Umlage Legionellenuntersuchung

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von akina, 22.06.2015.

  1. akina

    akina Gast

    Hallo bräuchte mal euren Rat,

    sitze vor der Betriebskostenabrechnung[​IMG] 2014. In 2014 habe ich die Legionellenuntersuchung durchführen lassen. Nun zu meiner Frage wo werden diese umgelegt?

    - Unter den Warmwasserkosten direkt? Verteilung gem. Heizkostenverordnung? (30/70)
    - Oder Heizkostenverordnung unter Hausnebenkosten[​IMG]? (nach m2)

    Verteilung nach??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    die Legionellenprüfung gehört zu den sogenannten Waremen Betriebskosten und wird über das Warmwasser umgelegt. Wir haben nach Anzahl Wohnungen umgelegt, also zahlt jeder Mieter den gleichen Betrag.
    Achtung, Nachbeprobungen gehören zu den Instandhaltungskosten, nur die Turnusmäßige Prüfung ist umlegbar, wenn es hier einen befall gibt und dieser bekämpft werden muss und Nachbeprobt werden muss, darf dies nicht umgelegt werden.
     
  4. akina

    akina Gast

    Danke für deine schnelle Antwort.

    Habe einen Verteilerservice und der will die Kosten auf "Kostenaufstellung Nebenkosten" umlegen, indem er auch die Kaltwasserkosten reinsetzt.

    Ich würde die unter Heiz- und Warmwasserkosten einfügen, indem auch die Grundkosten und Verbrauchskosten für Warmwasser verteilt werden.
    Nach Einheiten ist sinnig!!
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Stehe ich gerade auf dem Schlauch oder steht Satz 1 in klarem Widerspruch zu Satz 2?
     
    Syker gefällt das.
  6. #5 Martens, 22.06.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    nö, denn Widerspruch sehe ich auch!

    Christian Martens
     
  7. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Nein ist kein Widerspruch, wenn hier nach Verbrauch abgerechnet werden würde, würden die Mieter die viel WW verbrauchen auch viel für die Legionellenprüfung bezahlen, da die Legionellen aber ja in stehendem Wasser entstehen, müssten ja eigentlich die Mieter mit einem niedrigerem WW Verbrauch mehr bezahlen.
    Aus diesem Grund wurde der Gesamtbetrag bei den Warmwasserkosten durch die Anzahl der Nutzeinheiten geteilt und somit bezahlt jeder Mieter den gleichen Betrag.
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Aber dann sind es doch gerade keine Warmwasserkosten (sondern z.B. sonstige Betriebskosten), da andernfalls diese Umlage gar nicht zulässig wäre?
     
  9. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Also es ging bei der Abrechnung 2013 ohne Beanstandungen durch, sogar der Mieterverein, der einige betroffene Abrechnungen geprüft hat, hatte an diesem Punkt nichts auszusetzen.

    Edit.

    Hab grad nachgeschaut, es wurde auf der Heizkostenabrechnung unter Kosten zur gesonderten Verteilung aufgeführt.
     

    Anhänge:

    Andres gefällt das.
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Danke, ist für mich sehr interessant. :top
     
    GSR600 gefällt das.
Thema: Umlage Legionellenuntersuchung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umlage legionellenprüfung auf mieter

    ,
  2. legionellen umlage

    ,
  3. legionellen umlage betriebskosten

    ,
  4. Umlage Abrechnung Legionellenuntersuchung,
  5. Mieterumlage Legionellen,
  6. m2 prüfung angemeldet umlegen,
  7. umlageschlüssel legionellenprüfung auf 3 jahre verteilen,
  8. Betriebsksotenart umlage legionellenuntersuchung auf mieter,
  9. legionellenprüfung betriebs oder warmwasserkosten,
  10. Umlage Legionellen,
  11. Umlage Legionellenprüfung,
  12. umlage Legionellenuntersuchung,
  13. legionellenprüfung umlegen auf mieter,
  14. legionellenprüfung umlegen,
  15. Legionellenprüfung Umlageschlüssel Garagen,
  16. legionellenuntersuchung über betriebskosten umlegen,
  17. Legionellenuntersuchung gehört die die heizungsumlage
Die Seite wird geladen...

Umlage Legionellenuntersuchung - Ähnliche Themen

  1. Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage

    Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage: Sachverhalt: Mit dem Mieter besteht ein alter Mietvertrag. In dem Mietvertrag werden lediglich an Umlagen die "NK pauschal für Heizung und Wasser"...
  2. Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH

    Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH: Ich vermiete ein Mehrfamilienhaus, die Kellerwohnung ist mit einer Hebeanlage gegen Rückstau gesichert. Ohne diese Rückstausicherung würde bei...
  3. Mieterhöhung: Umlage Modernisierung nur auf einzelnen Mieter

    Mieterhöhung: Umlage Modernisierung nur auf einzelnen Mieter: Hallo, Ich habe ein älteres Mietshaus vor 6 Jahren gekauft. 2014 habe ich auf eine energetische Modernisierung mit Umlage der Kosten auf alle...
  4. Formulierung zur Umlage der Betriebskosten zu schwammig?

    Formulierung zur Umlage der Betriebskosten zu schwammig?: Guten Morgen liebe Community, ich habe gerade einen Mietvertrag von 2009 vorliegen in dem die Betriebskostenumlage wie folgt formuliert wurde:...
  5. Umlage von Stromverbrauch aus Leitungsverlusten ja oder nein?

    Umlage von Stromverbrauch aus Leitungsverlusten ja oder nein?: Hallo, kennt jemand die rechtiche Lage?: Auf einen Hauptzähler läufen mehrere Unterzähler. Die Summe dieser Unterzähler weicht vom Hauptzähler ab,...