übergabeprotokoll

Diskutiere übergabeprotokoll im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; welche Nachteile habe ich als Mieter,wenn der Vermieter kein Übergabeprotokoll erstellt? es treten jetzt nach und nach Mängel auf, wir wohnen seit...

  1. Candi

    Candi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    welche Nachteile habe ich als Mieter,wenn der Vermieter kein Übergabeprotokoll erstellt? es treten jetzt nach und nach Mängel auf, wir wohnen seit 1.März 2013 hier in dieser Wohnung. wir haben den Verdacht, das man uns das jetzt anlasten will. es treten immer im Winter Stockflecken auf, wir lüften angeblich nicht genug. jetzt sind wir PROBLEMMIETER. Mein Mann ist einfach zu mir gezogen, ohne die Erlaubnis des Vermieters. stimmt aber nicht, ich habe den Vermieter informiert, angeblich habe ich den Vermieter nicht gefragt Er redet mit meinem Mann nicht, er steht ja nicht im Mietsvertrag. wir sind offiziell verheiratet, ich bin schwerbehindert,hab Ausweis, der das auch belegt.ich bin auf teilweise Hilfe im Alltag angewiesen,ich fühle mich schikkkaniert. jetzt soll ich noch das Gutachten wegen der Stockflecken bezahlen, das der Vermieter bei einem Bekannten in AUFTRAG gegeben hat, er akzeptiert meine Widersprüche nicht, die fristgemäß bei ihm eingegangen sind.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: übergabeprotokoll. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 27.04.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.04.2015
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    m.E. keine.

    Denn immer derjenige der einen Schaden ersetzt haben will, i.d.R. also der Vermieter, wenn der Mieters mal auszieht, der muss auch darlegen können, das der Schaden von Mieter verursacht wurde. Wenn der Vermieter also kein Übergabeprotokoll gemacht hat, tut er sich auf jeden Fall schon mal schwerer zu Beweisen wie die Wohnung damals bei Übergabe aussah.

    Immer wenn ein Mangel euch auffällt, solltest ihr zeitnah das dem Vermieter mitteilen (m.E. am besten immer schriftlich).

    Was heißt anlasten? Manchmal ist es schon sehr auffällig, das es zB 40 Jahre lang keine Probleme gab, zb mit Schimmel. Man hat auch nichts geändert am Haus und dann zieht ein neuer Miete ein und auf einmal Schimmelt alles, obwohl der Mieter angeblich auch richtig lüftet und heizt. Da ist einfach mal der Verdacht nahe, das ....

    Stockflecken sind i.d.R. immer ein Problem mit Feuchtigkeit. Jetzt gib`s ja nur zwei Möglichkeiten, entweder ihr habt Schuld oder ihr könnt dafür nichts. Letzteres ist aus meiner Erfahrung eher selten bzw. wenn dann müsste sich das m.E. feststellen lassen. Wo treten denn die Stockflecken auf und seit wann? Häufiger Fehler von Mietern ist zB hier, das sie ihre Möbel zu dich an Außenwände stellen. Das dann noch in Kombination mit ein bischen weniger heizen .... .

    Familienmitglieder (Ehepartner, eigene Kinder) darf der Mieter immer aufnehmen - hierzu benötigst du also keine Erlaubnis vom Vermieter! Natürlich solltest du es aber trotzdem deinem Vermieter mitteilen, wenn dein Mann jetzt bei dir wohnt. Auch hier, schriftlich ist nie verkehrt.

    Was sagt denn das Gutachten? Ansonsten, ein Widerspruch muss man auch nicht akzeptieren in dem Sinne. Wenn man sich halt nicht einig wird, wird man das wohl oder übel irgendwann mal vor Gericht klären lassen müssen, gerade weil`s ja dann nicht nur um das Gutachten geht, sondern eher um die Schadensbeseitigung.
     
  4. #3 flowi78, 22.05.2015
    flowi78

    flowi78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Es gab kein einziges Dokument, das den Zustand der Wohnung beim Einzug beschreibt? Das könnte gefährlich werden. Hier gibt es einen Passus dazu "Was passiert, wenn es kein Übergabeprotokoll gibt?"

    Notfalls würde ich den Mieterbund oder einen Rechtsanwalt einschalten bzw. zunächst damit drohen.

    Witzig ist ja auch, im Übergabeprotokoll ist ausgehandelt wie viele Schlüssel du bekommen hast. Wenn das nicht festgehalten wurde, kannst du ja damit "Druck" machen :smile043:
     
  5. #4 Pharao, 22.05.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.05.2015
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    für den :? Mieter oder Vermieter?

    Grundsätzlich muss m.E. noch derjenige den Nachweis erbringen, der eine Forderung stellt! D.h. wenn der Vermieter bei der Abnahme meint zB der Boden hätte eine Beschädigung für die der Mieter aufkommen soll/darf/muss, dann muss i.d.R. der Vermieter auch Nachweisen können, das der Boden bei Übergabe keine Beschädigung hatte bzw. die Beschädigung dem Mieter angerechnet werden kann. Und dieser Nachweis lässt sich halt am besten mit einen unterschriebenen Übergabeprotokoll belegen. Kann er diesen Nachweis nicht erbringen, wird er auch dem Mieter nichts in Rechnung stellen können.

    Also aus Mietersicht sehe ich keinen Nachteil, sondern eher Vorteile, wenn kein Übergabeprotokoll gemacht wurde.

    :? Sorry, versteh ich nicht - Wie willst du hier "Druck" erzeugen?

    Grundsätzlich kann jeder Mieter sich Ersatzschlüssel nachmachen lassen, wenn die Schlüssel nicht "geschützt" sind. Unabhängig aber mal davon: was der Vermieter nicht eindeutig Belegen kann, wird er auch nicht fordern können.
     
  6. #5 HeinrichBoese, 28.05.2015
    HeinrichBoese

    HeinrichBoese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    dem kann nichts hinzufügen!
     
Thema: übergabeprotokoll
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. übergabeprotokoll wohnung nachteil

    ,
  2. wenn kein übergabeprotokoll grmacht wurde

    ,
  3. übergabeprotokoll vermieetr

    ,
  4. wie lange zeit für übergabeprotokoll?,
  5. vermieter stellt kein übergabeprotokoll aus,
  6. übergabeprotokoll weg,
  7. vermieter stellt kein uebergabeprotokolll aus,
  8. vermieter hat kein übergabeprotokoll erstellt,
  9. wenn vermieter kein übergabeprotokoll
Die Seite wird geladen...

übergabeprotokoll - Ähnliche Themen

  1. Haus mit Mietern gekauft, Kein Übergabeprotokoll, was kann ich bei Auszug verlangen?

    Haus mit Mietern gekauft, Kein Übergabeprotokoll, was kann ich bei Auszug verlangen?: Guten Tag Vor einem Jahr habe ich ein Einfamilienhaus gekauft. Darin wohnten schon Mieter seit vielen Jahren. Einen neuen Mietvertrag habe ich...
  2. Fragen zu Übergabe bzw. Übergabeprotokoll

    Fragen zu Übergabe bzw. Übergabeprotokoll: Hallo, ich bin Besitzer einer Wohnung. Die Wohnung befindet sich in einem Mehrfamilienhaus. Das Mehrfamilienhaus wird durch eine externe...
  3. Übergabeprotokoll für Vermieteter Wohnung Nach dem Kauf

    Übergabeprotokoll für Vermieteter Wohnung Nach dem Kauf: Hallo an alle, ich habe vor kurzem eine vermietete Wohnung gekauft. Beim Einzug der Mieter wurde leider kein ausführliches Protokoll erstellt. Es...
  4. Gas und Strom Versorger braucht für eine Korrektur des Kündigungsdatums ein Übergabeprotokoll

    Gas und Strom Versorger braucht für eine Korrektur des Kündigungsdatums ein Übergabeprotokoll: Guten Abend, ich habe was herausgefunden, hier die Erfahrungen: - Der Gas Vertrag wurde am 01.11.2017 um weitere 1 Jahr weiter verlängert (weil...
  5. Übergabeprotokoll vor Mietbeginn

    Übergabeprotokoll vor Mietbeginn: Hallo liebe Mitleser, eigentlich lese ich ja meist erst etwas mit, aber heute habe ich mich angemeldet um eine Frage loszuwerden. Sie ist ähnlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden