Umlagenausfallwagnis

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Haks, 18.08.2009.

  1. Haks

    Haks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bewohne meine neue Wohnung seit dem 01.01.08 und habe jetzt meine erste BeKo-Abr. für 08 erhalten. Soweit so gut. Es ist mir jedoch aufgefallen, dass mein Vermieter Umlagenausfallwagnis erhoben hat.

    Meine Mietwohnung, ist eine Wohnung aus der dritten Förderung nach § 88d des zweiten WoBauG.

    Nun sitze ich seit Stunden am Computer und versuche herauszufinden ob es erlaubt ist Umlagenausfallwagnis auch bei Wohnungen der dritten Förderung nach § 88d des zweiten WoBauG zu erheben?

    Leider habe ich nichts dazu gefunden und hoffe sehr hier eine Antwort zu erhalten.

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus und verbleibe
    mit freundlichem Gruß

    Haks
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 18.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Da diese Vermieter aufgrund eines Kostenansatzes arbeiten müssen, werden sie die Ausfallwagnisse wohl umlegen müssen.
    Genaues kannst du bei deiner Gemeinde erfahren, welche den Förderkredit und die Auflagen gestellt hat.
    Die Wahrscheinlichkeit das bei gefördertem Wohnraum der Vermieter ´bescheisst´ ist äusserst gering da er die Rückzahlung der Förderung riskiert.
     
  4. Haks

    Haks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank.

    Ich denke nicht, dass der Vermieter extra die Umlagenausfallwagnis erhoben hat. Ich vermute eher, dass ihm der Unterschied zw. 3. Förderung und Sozialwohnbau nicht bekannt ist.

    Ich habe eben bei der Gemeinde angerufen, wie ich vermutet habe, gab es von dort keine Auskunft.
    Naja, muss ich weiter schauen.
     
  5. #4 Michael_62, 19.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Das Umlagenausfallwagnis ist ein kleiner Prozentsatz der Nebenkostenvorauszahlungsdifferenz.
    Dies ist doch vom Ansatz her in der Gesamtbetrachtung derartig wenig, dass mir schon etwas schleierhaft ist, warum du dich damit überhaupt beschäftigst.

    Aber wenn dir die Gemeinde nicht weiterhelfen kann, denn kannst du es über das Förderbankinstitut herausfinden, welches die zinsverbilligten Kredite für die Förderung der Bindung gegeben hat.

    In Hessen wäre das die LTH Bank, Frankfurt. In deinem Bundesland müsstest du eventuell mal bei der Regierung anrufen, wie die Förderbank des Landes heisst.

    Diese wissen dann meist, welche Kostenansätze für welche Wohnanlagen zulässig sind.

    Genaues werden die Städte in den Kostengenehmigungen und den Durchführungsverordnungen zu §72 der Kostenmiete beschliessen.

    Ich habe vor kurzem in Kassel mich mit so einer Anlage beschäftigt. Das Thema ist sowohl betriebswirtschaftlich als auch rechtlich recht komplex.
    Die Umlage der Ausfallwagnisse muss erfolgen, da anderenfalls diese Anlagen Ihren Zweck nicht erfüllen können und über eine Insolvenz in Freibestand ohne Nachbindung übergehen würden. Deswegen sind für solche Anlagen sogar einige Paragraphen des Insolvenzrechtes und der Überschuldungsrechnung aufgeweicht.

    Aber nochmal. Das Umlagenausfallwagnis ist eine sehr geringe Umlage oder ist die in eurer Anlage substantiell?
     
Thema: Umlagenausfallwagnis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umlagenausfallwagnis

    ,
  2. umlagenausfallwagnis heizkostenabrechnung

    ,
  3. was ist umlagenausfallwagnis

    ,
  4. umlagenausfallwagnis mietvertrag,
  5. umlagenausfallwagnis bei heizkostenabrechnung,
  6. überschuldungsrechnung für imobilie,
  7. Paragraph 88 wobaug,
  8. paragraph 88d,
  9. § 88d des zweiten Wohnungsbau,
  10. Umlagenausfallwagnis bei Auszug zurück,
  11. vermieter will umlagenausfallwagnis,
  12. paragraph 88 wohnungsbaugesetz,
  13. Umlagenausfallwagnis Heizkosten,
  14. vermieter: umlagenausfallwagnis,
  15. umlagen-ausfallwagnis,
  16. heizkostenabrechnung umlagenausfallwagnis,
  17. was heißt umlagenausfallwagnis,
  18. was ist die umlagenausfallwagnis,
  19. paragraph 88 a des zweiten wohnungsbaugesetze hessens,
  20. umlagenausfallwagnis ,
  21. umlagenausfallwagnis 2009,
  22. was ist ein umlagenausfallwagnis,
  23. Umlagenausfallwagnis was ist das