Trinkwasserverordnung - Untersuchungspflicht

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Albertvermieter, 20.03.2013.

  1. #1 Albertvermieter, 20.03.2013
    Albertvermieter

    Albertvermieter Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Nun hat mich mein Abrechner darüber informiert, daß eine erstmalige Untersuchung des Trinkwassers für Vermieter bis 31.12.2013 Pflicht ist.

    Bei folgenden Vorraussetzungen:

    - Der Warmwasserspeicher ein Volumen von über 400 Liter hat, oder der Leitungsinhalt zwischen Speicher unt Entnahmestelle mehr als 3 Liter beträgt.
    - das Gebäude über Einrichtungen verfügt, die zu einer Vernebelung von Trinkwasser führen, z.B. Duschen
    - und das Gebäude über mehr als 2 Wohnungen verfügt, von denen mindestens eine vermietet ist.

    Also Punkt 2 und 3 treffen bei mir klar zu.
    Bei Punkt 1 bin ich mir da nicht so sicher - muss ich wohl meinen Sanitätfritzen fragen, oder brauche ich da ein Gutachten ?

    Habe ein 3 Familienhaus - 3 geschossig - 250 qm Wohnfläche.

    Wenn das für mich Pflicht werden sollte, wirds ganz schön happig !
    Die Kosten kann ich sicherlich nicht umlegen - und wenn werden die Mietpreise explodieren .....
    Was da für Preise stehen für notwendige Installation Probeentnahmestellen etc. auaaua ha ! Hat jemand schon Erfahrungen - wie siehts bei Euch aus ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Soontir, 21.03.2013
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,

    also erstmal die Kosten der Untersuchung sind auf die Mieter umlegbar. Bei den Kosten kommt es darauf an wieviel Steigstränge da sind. Es muss jeder Steigstrang beprobt werden.
    Die Kosten für die Beprobung dürften so um die 250,00 € liegen.

    Die Installation der Porbeentnahmestellen kostet so um die 300,00 €.

    Aber bist du sicher dass, Du die Kriterien bzgl. der Größe des Warmwasserbereiters oder des Rohrinhaltes erfüllst?

    Bzgl. Punkt 3, Wenn es ein 3-Familienhaus ist, dann fällt es unter die Regelung, oder warum sollte es Deiner Meinung nach nicht darunterfallen?
     
  4. #3 Albertvermieter, 21.03.2013
    Albertvermieter

    Albertvermieter Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist für mich u.a:
    müssen alle genannten Kriterien erfüllt sein,
    oder reicht es wenn nur ein Kriterium erfüllt ist ?
     
  5. #4 Soontir, 21.03.2013
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Schau Dir mal den folgenden Link an, dann sollte es klar werden.

    3-Liter Regel
     
  6. #5 Legionelle, 03.06.2013
    Legionelle

    Legionelle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ww

    sollte jede Wohnung einen Boiler haben ..
    ist die Anlage nicht Prüfpflichtig.

    Jedoch soll die Anlage dennoch dem
    stand der Technik entsprechen !
     
Thema: Trinkwasserverordnung - Untersuchungspflicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Trinkwasserbeprobung Pflicht

    ,
  2. Trinkwasserverordnung

    ,
  3. Trinkwasserbeprobung vermietung einfamilienhaus

    ,
  4. ab wieviel liter warmwasserspeicher muss probeentnahmestellen montiert werden,
  5. trinkwasserverordnung2013,
  6. trinkwasserverordnung 2013 2 wohnungen,
  7. probeentnahmestellen warmwasserspeicher,
  8. trinkwasserverordnung 2016 untersuchungspflicht vermieter,
  9. muss die trinkwasserbeprobung in jeder wohnung durchgeführt werden ,
  10. Trinkwasserverordnung 2015,
  11. trinkwasserverordnung vermietung einfamilienhaus,
  12. trinkwasserverordnung 2015 vermietete wohnung,
  13. vordruck zur Trinkwasserbeprobung,
  14. welche untersuchungen trinkwasser ist pflicht,
  15. ist ein wasserspeicher für die gemeinden pflicht,
  16. Trinkwasserverordnung Pflichten Mieter,
  17. trinkwasserbeprobung,
  18. trinkwasserverordnung 2013 legionellen 3 liter,
  19. vermietete Eigentumswohnung Trinkwasserbeprobung,
  20. wieviel probeentnahmestellen für trinkwasserprobe,
  21. trinkwasserverordnung vermieter einfamilienhaus 2013,
  22. warmwasserspeicher wieviel liter für 3 familienhaus,
  23. trinkwasserbeprobung kosten,
  24. trinkwasserverordnung forum,
  25. trinkwasserverordnung 3 parteienhaus
Die Seite wird geladen...

Trinkwasserverordnung - Untersuchungspflicht - Ähnliche Themen

  1. Trinkwasserverordnung Dachgeschoss entnimmt aber kein warmes Wasser, trotzdem zahlen?

    Trinkwasserverordnung Dachgeschoss entnimmt aber kein warmes Wasser, trotzdem zahlen?: Hallo zusammen, ich habe eine Wohnung im Dachgeschoss. Das Warmwasser wird mittels Durchlauferhitzer selbst zubereitet, es wird also nur...
  2. Neue Trinkwasserverordnung

    Neue Trinkwasserverordnung: Hallo zusammen. Ich bin neu hier und brauche mal Hilfe. Ich bin Eigentümerin einer Wohnung (derzeit vermietet) in einem 6-Parteien-Haus. Es wird...
  3. Legionellen Untersuchungspflicht, muss ich oder muss ich nicht?

    Legionellen Untersuchungspflicht, muss ich oder muss ich nicht?: Hallo zusammen, ich habe zwei knifflige Fragen: Habe 2003 auf ein bestehendes 8-Parteienhaus eine Wohnung gebaut. Ich entnehme nur kaltes...
  4. Neue Trinkwasserverordnung. Kosten und praktische Umsetzung der Probenahme

    Neue Trinkwasserverordnung. Kosten und praktische Umsetzung der Probenahme: Hallo, für alle, die sich für die Kosten der Trinkwasseruntersuchung und die praktische Umsetzung der Trinkwasserverordnung mit Schaffung der...