Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

Diskutiere Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...

  1. emtech

    emtech Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im Mietvertrag vermerkt ist, dass Bodenbeläge bei Auszug in das Eigentum des Vermieters übergehen? Oder kann er die Entfernung die Fliesen und das Wiederherstellen des ursprünglichen Zustandes der Wohnung dennoch verlangen, wenn die Fliesen bei Auszug so stark beschädigt sind, dass sie nicht mehr nutzbar sind? Wie ist da die Rechtslage? Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

  3. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.300
    Es ist so zu verstehen, dass der Mieter mit Einwilligung des Vermieters Bodenfliesen verlegte, die in das Eigentum des Vermieters übergehen.
    Bei Auszug sind die Fliesen nicht mehr nutzbar, also muß ein neuer Bodenbelag her.
    Nach meinen Rechtsempfinden müßte der Mieter die Bodenfliesen entfernen, den Boden also in den ursprünglichen Zustand versetzen und der Vermieter legt auf seine Kosten den neuen Bodenbelag. Meine Meinung.
     
  4. #3 BHShuber, 02.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    aus welchem Grund der Erde macht man sowas? Überlege jetzt mal, in wessen Eigentum sind die Bodenbeläge jetzt bei Auszug des Mieters?

    Könnte man, wenn man denn nicht eine äußerst dümmliche Vereinbarung über die sich trefflich streiten ließe im Mietvertrag stehen hat.

    Fall es noch nicht bekannt ist, hier gibt es keine Rechtsberatung, dies ist ein Laienforum, möchte man es genau wissen, wende man sich an einen Juristen!

    Gruß
    BHShuber
     
  5. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    da wolltest du wohl das "große" Geschäft machen, nur hast du da die Rechnung ohne deinen Mieter gemacht, oder wie kann man deine Anfrage hier ansonsten verstehen :?

    Da fällt mir jetzt nur dazu ein "am falschen Ende gespart" ... :91:

    Klar kannst du jetzt einen Anwalt deiner Wahl dazu befragen, aber dies wäre m.E. wesendlich Sinnvoller gewesen vor Vertragsabschluß, damit es erst garnicht zu solchen Fragen später kommt.


     
    immobiliensammler gefällt das.
  6. #5 BHShuber, 02.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    genau das war mein erster Gedanke, leider hat der Fragesteller hier den Plan nicht zuende gedacht und der Schuß ging nach hinten los.

    Gruß
    BHSHuber
     
  7. #6 emtech, 02.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2016
    emtech

    emtech Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mietvertrag bestand bereits vor 10 Jahren mit den Vorbesitzern, wurde bei Wohnungskauf weitergeführt, ist eine Altlast von den Vorbesitzern...
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    571
    Dann kannst Du ja froh sein einen Mietvertrag mit Abnahmeprotokoll erhalten zu haben. Bei mir fehlen sämtliche Protokolle.
     
  9. #8 BHShuber, 03.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    also um Ärger, Zeit und Nerven zu sparen sollte man das so hinnehmen und sich damit Ruhe erkaufen, man muss das dann positiv sehen, alles auf Anfang mit eigenem gesuchten Mieter und Wohnung wieder in einwandfreiem Zustand.

    Gruß
    BHShuber
     
    Pharao gefällt das.
  10. #9 MacSassi, 03.11.2016
    MacSassi

    MacSassi Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    39
    Soweit richtig.
    Nö, denn es war ja nix über die Beschaffenheit der Fliesen zum Auszug vereinbart. Es fehlt eine Regelung, dass die Fliesen nur an den Vermieter übergehen, wenn sie in einwandfreiem Zustand sind bzw. maximal in einem Abnutzungszustand bei vertragsgemäßem Gebrauch.
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.025
    Zustimmungen:
    4.265
    Auch wenn das den Vertragsparteien offenkundig nicht klar war: Die Fliesen sind durch die Art ihrer Verbindung sehr wahrscheinlich bereits bei Verlegung nicht mehr Eigentum des Mieters gewesen, sondern in das Eigentum des Grundstückseigentümers (das könnte der Vermieter sein) übergegangen, § 946 BGB. Die wörtliche Auslegung fällt wegen Sinnlosigkeit also schon einmal aus.

    Genau wegen dieser Umstände gibt es ja im Mietrecht das Wegnahmerecht, denn andernfalls könnte der Mieter mit seinem Eigentum ja ohnehin nach Belieben verfahren. Mit diesem Wegnahmerecht steht aber das, was mit der Klausel vermutlich gemeint war, in Konflikt. Nach § 552 Abs. 2 BGB kann dieses Wegnahmerecht nur gegen angemessenen Ausgleich ausgeschlossen werden.

    So, was bleibt? Grundsätzlich schuldet der Mieter bei der Rückgabe den Zustand, in dem ihm die Mietsache übergeben wurde, abzüglich der üblichen Abnutzung. Nach diesem Grundsatz müsste der Bodenbelag also raus, wenn der Vermieter darauf besteht. Damit sind wir bei einer dritten möglichen Interpretation der Klausel: "Du kannst beim Auszug den Bodenbelag liegen lassen - wenn er mich stört, mache ich ihn selbst weg." Das wäre nach meinem Verständnis zwar wirksam, erscheint mir aber die am wenigsten wahrscheinliche Interpretation.


    Wie fast immer: Nicht endgültig zu klären, vor allem in einem Forum. Als Vermieter würde ich die Kosten der Entfernung dieser Beläge wahrscheinlich selbst tragen, besonders weil sie in den Kosten für die Neuverlegung nicht besonders auffallen dürften.

    Andererseits fehlt mir bei diesen Fragen auch ein Stück weit die Empathie, weil mir die Vermietung von Wohnungen ohne Bodenbelag eine eher regionale Besonderheit zu sein scheint. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, wie ich eine Wohnung ohne Bodenbeläge im "regulären Markt" (also nicht bei Inseraten mit Hinweisen wie "ein Traum für Heimwerker") zu einem irgendwie erträglichen Preis vermietet bekomme.
     
    BHShuber gefällt das.
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.300
    Da magst Du recht haben, wenn man es so auslegt.

    Man kann es aber durchaus so sehen wie nachfolgend. (Ich würde mich nicht festlegen wollen...)
     
Thema: Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss ein vermieter bei auszzug bodenbeläge übernehmen

    ,
  2. bei auszug fliesen vom Vormieter entfernen

    ,
  3. defekte bodenfliesen beim auszug

    ,
  4. übernahme von bodenbelägen
Die Seite wird geladen...

Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug - Ähnliche Themen

  1. NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung

    NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung: Hallo, der Vormieter meiner Wohnung ist im April 2019 ausgezogen. Die letzte Miete (März) hat er nicht bezahlt. Da er eine Kautionsversicherung...
  2. Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall

    Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall: Hallo zusammen, Folgender Fall: Meine Mieterin (Einliegerwohnung) hat auf den 31. Mai gekündigt und ist zum 1. Juni in die neue Wohnung gezogen....
  3. was kann ich bei Auszug an Renovierung verlangen?

    was kann ich bei Auszug an Renovierung verlangen?: wir hatten Mieter die 5 Jahre n der Wohnung lebte. Wir hatten renoviert Schlafzimmer (neuer Laminat) und gestrichen Wohnzimmer und Schlafzimmer...
  4. Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot

    Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot: Hallo zusammen, meine Frage dreht sich um den Umgang/Handhabe mit ehemaligen Mietern, die in der Wohnung geraucht haben. Vielleicht hat jemand...
  5. Das leidige Thema Renovierung bei Auszug

    Das leidige Thema Renovierung bei Auszug: Hallo Zusammen, habe jetzt den ersten Mieterwechsel nach 5 Jahren in meiner 3-Zi Wohnung und schon fangen die Probleme an. Habe die Wohnung damals...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden