Treppenhausreinigung-sind Handelsübliche Mittel ausreichend?

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von xxc, 11.11.2015.

  1. xxc

    xxc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kann man sich bei einer Verschmutzung des Treppenhauses eines Mehrfamilienhauses durch Hundekot, verursacht durch nicht ausreichend gereinigte Schuhsohlen, auf eine angemessene Reinigungswirkung von im Handel erhältlichen (Fußboden)-Reinigungsmitteln, für Privatanwender, verlassen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn die Mittel richtig, nach Anleitung, verwendet werden und das dem Zweck entsprechende richtige Mittel angewendet wird: ja.
     
  4. xxc

    xxc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich sollte vielleicht noch ergänzend erwähnen: eine angemessene Reinigungswirkung-besonders auch in Bezug auf eine ausreichende Abtötung von Keimen/Bakterien. Also doch eher ein Spezialmittel als ein Universalreiniger?
     
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Eine keimfreie Umgebung ist auf Dauer ungesund

    VG Syker
     
    Nanne gefällt das.
  6. #5 lostcontrol, 11.11.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Stufen ausbauen und in Sagrotan einweichen...
     
    dots, sara und GJH27 gefällt das.
  7. xxc

    xxc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Alles Klar.:smile021:
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Fit-/Pril-Wasser oder der sonstige bevorzugte Reiniger und fertig ist die Laube. Du könntest das reingeschleppte Zeug sogar essen ohne das dir oder Kindern da Gefahr droht. Meine Güte wie hat der Mensch nur die letzten 50.000 Jahre überlebt...
     
    dots, Syker und GJH27 gefällt das.
  9. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Naja, bis auf die Neandertaler - und mir ist nicht bekannt, dass man bei deren Höhlen Fußabstreifer gefunden hätte...
     
    Akkarin gefällt das.
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    der hat sich erfolgreich mit Homo sapiens zumindest in Europa (Levante und Rumänien) und Sibirien nachweislich fortgepflanzt und in seinen Nachkommen damit quasi bis heute überlebt, wenn auch in immer dünner werdenden Anteilen...
     
  11. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    ..sogar essen. Hat das schon mal jemand probiert? Überlebt schon, aber nicht 100 geworden, Dank Sagrotan & Co. u.a.:rauch005:
     
  12. #11 lostcontrol, 11.11.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Gab's da nicht auch mal diese "Bauernhof-Pillen" um die Abwehrkräfte von Kindern aufzubauen?
     
  13. xxc

    xxc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @alle und besonders @ Duncan,
    dein Beitrag #2 hatte ja alles schon präzise beantwortet. Ich hätte mir und dir meinen Beitrag #3 auch sparen können oder sollen. Sorry, da war ich wohl nicht so ganz bei der Sache.
     
  14. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Desinfektionsmittel sind toll, wenn man auf Allergien steht. Nimm sie und die Allergien lassen nicht lange auf sich warten.
     
    Syker gefällt das.
  15. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    sie richtig und zielgerichtet einsetzt. Alles darin zu ertränken gehört nicht dazu.
     
    dots und Syker gefällt das.
  16. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Stört es Dich etwa wenn über dieses Thema weiter geschrieben wird? naja so sind nun mal Foren, da gibt es immer wieder so Leute wie mich die ihren Senf dazu geben müssen obwohl schon alles gesagt wurde.

    Du wirst bei dem Thema Reinigung und Co eine riesige Bandbreite über "sauber" finden. Die Werbung der Sakrotanindustrie gaukelt uns vor, dass nur desinfizierte Flächen gut sind für unser leben und vor allem zum Erfolg einer optimalen Haushaltsführung gehören.
    Die andere Seite verwendet Bauernhofpillen. Tja und da wäre dann noch der Krankenhauskeim, und ich glaube nicht dass Krankenhäuser in denen dieser kursiert, "dreckig" sind.
    Wichtiger bei Hundekot wäre mir dass der Geruch raus ist.
     
  17. #16 xxc, 12.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2015
    xxc

    xxc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Inzwischen ist mir klar, dass auch mein erster Beitrag leider daneben ist. Es kann keinen Unterschied in der Reinigungsleistung (mit entsprechender Abtötung von Keimen/Bakterien) von im Handel erhältlichen (Fußboden)-Reinigungsmitteln, für Privatanwender, zwischen einer Anwendung in einer Wohnung und einem Treppenhaus geben.:109:
    Sorry, aber ich glaube, ich hatte gestern irgendwie einen...Tag, der mich zu viel über Reinigungsmittel nachdenken lies.
     
  18. xxc

    xxc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auch noch unterstützt durch eine Aussage in einer Fernsehsendung, dass 30% der gebarften Hunde Salmonellenträger sind.
     
  19. #18 Nanne, 12.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2015
    Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Hallo, xxc

    Nur keine falsche Bescheidenheit. Über Hundeschei....ben wird hier so selten geschrieben und deshalb schon interessant, nicht zuletzt in Bezug auf Hygiene.
    Mein Wissensstand in dieser Richtung, schon als Kleinkind soll man genug dreckeln, das macht immun gegen Keime.
     
  20. xxc

    xxc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
  21. #20 lostcontrol, 12.11.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Und fast alle findest Du auch in penibelst geputzten Wohnungen - ganz ohne Hundekot im Treppenhaus...

    Das mit den Salmonellen erscheint mir nicht ganz logisch - müssten die Hunde dann nicht auch schwer krank sein?

    Aber mal ernsthaft: Du kannst aus einem Treppenhaus keinen Reinraum machen. Nicht mal aus einer normalen Wohnung.
    Und aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen dass meine beiden Patentöchter mit nahezu 99%iger Sicherheit (sagen tatsächlich mehrere Ärzte) ihre Neurodermitis bzw. diverse Allergien aufgrund übermäßigem Desinfektionsmittelgebrauch bekommen haben.
     
    Syker gefällt das.
Thema:

Treppenhausreinigung-sind Handelsübliche Mittel ausreichend?

Die Seite wird geladen...

Treppenhausreinigung-sind Handelsübliche Mittel ausreichend? - Ähnliche Themen

  1. Treppenhausreinigung - wie oft?

    Treppenhausreinigung - wie oft?: Hoi, ich mache die Hausmeisterdienste nebenberuflich bei mir im MFH. In meinem Vertrage stehen 2 widersprüchliche Sätze: 1. TH Reinigung 1x...
  2. Reduzierung der Kosten für Treppenhausreinigung

    Reduzierung der Kosten für Treppenhausreinigung: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW. Laut Wirtschaftsplan liegen die Kosten für die Treppenhausreinigung bei ~4000 Euro pro Jahr für...
  3. Anspruch auf Treppenhausreinigung?

    Anspruch auf Treppenhausreinigung?: Hat man als a) Mieter b) Vermieter der in der Wohnung lebt c) vermieter der die Wohnung vermietet einen Anspruch gegenüber der WEG eines...
  4. Mieter die Treppenhausreinigung übertragen - wie vereinbaren?

    Mieter die Treppenhausreinigung übertragen - wie vereinbaren?: Hallo, in den Mietverträgen sind über die Hausordnung Treppenhausreinigungspflichten vereinbart, die aber nicht eingehalten werden. Einige Mieter...