Umbau Richtung "Sonnenhaus" Solarwärme und Kostenteilung in 2 Fam.haus möglich?

Diskutiere Umbau Richtung "Sonnenhaus" Solarwärme und Kostenteilung in 2 Fam.haus möglich? im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, bin neu hier! Ich liebäugle mit der Investition von Sonnenwärme (grössere Anlage auf Winter optimiert). Unsere heutige...

  1. joshy

    joshy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    bin neu hier!

    Ich liebäugle mit der Investition von Sonnenwärme (grössere Anlage auf Winter optimiert).

    Unsere heutige Situation:
    Wir sind ein Zweifamilienhaus, mit zwei eigenen getrennten Heizkreisen für Heizung und Brauchwasser.

    OG hat einen 500l Speicher mit Wärmetauscher Heizung und Brauchwasser
    EG einen 1000l Speicher für Heizung und Brauchwasser.

    OG hat Radiatoren, EG hat Fußbodenheizung.

    OG wird nur mit Öl beheizt.
    EG wird überwiegend mit Holz (eigenes) beheizt oder zusätzlich (Sommer) mit HeizÖl.

    Die Verbrauchserfassung der Heizölmenge für die 2 Speicher erfolgt über 2 getrennte Wärmemengenzähler. Nach dem Motto: Wer wie viel in seinen Speicher an Heizölenergie verbraucht. Über das Verhältnis werden dann die Heizölkosten verrechnet. Das alles klappt prima.

    Nun soll eine Solaranlage für Warmwasser und Heizungsunterstützung hinzugebaut werden. Technisch kein Problem da in beiden Wärmespeichern 500/1000l Wämetauscher vorhanden.

    Am besten wäre es nun die beiden Speicher umzubauen und den 500l Speicher für das "heisse" Wasser und den 1000l Speicher für die Solarwärme bzw. Holzwärme bereitzustellen.

    Nun haben wir keine Lösung wie wir den Wärmebedarf je EG bzw. OG am sinnvollsten erfassen sollen, bzw. wie können Holzkosten (unbekannt da Eigenholz) und die gesamte Anschaffung bzw. der Sonnenwärmeertrag rechnerisch ermittelt und kostentechnisch verteilt werden?

    Bisher wurde wie gesagt einfachst Heizöl lade technisch abgerechnet. Jeder hatte seinen Wärmespeicher. Wenn EG nun für sich mehr mit Holz geheizt hatte brauchte er natürlich weniger Öl.

    Wenn wir die Speicherzuordnung in ihrer heutigen Anordnung abändern müssen wir die Kosten doch irgendwie anders ansetzen und abrechnen. Da EG und OG aus dem "geichen" Schöpfen. (Wie kann ich die Holzenergie rechnerisch mit einfliessen lassen und abrechnen?)

    Und hier fangen unsere Fragen an:

    Hat da jemand Erfahrung bzw. eine Idee?


    Für eine Antwort würden wir uns riesig freuen!!!

    grüsse
    Joshy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 24.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    bei der thermischen solaranlage leider garnicht, denn: wo keine kosten entstehen, können auch keine kosten umgelegt werden.
    d.h. konkret: du kannst zwar die wartungs- und die versicherungskosten für eine thermische solaranlage umlegen, nicht aber den eigentlichen wärmegewinn, da du ja selbst nichts dafür bezahlen musst ("die sonne schickt uns keine rechnung").

    bei den holzkosten sieht es ein bisschen anders aus - euer "eigenholz" habt ihr ja selbst erwirtschaftet und es würde auf dem freien markt einen gewissen preis erzielen - den könnt ihr da natürlich hernehmen und umlegen.

    andererseits habt ihr natürlich auch einen vorteil:
    da es sich um ein zweifamilienhaus handelt, indem die eigentümer eine wohnung selbst bewohnen, müsst ihr euch nicht an die heizkostenverordnung halten und könnt so die heizkosten umlegen "wie ihr lustig seid".

    an eurer stelle würde ich das aktuelle system behalten und die solaranlage lediglich selbst nutzen.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

    Eine sehr teuere: An alle Energielieferanten je einen Wärmemengenzähler und an die Heizkreise der Wohnungen auch. Dann kann man nach Energiegehalt den Wärmegewinn und den Wärmeverbrauch näherungsweise ermitteln.

    Und eine sehr billige: Einfach komplett auf die Messung verzichten und Euch irgendwie über einen Kostenschlüssel einigen.
     
Thema: Umbau Richtung "Sonnenhaus" Solarwärme und Kostenteilung in 2 Fam.haus möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonnenhaus erfahrungen

    ,
  2. was kostet ein sonnenhaus

    ,
  3. sonnenhaus heizkosten

    ,
  4. erfahrungen sonnenhaus,
  5. sonnenhaus bautagebuch,
  6. sonnenhaus forum,
  7. wer hat erfahrung mit elektroheitzung für zwei fam. haus,
  8. zweifamilienhaus solaranlage,
  9. solaranlage umbauen,
  10. was kostet umrüsten sonnenhaus,
  11. was kostet umbau auf solar,
  12. umbau haus heizkosten,
  13. was kostet solaranlage für 1-fam haus,
  14. haus umbau was ist mit den Mietern,
  15. solaranlage für zweifamilienhaus,
  16. umbau solar mieter,
  17. kosten solarthermie heizungsanlage sonnenhaus,
  18. solaranlage 2fam haus,
  19. heizung umbau reihenhaus wasser solar,
  20. zweifamilienhaus an solaranlage,
  21. sonnenhaus umbau,
  22. kosten umrüstung haus auf solar,
  23. sonnenhaus erfahrung,
  24. haus zum sonnenhaus umbauen,
  25. wie teuer ist es ein haus auf solar umzubauen
Die Seite wird geladen...

Umbau Richtung "Sonnenhaus" Solarwärme und Kostenteilung in 2 Fam.haus möglich? - Ähnliche Themen

  1. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  2. Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?

    Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich war diese Woche beim Rechtsanwalt und habe so lapidar gefragt, wie man seine Verwaltung los wird. Er sagte mir...
  3. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  4. Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!

    Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!: Hallo zusammen, Ich hoffe ich habe den richtigen Themenzweig genommen. Nun zu meiner Frage. In unserem Mehrfamilienhaus haben wir 4...
  5. Flur/Treppenhaus umbauen zum wohnraun

    Flur/Treppenhaus umbauen zum wohnraun: Hallo Leute, Habe eine frage bezüglich treppenhaus zu Einen Wohnraum umgestalten. Wie auf den Bild zu sehen wollen wir (Eigentümer) dem hinteren...