Tragen alle Eigentümer die Kosten für den Fahrstuhl?

Diskutiere Tragen alle Eigentümer die Kosten für den Fahrstuhl? im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus mit vielen Eigentümern, das aus einem Vorderhaus und zwei Seitenflügeln besteht. Es gibt zwei Fahrstühle -...

  1. #1 Unregistriert, 14.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus mit vielen Eigentümern, das aus einem Vorderhaus und zwei Seitenflügeln besteht. Es gibt zwei Fahrstühle - für das Vorderhaus und den rechten Seitenflügel.
    Wir leben im linken Seitenflügel ohne Fahrstuhl. Dort soll auch keiner entstehen, weil kein Platz dafür ist.
    Da wir also vom Lift in keiner Form profitieren und dieser demnächst nachgebessert werden muss (was vermutlich erhebliche Kosten verursacht) möchten wir auf der nächsten Eigentümerversammlung darum bitte, die Eigentümer im Flügel ohne Fahrstuhl von diesen Kosten zu befreien.
    Haben wir da rechtlich Aussicht auf Erfolg?
    fragen Mandy&Moritz
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Die Erfolgsaussichten hängen von den Mehrheitsverhältnissen in der Versammlung ab. Man könnte vermuten, dass beträchtliche Überzeugungsarbeit erforderlich ist um eine Mehrheit für einen Beschluss zu finden, durch den man selbst profitieren und die anderen belasten möchte.

    Rechtlich ist das kein Problem. Nach § 16 Abs. 3 WEG können die Eigentümer einen entsprechenden Beschluss fassen. Einfache Mehrheit in der Eigentümerversammlung genügt.
     
Thema: Tragen alle Eigentümer die Kosten für den Fahrstuhl?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aufzug kosten mehrfamilienhaus

    ,
  2. WEG Fahrstuhlkosten

    ,
  3. außenaufzug kosten

    ,
  4. fahrstuhlkosten eigentümergemeinschaft,
  5. Fahrstuhl Eigentümergemeinschaft ,
  6. betriebskosten aufzug mehrfamilienhaus,
  7. aufzugskosten eigentümergemeinschaft,
  8. aufzug mehrfamilienhaus kosten,
  9. eigentumswohnung fahrstuhlkosten,
  10. fahrstuhl mehrfamilienhaus,
  11. wohnungseigentum fahrstuhl,
  12. kosten aufzug mehrfamilienhaus,
  13. außenaufzug mehrfamilienhaus,
  14. eigentümerversammlung fahrstuhl,
  15. kostenverteilung aufzug mehrfamilienhaus,
  16. fahrstuhlkosten eigentümer,
  17. eigentümerversammlung aufzug,
  18. aussenfahrstuhl kosten,
  19. aufzug kostenverteilung,
  20. fahrstuhl kostenverteilung,
  21. kostenverteilung aufzug,
  22. aufzugreparatur kosten,
  23. kosten außenaufzug,
  24. eigentümergemeinschaft fahrstuhlkosten,
  25. aufteilung fahrstuhlkosten
Die Seite wird geladen...

Tragen alle Eigentümer die Kosten für den Fahrstuhl? - Ähnliche Themen

  1. Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen

    Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen: Hallo zusammen, unsere WEG braucht in 2018 3 neue Verbrauchsausweise (3 einzelnen baugleiche Häuser mit einem gemeinsamen Gasbrenner)....
  2. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  3. Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag

    Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag: Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema wertigkeit des Grundbucheintrages gegen einen selbstgeschlossenen Vertrag. Folgendes Szenario: 3 Parteien,...
  4. Kosten bei partieller USt-Optierung

    Kosten bei partieller USt-Optierung: Hallo zusammen, kann mir jemand helfen, die möglichen Kosten aufzuschlüsseln, welche bei einer partiellen USt-Optierung anfallen. (WEG mit ca....
  5. Berechnung der Heiz- WW-kosten

    Berechnung der Heiz- WW-kosten: Hallo erst mal in die Runde, erst mal habe ich noch nie eine Nebenkostenabrechnung erstellt und stehe nun recht Ahnungslos den Zählerständen...