Umlagen für Garagenhof und Garagen -Hausmieter

Diskutiere Umlagen für Garagenhof und Garagen -Hausmieter im Mietvertrag über Stellplätze Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Guten Tag, ich bin von einer Mieterin angeschrieben worden, wie sich in der Betriebskostenabrechnung für die Wohnungen die "Umlagen" für die am...

  1. #1 Werner58097, 28.05.2018
    Werner58097

    Werner58097 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich bin von einer Mieterin angeschrieben worden, wie sich in der Betriebskostenabrechnung für die Wohnungen die "Umlagen" für die am Haus angebauten Garagen umlegen? Wie z. B. Grundsteuer, Straßenreinigung, Versicherungsprämien und Niederschlagswasser. (6 Garagen und 1 Doppelgarage)
    Ist das überhaupt Pflicht, anteilige Kosten vor Erstellung der Betriebskostenabrechnungen abzuziehen?
    Dies wurde/wird in dritter Generation nicht gemacht. Bisher hat sich auch nie ein Mieter darüber beschwert.
    Kann jemand verbindliche Auskunft geben.
    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

  3. #2 FMBerlin, 28.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2018
    FMBerlin

    FMBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    34
    Grundsätzlich ist ein Vorwegabzug nur nötig, wenn die Garagen Kosten überproportional verursachen, die Wohnungsmieter also ohne Vorwegabzug erheblich stärker belastet werden. Die Garagen gar nicht an den mitverursachten Kosten zu beteiligen, geht nicht.
    Was ist denn das Problem bzw. was bemängelt die Mieterin? Habt Ihr die Garagen nicht an den Kosten beteiligt oder die Kosten nur ohne Unterschied zwischen Wohnungen und Garagen verteilt, also den Vorwegabzug unterlassen? Sind die Garagen extra vermietet oder ist jeder Wohnung eine Garage im Mietvertrag zugeordnet? Nach welchem Umlageschlüssel wurden denn die Kosten verteilt? Sind die Garagen im Einheitswertbescheid bzw. der Versicherungspolice extra ausgewiesen/berechnet?
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    3.129
    Ja, Richter am Ende eines Rechtszuges.

    Etwas weniger verbindlich liegt die Antwort etwa da, wo @FMBerlin die passenden Ansätze genannt hat.
     
  5. #4 Werner58097, 28.05.2018
    Werner58097

    Werner58097 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist das Problem. Ich habe das 10-Familienhaus nun in der dritten Generation geerbt. Die Garagen sind nie berücksichtigt worden und diese Mieterin wohnt seit 26 Jahren in dem Haus, ohne jemals die Abrechnungen beanstandet zu haben.
    Vielen Dank für die Auskünfte. Ich bin nun beim Haus&Grund und werde mir dort weitere Infos einholen, für das weitere Vorgehen.
    (Verbindlich hatte ich übrigens dahingehend gemeint, dass jemand gleiche ERfahrungen gemacht hat...)
    Nochmals Danke!
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.775
    Zustimmungen:
    890
    Das müsste doch im MV bzgl. der Garagen-BK nachzulesen sein.
     
  7. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    1.785
    Ort:
    Münsterland
    Wobei?
    Und: Hätten sie denn berücksichtigt werden müssen?

    Solange du die an dich gerichteten Fragen ...
    ... nicht beantwortest, wird dir niemand - weder verbindlich noch unverbindlich - helfen können.
     
    Berny gefällt das.
  9. #7 Werner58097, 29.05.2018
    Werner58097

    Werner58097 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke dots, hat sich aber schon erledigt! S. o.

    Danke Berny, aber in den Verträgen ist nichts darüber erwähnt. Sie sind 25 Jahr alt und älter. Ich bin aber im Gespräch mit dem Haus&Grundbesitzer Verein und die werden jetzt die Sache in die Hand nehmen.

    LG - Werner
     
Thema:

Umlagen für Garagenhof und Garagen -Hausmieter

Die Seite wird geladen...

Umlagen für Garagenhof und Garagen -Hausmieter - Ähnliche Themen

  1. Vermietung Garage auf anderem Grundstück

    Vermietung Garage auf anderem Grundstück: Hallo zusammen, habe einen Wohnungsmieter der von mir auch eine Garage mieten möchte. Die Garage befindet sich auf einem anderen Grundstück (ca....
  2. Zugeparkte Garagen

    Zugeparkte Garagen: Von meinem Mietnormaden habe ich ja schon berichtet. Er (und seine Frau) haben sich angewöhnt, vor den Garagen zu parken. Dabei blockiert er 1-2...
  3. Fenster erneuert wie weit umlage fähig

    Fenster erneuert wie weit umlage fähig: Ich möchte in meinem Mietshaus die Fenster erneuern . Geräusch werden sie aus Energie Gründe Um Heiz kosten zu senken. Bei einem steh auch eine...
  4. Eigene Garage, fremdes Eigentum entsorgen?

    Eigene Garage, fremdes Eigentum entsorgen?: Hallo zusammen, ich habe seit 2 Jahren eine Immobilie mit grosser Garage. Diese Garage wird momentan von einem Bekannten und mir genutzt. Nun...
  5. Garage ohne Mietvertrag

    Garage ohne Mietvertrag: Hallo Zusammen, bin neu und kurz vor dem Kauf einer vermieteten Immobilie. Dabei ist mir aufgefallen, dass die beiden Garagen nicht vermietet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden