überhöhte kosten für winterdienst

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von CHRIS KLIEGEL, 12.04.2013.

  1. #1 CHRIS KLIEGEL, 12.04.2013
    CHRIS KLIEGEL

    CHRIS KLIEGEL Gast

    Ein mieter eines sieben parteien miethaus beauftragt nach absprache mit den anderen mieter ein unternehmen mit dem winterdienst . Abgesprochen sind , das die anfallenden kosten durch die sieben parteien geteilt werden . Zwischenzeitlich sind drei parteien ausgezogen und die kosten sind durch vier geteilt worden , so daß jeder nun statt abgesprochene 130 , 230 euro bezahlen soll . Muß ich diese erhöhten kosten hinnehmen ????? Was kann ich dagegen unternehmen ???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hulk Holger, 12.04.2013
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Das hat mit Mietrecht überhaupt nichts zu tun! Da ihr alle Mieter seit, sind wir hier im Zivilrecht...
     
  4. #3 christoph kliegel, 12.04.2013
    christoph kliegel

    christoph kliegel Gast

    ja gut zivilrecht .
     
  5. #4 christoph kliegel, 12.04.2013
    christoph kliegel

    christoph kliegel Gast

    müssen wir uns mit diesen kosten abfinden und sollen wir zahlen
     
  6. #5 joebeuel, 12.04.2013
    joebeuel

    joebeuel Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall steht dem Winterdienst das vereinbarte Geld zu, denn die Arbeit ist die Gleiche, egal wieviel Mieter im Haus wohnen.
    Ansonsten sollten sich die 4 verbliebenen Mieter zusammensetzen und das weitere Vorgehen besprechen. Man kann ja auch den Vertrag mit dem Winterdienst kündigen, und jeder macht wie früher selbst seinen Winterdienst.

    Sind keine neuen Mieter in die 3 Wohnungen eingezogen, die man darauf ansprechen kann, ob sie sich nicht beteiligen wollen?

    Man kann auch mit dem Vermieter sprechen, ob er nicht den Vertrag übernehmen will. Er kann dann den Winterdienst über die Nebenkosten abrechnen.
     
  7. #6 lostcontrol, 12.04.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    dadurch wird's dann aber nicht billiger...
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo CHRIS KLIEGEL


    Auch wenn dir meine Antwort nicht gefallen wird,
    sehe ich die Situation wie folgt:

    Die M haben gemeinsam und unbewusst eine Gesellschaft (GbR) gegründet,
    mit dem Zweck den Winterdienst zubeauftragen


    Dies sind Vereinbarungen betreffen der gemeinsamen Geschäftsführung,
    und kann durchaus so gehandhabt werden.
    Wichtig zu wissen ist das jeder Gesellschafter gesamtschuldnerisch haftet,
    im Zweifel müsstest du neben deinem Anteil
    auch die Anteile der anderen 3 (bzw. 6) Gesellschafter übernehmen.


    Ja meiner Meinung nach wirst du den erhöhten Anteil tragen müssen,
    und kannst m.E. nichts dagegen tun.


    VG Syker
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    496
    Hi,

    warum sollte der Vermieter hier einen fremden Vertrag übernehmen, wenn die Mieter hier selbstständig einen Winterdienst beauftragt haben ?

    Laut Mietvertrag wird wohl nur drinnen stehen, das jeder Mieter mal den Winterdienst der Reihe nach machen muss. Wenn dann ein oder mehrere Mieter meinen (statt diesen Winterdienst selber zu machen, wie es der Mietvertrag vorsieht) eine Firma dafür zu beauftragen, dann ist das doch ehrlich gesagt das Problem der Mieter wie die das jetzt unter einander Regeln.

    Also ich sehe hier keinen Grund, warum der Vermieter hier den Vertrag den die Mieter abgeschlossen haben mit dieser Firma, warum der Vermieter diesen jetzt übernehmen sollte.
     
Thema: überhöhte kosten für winterdienst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann der mieter auch selbst den winterdienst machen

    ,
  2. winterdienst auftragen

    ,
  3. beteiligung des mieters beim winterdienst www.vermieter-forum.com

    ,
  4. überhöhte kosten für winterdienst in der eigentümergemeinschaft,
  5. winterdienst kündigen,
  6. darf vermieter uns schneeschieben auftragen,
  7. mehrkosten für winterdienst
Die Seite wird geladen...

überhöhte kosten für winterdienst - Ähnliche Themen

  1. Winterdienst

    Winterdienst: Hallo zusammen, Es geht um den Winterdienst. Wenn dies im Mietvertrag geregelt ist, sind dann Schneeschaufel usw zu stellen? Können die Kosten...
  2. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  3. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  4. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...
  5. Kosten für Auto-Aufzug

    Kosten für Auto-Aufzug: Hallo zusammen, in meiner Nebenkostenabrechnung werden Auto-Aufzugskosten aufgeführt. Dieser Aufzug wird von mir aber nie genutzt, da mein...