Übergabe - Kann ich Berater mitbringen?

Diskutiere Übergabe - Kann ich Berater mitbringen? im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, meine Mieterin hat gekündigt. Da sie einige Veränderungen in der Wohnung vorgenommen hat und ich zuvor noch nie eine...

  1. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Mieterin hat gekündigt. Da sie einige Veränderungen in der Wohnung vorgenommen hat und ich zuvor noch nie eine Wohnungsabnahme vorgenommen habe, möchte ich zu diesem Termin einen diesbzgl. erfahrenen Bekannten mitbringen. Muss ich mein Vorhaben ankündigen und kann sie es evtl. ablehnen? Ist evtl. Rechtsprechung bekannt?

    Für Antworten vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße
    Clara1
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 11.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    2.257
    Eine Wohnungsabnahme mit dem Mieter gemeinsam kann man machen, muß man aber nicht. Ein gemeinsames Übergabeprotokoll bei Mieterauszug hat den Vorteil, dass man sich noch vor Ort über evt. Nachbesserungen, Kautionsabzüge usw. theoretisch einigen kann.

    Einen unabhängigen Zeugen/Berater auf deiner Seite dabei zu haben ist immer eine gute Idee.
    Wenn du sicher gehen möchtest, dass dein Berater bei dem Termin mit Mieter anwesend sein darf, solltest du ihn ankündigen. Bedenke aber bis nach der Wohnungsrückgabe hat der Mieter Hausrecht. Er muss einer Wohnungsbegehung nur für ein Übergabeprotokoll nicht zustimmen, ebenso deinem Wunsch nach Begleitern.

    Bei angespannten bis stressigen Mietverhältnissen bevorzuge ich keine gemeinsame Wohnungsübergabe. Schlüssel in Briefkasten reicht. Die Wohnung sehe ich mir dann lieber in Ruhe mit meinem Begleiter an. Für Diskussionen mit dem Ex-Mieter ist danach noch genug Zeit.
     
    Clara1 gefällt das.
  4. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine hilfreichen Ausführungen! Den zitierten ersten Satzteil verstehe ich jedoch nicht. Die Mieterin kann doch m. E. nicht eine Wohnungsbegehung ohne Begleiter verwehren und die Erstellung eines Übergabeprotokolls ablehnen?
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 11.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    2.257
    Er = der Mieter, in diesem Fall, nicht dein Begleiter.

    Ein Mieter muss nur die Wohnung in vertraglich vereinbartem Zustand bei Vertragsende zurückgeben. Eine gemeinsame Wohnungabnahme ist keine Pflicht, daher darf ein Mieter das ablehnen. Die Rückgabe aller Schlüssel ist ausreichend.
     
    Clara1 gefällt das.
  6. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mir war klar, dass mit "Er" Mieter bzw. Mieterin gemeint war. Daher begann auch meine Frage mit "Die Mieterin..."

    Sollten die folgenden im Mietvertrag enthaltenen Klauseln nicht rechtswidrig sein, müssten sie m. E. greifen:

    1. "Dem Vermieter oder seinem Beauftragten steht in angemessenen Abständen oder aus besonderem Anlass die Besichtigung der Mieträume nach vorheriger Anmeldung zu verkehrsüblicher Tageszeit an Werktagen frei."
    (Von diesem Recht habe ich 10 Jahre lang nie Gebrauch gemacht.)

    2. "Im Falle der Kündigung und Weitervermietung oder...hat der Mieter die Besichtigung an Werktagen in der Zeit von... bis..., an Sonn- und Feiertagen von... bis...zu gestatten..."

    3. "Vermieter und Mieter sind verpflichtet, auf Verlangen des jeweils anderen Teiles an der Erstellung eines Rückgabeprotokolls mitzuwirken."
     
  7. #6 RP63VWÜ, 11.08.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    152
    Prinzipiell haben wir Vertragsfreiheit.
    Zumindest Punkt 1. und 2. kenne ich aus Mietverträgen von Haus & Grund.
    Selbst der Mieterschutzverein Frankfurt räumt dieses Recht ausdrücklich ein:
    https://www.mieterschutzverein-fran...ter/Das_Besichtigungsrecht_des_Vermieters.pdf
    Auch hinzugezogenes Fachpersonal ist gestattet, wenn es vorher angekündigt wird.

    Jetzt kommt aber das große ABER:
    Du kannst dieses Recht schwerlich durchsetzen!
    Was ist, wenn der Goldfisch des Mieters eine Handwerker-Phobie hat?
    Vielleicht etwas praxisnäher:
    Ausgerechnet am anberaumten Termin benötigt die Schwester des Bekannten des Schwagers Hilfe vom Mieter.

    Du könntest dieses Recht einklagen, aber warum willst Du Dir das antun?

    Andererseits: Vielleicht hat der Mieter ja gar nichts gegen die Besichtigung und wir fabulieren hier über ungelegte Eier.

    Conclusio:
    Schreibe den Mieter an und bitte um Rückruf.
    Bloß kämpfe nicht gegen Windmühlen, wenn er sich nicht kooperativ zeigt.
     
    Clara1 gefällt das.
  8. #7 ehrenwertes Haus, 11.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    2.257
    Das Mitwirken ist wie genau definiert? Das ist übrigends keine im BGB vorgegebe vertragliche Pflicht.
    Für mich bedeutet das nur den Wohnungszutritt nicht unnötig zu erschweren, z.B. durch versperrte Türen mit rein zufällig verlorenem Schlüssel oder einem Türsteher der brummt" du kummst hier nit (gratis) rein".
     
    Clara1 gefällt das.
  9. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ziff. 3 entstammt auch dem Mietvertrag von Haus & Grund.

    Nach "besonderen" Erlebnissen mit der Mieterin wollte ich mich wappnen für das, was bei der Wohnungsrückgabe auf mich zukommen kann. Ich bin daher beiden erfahrenen Forumsmitgliedern dankbar für die Horizonterweiterung.

    Noch einen schönen Sonntag!
    Clara1
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 11.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    2.257
    Auch da gibt es unterschiede je nachdem von welchem H+G-Verein genau der Vordruck stammt. Ein paar kennen wir, aber garantiert nicht alle :15:


    Ich vermute mit "besonders" meinst du nicht einen gemütlichen Plausch bei Kaffee und Kuchen oder Grillfeuer mit Umtrunk...

    Dann halte dich einfach an die reine Schlüsselrückgabe und geh Konfrontationen möglichst aus dem Weg.
    Den Istzustand bei Rückgabe kannst du im Nachgang mit einem Zeugen deiner Wahl dokumentieren. Sollte nur zeitnah erfolgen, ohne jegliche Änderungen deinerseits in der Wohnung. Das ist absolut legitim.

    Je nachdem was genau du vorfindest, kannst du (oder auch wir) überlegen, welche Forderungen du evt. an die Mieterin stellen kannst und wie deine Interessen am besten umgesetzt werden können. Manchmal ist es besser 5 mehr als grade sein zu lassen, je nach Kosten, persönlichem Allgemeinzustand und Finanzkraft des Ex-Mieters.
     
  11. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wir wohnen zusammen im Zweifamilienhaus. Nach diversen Erfahrungen mit der Mieterin drängte es mich nicht zu gemeinsamen lukullischen Genüssen... :130:

    Dein Rat ist weise. Ich erwäge durchaus, ihn zu befolgen. Andererseits besteht die Gefahr, dass Schäden bestritten werden.

    Kopfzerbrechen bereitet mir des Weiteren noch die eigentlich erforderliche Endrenovierung der renoviert übergebenen Wohnung. Schönheitsreparaturen hat die Mieterin während der über 10-jährigen Mietdauer nie vorgenommen. Dazu werde ich ggf. ein neues Thema eröffnen.

    Nochmals danke!
    Clara1
     
  12. #11 RP63VWÜ, 11.08.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    152
    Meinst Du denn wirklich, dass im Umkehrschluss ein Übergabeprotokoll, in dem Du die Mängel festhältst, von ihr brav unterschrieben würde?
    Mittlerweile bin ich sogar der Ansicht, dass eine "normale" Wohnungsübergabe eine Schnapsidee wäre.
    Übernehme die Schlüssel und richte Dich auf einen längeren Rechtsstreit ein (Solvenz der Mieterin vorausgesetzt).
    Ist sicherlich nicht das, was Du hier lesen willst, aber wir antworten ja nicht, um zu trösten …
     
    Clara1 gefällt das.
  13. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Es wäre naiv, das zu glauben; deshalb wollte ich ja wenigstens einen Zeugen mitbringen.

    Doch, genau das will ich lesen! :046sonst: Ich habe damit gerechnet, im Vermieter-Forum mit einer geballten Ladung Kompetenz konfrontiert zu sein, und mich hierbei darauf eingestellt, ggf. auch meiner Illusionen beraubt zu werden... :15:
     
  14. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.306
    Zustimmungen:
    1.286
    Übrigens, die Mieterin hat das Recht den Namen des sog.Zeugen zu erfahren.
     
  15. #14 ehrenwertes Haus, 11.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    2.257
    Das mit den Illusionen bekommen wir in aller Regel hin, wenn ein Fragesteller nicht vorzeitig das Weite sucht. Dauert halt manchmal ne Weile, bis die Leuts von ihrer Rosa Wolke krabbeln :15:
    Dafür reicht meistens schon mitlesen.

    Seelenbalsam gibts manchmal auch, haben doch Alle klein angefangen, mehr oder minder intensiv Mist gebaut und hoffentlich aus unseren Fehlern gelernt.
    Ich bin mir auch sicher, das wir Alle noch immer unsere Fehler(chen) machen. Sie werden im Lauf der Zeit nur weniger und billiger (bis Alzheimer und Co die Rückentwicklung bewirken).
     
    Clara1 gefällt das.
  16. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das versteht sich von selbst. :129:
     
  17. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Es ist eine undankbare Mammutaufgabe, Fragestellern die rechtliche Situation - insbesondere gewisse BGH-Entscheidungen :erschreckt004: - näherzubringen! Umso lobenswerter ist hier das Engagement! :finger010:
     
  18. #17 Papabär, 12.08.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Berlin
    Sorry, dass ich jetzt nicht alle Beiträge gelesen habe ... bin über folgendes gestolpert:
    Zunächst mal, Aussagen die "immer, stets und ständig" Gültigkeit haben sollen, sind "immer, stets und ständig" falsch!

    Ein "Berater" bei einer Wohnungsabnahme verleitet dazu, Wertungen vorzunehmen. Streiten kann man sich mit dem Mieter hinterher immer noch ... die Abnahme sollte daher möglichst eine wertfreie Dokumentation des Zustandes und der Zählerstände sein. Ein unabhängiger Zeuge KANN da hilfreich sein ... ob ein Freund/eine Freundin aber wirklich unabhängig ist?
    Außerdem sind Zeugen in einem Gerichtsverfahren regelmäßig die schwächsten Beweise. Ich habe noch nicht ausprobiert, ob Feunde/Bekannte da besser funktionieren aber Mieter (als Zeugen) funktionieren in aller Regel nicht.
    Ein paar Fotos sind da meistens hilfreicher.
     
    Duncan und Andres gefällt das.
Thema:

Übergabe - Kann ich Berater mitbringen?

Die Seite wird geladen...

Übergabe - Kann ich Berater mitbringen? - Ähnliche Themen

  1. Übergabe Wohnung - Unrenoviert

    Übergabe Wohnung - Unrenoviert: Hallo zusammen, ich hatte eine vor mehreren Jahren eine Eigentumswohnung gekauft und die Mieter mitsamt Mietvertrag übernommen. Die Mieter haben...
  2. Vorzeitiger Auszug/Übergabe und Zutritt Vermieter

    Vorzeitiger Auszug/Übergabe und Zutritt Vermieter: Hallo! Folgender Sachverhalt: Meine Mieterin zieht aller Voraussicht nach auf den 31. Mai aus, der Mietvertrag läuft aber noch bis 31. Juli. Wir...
  3. Übergabe-Protokoll nicht unterschrieben, Mängel rückwirkend zum Einzug behauptet

    Übergabe-Protokoll nicht unterschrieben, Mängel rückwirkend zum Einzug behauptet: Es wird eine Wohnung am 01.03.2016 angemietet. Vermieter V geht die Wohnung mit Mieter M am Mietbeginn durch und nimmt formlos die von beiden...
  4. Schäden erst nach der Übergabe entdeckt

    Schäden erst nach der Übergabe entdeckt: Hallo, ich bin ein absolutes Greenhorn, was Vermietung angeht und das wurde mir gestern zum Verhängnis. Ich vermiete eine kleine 1 1/2 Zimmer...
  5. Übergabe eines Ersatzschlüssels

    Übergabe eines Ersatzschlüssels: Hallo zusammen, angenommen, ich hätte einem Mieter in Aussicht gestellt, ihn über bestimmte Sachverhalte viel eher als gesetzlich vorgesehen in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden