Übergabe trotz Mietschulden?

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von Frau M, 31.07.2008.

  1. Frau M

    Frau M Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich als Vermieter die Übergabe der Mietsache verweigern, wenn noch Mietschulden bestehen?

    im konkreten Fall ist es so, dass die komplette Julimiete der Mieterin fehlt, sie aber jetzt einen Termin für die Übergabe machen will.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61

    Wenn das Mietverhältnis beendet ist, ist der Mieter zur Rückgabe verpflichtet. Der Vermieter kann die Rücknahme - vertragsgemäßer Zustand der Mietsache unterstellt - nicht verweigern.

    Ich frage mich allerdings, wozu eine Verweigerung der Rücknahme dienen soll. Üblicherweise ist man als Vermieter froh, wenn ein Mieter bei Zahlungsverzug freiwillig auszieht und die Wohnung neu vermietet werden kann.
     
  4. Frau M

    Frau M Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich dachte (zugegebenermaßen naiv), dass durch die nicht zustande gekommene Übergabe das Mietverhältnis auch weiter besteht und sie quasi gezwungen wäre, auch den nächsten Monat noch zu bezahlen.
    Sie hat ja schon eine neue Unterkunft und müßte damit doppelt Miete zahlen und um zumindest diese Doppelbelastung zu vermeiden, müßte sie lediglich die Julimiete zahlen.
    Aber dem ist dann wohl nicht so.

    Wie komme ich da jetzt am unkompliziertesten an die Miete?
    Das Problem ist dabei, dass sie der Meinung ist, ich müßte ihr Unkosten erstatten, die durch den Auszug entstanden sind. An dieser Stelle ist noch zu erwähnen, dass sie die schriftliche Kündigung (mit Angabe des Kündigungsgrundes unter Zeugen zugestellt - ich habe mich vorher hier im Forum schlau gemacht) vor vier Monaten einfach ignorierte, bzw. auf Nachfrage dann sogar behauptete, nie eine Kündigung bekommen zu haben. Da die ganze Sache jetzt über einen Anwalt lief und ein Verfahren zur Räumungsklage anstand, hat sie es zumindest einen Monat nach Ablauf der Kündigungsfrist geschafft, auszuziehen. Mein Anwalt hat gestern ihre fristlose Kündigung erhalten (ihr Vertrauensverhältnis sei zu arg gestört gewesen, als dass sie weiterhin hier wohnen könne... naja...). Allerdings wird eben in diesem Schreiben auf die Kosten hingewiesen, die durch ihren Umzug entstanden seien, die ich doch jetzt bitte übernehmen soll.

    also nochmal kurzgefasst:
    ich habe fristgerecht gekündigt, sie ist ausgezogen (wenn auch verspätet) und verlangt jetzt ihrerseits eine Kostenerstattung.

    Muß ich das jetzt weiter über den Anwalt laufen lassen um an meine Miete zu kommen? Oder gibt es unkompliziertere Lösungen?
     
  5. #4 F-14 Tomcat, 31.07.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    wenn sie die Wohnung zu spät zurückgegeben hat würde ich dir den § 546a
    (Entschädigung des Vermieters bei verspäteter Rückgabe) empfehlen

    die unkomplizierteste Lösung wäre es einen Vergleich zu erzielen

    aber anscheinend will sie streiten

    ihr fristlose Kündigung scheint mir aus der Luft gegriffen zu sein
     
  6. Frau M

    Frau M Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sie will streiten.

    Aber § 546a klingt ja erstmal gut.

    Kann ich eine dahingehende Klage direkt starten oder müßte ich die Mieterin vorher schriftlich darauf hinweisen, damit ihr nochmal die Möglichkeit der Zahlung eingeräumt werden kann?
     
  7. #6 F-14 Tomcat, 31.07.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ob gemahnt werden muß oder nicht kann ich nicht sagen

    es kann aber nie schaden

    lesen sie sich mal die § 286 Abs.1 Satz 2 und § 288 Abs. 1 BGB durch
     
  8. Frau M

    Frau M Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Auskünfte
     
  9. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Nix für ungut, aber bei soviel Ahnungslosigkeit ist ein Anwalt mit Sicherheit die unkomplizierteste Lösung.
     
Thema: Übergabe trotz Mietschulden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnung kündigen trotz mietschulden

    ,
  2. ausziehen trotz mietschulden

    ,
  3. müssen mietschulden angemahnt werden

    ,
  4. umzug trotz mietschulden,
  5. trotz mietschulden ausziehen,
  6. wohnung trotz mietschulden halle saale ,
  7. umziehen trotz mietschulden,
  8. wohnung trotz mietschulden in halle saale,
  9. wohnung in halle trotz mietschuld,
  10. wohnung trotz mietschulden in halle,
  11. mietvertrag kündigen trotz mietschulden,
  12. mietschulden einfordern,
  13. mietschulden halle saale,
  14. wohnung trotz mietschulden halle,
  15. übergabe einer mietwohnung es sind noch mietschulden,
  16. Rechte des Vermieters bei Mietschulden,
  17. freie mietwohnungen in halle saale trotz mietschulden,
  18. welcher vermieter in halle saale nimmt mieter mit mietschulden,
  19. der mieter hat gekündigt ist zwei miete schuldigt,
  20. wie komme ich an die mietschulden,
  21. neue wohnung trotz mietschulden und fristlosen kündigung halle saale,
  22. Mietwohnung in Halle Saale trotz Mietschulden,
  23. Wohnung trotz mietschulden in halle Saale mieten,
  24. trotz mietschulden ausziehn,
  25. Wohnung trotz mitschuld in Halle
Die Seite wird geladen...

Übergabe trotz Mietschulden? - Ähnliche Themen

  1. Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

    Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung: Hallo Leute, ich will gerne mein Haus selber verkaufen. Allerdings hat mir die Bank angedroht, mein Haus in die ZWangsversteigung zu geben. Da die...
  2. Mietvertrag trotz fehlender "Genehmigung"

    Mietvertrag trotz fehlender "Genehmigung": Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben in einer schwer zu vermietenden Lage einen neuen Mieter für unser Ladenlokal gefunden und...
  3. Mietschulden einfordern

    Mietschulden einfordern: Hallo zusammen - ich hoffe mal, ich habe den richtigen Thread hierfür gefunden, ansonsten bitte melden oder verschieben - danke :-) Wie der Titel...
  4. Mieterhöhung trotz erfolgter energetischer Mieterhöhung

    Mieterhöhung trotz erfolgter energetischer Mieterhöhung: Hallo Zusammen, Ich habe in unserem Zweifamilienhaus eine neue Pelletheizung eingebaut und habe diese Kosten als energetische Mieterhöhung auf den...