Umlage der Nebenkosten bei Leerstand

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Haupt64, 26.09.2005.

  1. #1 Haupt64, 26.09.2005
    Haupt64

    Haupt64 Gast

    Hallo,
    ich habe folgende Frage: Ist es zutreffend, dass ich bei Leerstand einer Wohnung alle Nebenkosten anteilig mitzutragen habe, sofern die übrigen Mieter einer von mir schriftlich im Vorfeld zu beantragenden Änderung des Umlageschlüssels nicht zustimmen?
    Sachverhalt: Ich habe ein Drei-Familien-Haus aus welchem ein Mieter ausgezogen ist. Diese Wohnung konnte ich nicht sofort neu vermieten, da dieser Mieter mir die Wohnung in einem Zustand hinterlassen hat, der eine Renovierung von ca. 10.000,00 € erfordert hätte, welche ich nicht habe! :-(
    Nun wollte ich die Nebenkosten - vor allem die verbrauchsabhängigen - auf die übrigen beiden Parteien umlegen. Dies darf ich jedoch - angeblich - ohne Zustimmung der Mieter nicht! Für mich wäre dies in soweit wiedersinnig, da ich ja diese Kosten in keiner Weise mit verursache. Bei den Fixkosten (Grundbesitz-/Versicherung etc.) kann ich es noch verstehen, aber der Rest...?
    Ich danke im voraus für Ihre/Eure Hilfe!
    MARTIN
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hase101, 26.09.2005
    hase101

    hase101 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    hallo martin,

    ob man das darf ,... weiss ich nicht!

    Wenn ich aber Mieter wäre würde ich mit sicherheit auch querschiessen.

    Denn überleg mal jemand will ein Haus ganz räumen, die Mieter raushaben und leer nach und nach die Wohnungen, die er aber dann nicht neu vermietet. Im Gegenzug sollen Mieter dann auch noch die Kosten übernehmen ..hmm nicht grad fein.

    Bei Müllabfuhr müsste es aber anders aussehen, denn wenn Mieter nicht mit einer gemeinsamen Tonne einverstanden sind, kann man ja auch für jeden Miete ne extra Tonne nehmen.

    Gemeinsame Tonnen vergünstigen aber halt ansonsten die Kosten.

    Abwasser wird sowieso weniger, wenn eine Wohnung leer steht.

    Gartenpflege , Verwaltung.. boah es gibt ja viele sachen die normal auf dem Mieter umgelegt werden hmm , ist echt ne kniffelige Frage.
     
  4. #3 Haupt64, 26.09.2005
    Haupt64

    Haupt64 Gast

    Nochmal Hallo zurück!
    Vielen Dank für die Antwort! Bei den Fixkosten stimme ich mit der Bewertung zu! Ich will mein Problem vielleicht noch konkreter machen:
    Ich habe bisher - mit Zustimmung der Mieter - die verbrauchsabhängigen Kosten Gas und Wasser nach Köpfen umgelegt. Nun sind drei Verbraucher (=1 Familie) ausgezogen. Von den - zugegeben verminderten - Kosten trage ich aber trotzdem den Anteil einer Familie, obwohl die restlichen beiden Familien diesen Verbrauch alleine verursacht haben! HIER IST MEIN VERSTÄNDNISPROBLEM!
    Ich gehöre schon zu den anständigen Vermietern und habe mich auch im voraus erkundigt, aber die Antwort erscheint wir unlogisch! Wie gesagt - ich danke für Hilfe!
    MARTIN
     
  5. #4 hase101, 26.09.2005
    hase101

    hase101 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    lach, sorry.. ich weiss dann wirklich nicht wo du so eine Antwort bekommen hast, denn wie du ja selber schon sagtest, handelt es sich um kosten ( Gas, Wasser) die die Mieter verbraucht haben.

    Vorher wurde per Kopf abgerechnet und nun ja wohl auch.

    Klar , wenn Mieter 1 und Mieter 2 viel Heizen und Mieter 3 der Ausgezogen ist, fast gar nicht geheizt hat, hat Mieter 3 anteilig , da es ja per Kopf abgerechnet wurde, für Mieter 1 und 2 mitbezahlt.

    Andererseits ist es glaube ich aber so, es wird ja nicht nur per kopf sondern auch nach qm abgerechnet.. diese 50 : 50 oder 30 :70 regelung ..

    Die Wohnung die ja nun leersteht muss ja auch etwas geheizt werden.

    Wäre es im allgemeinen nicht sinniger, an den Heizungen röhrchen dranmachen zu lassen, wo der tatsächliche Verbrauch dann abgelesen werden kann?

    Denn ein NUR pro Kopf abrechnung kann doch nur passen, von meinem verständnis her, wenn in allen Wohnungen die gleiche Anzahl an Mieter leben, denn eine Einzelperson heizt eine Wohnung ja wohl genauso wie eine 4 köpfige Familie.

    Oder hab ich hier schon wieder was falsch verstanden ? *lacht*
     
  6. wolle

    wolle Gast

    Hase hat's verstanden. Genau das ist der Grund warum es sich nur selten lohnt, die Bude leer stehen zu lassen. Die Kosten hat man trotzdem. Das Problem ist, dass Du als Vermieter in dem Fall wie ein Mieter behandelt wirst.

    Wenn der Mieter auszieht, ziehst du ein. Sollte renoviert werden, verbrauchst du mind genauso viel, wie die Mieter. Ebenso das Wasser (Putz, Sanitär, etc) Du hast die Kosten zwar nicht verursacht (der 'Vormieter' war es), hast jedoch jetzt Zugang. Deswegen bist du wie ein normaler Mieter zu sehen.
     
Thema: Umlage der Nebenkosten bei Leerstand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenkosten bei leerstand einer wohnung

    ,
  2. nebenkostenabrechnung leerstand wohnung

    ,
  3. eigentumswohnung leerstand nebenkosten

    ,
  4. umlage bei leerstand,
  5. nebenkosten bei leerstand,
  6. nebenkosten bei leerstand eigentumswohnung,
  7. umlagen bei leerstand,
  8. umlage betriebskosten bei leerstand,
  9. eigentumswohnung und nebenkosten bei leerstand,
  10. umlage nebenkosten bei leerstand,
  11. nebenkosten leerstand eigentumswohnung,
  12. leerstand mietwohnung nebenkosten,
  13. nebenkosten umlage bei leerstand,
  14. nebenkostenabrechnung leerstand müllgebühren,
  15. umlage müllgebühren bei leerstand,
  16. umlage heizkosten bei leerstand,
  17. betriebskostenabrechnung leerstand,
  18. umlage nebenkosten wohnungsleerstand,
  19. umlage der nebenkosten bei leerstand,
  20. nebenkosten bei leerstand auf restliche mieter umlegen,
  21. betriebskosten leerstand wohnung,
  22. wohnungsleerstand nebenkosten,
  23. umlage müllkosten bei leerstand,
  24. nebenkostenabrechnung bei leerstand,
  25. umlage reinigungskosten mieter bei leerstand
Die Seite wird geladen...

Umlage der Nebenkosten bei Leerstand - Ähnliche Themen

  1. Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage

    Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage: Sachverhalt: Mit dem Mieter besteht ein alter Mietvertrag. In dem Mietvertrag werden lediglich an Umlagen die "NK pauschal für Heizung und Wasser"...
  2. Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG

    Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW in eine WEG mit 8 Wohneinheiten. Die Positionen Abwasser und Wasser werden nach einem...
  3. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  4. Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH

    Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH: Ich vermiete ein Mehrfamilienhaus, die Kellerwohnung ist mit einer Hebeanlage gegen Rückstau gesichert. Ohne diese Rückstausicherung würde bei...
  5. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...