Trotz Zustimmung des Job Centers keine Miete ???

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von STLEONER, 12.03.2012.

  1. #1 STLEONER, 12.03.2012
    STLEONER

    STLEONER Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Leon
    Ich habe mich dazu hinreißen lassen einen Jungen Mann meine 1 Zimmer-Wohnung zu vergeben, der die Miete vom Job Center bekommen sollte. Schriftliche Zusage von Job Center Schwetzingen / Rhein-Neckar Kreis liegt vor.
    dann heißt es er müsse die Formulare nochmals einreichen, da jetzt das Jobcenter Wiesloch / Rhein Neckar Kreis zuständig sei.
    So weit so gut....
    Nun frage ich den Mieter immer wieder wann die Miete denn eintrifft und bekomme immer wieder die Antwort, dass das Geld schon unterwegs sei. Nachdem er nach ca. 5 Tagen nicht mehr auffindbar ist (weder in der Wohnung, noch telefonisch), werde ich stutzig und gehe der Sache nach.
    Ich erfahre über Umwege, dass er zwar den Antrag gestellt hat, aber seiner Mitwirkungspflicht nicht nachgekommen ist und die Meldebestätigung des jetzigen Wohnortes fehlt. Ich habe jetzt eine Kopie der Meldebestätigung. Der Junge Mann ist seit rd. 2 Wochen nicht auffindbar, offenbar hat er sich vom Acker gemacht :unsicher026:, was mir seine ehemalige Freundin bestätigte.

    Meine Frage ist nun: Kann ich das fehlende Dokument (Meldebestätigung) an seiner Stelle beim Amt einreichen, damit ich wenigstens die Miete für die letzten zwei Monate Februar + März bekomme.

    Ich würde Ihm dann zum nächstmöglichen Termin die Wohnung kündigen und dies dem Job Center mitteilen.

    Danke für Eure Tips und Ratschläge im Voraus.:smile030:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 12.03.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo STLEONER,

    Meldebestätigung einreichen ist schon mal gut ... macht aber nur Sinn, wenn der Leistungsempfänger die KdU-Zahlungen an Dich abgetreten hat. Anderenfalls siehst Du keinen Cent.

    Du darfst dann auch nicht erwarten, daß das Jobcenter sich großartig beeilt ... eine Kopie einer Mahnung mit Kündigungsandrohung, die Du dem Mieter geschickt hast, kann da auch hilfreich sein.

    Sobald das Jobcenter mitbekommt, daß der Mieter abgetaucht ist - oder einfach nur woanders wohnt, frieren die seine Leistungen ohnehin ein ... sieh also zu, daß der Briefkasten schön deutlich beschriftet ist.

    Sobald das Jobcenter von der Kündigung erfährt, dürften die Mietzahlungen ebenfalls gestoppt werden ... aber bis zum St.Nimmerleinstag würde ich damit deswegen nun auch nicht warten.
     
  4. #3 Albert1955, 13.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Albert1955

    Albert1955 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Das wird nichts mehr!

    ...................................
     
  5. #4 Papabär, 13.03.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Oops, ... da war ich wohl auf der falschen Baustelle. Ich dachte es ginge um die Miete.
    Im Ubrigen dürfte auf dem Papier trotzdem nur "Bewilligungs-" bzw. "Ablehnungsbescheid" drüber stehen. Bei jeder anderen Vertextung würde in an der Echtheit des Dokumentes zweifeln.

    Im Übrigen wirst Du auch mit ´nem Bewilligungsbescheid erst einmal keine Handhabe gegen das Jobcenter haben ... Dein Vertragspartner ist schließlich der Mieter.
     
  6. #5 Pharao, 13.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.847
    Zustimmungen:
    497
    Hi

    was für eine Zusage liegt den hier vor ? Nur das er umziehend darf vom alten JobCenter aus ? Das würde nur bedeuten, das ggf Umzugskosten oder die Kaution als Darlehn bezahlt bzw gewährt wird. Für die Miete wäre das neue JobCenter dann zuständig.

    Das ist sehr doof, denn dann gibt es für den "Kunden" (also deinem Mieter) null Eurönchen, also auch keine Regelleistung. Das sollte dein Mieter also schleundigst nachholen. Wenn das nämlich abgelehnt wird und er deswegen noch mal neu einen Antrag stellen muss, gib es nichts Rückwirkend !

    Ich frage jetzt mal nicht, wie du da rangekommen bist. Klar kannst du das dem JobCenter vorlegen, falls du hier das Original in den Händen hälst .....

    Wie Papabär schon geschrieben hat, solange hier kein Auftrag vom Kunden vorliegt, das die Miete direkt an dich zu überweisen wäre, solange würde das Amt dem Kunden die KdU auf sein Konto überweisen. Das nützt dir also so recht wenig.

    Unabhändig vom JobCenter würde ich den Mieter schriftlich Abmahnen und ggf Kündigen. Hier zu "hoffen", halte ich für falsch, wenn dein Mieter jetzt schon untergetaucht ist. Also würde ich hier keine Zeit verschwenden und gucken das du schnellst möglich den Mieter wieder raus bekommst aus deiner Wohnung. Lass dich ggf hier anwaltlich Beraten !

    Naja, zwei offene Mietzahlungen + 2/3 offene Kautionszahlungen ..... Meines Erachtes wäre das ggf ein Grund für eine fristlose Kündigung.

    Nachtrag: zu einer fristlosen Kündigung kann man ggf auch zustätzlich eine firstgerechte Kündigung aussprechen. Hintergrund wäre nämlich hier: Falls der Mieter die säumige Miete bezahlt, ist die fristlose Kündigung vom Tisch, dagegen die fristgerechte nicht !
     
  7. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Warum kann ich die Antwort von Albert1955 eigentlich nicht mehr sehen?

    Gruß
    Obi
     
  8. #7 Soontir, 19.04.2012
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Da Albert scheinbar alle seine Beiträge geändert (in ............) hat und sich wohl aus dem Forum verabschiedet hat.
     
  9. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Okay,
    aber verstehen muss ich das nicht, oder?
    Sieht für mich aus wie falsch verstandener Datenschutz.
     
Thema: Trotz Zustimmung des Job Centers keine Miete ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jobcenter überweist keine miete

    ,
  2. jobcenter überweist keine miete trotz bescheid

    ,
  3. ärger mit jobcenter zahlt keine miete

    ,
  4. jobcenter wiesloch,
  5. miete kommt trotz zusage vom jobcenter nicht,
  6. trotz bescheid keine miete,
  7. kündigung wegen mietschulden mieter sind abgetaucht,
  8. trotz schriftlicher zusage keine miete vom jobcenter bekommen,
  9. trotz bewilligungsbescheid kein geld,
  10. jobcenter rhein neckar kreis,
  11. welche miete übernimmt das jobcenter 1 zimmer wohnungs,
  12. jobcenter macht ärger mietzahlungen,
  13. jobcenter zahlt nicht trotz bescheid,
  14. jobcenter rhein-neckar-kreis forum,
  15. job center zahlt keine miete wohnung kündigung,
  16. mietstaffelung jobcenter rhein neckar kreis,
  17. wer hat probleme mit jobcenter mieter,
  18. trotz bewilligungsbescheid miete abgelehnt,
  19. jobcenter mieter zahlt keine miete ,
  20. job center mietpreis 2012,
  21. welche mietkosten übernimmt das jobcenter rhein neckar kreis,
  22. was zahlt das jobcenter für eine 1 raum wohnung,
  23. jobcenter miete zahlen wohnen woanders,
  24. mieter eingezogen hat keine miete gezahlt,
  25. jobcenter rhein-neckar-kreis erfahrung
Die Seite wird geladen...

Trotz Zustimmung des Job Centers keine Miete ??? - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...