Treppen, Garten, Winterdienst

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von Nevik, 24.08.2010.

  1. Nevik

    Nevik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen. Meine Frage ist folgendes:
    Die Verwaltung hat den Hausmeister mit Treppenreinigung, Gartenpflege und Winterdienst beauftragt was ca. 800 Euro im Monat ist. Ich habe es gekundigt und diese Aufgabe meiner Schwester fur 400 Euro gegeben, dass sie sehr gut bebrauchen kann. Weiss jemand, wo und ob ich sie als beschaftigte irgendwo anmelden muss?

    Ich denke einige Hausmeister sind nur zum abzocken da. Auch wenn diese Kosten umlegbar sind, finde ich es recht unfair den Mietern so eine hohe Rechnung zu stellen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 24.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    nevik - viel wichtiger wäre für dich erstmal abzuklären, was diesbezüglich in den mietverträgen drin steht.
    wenn die mieter bisher selbst für treppenreinigung, gartenpflege, winterdienst etc. verantwortlich waren ("kehrwoche"), dann kannst du ihnen das ohnehin nicht ohne ihre zustimmung aufs auge drücken und bleibst auf den kosten sitzen.

    natürlich musst du das anmelden und entsprechende sozialabgaben bezahlen.
    google mal unter "400-euro-job" oder "mini-job", da findest du alle infos die du brauchst.

    nein, das sind sie ganz sicher nicht. aber es kommt natürlich drauf an welche aufgaben der hausmeister so übernimmt. gerade beim winterdienst kannst du in teufels küche kommen, wenn dieser nicht korrekt ausgeführt wird und sich jemand deswegen verletzt oder sich gar das genick bricht. kannst ja hierzu mal das hier durchlesen:
    http://www.stern.de/reise/wetter/winterpflicht-wer-fegen-und-streuen-muss-552541.html
     
  4. Nevik

    Nevik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Winterdienst

    Lostcontrol, dein Anhang zum Winterdienst fand ich ganz toll. Du findest auch immer die passende Antwort zu jeder Frage, oder? Waerst du in HH, haette ich dich als Verwalter glatt angeheuert.
    Ich werde gleich mal bezuglich der 400 Euro Job mich schlau machen.
     
  5. #4 lostcontrol, 24.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    RE: Winterdienst

    neee du, leider nicht. schön wär's. aber dafür gibt's ja dieses forum, irgendwer hat hier immer die antwort.

    sorry, aber ich würd's nicht machen. ich kann das hier für unsere familien-immos prima erledigen, da ist die situation aber eben auch die, dass ich den rest meines lebens mit meinen eigenen entscheidungen bezüglich der immo werde leben müssen (bzw. bis dann, wenn ich's an meine nachfolgerin übergebe). entscheide ich heute dass entgegen dem zeitgeist eben doch 'ne badewanne anstatt 'ner dusche eingebaut wird bei der sanierung des winzig-badezimmers, dann kann ich mir in 10 jahren an die eigene nase fassen, wenn's schwierig wird mieter zu finden. damit kann ich für mich dann aber gut leben. für andere falsche entscheidungen getroffen zu haben ist was anderes...

    mach das, das ist sehr wichtig, wir wollen ja nicht dass du dich wegen schwarzarbeit strafbar machst. aber keine sorge, das mit den 400-euro- bzw. mini-jobs ist für dich relativ einfach vom handling her.
     
  6. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Das is jetzt aber mal ein ganz schlechtes Beispiel für ne Fehlentscheidung. Wenn man heutzutage ein Bad saniert und sich für eine Wanne statt für eine Dusche entscheidet, dann wird man wohl auf jeden Fall so schlau sein bis oben hin zu fliesen und das Teil gleichzeitig wie eine Dusche auszustatten. Wo soll da eine Fehlentscheidung sein? Badewanne ist fast immer ein deutliches Plus. Man muss sie ja nicht nutzen, wenn man da drin auch bequem duschen kann.
     
  7. #6 lostcontrol, 24.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    kathi - mag sein das war ein schlechtes beispiel, aber ich hab halt eins genommen das wir auch hier diskutiert hatten.
    ich hätte genauso gut die entscheidung über den betriebskostenverteiler nehmen können oder darüber wie umfassend die gebäudeversicherung ausfällt (analog zum thema "hochwasser nicht mitversichert" etc.).

    aber selbstverständlich gibt's da 'ne dusch-ausstattung und natürlich wurde bis oben hin gefliest (was zur folge hatte, dass wir jetzt auch einen spiegelschrank mitvermieten, damit die schönen fliesen nicht so schnell wie schweizer käse aussehen), wir haben auch die leitungen komplett ausgetauscht und die elektrik erneuert usw. hat die ganze geschichte natürlich enorm verteuert und muss dafür jetzt auch länger halten.
    aber was weiss ich denn was man in 10, 15 oder 20 jahren gerne haben möchte?
    de fakto wäre es durchaus auch sinnvoll gewesen wenn man in dem bad auch die waschmaschine hätte unterbringen können. das geht jetzt in diesem winz-bad halt nicht und sie muss in der küche stehen.
    ist aber schnurz - glücklicherweise befindet sich diese wohnung in einer gegend, in der es an interessenten nicht mangelt und wohl auch nie mangeln wird, da wird schon immer jemand dabei sein, der mit der waschmaschine in der küche leben kann und 'ne badewanne klasse findet. ich hab da mädels-mässig pro wanne entschieden (obwohl ich selbst garnicht so 'ne badewannen-tante bin). frauen stehen halt auf badewannen, und ich möchte in diesem haus gerne nach möglichkeit 50:50 weiblein/männlein haben. da passt das gut, wenn von den 4 privatwohnungen 2 mit wanne und 2 mit dusche ausgestattet sind.
     
  8. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Klar gibt es immer Fehlentscheidungen. Damit muss man leben.
    Kaum hat man sich für die sündhaft teure Wärmedämmung entschieden, kommen Spechte und hacken einem Löcher rein ;-)
     
  9. #8 lostcontrol, 24.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    *loooooooooooool* - GENAU!
    mistviecher, elendige...
    andererseits soll's ja leute geben, die auf ein funktionierendes öko-system mit unmengen geschützter vögel stehen... *flöööööööööööööt*.

    trotzdem: ich möchte nicht so gerne fehlentscheidungen für andere treffen. mit meinen eigenen kann ich gut leben.
     
  10. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mutter hat Efeu am ganzen Haus......... diese Dämmung kloppt ihr kein Specht runter. Geht auch.

    Fehlentscheidungen werden aber enorm gut bezahlt. In Stuttgart haben wir da grade das beste Beispiel für.
     
  11. #10 lostcontrol, 24.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    jo. hat mein nachbar ja auch auf der anderen hausseite gemacht, allerdings mit wein.
    efeu kann ich definitiv NICHT empfehlen, der macht dir den putz kaputt (haftwurzeln - spätestens wenn du ihn wegen irgendwas mal runtermachen musst ist der putz definitiv nicht mehr zu retten und du MUSST ihn erneuern). ausserdem hab ich schon mal in 'nem häusle gewohnt das mit efeu überwachsen war, und das war selbst mir als spinnenfreundin dann doch etwas zu viel an unerwünschtem getier (vor allem diese blöden jagdspinnen, die ganz sicher nicht IN die bude gehören haben sich ständig nach innen verirrt). ist aber sicher geschmackssache, hübsch aussehen tut's auf jeden fall und aus isolier-perspektive soll's ja durchaus positiv sein.

    hör mir bloss auf damit!!!
    klassischer fall von "an-der-bevölkerung-vorbei-geplant".
    wenn du hier mal umfragen machst wer eigentlich überhaupt von stuttgart nach ulm pendelst findest du keinen. und für alle anderen hat das nur nachteile.
    mal abgesehen davon dass ich zu gerne wüsste wie sie das eigentlich rechtfertigen, dass sie ein denkmalgeschütztes gebäude abreissen. das wird immer nur am rand erwähnt und auf die frage antworten kann niemand.
    und ich darf mich quasi täglich mit bescheuerten denkmalamts-auflagen rumärgern, die absolut kontraproduktiv in sachen wohnraumoptimierung sind...
    aber nee, ich fang garnicht erst an darüber zu diskutieren, das nimmt eh kein ende...
     
  12. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Efeu ist ne Entscheidung für immer. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, zu dem man mal sowieso den Putz erneuern will. Aber ist auch ok. Spinnen hat meine Mutter nicht mehr drin als ich.
    Wärmedämmung wieder zu entfernen, weil man das Gefühl hat, dass man "keine Luft" mehr bekommt in nem Gebäude dürfte nicht weniger aufwendig sein. Und dieses Argument GEGEN die Dämmung hab ich schon oft gehört.

    Würd ich ja gern, aber das ist auch MEINE Stadt. Ich bin hier aufgewachsen und ich könnte mich millionenfach drüber aufregen, was hier gegen jegliche Vernunft und gegen den Grossteil der Bevölkerung durchgeboxt wird. Das ist einfach ne bodenlose Frechheit was da grade läuft.
     
  13. Nevik

    Nevik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    RE: Winterdienst

    Ich hab mich mal im Internet ein wenig uber die 400 Euro Job informiert. Meine Gute, da muss man ja die gleichen Sozialabgaben leisten wie bei einer Vollzeitbeschaftigung. Darauf hab ich ja uberhaupt keine Lust. Und das ganze aus dem Amiland zu steuern ist fast unmoglich. Zum Gluck gibt es externe Lohnbuchhalter, das kann ja nicht die Welt kosten bei einer Person (Hoffe ich).

    Manchmal denke ich, ich hatte das Geld festverzinslich anlegen sollen. Da hatte ich mir diese ganzen Arger sparen konnen. Kann bitte einer sagen, dass es doch keine falsche Entscheidung war :wand:
     
  14. #13 lostcontrol, 25.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    RE: Winterdienst

    ob du darauf lust hast oder nicht spielt leider keine rolle - schwarzarbeit ist nun mal verboten... aber so dramatisch ist das bei 400-euro-jobs eigentlich nicht, da brauchst du auch keinen lohnbuchhalter, das ist ja bewusst für den arbeitgeber sehr einfach geregelt, das kriegst du schon hin. evtl. lässt du dir einmal von deinem steuerberater erklären wie das läuft, den rest schaffst du alleine.

    das kann dir hier keiner sagen solange man nicht mehr darüber weiss was genau da bei dir läuft.
    für mich ist z.b. immernoch unklar wieviel von deinen 8.000€ tatsächlich kaltmiete und wieviel betriebskostenvorauszahlungen sind, entsprechend ist mir völlig unklar ob das ganze überhaupt wirtschaftlich funktioniert.
     
  15. Nevik

    Nevik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Von den 8.000 Euro sind ca. 7000 kaltmiete. Habe eine Tilgung von 6.400 Euro. Wenn ich jetzt auch noch die freistehende Wohnung und meine eigene vermiete, wird alles wieder im Butter sein.
    Fur das, was ich dem Makler und an Grundsteuer gezahlt habe konnte ich glatt ein Haus kaufen.
     
  16. #15 lostcontrol, 25.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    dann stimmt aber was bei deinen betriebskostenvorauszahlungen nicht - oder warum hast du 4.000 euro betriebskosten auszulegen?
     
  17. Nevik

    Nevik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade mit der Verwaltung gesprochen. Dei meinten der Hausmeister macht neben allem drum und dran auch den Garten, Treppen, und Winterdienst. Habe mich uberreden lassen, doch alles so zu lassen wie es ist. Alle drei Monate bekommt der Hausmeister 2600, und das Geld reicht dafur nicht aus. Ich muss unbedingt die beiden Wohnungen vermieten. Die Verwaltung meinte dass da zwei interessenten sich die freie Wohnung angeschaut haben, war aber zu teuer fur denen (820Euro warm, 80 qm).
     
  18. #17 lostcontrol, 25.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    was denn für ein "drum und dran" wenn ich fragen darf?
    und kriegst du das dann auch schön aufgelistet was er so alles macht, damit du das auseinanderrechnen kannst was davon umlegbar ist und was nicht?
     
  19. Nevik

    Nevik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das drum und dran ist Wohnungsubernahme und Abgabe, bei schaden hingehen und sich das angucken. Wie das getrennt wird weiss ich nicht. Das ist wiederum die Aufgabe der Verwaltung. Die machen ja die Jahres- und Betriebskostenabrechnungen, dafur kriegen sie ja 400 Euro im Monat von mir.

    Gibt es Leute hier im Forum die einen Mietshaus Kreditfrei schon besitzen? Ich mochte meinen so schnell wie moglich begleichen und wurde gerne wissen, ob es mehr Vorteile als Nachteile (oder umgekehrt) gibt. Ich gehore zu der Sorte von Menschen, die keine Schulden abkonnen. Ich denke immer, das Haus gehort dir erst, wenn du unabhanging von der Bank bist, was meint ihr Leute? Ich kann mir schon vorstellen, das man steuerlich benachteiligt ist.
     
  20. #19 lostcontrol, 25.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das würd ich nicht dem hausmeister überlassen - das übergabeprotokoll ist fast so wichtig wie der mietvertrag und die unterschrift des hausmeisters darauf ist herzlich wenig wert. das ist eindeutig job der hausverwaltung bzw. deiner!

    und er bestimmt dann was mietersache ist und was vermietersache? oder wie?[/quote]

    das ist aber enorm wichtig, denn nicht alles was der hausmeister macht ist umlegbar. wenn der jobs für die hausverwaltung übernimmt, dann soll die hausverwaltung ihn von ihrem lohn bezahlen!
    wenn der hausmeister z.b. einen tropfenden wasserhahn repariert dann ist das nicht umlegbar, und ob du ihn dafür bezahlen musst kommt auch immer drauf an, denn wenn's nur ein verstopfter perlator ist, dann ist das 'ne kleinreparatur und geht auf mieterkosten und die müssen ihn dafür bezahlen wenn sie zu doof sind den selbst zu putzen und zu entkalken.
    wenn der hausmeister glühbirnen im hausflur wechselt ist das auch nicht umlegbar.

    ja klar gibt's die hier auch - einige sogar.

    das kommt ganz drauf an wie die zinssituation gerade ist.

    wieso steuerlich benachteiligt? die kreditkosten kannst du ja absetzen.
     
  21. Nevik

    Nevik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Lostcontrol, ich meinte eher steuerliche Nachteile wenn das Haus abbezahlt ist. Wenn es keinen Kredit gibt, dann kann man auch nichts absetzen und 30% der Uberschuss ans Staat, oder nicht?
     
Thema: Treppen, Garten, Winterdienst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausmeisterkosten winterdienst

    ,
  2. winterdienst treppen

    ,
  3. winterdienst schwarzarbeit

    ,
  4. betriebskosten gartenpflege winterdienst,
  5. bekommt ein hausmeister Geld für den winterdienst,
  6. gartenpflege winterdienst mieter,
  7. winterdienst absetzen,
  8. vermieter-forum.com entgelt für hausmeistertätigkeit in 8-familienhaus,
  9. Treppen im Garten,
  10. treppengarten,
  11. hausmeisterkosten 5 familienhaus,
  12. abzocke hausmeisterdienste schneeräumen,
  13. Betriebskosten Gartenpflege und Winterdienst,
  14. muss man den teuren winterdienst bezahlen,
  15. Hausmeisterkosten 50 Euro monatlich,
  16. mietvertrag gartenpflege efeu,
  17. hausmeisterservice 5 familienhaus,
  18. hausmeisterkosten monatlich,
  19. nebenkosten garten und winterdienst,
  20. winterdienst für meine schwester als vermieter ,
  21. hausmeisterkosten schneeräumung,
  22. nebenkosten gartenpflege winterdienst,
  23. Gartenpflege auch winterdienst mieter,
  24. schnee schieben schwarzarbeit,
  25. schneeräumpflicht hausseite
Die Seite wird geladen...

Treppen, Garten, Winterdienst - Ähnliche Themen

  1. Winterdienst

    Winterdienst: Hallo zusammen, Es geht um den Winterdienst. Wenn dies im Mietvertrag geregelt ist, sind dann Schneeschaufel usw zu stellen? Können die Kosten...
  2. Garten zu matschig um Mülltonnen an die Straße zu stellen

    Garten zu matschig um Mülltonnen an die Straße zu stellen: Hallo, ich habe eine Wohnung in einem MFH. Es gibt einen Gemeinschaftsgarten und zu jeder Wohnung noch einen eigenen Garten. In manchen der Gärten...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Schwimmbad im Garten mitvermieten?

    Schwimmbad im Garten mitvermieten?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein Einfamilienhaus mit Garten und Außenschwimmbad neu zu vermieten. Im Internet habe ich leider keinen...
  5. Tierhaltung im Garten MFH

    Tierhaltung im Garten MFH: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem mit dem Nachbarn meiner Mieterin. Meine Mieterin hält in ihrem Garten ein paar Meerschweinchen. Über ihr...