Treppenhaus Beschädigung während Renovierung

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Riinar, 30.11.2010.

  1. Riinar

    Riinar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und einen schönen guten Abend!
    Ich weiß nicht, ob ich hier in diesem Treat richtig bin, aber das Kernproblem betrifft dieses Topic hier!

    Ich habe ein Problem und wollte fragen, ob dazu jemand eine Antwort parat hat.

    Folgende Situation: Letztes Wochenende(also Samstag) habe ich in meiner WG eine Party veranstaltet. Es waren etwa 80-100 Leute anwesend. Dabei ist das Treppenhaus etwas in Mitleidenschaft gezogen wurden. Den entstandenen Müll haben wir am Sonntag gleich beseitigt, jedoch sind zahlreiche Rotweinpflecken im Treppenhaus entstanden. Diese sind ins Holz eingezogen, da unser Treppenhaus zur Zeit grade renoviert wird und die Treppe abgeschliffen wurde. Bevor die Bauarbeiter die Treppe versiegeln konnten, musste die Treppe neu abgeschliffen werden und diese entstandenen Mehrkosten sollen nun wahrscheinlich von der Hausverwaltung auf uns umgelegt werden.
    Ist das rechtens?

    Meine Überlegung dazu:
    Ich persönlich hab den Schaden nicht verursacht, weiß aber auch nicht wer das war.
    Es ist aber eher wahrscheinlich, dass es ein Partygast war-.-

    Der Rotwein konnte aber nur durch das Abschleifen ins Holz einziehen. Trägt der Bauherr nicht eine gewisse Mitschuld, wenn er das ganze Wochenende die Treppe ohne zu versiegeln ungeschützt lässt? Dazu kommt: letztes Wochenende war sehr schmodriges Wetter, es hat viel geschneit und der Matsch hat die Treppe auch so schon verdreckt.

    Außerdem war die Feier auch durch gut sichtbaren Aushang angekündigt. Hätte ich nicht darüber informiert werden müssen, das besondere Vorsicht geboten ist?

    Über eine fachmännische Antwort wäre ich sehr dankbar:)
    P.S. Ich will mich ja nicht vor der Verantwortung drücken, aber ich bin halt Student und habs nicht so locker.

    Danke im voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 30.11.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ja, natürlich.

    du bist verantwortlich für deine gäste (steht mit hoher wahrscheinlichkeit auch im mietvertrag), du kannst also höchstens versuchen rauszufinden wer's war und hoffen dass der 'ne gute haftpflichtversicherung hat.

    die renovierungsmaßnahme war dir sicherlich bekannt.
    es war unverantwortlich von dir, trotz baustelle im haus eine party zu schmeissen.
    du hättest die treppe ja abdecken können.

    dir war bekannt dass die treppe gerade renoviert wird.
    da hättest du natürlich keine party schmeissen dürfen.

    dann frag mal deine haftpflichtversicherung was die dazu meint.
     
  4. #3 armeFrau, 30.11.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich auch so wie lost..
    Du bist verantwortlich für das Verhalten deiner Gäste und für den durch sie entstandenen Schaden.
     
  5. Riinar

    Riinar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    danke für die Antworten. Eine frage hätte ich noch. Nehmen wir an, es waren nur 5 kleinere- mittelgroße Flecke, dann muss doch nicht das ganze Treppenhaus erneut geschliffen werden. Alle anderen Mieter haben ja zwangsläufig durch den Schnee und Dreck ebenfalls das Holz verunreinigt. Dann können doch nicht die kompletten Kosten auf einen Mieter umgelegt werden oder?
     
  6. #5 armeFrau, 30.11.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Wer will das jetzt beweisen? Vielleicht sind die Gäste auch weiter durchs Treppenhaus (um sich in Ruhe zu unterhalten oder was weiß ich)
    Vielleicht kann auch nur die ganze Treppe abgeschliffen werden, weil die Flecken sehr tief im Holz waren und es gibt Unebenheiten wenn man nur einen Teil abschleift..
    Wer weiß das schon?
     
  7. #6 lostcontrol, 01.12.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    nunja: du hast immerhin dafür gesorgt dass 100 leute mindestens 2 mal durchs haus gelatscht sind. das dürfte weit mehr sein, als normalerweise in diesem haus die treppe benutzt, oder?

    (abgesehen davon dass ich mich wundere, wie man in 'ner durchschnittlichen mietwohnung 100 leute feiern lassen kann ohne dass das mächtigen ärger gibt - das liegt doch ganz sicher über dem maß, das für "normal" und "angemessen" gehalten wird, oder nicht?)

    p.s.: gab's hier nicht schon mal 'n ähnlichen fall, bei dem die eingangstüre zu bruch ging durch partygäste?
     
  8. Riinar

    Riinar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hello again;)

    In unserem Haus sind einige WG´s und die Party wurde auch mit den anderen Hausmietern abgesprochen, außerdem haben wir eine recht großes Haus und auch Wohnung(150m²).
    Insgesamt wohnen in unserm Aufgang schätzungsweise 40-50 Menschen. Und von Freitag Mittag bis Montag Abend wurde die Treppe ungeschützt äußeren Einflüssen überlassen. Kann mir irgendwie nicht wirklich vorstellen, dass da die Partygäste so viel zur Beschmutzung beigetragen haben.

    Außerdem ist ja das normale Benutzung der Treppe ja nichts schlimmes oder? Kann doch eigentlich keiner verbieten, dass ich mir Gäste einlade (überspitzt z.B zum gemeinsamen Meditieren aus meinetwegen religiösen Gründen).

    Kommt mir nur irgendwie spanisch vor, dass die Treppe nicht durch die Bauarbeiter abgedeckt wurde, seh das eigentlich nicht als meine Aufgabe an.

    Vielen Dank schon einmal für eine Antwort mit euren Meinungen.

    LG
     
  9. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin der Meinung, dass bei so vielen Menschen, die da offenbar tagtäglich durchlaufen, die Handwerksfirma verpflichtet gewesen wäre die unversiegelte Treppe irgendwie zu schützen. Ob Party oder nicht, es besteht immer das Risiko, dass mal jemand die Plastiktüte reisst und die Rotweinflasche zu Bruch geht.
     
  10. #9 armeFrau, 01.12.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Aber, es geht doch hier um Rotweinflecken und nicht um die normale Nutzung der Treppe.
    Wenn mir meine Einkaufstüte reißt und mein Rotwein verursacht Schäden, dann muß ich für die Schäden geradestehen, oder.
    Egal, ob der Rotwein das Treppenhaus bespritzt hat oder die Treppe.
    Ich kann doch nicht sagen, alle anderen gehen auch durch das Treppenhaus und verschmutzen vielleicht und warum soll ich dann den Schaden alleine zahlen.
     
  11. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Der Punkt ist aber dass vermutlich gar kein Schaden verursacht worden wäre, wenn die Handwerker die Treppe ordentlich abdeckt hätten.
    Das Abdecken der Treppe hätte allein wegen dem Schneewetter schon geschehen müssen. Der tauende Schneematsch kann so perfekt in das Holz einziehen und wie will man denn nasses Holz versiegeln? Man kann wohl kaum von allen Hausbewohnern erwarten, dass sie an der Haustüre ihre Schuhe ausziehen und in Socken in ihre Wohnungen laufen. Also war das allein deshalb von den Handwerkern schon sehr fahrlässig. Ich weiss wie das bei uns in den Treppenhäusern aussieht, wenn draussen Schnee liegt. Und da wohnen keine 40-50 Leute drin.
     
  12. #11 armeFrau, 01.12.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du einerseits Recht, kathi....schön und gut...
    Andrerseits kann man eine Treppe auch nicht mit Plastikfolie abdecken, weil sonst dort extreme Rutschgefahr bestehen würde.
    Papier kann man auch nicht nehmen, rutscht auch, läßt dazu Feuchtigkeit durch und zerreißt.
    Womit will man denn abdecken?
    Wenn dieses Holz so empfindlich ist, muß man das Treppenhaus solange absperren, bis die Versiegelung wieder komplett(auch getrocknet) ist.
    Wie soll so etwas gehen?
    Ich denke, es tut dem Holz keinen Abbruch wenn man es mit leicht feuchten Schuhen benutzt.
    Ich gehe mit meinen Hunden täglich quer übers Feld und dann in mein Haus. Meine Diele besteht auch nicht aus cm dickem Matsch und so wie ich oft reinkomme, ists schon ne Ausnahme. Das passiert mit normalen Strassenschuhen nicht.
     
  13. #12 lostcontrol, 01.12.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    40-50 leute, und dann 'ne holztreppe?
    die von den beauftragten handwerkern nicht geschützt wird?

    ähm... hört sich für mich extrem unwahrscheinlich an.
    wo wohnst du denn, riinar?
     
  14. Riinar

    Riinar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nabend!
    ALso ich wohn in Leipzig! Ist ein Altbau. Sind sehr große Wohnungen und einigen Wg´s. Daher so viele Leute.

    Und zu den Möglichkeiten der Abdeckung. Es ist durchaus möglich die halbe Treppe zu sprerren, dafür ist diese groß genug.
    @ arme Frau: Das Problem liegt ja auch nicht am Holz an sich, sondern an der Ungeschütztheit.

    Außerdem wurde die Treppe ja auch nicht an einem einzigen Tag abgeschliffen. Sondern das ging über mehrere Tage. Freitag war nur der letzte Tag, wo die Bauarbeiter geschliffen hatten. Also die Zeitspanne, wo die Treppe ungeschützt war, zieht sich schon über einige Tage.
    LG
     
Thema: Treppenhaus Beschädigung während Renovierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. treppenstufen abdecken

    ,
  2. treppe abdecken

    ,
  3. treppen abdecken

    ,
  4. holztreppe beschädigt,
  5. holztreppen abdecken,
  6. treppenhaus beschädigung,
  7. renovierung treppenhaus durch vermieter,
  8. handwerker beschädigt treppe,
  9. holzstiege abdecken,
  10. treppe beim renovieren abdecken,
  11. Holztreppe abdecken,
  12. abdeckung für treppenstufen bei renovierung,
  13. renovieren holztreppe abdecken,
  14. holztreppe richtig abdecken,
  15. wie holztreppe abdecken,
  16. holztreppe abdecken beim renovieren,
  17. treppe versiegeln,
  18. mietrecht hausflur beschädigung,
  19. haus beim renovieren beschädigt,
  20. womit kann man Treppe abdecken während Bau,
  21. renovierung treppenhaus schaden,
  22. modernisierung mieter treppenhaus,
  23. holzstiegen abdecken,
  24. gutachen holztreppe beschädigung bei renvierung,
  25. Holztreppe abdecken Möglichkeiten
Die Seite wird geladen...

Treppenhaus Beschädigung während Renovierung - Ähnliche Themen

  1. Mängelbeseitigung/Schönheitsreparaturen/Renovierun g?

    Mängelbeseitigung/Schönheitsreparaturen/Renovierung?: Hallo, da ich nun in der nächsten Woche ausziehe, stellen sich mir noch einige Fragen zur Renovierung/Ausbesserung der Wohnung. Der Textumfang...
  2. Mietvertrag - Individualvereinbarung - Renovierung bei Auszug

    Mietvertrag - Individualvereinbarung - Renovierung bei Auszug: Liebe Forum Mitglieder, ich bitte euch freundlich um Eure Einschätzung bei folgendem, fiktiven Fall. Die Suche im Forum hat mich bisher nicht zu...
  3. Beschädigung an Außenwand, Wer zahlt

    Beschädigung an Außenwand, Wer zahlt: Hallo, ich ziehe in ein paar Tagen aus meiner Mietswohnung aus. Jetzt kommt der Vermieter und sagt ich solle die Außenwand an meinen Balkon...
  4. Renovierung statt Miete

    Renovierung statt Miete: Wenn ich einem Mieter die Miete (400€) kalt für zwei Monate erlasse, mit der Bedingung, dass er die (zugegebenermaßen etwas ramponierte Wohnung)...
  5. Besichtigungsrecht des VM bei Verdacht auf Beschädigung

    Besichtigungsrecht des VM bei Verdacht auf Beschädigung: Hallo zusammen, wie ich erfahren habe gab es bei meinen Mietern Anfang der Woche einen Polizeieinsatz. Wie ich dann erfuhr lag es daran dass der...