Umstellung der Abrechnungsmethode - jetzt spielen die Mieter verrückt

Diskutiere Umstellung der Abrechnungsmethode - jetzt spielen die Mieter verrückt im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich bin neu hier. Benötige dringend einen Rat. Ich, Familienvater von 2 Kindern und Ehefrau, bin Vermieter von 4 Wohnungen im gleichen...

  1. Freddy

    Freddy Gast

    Hallo, ich bin neu hier. Benötige dringend einen Rat. Ich, Familienvater von 2 Kindern und Ehefrau, bin Vermieter von 4 Wohnungen im gleichen Haus. Das Haus wurde im September 2001 von mir und den Mietern bezogen. Damals gab es in dem Haus nur einen gemeinsamen Stromzähler und auch sonst keine Zähler. Nur in meine eigene Wohnung ließ ich einen Stromzähler einbauen. Die anderen, glaubte ich, konnte ich mir sparen. Nun hatte ich jedes Jahr im Frühjahr das gleiche Problem - riesen Nachzahlungen, die kaum zu bewältigen waren. Natürlich gab es Schwierigkeiten mit der Bank, die die gesamte Warmmiete kassierte und die Nachzahlungen einmal bezahlte, dieses Jahr aber nicht. Man wies mich darauf hin, dass meine Mietverträge rechtswidrig wären, da ich pauschalen erhoben hatte. Auch sagte man mir, wenn das die Mieter wüßten, könnten sie diese Pauschalen zurückverlangen? Nun beschloß ich, die ganze Situation zu ändern, zumal mir im August Strom und Gas abgestellt wurde. Ich ließ Zähler einbauen (sowohl Strom als auch Verbrauchszähler). Ein Mieter stellt sich seitdem quer. Er unterschreibt den neuen Mietvertrag nicht und will, dass ich ihm kündige. Was soll ich da jetzt reinschreiben, da ich ja einen Grund angeben muß. Er droht damit, einfach keine Miete mehr zu bezahlen. Alle Mieter spielen plötzlich verrückt, stellen diese und jene Forderung, dabei habe ich die Kaltmiete gar nicht erhöht, ich habe lediglich die Abschläge errechnet und verlange eine Verbrauchspauschale, die ja dann am Jahresende abgerechnet wird. Was meint Ihr dazu? :stupid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle

    wolle Gast

    Eine Pauschale ist nicht rechtswidrig, jedoch denke ich, dass Du die Begriffe durcheinander geschmissen hast. Eine Pauschale wird regelmßig wie die Vorauszahlungen erhoben, ist jedoch gleichbleibend. Eine Abrechnung erfolgt nicht. Reichen die Pauschalen nicht aus, so bleibt der Vermieter auf den Mehrkosten sitzen. Nachzahlungen gibt es nicht.

    Jetzt, wo du Zähler eingebaut hast, willst du wahrscheinlich Vorauszahlungen vereinbaren. Dafür ist dann auch der neue Vertrag. Kein Mieter muss den unterschreiben. Wenn einer dann keine Miete mehr bezahlen will, hast du einen Kü-Grund. Mehr wie eine Monatsmiete aus 2 aufeinanderfolgenden Terminen.
    Damit hast du deinen Grund.

    Du hast vielleicht nicht die Grundmiete erhöht, jedoch den ganzen Vertrag geändert. Damit muss sich kein Mieter einverstanden erklären.

    Du kannst dem Mieter jedoch nicht kündigen, weil er nicht unterschreiben will. Es besteht ja bereits ein Vertrag...
     
Thema: Umstellung der Abrechnungsmethode - jetzt spielen die Mieter verrückt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umstellung von warmmiete auf kaltmiete

    ,
  2. umstellung warmmiete

    ,
  3. umstellung warmmiete auf kaltmiete

    ,
  4. gemeinsamer stromzähler rechtswidrig,
  5. wenn der mieter verückt spielt,
  6. umstellung warmmiete kaltmiete,
  7. Umstellung von Kaltmiete auf warmmiete,
  8. warmmiete umstellen auf kaltmiete,
  9. mietrecht umstellung kalt auf warmmiete,
  10. warmmiete umstellen,
  11. umstellung warmmiete auf abrechnung,
  12. umstellung von warmmiete,
  13. umstellung pauschalen auf vorauszahlungen,
  14. heizzähler einbauen mietvertrag ändern,
  15. umstellung abrechnungsmethode,
  16. Stromzähler mieter auf mieter umstellen,
  17. umstellung gasversorgung einzelabrechnung mieter,
  18. erhöhung verbrauchspauschale,
  19. jetztspielen strom
Die Seite wird geladen...

Umstellung der Abrechnungsmethode - jetzt spielen die Mieter verrückt - Ähnliche Themen

  1. Mieter von anderen Eigentümern verhalten sich asozial

    Mieter von anderen Eigentümern verhalten sich asozial: Hallo zusammen, ich bin im Eigentümerbeirat einer WEG mit 320 Wohnungen. (4 Hochhäuser je 20 Etagen). Eine Berliner Firma hat nun 40 Wohnungen...
  2. Ordentliche Kündigung - 9 Monate Kündigungsfrist - Muss Mieter innerhalb Frist widersprechen ?

    Ordentliche Kündigung - 9 Monate Kündigungsfrist - Muss Mieter innerhalb Frist widersprechen ?: Hi zusammen, würde ein ein Mieter M zwei kompette Monatsmieten in Vahlungsverzug geraten, kann der Vermieter ordentlich kündigen. Da der...
  3. Miete-/Staffelmieterhöhung

    Miete-/Staffelmieterhöhung: Hallo, ich Wohne mit 2 Freunden in einer Wg. Wir sind alle Hauptmieter. Da ein Mitbewohner die Uni abgeschlossen hat haben wir der Vermieterin...
  4. Mieter als Organisator von Monteurzimmern am Umsatz beteiligen?

    Mieter als Organisator von Monteurzimmern am Umsatz beteiligen?: Hallo, in plane eine 3Z-Wohnung in meinem Mehrfamilienhaus als Monteurzimmer zu vermieten. Die direkte Nachbarin der Wohnung wäre bereit, viele...
  5. Mieter fristgerecht Kündigen

    Mieter fristgerecht Kündigen: Hallo, ich hebe meinen Mietern eine fristgerechte Kündigung zukommen lassen. Nun habe ich ein Schreiben von deren Anwalt bekommen und soll...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden