: Der Halter muss so oder so zahlen, egal ob mit Versicherung oder nicht.
     
  8. #7 immobiliensammler, 25.10.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Nürnberg
    Und was hilft Dir die Hausratversicherung in Bezug auf Deine Wohnung/Dein Haus? Wenn der Laminatboden wegen Katzenpisse getauscht werden muss kannst Du die Rechnung ja gerne an die Hausratversicherung schicken - ich glaube ich kenne die Antwort!
     
  9. #8 BHShuber, 25.10.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    das alles hilft hier nicht weiter und es steht dem Mieter frei ob er eine solche Versicherung unterhält oder nicht, dies kann ihm der Vermieter nicht vorschreiben.

    Schäden die entstanden sind durch die Haltung von Tieren muss der Mieter in Ordnung bringen oder ausweichend dafür haften, da beisst die Maus kein Faden ab.

    Der Mieter kann und darf die Mietsache vertragsgemäß nutzen, schädigen allerdings darf der Mieter die Mietsache nicht, spätestens bei Rückgabe der Mietsache ist die Mietsache in vertragsgemäßen Zustand zu versetzen, es sei denn, es wäre Gefahr in Verzug!

    Hier mal lesen:http://www.refrago.de/Schaeden_bei_...haeden_in_der_Wohnung_aufkommen.frage434.html

    Gruß
    BHShuber
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Nicht über die Hausratsversicherung, vielmehr Privat-Haftpflicht.
     
  11. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Nochmals , die Tierhaftpflicht muss eine Ergänzung für Mietschäden einschließen!
    Egal, um was es sich handelt.

    Wenn nicht - falls also eine billige und unzurieichende Onlineversicherung abgeschlossen wurde - bleibt man als VM auf dem Schaden sitzen - es sei dann, man hat vorab ein ausreichende Kaution vereinbart. Punkt. M. M. zum Thema Tierhaltung.

    Da meine Kaution gegenüber dem fahrlässig verursachten Schaden unzureichtend war - blieb ich auf dem Restbetrag sitzen.

    Was heißt denn, der Schadensverursacher muss? Musste moralisch wohl schon, aber da war nichts!
     
  12. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    321
    Den Quatsch habe ich noch nie gehört. Empfehlung ja, Pflicht nein.

    Pflicht ist eine Autoversicherung
    Krankenversicherung im Bedarfsfeld ja, ich kann auch ohne leben und das tun auch viele Bundesbürger
     
  13. #12 Lucky Strike, 25.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2016
    Lucky Strike

    Lucky Strike Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    45
    Ist jetzt zwar OT, aber die Krankenversicherung in Deutschland ist eine Pflichtversicherung für alle Personen.

    Und ja, eine grundsätzliche Hundehaftpflicht ist in Niedersachsen Pflicht. Genau wie in Hamburg, Berlin und Thüringen.
     
  14. #13 taxpert, 25.10.2016
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Bayern
    §5 Hundegetz NDS

    Ja , für alle ArbN (Ausnahme Minijobber) gilt die Pflichtmitgliedschaft in einer gesetzlichen KV! Aber nicht für Selbständige, "Privatiers", Beamte, usw.!

    taxpert
     
  15. #14 Lucky Strike, 25.10.2016
    Lucky Strike

    Lucky Strike Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    45
    Der VersicherungsPFLICHT unterliegt auch der von Dir angesprochene Personenkreis...nur das diese sich entweder freiwillig gesetzlich oder privat versichern MÜSSEN.
     
  16. #15 taxpert, 25.10.2016
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Bayern
    Widerspricht sich irgendwie, oder? Nun ja, kann sein, dass diese Gesetzesänderung an mir vorbei gegangen ist! Kannst Du mir die Fundstelle nennen?

    taxpert
     
    sara gefällt das.
  17. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    321
    Wo steht das geschrieben? Wäre mir neu.

    Habe für meinen Hund auch noch keine in Berlin, muss mich langsam mal darum kümmern.
    Im Dezember ist ein Gerichtsverfahren, Unfall im Straßenverkehr mit Hund, Halter hat keine Haftpflicht für das Tier, hat selber kein Geld.

    Von daher würde mich interessieren, wo das steht mit der Pflicht in Berlin.
     
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Goggle mal "Hundehaftpflicht-Versicherung", da steht's.
     
  19. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    321
    O.K., aber wenn keine Versicherung vorhanden ist, kann man es nicht ändern oder kann ich auf Versicherungspflicht klagen?
     
  20. #19 taxpert, 25.10.2016
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Bayern
    Der VM kann hier wohl nicht tätig werden, die Verwaltung schon!

    §12 Abs.1 Nr. 5 und Abs. 2 Hundegesetz Berlin i.V.m. §1 Abs. 6 Hundegesetz Berlin: Geldbuße bis 10.000 € sowie Einziehung des Hundes!

    taxpert
     
    Duncan gefällt das.
  21. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    Hallo Chococrossie,

    Tierhalterhaftpflichtversicherungen haben in Mietverträgen nichts zu suchen, evtl. Vereinbarungen hierüber sind unwirksam.
     
Thema:

Tierhalterhaftpflicht - wie sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Tierhalterhaftpflicht - wie sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Autokredit bei Privatbanken - ist das sinnvoll?

    Autokredit bei Privatbanken - ist das sinnvoll?: Hallo Leute, keine Sorge, ich frage jetzt nicht für mich. Habe sekbst genug finanzielle Probleme, sodass ich mir darüber eigentlich keine...
  2. Kauf eines MFH Ende das Jahres sinnvoll?

    Kauf eines MFH Ende das Jahres sinnvoll?: Hallo... Ich möchte mir ein MFH kaufen und habe jetzt ein sehr Interessantes Objekt gefunden. Habe nächste Woche noch einen Besichtigungstermin...
  3. fristlose Kündigung notwendig/sinnvoll?

    fristlose Kündigung notwendig/sinnvoll?: Ein großer Fehler wurde gemacht. Von Mieterseite und von meiner. Ein Mieter will im Haus aus seiner kleinen Erdgeschosswohnung ausziehen und in...
  4. Kautionsbürgschaft - ist das sinnvoll?

    Kautionsbürgschaft - ist das sinnvoll?: Hallo, ich habe eine schöne Wohnung gefunden, kann mir aber leider die Kaution nicht leisten. Nun meinten Bekannte zu mir, ich soll doch eine...
  5. Kaufvertrag MFH bitte um sinnvolle Ergänzungen und Tipps

    Kaufvertrag MFH bitte um sinnvolle Ergänzungen und Tipps: Hallo zusammen! Nach einiger Suche ist es nun soweit und der Kauf eines MFH steht an, vll. können mir die Profis unter euch ein paar Ratschläge...