Umbau des Vermietetem Hauses was ist mit den Mietern

Diskutiere Umbau des Vermietetem Hauses was ist mit den Mietern im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Wir wollen unser Vermietetes Haus komplett sanieren und umbauen.Da es sehr sanierungbedürftig ist. Wir haben ein unbefristeten Mietvertrag...

  1. Ammy

    Ammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wir wollen unser Vermietetes Haus komplett sanieren und umbauen.Da es sehr sanierungbedürftig ist. Wir haben ein unbefristeten Mietvertrag können wir die Mieter kündigen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 26.03.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    nein.
     
  4. Ammy

    Ammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Was kann man denn machen. Wir sind im Moment echt fertig. Die Mieter machen was sie wollen. Sie bauen eine Überdachung am Haus ohne eine Erlaubnis von uns, sie haben ein Ofen im Haus eingebaut ohne zu fragen wir wissen noch nichtmal ob der abgenommen ist vom Schonsteinfeger. Sie haben einen großen Kampfhund im Haus obwohl es nicht erlaubt ist. Die Miete bezahlen sie allerdings erst am 15-23 des Monats und nicht bis zum 3. Werktag so wie es im Mietvertrag drin steht. Sie haben aus ein großes Zimmer 2 Zimmer gemacht. Und wenn wir was sagen werden wir angeschrien und beleidigt. Hinzu kommt das sie uns sagen das es ihr eigentum ist solange sie es gemietet haben und sie machen dürfen was sie wollen. Da sind wir auch nicht kleinig allerdings wenn es um Bauliche veränderungen geht haben wir doch ein gutes recht was zu sagen. Sie haben ja sogar Gebäude mitbenutzt die sie nicht gemietet haben.
    Jetzt kam von denen ein Brief mit sämtlichen Mängeln am Haus. Vorher wurde nie davon berichtet. Wir haben uns darum gekümmert weil es unsere Pflicht ist und sind mit Handwerkern in jedem Bereich da hin. Manche Mängel wurden festgestellt und manche aber auch nicht. Wir möchten gerne die Mängel in Ortnung bringen und wenn wir einmal anfangen dann auch sofort alles auf den neusten stand bringen. Wann haben wir denn als Vermieter mal rechte?
     
  5. #4 lostcontrol, 26.03.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    habt ihr das alles schon abgemahnt?
    den rückbau der überdachung gefordert und 'ne frist gesetzt?
    den schornsteinfeger wegen des ofens befragt (der müsste eigentlich EUCH kontaktiert haben deswegen, wenn das nicht passiert ist, dann könnt ihr davon ausgehen dass der ofen nicht abgenommen ist, also SOFORT mit dem schorni reden!!!).
    abschaffung des hundes schon eingefordert und frist gesetzt?
    miete schon abgemahnt?
    pünktliche zahlung der miete schon abgemahnt?
    bauliche veränderung ohne genehmigung schon abgemahnt? rückbau gefordert?

    bei einem teil der dinge sind abmahnungen die voraussetzung für die kündigung.
    aber bauliche veränderungen ohne genehmigung reichen für 'ne kündigung.
    beleidigung übrigens auch (sofern ihr zeugen habt).

    eigentum nicht, besitz schon.
    dass sie machen dürfen was sie wollen ist falsch - sie müssen sich an den vertrag halten und das tun sie ja wohl offensichtlich nicht. verstösse gegen den mietvertrag sind ein kündigungsgrund.

    wie geht denn das?
    und: habt ihr das abgemahnt?

    nehmt euch 'n anwalt - scheint so als wärt ihr selbst nicht im stande euch zu wehren.
    ich vermute mal ihr habt keine einzige abmahnung geschrieben, nicht mal mahnungen für die nicht rechtzeitig eingegangenen mieten.
    ihr könnt die mieter loswerden, das sollte kein problem sein.

    p.s.: reden wir hier von einem zweifamilienhaus, in dem ihr als eigentümer eine partei selbst bewohnt? dann könnt ihr so oder so ohne angabe von gründen kündigen, allerdings verlängert sich die kündigungsfrist dann um 3 monate.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.305
    Zustimmungen:
    537
    Hallo Ammy,

    Losti hat es geschrieben:
    Das sollte einer sein, dessen Tätigkeitsschwerpunkt Mietrecht ist.
    Ihr habt ja ganz "schön" was einreissen lassen.
    Hier müssen unbedingt Nägel mit Köpfen gemacht werden.
     
  7. Ammy

    Ammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wir haben sie immer wieder aufgefordert das zu ändern. Aber man wird nur angeschrien. Tja wenn man zu gut ist. Wir rennen nicht wegen alles zum Anwalt, weil wir dachten man kann auch ohne. Allerdings jetzt werden wir wohl einen Anwalt einschalten.
    Ich danke euch erstmal ihr habt mir schon ganz schön schlauer gemacht.

    MFG
     
  8. #7 lostcontrol, 27.03.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    schriftlich? mit fristsetzung?
    wohl nicht so wie das klingt.

    nein ammy - nicht wenn man zu gut ist.
    in dem fall würd ich eher sagen wenn man zu schlecht ist bzw. zu weich oder zu feige sich zu wehren. ihr lasst euch auf der nase rumtanzen und heult dann drüber.
    das hat mit "zu gut sein" nichts zu tun, das ist DUMM.

    könnte man auch - aber dann hättet ihr auch gemusst. und ihr habt nicht.
    jetzt ist das kind in den brunnen gefallen und ihr kriegt das ohne anwalt vermutlich nicht mehr hin.
    es geht immernoch ohne anwalt, aber dann müsst ihr euch auf die hinterbeine stellen, und da ihr das bisher nicht getan habt glaube ich nicht, dass ihr es jetzt hinkriegt, wo schon soviel zusammengekommen ist.
    darum die empfehlung einen anwalt zu nehmen.
    wer's selbst nicht gebacken kriegt muss halt jemand beauftragen - ganz einfach.
     
  9. Ammy

    Ammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Du hast bestimmt mehrere Imobilien vermietet oder.
    Wir haben diesen Hof geerbt und da wir ein Eigenheim haben es dann vermietet.
    Allerdings nur das Haus und ein Nebengebäude und den Garten alles andere ist in unser Besitz. Und weil wir uns nicht auskannten ist es so gekommen. Mitlerweile sind wir schlauer. Als erstes muß jetzt ein Anwalt gesucht werden und dann muß eine Abmahnung raus. Nächste Tage kann ich mehr sagen.

    MFG
     
  10. #9 lostcontrol, 27.03.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    richtig. drum lass ich auch nichts soweit kommen.

    nein, ihr müsst MEHRERE abmahnungen schreiben - nicht nur eine!
    und an eurer stelle würde ich auch nicht lang rumeiern sondern direkt kündigen - fristlos und hilfsweise ordentlich. entsprechende kündigungsgründe habt ihr ja.
     
  11. Ammy

    Ammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok gut danke. Mensch du hast uns sehr geholfen.
     
Thema: Umbau des Vermietetem Hauses was ist mit den Mietern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermietetes haus sanieren

    ,
  2. vermietetes haus umbauen

    ,
  3. hausumbau mieter

    ,
  4. zweifamilienhaus umbauen,
  5. kernsanierung vermietetes haus,
  6. sanierung vermietetes haus nach eigenbedarfskündigung,
  7. renovierungsarbeiten in vermietetem haus,
  8. vermietetes haus renovieren,
  9. darf vermieter haus umbauen,
  10. einfamilienhaus umbauen zum zweifamilienhaus,
  11. renovierung von vermietetem eigentum,
  12. umbauten am bewohnten haus was ist erlaubt,
  13. mieter umbau,
  14. umbau trotz mieter,
  15. vermietetes haus kündigen,
  16. kauf vermietetes haus kündigung,
  17. schreiben erstellen vermieter umbau,
  18. mieter kündigen umbau,
  19. haus gemietet umbauen,
  20. umbau von eigentümer in vermietetem Haus,
  21. umbauen und renovieren mieter,
  22. sanieren in vermietetem eigentum,
  23. vermietetes gebäude selbstsanierung,
  24. welche umbaumassnahmen sind erlaubt wenn haus bewohnt ist,
  25. darf ich ein vermietetes haus modernisieren
Die Seite wird geladen...

Umbau des Vermietetem Hauses was ist mit den Mietern - Ähnliche Themen

  1. Vorfälligkeitsentschädigung bei vermieteter Immo absetzbar?

    Vorfälligkeitsentschädigung bei vermieteter Immo absetzbar?: Hallo allerseits, Tante Google ist zum Thema der Absetzbarkeit von Vorfälligkeitsentschädigungen ziemlich uneindeutig bis widersprüchlich. Es...
  2. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  3. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  4. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...
  5. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...