Treppenhausreinigung

Diskutiere Treppenhausreinigung im Hausordnung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, wir wohnen in einem 8 Familienhaus in der ersten Etage. Erdgeschoss Bereich wird vom Eigentümer selbst gewerblich genutzt (Büroräume und...

  1. Frauke

    Frauke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir wohnen in einem 8 Familienhaus in der ersten Etage. Erdgeschoss Bereich wird vom Eigentümer selbst gewerblich genutzt (Büroräume und Ausstellungsfläche).
    Der Vermieter hat einen eigenen Seiteneingang und einen Eingang durch unseren Hausflur zu seinen Büros.

    Mit der Begründung er würde diesen Haupteingang (also durch unseren Hausflur) eh nicht nutzen und nur durch den Seiteneingang gehen, verweigert er nun die Hausflurreinigung des Edgeschossbereichs. Hierfür will er eine Putzfrau engagieren und die Kosten auf die Miete umlegen.

    Für mein verständnis wäre er wie ein normaler Mieter des Edgeschosses zu behandeln, sprich er hätte sich auch an den sonst unter den Parteien im wechsel zu verrichtenden Arbeiten zu beteiligen wie Dachbodenreinigung, Schneefegen und Mülltonnen rausstellen.

    Weiß jemand die rechtliche Lage ? Eigentlich bin ich nicht gewillt die Kosten der Putzfrau zu übernehmen, sehe aber auch nicht ein das Erdgeschoss mit zu putzen nur weil ich Mieter der ersten Etage bin (das war sein erster Vorschlag, ich könne ja das Erdgeschoss mit putzen)

    Freue mich über Eure Meinung.

    Viele Grüße
    Frauke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Treppenhausreinigung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 18.09.2007
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    ich denkem man muss auf die tatsächlichen umstände abstellen. wenn es richtig ist, dass der vermieter nie durch das erdgeschoss läuft, weil er ausschließlich den anderen eingang benutzt, sehe ich keine problem darin, wenn er eine putzfrau einstellt. warum schlagen sie ihmnicht vor, diese putzfrau gegen entlohnung zu sein. sie putzen doch sowiso ihre 1. etage, da können sie gegen ein entgelt doch gleich das EG mit machen. haben sie was von und der vermieter auch.
     
  4. Frauke

    Frauke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    vom grundgedanken her ganz sicher nicht verkehrt.
    Ich bin berufstätig und abends selten vor 19.00 Uhr zu Hause, die meisten Samstage "darf" ich auch noch das Büro besuchen - meine Freizeit ist von daher eh schon reichlich eingeschränkt. Da meine Flurnachbarin 69 Jahre alt ist putze ich bereits für Sie 2x die Woche mit - und ganz ehrlich - ich habe wenig Lust dazu auch noch jede Woche das Erdgeschoss incl. Kellertreppen und Wandfliesen / Eingangstür zu putzen....

    Außerdem ärgert mich seine Art einfach zu sagen : nutz ich nicht - putz ich nicht, schließlich nutze ich auch unseren Dachboden nicht und muß ihn trotzdem im wechsel mit allen anderen Mietern fegen und wischen.....

    Aber danke für den Gedankenanstoß :wink
     
  5. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    wäre ich mir nicht sicher das er nicht putzen muss oder eben die putzfrau selber bezahlt. wäre vielleicht vergleichbar mit der fahrstuhlnutzung. leute die im eg wohnen und ihn nicht benutzen, trotzdem aber bezahlen müssen.
    ja und nein, bei der umlagen jahresendabrechnung. würde schon mal mit dem gedanken spielen in den mietrschutzbund ein zu treten :D
     
  6. #5 schnorps40, 21.11.2007
    schnorps40

    schnorps40 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fraglich ob dies mietvertraglich vereinbart wurde.
    Der Mieter muss nur die Nebenkosten zahlen, die mietvertraglich vereinbart sind.
     
  7. Sina X

    Sina X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das kann ich mir absolut nicht vorstellen, dass er damit durchkommt!
    Er kann das Erdgeschoss ja gerne von einer Fachkraft reinigen lassen - aber warum sollte das auf die Mieter umgelegt werden?? Leuchtet mir nicht ein.
    Wenn ich Zeit hab', frage ich Morgen mal meinen Chef (ich arbeite beim Anwalt).
    Gruß
    Sina
     
Thema: Treppenhausreinigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausflurreinigung kosten

    ,
  2. miteigentümer verweigert treppenhausreinigung

    ,
  3. mietrecht hausflurreinigung

    ,
  4. Hausflurreinigung Mieter,
  5. putzfrau mietshaus,
  6. treppenhausreinigung kellertreppe,
  7. was kostet hausflurreinigung,
  8. kosten hausflurreinigung,
  9. treppenhaus reinigung erdgeschoss,
  10. treppenhausreinigung erdgeschoss,
  11. treppenhausreinigung separater eingang,
  12. gewerbliche vermietung putzfrau,
  13. anmeldung putzfrau für mietshaus,
  14. hausordnung flurreinigung,
  15. putzfrau im mietshaus,
  16. hausflurreinigung mietrecht,
  17. parterremieter im Mietshaus ?,
  18. hausflurreinigung muss man unter der fussmatte wischen,
  19. hausflurreinigung in nebenkosten,
  20. Dachbodenreinigung verweigern,
  21. dachbodenreinigung nebenkosten,
  22. treppenhausreinigung über mieter verrechnen,
  23. hausflurreinigung mietshaus ,
  24. treppenhausreinigun an samstagen,
  25. treppenhausreinigung mieter erdgeschoss
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden