Türschloss ausgetauscht, was nun?

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von vemi, 05.04.2011.

  1. vemi

    vemi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kurz zur Vorgeschichte... Eine Mieterin kündigt schriftlich ohne die Frist von 3 Monaten einzuhalten und sagt mir vor Zeugen: "Ich bin bis zum 31.03.2011 raus aus der Wohnung. Suchen Sie schonmal einen Nachmieter."

    Der 31.03. ist ja schon seit 5 Tagen vorrüber und die meisten Sachen sind auch schon abtransportiert worden. Die Mieterin wohnt auch nicht mehr in der Wohnung. Die Wohnung wurde nicht übergeben, keine Schlüsselübergabe, nix. Heute sehe ich, dass ein Fenster ganz weit offen steht. Ich denke, da ist doch Gefahr im Verzug und gehe zur Wohungstür und siehe da auch sie steht offen.

    Ich gehe also rein, um das Fenster zu schließen. Dabei sehe ich, dass noch ein paar Sachen rumliegen. Weil ich nicht weiß, ob und wenn ja wann sie die Sachen abholt und ich keine Lust habe noch einen Schlüsseldienst später zu bezahlen (die Mieterin hat schon erhebliche Mietschulden) tausche ich bei der Gelegenheit auch das Türschloss aus.

    Vorhin war sie wohl da und wollte die restlichen Sachen holen. Ich war nicht zu Hause. Sie kommt heute Abend nochmal.

    Was sage ich ihr am geschicktesten? Habt Ihr noch ein paar Argumentationshilfen?

    Dankeeeeeee
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mieter1962, 05.04.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde schnell das alte Schloss zurück bauen.
    Was deine Mieterin für ein Auszugsdatum angibt ist irrelevant. Wenn sie schriftlich gekündigt hat - auch wenn sie kein Datum für die Beendigung des Mietverhältnisses angegeben hat - so ist die Wohnung noch die gesetztliche Kündigungsfrist über ihr.

    Sofern ihr also keine schriftliche Aufhebungs- oder Nachmietervereinbarung habt, hättest du die Wohnung nicht betreten, auf jeden Fall aber der Mieterin nicht den Zugang verwehren dürfen.

    Also schnell das alte Schloss wieder einbauen. Und mit deiner Mieterin eine Aufhebungsvereinbarung abschließen, wenn du sie vor dem Ablauf der Kündigungsfrist entlassen möchtest.
     
  4. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Mieterin abfangen, sagen sie soll ihren restlichen Krempel endlich mitnehmen, sonst wird er entsorgt. Das ausgetauschte Schloss bleibt selbstverständlich drinn.
     
  5. #4 armeFrau, 05.04.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Jau...sehe ich auch so.
    Sonst bleibt die Wohnung noch 3 Monate leer und die Mietschulden vergrößern sich noch einmal um diese Zeit.
     
  6. vemi

    vemi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorhin war ihr Vater da und hat eine kleine Anzahlung geleistet. Er will ihre Schulden bezahlen und ich soll für morgen eine Vereinbarung aufsetzen. Wir machen dann einen kurzfristigen Termin für die Abholung und die Whg-Übergabe. Ich fühle mich bestätigt und habe/werde den Schlüssel auch nicht aus der Hand ge/geben.

    Reicht für diese Angelegenheit dieses Formular?
    http://www.cash-diva.com/chiara/area1/doc/schuldanerkenntnis.pdf

    Eigentlich steht da alles drauf, oder?

    Dankeeeeeeeeeee.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Jaaaaaaaaaaaaaaa.
     
  8. #7 Soontir, 06.04.2011
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Von der Sache her, finde ich dein Vorgehen her gut, aber rechtlich könntest du hier in Schwierigkeiten kommen.

    Auch wenn die Mieterin gekündigt hat und dir mündlich mitteilt, dass Sie sofort auszieht, gilt hier die gesetzliche Kündigungsfrist.

    Somit ist sie immernoch im Besitz der Wohnung (ausser du hast einen Aufhebungsvertrag mit ihr geschlossen oder die fristlose Kündigung ausgesprochen). Also hättest du die Wohnung, auch wenn sie offen war nicht betreten dürfen. Rein juristisch hast du hier Hausfriedensbruch begannen und sie könnte dich anzeigen.
    Man könnte jetzt Argumentieren, dass durch das offene fenster Gefahr in Verzug war und du deshlab die Wohnung betreten und das Fenster geschlossen hast.
    Nur das Schloss hättest du auf gar keinen Fall austauschen dürfen.

    Nur wo kein Kläger, kein Richter :D.
     
  9. vemi

    vemi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ich sehe und höre immer nur die Horrorgeschichten von Mietnomaden, die die Wohungen verwüsten und ihre Vermieter in den finaziellen Ruin treiben. Eigentlich bin ich eine gute Seele aber wenns ums Geld geht und man mir dreist kommt, hört bei mir der Spaß auf und ich greife rigoros durch.

    Anzeige wegen Hausfriedensbruch? Ja und? Dann zahl' ich halt eine Geldstrafe. Ich betrachte das wie jedes andere Geschäft auch unter dem Chance/Risiko-Verhältnis. Das Risiko einer Anzeige sehe ich hier als minimal an, die Chance einer schnellen Weitervermietung jedoch sehr groß.

    Danke für die Teilnahme und Tipps.
     
  10. #9 nobrett, 15.04.2011
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Das ist imho völlig richtig und der pragmatische und daher bessere Weg. Wer sich selbst nicht korrekt verhält wird kaum zum Kadi gehen. Mit einer Klage würde ich daher nicht rechnen. Und wenn schon.

    Die Wohnung noch länger leerstehen zu lassen, danach noch aus eigener Tasche den Schlüsseldienst zahlen und zu versuchen, dann den entstandenen Mietausfall auf dem Rechtsweg beizutreiben mag zwar in der Theorie der korrekte Weg sein, ist aber in der Praxis mit garantiertem Ärger und Kosten verbunden. Verträge können auch mündlich geschlossen werden, der falsche Richter, ein ExMieter ohne pfändbares Vermögen und schon geht das voll nach hinten los.
     
Thema: Türschloss ausgetauscht, was nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türschloss ausgetauscht

    ,
  2. Nachmietervereinbarung Formular

    ,
  3. Vordruck Nachmietervereinbarung

    ,
  4. formular schlüsselübergabe,
  5. Formblatt Schlüsselübergabe,
  6. nachmietervereinbarung vordruck,
  7. mieter schloss ausgetauscht,
  8. gefahr im verzug offenes fenster,
  9. wohnungsschloss ausgetauscht,
  10. kündigung schloss ausgewechselt,
  11. nach Kündigungsfrist Schloss ausgetauscht,
  12. türschloss mietnomaden,
  13. vermieter tauschte vor übergabe des mietobjektes schlösser aus,
  14. ausgetauschte schlösser ,
  15. Vermieter vor der abnahme schloss ausgetauscht,
  16. mietvertrag nicht gekündigt schlüssel ausgetauscht,
  17. vordruck aufhebungsvertrag mietschulden,
  18. mieter schlüssel ausgetauscht ordentliche kündigung,
  19. darf ein türschloss ausgetauscht werden,
  20. schloss von wohnungstür wurde ausgewechselt,
  21. neues turschloss absetzbar,
  22. Wenn das Schloß an der Eingangstür ausgetauscht wird,
  23. vermieter schloß ausgetauscht vor übergabe,
  24. mietnomade schloss austauschen,
  25. weg türschloss
Die Seite wird geladen...

Türschloss ausgetauscht, was nun? - Ähnliche Themen

  1. ETW - Tür Schloss der Schließanlage ausgetauscht

    ETW - Tür Schloss der Schließanlage ausgetauscht: Der Vorvorbesitzer der von mir gekauften ETW hatte das Wohnungstürschloss das zu einer Schließanlage gehörte ausgebaut und gegen ein herkömmiches...
  2. Wasserzähler nicht ausgetauscht und teilw. defekt in ETW, wie wird abgerechnet?

    Wasserzähler nicht ausgetauscht und teilw. defekt in ETW, wie wird abgerechnet?: Hallo, meine (seit kurzem) Frau und ich haben eine Wohnung gekauft und bezogen. Leider kommt es jetzt zu einigen Problemen, die ich aber eher...
  3. zweites Türschloss an Wohnunstür

    zweites Türschloss an Wohnunstür: Darf der Mieter gegen den Willen des Vermieters ein zweites Schloss in seine Wohnungstür (aus Holz) bauen? Muss der Vermieter die Zustimmung...
  4. Komplett neues Türschloss - Kosten

    Komplett neues Türschloss - Kosten: Hallo, Ich wohne nun seit 2 Jahren in einer sehr bescheidenen Wohnung. Ich habe einen netten Vermieter, doch wenn es darum geht Reparutren o.Ä....