übergangsrecht für eine hofeinfahrt.

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Stellplätze" wurde erstellt von ellen, 01.06.2010.

  1. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo pragmatiker.
    wenn ich mit meiner tochter fliegen könnte.
    so würde ich das tun.
    wie würdest du das problem lösen???
    sicher ganz einfach.
    die mieter sollen sich eine neue wohnung suchen-
    aber.ich bin nicht blöd.
    weisst du wie schwer es ist eine behinderten gerec hte wohnung zu finden????
    ich wünsche niemanden etwas böses.
    nur ,wer verstehen kann ist ohne leid.
    und ich verstehe.und leide auch nicht mehr.
    unter den spielchen meiner lieben mitmenschen.
    ich habe hochachtung für menschen,die ihr leben meistern,trotzdem sie nicht heil und gesund sind.sie haben e4s sehr schwer,und doch viele schaffen es sich zu behaubten und ihr leben zu leben trotz aller widrigkeiten.das kannst du mir glauben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 01.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ellen - dieses posting verstehe ich jetzt nicht.
    was genau war jetzt deine frage bezüglich "übergangsrecht für eine hofeinfahrt"?
    wolltest du wissen ob du als mieterin dieses recht hast oder nicht?
    übergangsrecht hast du doch wohl ganz offensichtlich, sonst kämst du ja garnicht in deine wohnung - dir gehts doch wohl eher darum ob du den hof befahren darfst oder nicht?
    laut deinem mietvertrag darfst du auch das, du schreibst ja an anderer stelle dass du per mietvertrag dort einen stellplatz angemietet hast (auch wenn man dir wohl die nutzung wieder entzogen hat - mit entsprechender gegenleistung).

    du hättest natürlich versuchen können dein dir mietvertraglich zugesichertes recht (stellplatz im hof) einzuklagen, da hätten dir sicherlich die behindertenverbände auch geholfen, aber dafür dürfte es jetzt wohl zu spät sein, wenn dir deine vermieterin jetzt einen anderen stellplatz als ausweichmöglichkeit zur verfügung stellt. gibt's dazu eigentlich was schriftliches? falls nicht könnte man da ja eventuell noch was drehen.

    dass du jetzt schreibst dass es so schwierig ist eine behindertengerechte wohnung zu finden widerspricht übrigens dem, was du im anderen thread geschrieben hast...

    also:
    worauf willst du hinaus mit diesem thread?
     
  4. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo lostkontrol.
    das war nur eine antwort für pragmatiker,die er sich hienter den spiegel steken kann.
    das thema ist geklärt dank deiner sachkundigen hilfe.
    mir darf nur niemand mit dummen sprüchen kommen.denn ich kenne meinen weg,die anderen kennen ihn nicht.
    also ich suche keine wohnung mehr.ich habe eine gute wohnung wo wir mit leben können und auch werden.mein stellplatz wird bezahlt,obwohl ich sowas nicht erwartet habe,das habe ich auch schriftlich von unserem hausverwalter.
    ich bin nun ein stück weiter,und schaue zu,was als nächstes ausgehekt wird.zwischen die fronten komme ich nicht,weil ich von anfang an,nur mit meinen jungen vermietern,kontakt habe.und damit ist der alte ausgeschaltet seit ich gemerkt habe,was er tatsächlich will.
    ich stehe zu meinen vermietern,und damit ist die sache für mich erledigt.sie wollen mich als mieterin behalten,und ich bin damit zufrieden.
     
  5. #4 lostcontrol, 01.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    dafür hättest du aber keinen extra-thread aufmachen müssen und schon garnicht mit so einem irreführenden titel.

    dumme sprüche konnte ich im anderen thread von pragmatiker auch nicht lesen.
    er hat doch recht mit dem was er schrieb. der hof ist nun mal privatbesitz und kein eigentümer muss es dulden, dass dieser anders genutzt wird als es ihm beliebt.
    da ändert auch kein behindertenverband was dran.

    und das von wegen "passende wohnung suchen" kam von mir - als ich noch angenommen hatte du hättest die wohnung trotz fehlendem zufahrtsrecht angemietet und würdest jetzt den eigentümer zwingen wollen, dir dieses recht zuzugestehen, obwohl du es nie hattest.

    das ist insofern das mindeste, da du ja mietvertraglich bereits für einen stellplatz bezahlst und man dir die nutzung desselben entzogen hat. sprich: das war das mindeste was du erwarten konntest! eigentlich könntest du sogar noch eine entschädigung erwarten dafür, dass du und deine behinderte tochter jetzt zusätzliche probleme habt, die ihr nicht hättet, wenn ihr euer mietvertraglich zugesichertes recht wahrnehmen könntet.

    ich bezweifle stark dass du mit dieser haltung dauerhaft glücklich werden wirst in dieser wohnung...

    was will er denn tatsächlich deiner meinung nach?
     
  6. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    nun lastkontrol.
    was die beiden alten leute wollen,ist einfach über andere menschen herrschen wollen.sie haben aus diesem grund keine kontakte mehr in der nachbarschaft
    und so weiter.aber es ist ihr leben,und nicht meins.
    ich lasse sie nicht in mein leben hinein,und damit lebe ich recht gut.
    denn ich hab viele liebe kontakte.und bin damit zufrieden.
    im haus ,halte ich schon immer abstand,und damit kann ich gut leben.und wie machst du das??? :wink
     
  7. #6 lostcontrol, 01.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ich wohne nicht mit den mietern im gleichen haus, von daher stellt sich mir das problem nicht.
    hier im privathaus habe ich zwar eine einliegerwohnung, aber meine einliegerin ist gerade gestern ausgezogen - wir haben uns immer prima verstanden und alles hat sehr gut geklappt. ich vermiss sie schon fast ein bisschen jetzt...
    jetzt wird mein gefährte die einliegerwohnung übernehmen und vermutlich werde ich da künftig dann ab und an mit den üblichen problemchen die pubertierende teenies so verursachen konfrontiert sein - aber das bleibt dann ja in der familie, also macht mir das eigentlich auch keine grösseren sorgen.
     
  8. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    ja,lastkontrol.
    das ist schön für dich.
    ich wünsche dir viel glück wo auch immer,und wann auch immer.
    es sei so.und danke für all[​IMG]es.
     
  9. #8 Thomas76, 01.06.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    @ellen :
    Richtig.Ich möchte auch darum bitten, diesen ganzen Sachverhalt von dir (ellen) in einem Thread weiter zu behandeln, wenn dazu noch etwas zu sagen ist.
    Dies ist jetzt schon der dritte (!) Thread zu dem gleichen Kernthema, das macht das ganze sehr kompliziert und unübersichtlich.
     
  10. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo.an alle beteiligten.
    kann immer noch nicht richtig mit der forums-software umgehen.deshalb fing ich nochmal neu an. :?


    ich habe noch eine frage. :?
    wenn handwerker zu mir ins haus kommen,um etwas zu reparieren,
    dürfen die dann für diese zeit im hof stehn???
    und wenn die therapeuten zur behandlung meiner tochter kommen 20minuten lang,werden die auch nicht im hof stehen dürfen,ebenso ist es mit arzt und so weiter.also das müsste ich alles noch wissen.
     
  11. #10 pragmatiker, 02.06.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    die antwort auf all ihre fragen ist nein. sie haben diesen hof nicht gemietet, er ist eigentum eines dritten, der ihnen und ihren erfüllungsgehilfen auch keine erlaubnis erteilen muss, auch nicht, wenn ihre tochter behindert ist und auch nicht wenn dieses ergebnis ganz offensichtlich ihren horizont übersteigt.
    da wohl (wen ich ihre diversen angaben in diversen threads richtig interpretiere) inzwischen ihre vermieterin von diesem eigentümer den hof "angemietet" hat und ihnen die nutzung nun(hoffentlich mit dem recht zur untervermietung an sie) überlässt, können sowohl sie als auch ihre efüllungsgehilfen dort stehen.
     
  12. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo pragmatiker .
    das mit dem horizont kannst du sein lassen
     
  13. #12 pragmatiker, 02.06.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    für das sie so klug sind, haben sie eine ziemlich dumme klappe und wenig sozialkompetenz. sie bekommen hier kostenlos rechtliche ratschläge, die sie mangels entsprechenden horizontes mit albernen kommentaren bedenken.
    für mich ist die auseinandersetzung mit ihnen hiermit beendet.
     
  14. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    danke.pragmatiker.
    und sie haben natürlich genau das gleiche ,was sie von mir sagen.
    also für mich ist damit auch schluss.
     
  15. #14 lostcontrol, 02.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ellen, du musst pragmatiker nicht so anfauchen, er hat doch recht.

    das fragst du am besten deine vermieterin.
    wenn der eigentümer des hofs (also der vater der vermieterin) nicht wünscht dass dieser befahren wird, dann wird da wohl nichts zu wollen sein und handwerker, therapeuten, ärzte usw. werden ausserhalb parken müssen.
    ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass dieses befahr- und parkverbot durchaus auch seine gründe haben könnte, die wir nicht kennen (z.b. wie in meinem beispiel eine direkt unter der oberfläche ungünstig verlegte gasleitung etc.).
     
  16. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo lostkontrol.

    ok. der mann hat recht,aber er ist wirklich zu hart.
    auch ok.

    bin auch selbst dran schuld.ich hätte ihn anders behandeln können.
    also ,es geht darum das die mieter der stellplätze im hof...bitte bitte machen.
    oder dem eigentümer geld bezahlen.die mieterin unter dem dach steht noch mit 2autos im hof.das ist sicher der fall.das sie bitte bitte gemacht hat.
    weisst du lostkontrol.ich halte mich da raus.bettel auch nicht.ich hab meine vermieter,und sie schützen mich ,und auch sich selbst,vor dem was hier abläuft.
    ich hab meinen eigenen eingang ganz seperat,und das ist schon mal was supergutes.
    ich mein du hast mir gesagt das ich auf grund meines mietvertrages mit kfz-stellplatz im hof,das recht habe reinzufahren,auch wenn ich den platz im hof nicht mehr habe.
    nun ist es so das ich allen die zu mir kommen sagen muss,das sie nicht im hof stehen dürfen.
    auch das habe ich verstanden.
    nur schade,das es menschen gibt,die immer fleissig suchen,wie sie anderen ihre machtspielchen aufdrüken können.
    aber auch ok. der krug geht solange zum brunnen ,bis er bricht.
    ich danke dir sehr herzlich mit dir komme ich immer klar.wenn ich mich unklar ausdrüke so manches mal,dann ist es auch meine schuld.ich hätte es deutlicher schreiben können. :o :top
     
  17. #16 lostcontrol, 02.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    naja - der pragmatiker wiederholt sich halt nicht gerne. und eigentlich war ja alles schon gesagt.

    ich würde mal eher davon ausgehen dass die mieterin unterm dach ihre stellplätze eben beim eigentümer des hofs (also dem vater deiner vermieterin) gemietet hat. vermutlich wird sie einen entsprechenden vertrag haben. ob sie dafür "bitte, bitte" machen musste können wir nicht wissen.

    ich weiss immernoch nicht was bei euch abläuft - du hast bisher nur irgendwas von irgendwelchen machtspielchen erzählt.

    nein, das hab ich so sicher nicht gesagt.
    mal ganz abgesehen davon, dass du ja einen ausgleich für den stellplatz bekommen hast.

    das durften sie aber schon vorher nicht. und das ist auch bei anderen mietshäusern mit privatem hof nicht üblich. es ist der eigentümer der entscheidet wer sein eigentum nutzen darf und wer nicht - und nicht der mieter.

    was soll denn da brechen?
    der eigentümer hat das recht über sein eigentum zu bestimmen.
    und wenn der eigentümer nicht möchte, dass auf SEINEM hof fahrzeuge stehen oder diesen befahren, dann kann er dies so bestimmen, egal was irgendwelche mieter irgendwelcher wohnungen in umkreis so gerne hätten.

    du hast jetzt einfach mal das pech dass euer hof nicht zum haus gehört, und dass der eigentümer des hofs nicht möchte dass dein auto dort drauffährt- oder steht. damit wirst du leben müssen.
    oder eben mit dem eigentümer des hofs einen entsprechenden stellplatz-mietvertrag machen.
     
  18. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    ja lastkontrol.
    das ist auch die absicht des hofeigentümers,sein hof zu vermieten,an wen er will.das ist klar.
    und pech,hat ganz sicher jeder.macht aber nichts,der gute mann sagt ja auch jedem das es ihm so schlecht geht.
    ausser einem haufen geld,was er gerne haben kann,hat er nur pech das stimmt.
    niemand liebt ihn ......mehr. er,und seine frau haben alles kaputt gemacht.
     
  19. #18 lostcontrol, 02.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ellen - man wird den eindruck nicht los dass du verfolgt wirst.
    war doch schon in deiner alten wohnung so, dass es probleme wegen dem stellplatz gab. und auch dort gab's machtspielchen und böse menschen.
    bist du wirklich ganz sicher, dass du nicht ein ganz kleines bisschen paranoid bist und vielleicht zuviel reininterpretierst in das geschehen um dich rum?
     
  20. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo lostkontrol.
    also das ist schon so,das es den leuten ihre sache ist,und die machen das mit jedem.das weiss ich.nachbarschaft freunde kinder geschwister.so gesehn ist das unpersönlich,und betrifft mich nicht.
    ich hab nur kein dikes fell,und bin sehr sensibel.
    das ist der springende punkt.aber wenn ich in dem mobbing forum in dem ich auch lese und helfe,wenn ich kann , lese,wie es anderen menschen geht.empfinde ich das schon als sehr schlimm,was da so abgeht,mit den lieben mitmenschen.

    :sorry
     
  21. #20 lostcontrol, 02.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    nun ja - es hat ja nicht wirklich was mit sensibilität zu tun, wenn man trotz mehrfacher erklärung (bereits in deinem alten thread, beim ärger in deiner vorigen wohnung) einfach nicht verstehen willst, dass ein eigentümer das recht hat, über sein eigentum frei zu entscheiden.
    dass du jetzt schon wieder dieselben probleme hast (stellplatz, machtspielchen usw.) hat dann vielleicht eben doch nicht mit dünnem fell und hoher sensibilität zu tun und es wäre vielleicht sinnvoll zu überlegen warum du eigentlich immer wieder diese probleme bekommst.
    wie steht's denn in der neuen wohnung mit den gelben säcken?
    und mit dem wohnungsschloss?
     
Thema: übergangsrecht für eine hofeinfahrt.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. übergangsrecht grundstücke

    ,
  2. mietrecht hofeinfahrten

    ,
  3. übergangsrecht zum haus

    ,
  4. beispiele hofeinfahrt,
  5. einfamilienhaus zugang übergangsrecht,
  6. übergangsrecht,
  7. stellplätze mietrecht anzahl unklar,
  8. darf man mit übergangsrecht über das grundstück fahren,
  9. hofeinfahrt mietrecht,
  10. was sagt ein übergangsrecht zum hof bei eigentumswohnungen aus,
  11. übergansrecht grundstück,
  12. übergangsrecht was darf man,
  13. hofeinfahrten beispiele,
  14. übergangsrecht im haus,
  15. bleibt übergangsrecht bei vererbung,
  16. übergangsrecht hof,
  17. rechte bei der hofeinfahrt,
  18. schreiben an hausverwaltung hofzufahrt,
  19. mieter befahren hof,
  20. stellplatz entzogen trotz vertrag,
  21. übergangsrecht einfahrt,
  22. rect bei gleicher hausauffahrt,
  23. Recht an Hofeinfahrt,
  24. hofeinfahrt zum ausziehen benutzen,
  25. übergangsrecht wer darf nutzen