Und die Hausverwaltung geht mal wieder den bequemen weg.

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von Frank, 21.06.2006.

  1. Frank

    Frank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal ein hallo an alle hier im Forum.
    Nun zur meiner Frage:

    Wir haben in unserer Hausgemeinschaft mit acht Parteien ein Ehepaar das als erstes in das Has gezogen ist. Seid 8 Jahren wir zogen vor wir 4 Jahren ein,
    er benimmt sich auch so.
    Er darf alles, und wenn wir was falsch machen dann regt er sich darüber auf.
    Aber nun mal zum Problem:
    Er hat an der Terrasse eine Treppe gebaut ohne der Zustimmung der Eigentümer.
    Ich sprach darauf die Hausverwaltung an.
    Die sagte nur wenn sie ärger mit der Familie haben klären sie es selber ab.
    Er kaufte sich ein Rasenmäher ohne es abzusprechen
    Er streicht nur das Dach seiner Garage, obwohl es zur Gemeinschaft zählt.
    Er ist auch zuständig für das Grundstück, aber vor meiner Terrasse die Beet Einpflanzungen macht er auch nicht.
    Nur seine macht er Ordentlich.
    Das wurde auch schon in der Eigentümerversammlung besprochen.
    Es steht aber drin das dass Beet zu Gemeinschaft gehört und er es machen muss weil eine dafür bezahlt wird als Hausmeister. Und die Hausverwaltung geht mal wieder den bequemen weg.
    Ich wollte ja nicht gleich den Rechtsanwalt einschalten.
    Ist denn nun die Hausverwaltung zuständig.

    mfg Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Insolvenzprofi, 23.06.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank,

    das ist echt eine unverschämtheit von dem miteigentümer und von der Verwaltung auch, sie ist nämlich nach dem WEG (27 WEG) dazu verpflichtet, für und gegen Sie entsprechnede maßnahmen durchzusetzen. Um schnellstmöglich eine Lösung herbei zuführen und nicht die rechtliche Problematik hier zu erwähnen, die ja offentsichtlich ist, setz dich mit den anderen Eigentümern in Verbindung und forder eine ausserordentliche Eigentümerversammlung an, anschließend würde ich die abberufung des Verwlaters wg. seiner Pflichtverletzung durchsetzen, (bitte dieses mit den anderen Eigentümern vorher abklären, damit diese auch zustimmen) und den anderen Eigentümer würde ich gemäß 18 WEG ( xxx.dejure.org/gesetze/WEG/18.html) die entziehung seines Wohnungseigentums durch beschluss durchsetzen... wenn er dieses nicht tut, klage auf duldung einreichen... dann ist entgültig ruhe im schuppen
     
  4. Frank

    Frank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Und die Hausverwaltung geht mal wieder den bequemen weg

    Hallo Insolvenzprofi,
    Für all deine Mühe ein herzliches Dankeschön :Blumen

    Werde gleich am Montag ein Fax und eine Email an den Verwalter senden.
    Mit den Hinweis zum 27 WEG mal sehen ob er sich dann meldet, denn das hat er noch nicht gemacht.

    Frank

    Ps. Sorry das ich erst jetzt melde hatte eine OP und wurde heute entlassen
     
  5. #4 Insolvenzprofi, 01.07.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    RE: Und die Hausverwaltung geht mal wieder den bequemen weg

    keine ursache, hey gute besserung und viel glück, wenn du noch tipps brauchst einfach melden
     
  6. Frank

    Frank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das schreiben habe ich heute erhalten, von der Hausverwaltung

    Sehr geehrter Herr *****,

    ich habe die Eheleute **** angeschrieben und Ihr Schreiben zur Stellungnahme beigefügt. Auch habe ich **** mitgeteilt, dass die Treppe entfernt werden muss, wenn hierfür kein entsprechender Beschluss besteht. Bezüglich der Gartenpflege teilte mir Herr **** mit, dass er diese aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr durchführen kann. Er wird die Arbeiten zum Ende diesen Jahres abgeben. Sobald mir eine Rückantwort von **** vorliegt werde ich Sie entsprechend informieren.

    Mit freundlichem Gruß

    Hausverwaltung ******


    Ich verstehe die Welt nicht mehr. :stupid
    Ich bezahle für ein Hausmeister der nicht mehr arbeiten kann.
    Und das soll ich noch 6 Monate machen.
    Krank ist Krank das sehe ich ein.
    Aber Komisch :eek ist das seine hälfte sauber ist und meine nicht wie macht er das denn.
    Ich glaube ich muss doch den Rechtsanwalt einschalten.
    Oder kennt hier jemand noch rat?????? :gehtnicht

    Gruß Frank
     
  7. #6 Insolvenzprofi, 04.07.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    ja, ich, Vertrag ist´Vertrag und wenn der Hausmeister krank ist, kann er sich nicht von der Arbeit drücken... ich würde ihm eine Frist setzen, dass er seine Aufgaben zu erfüllen hat, (ist schließlich ein vertrag nach § 631 xxx.dejure.org/gesetze/BGB/631.html )

    tut er dieses nicht, könnt ihr die gegenleistung, also die bezahlung verweigern, weitere rechte sind hier xxx.dejure.org/gesetze/BGB/634.html ... wie gesagt, ich würde sein wohnungseigetum durch beschluss entziehen lassen und die verwaltung abbestellen, denn lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende....
     
  8. Frank

    Frank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich steh im Wald.
    Das ist der Text den ich der HAusverwaltung per eMAil und Fax gesendet habe:
    Hallo Herr XXXXX,

    danke für Ihr Schreiben vom 06.07.06.

    Es macht für mich keinen Sinn, bis zur nächsten Eigentümerversammlung zu warten, um eine Entscheidung bezüglich der Treppe an der Terrasse Hr xxxxx zu treffen. Es wurde niemals ein Beschluss gefasst, dass Herr XXXXXX bauliche Veränderungen an seiner Terrasse vornehmen darf, also kann die Treppe im Zuge der Neubepflanzung im Herbst entfernt werden.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Sie als Verwalter für solche Belange zuständig sind und erwarte von Ihnen, dass Sie sich darum kümmern.


    § 27
    Aufgaben und Befugnisse des Verwalters

    § 631
    Vertragstypische Pflichten beim Werkvertrag

    § 634
    Rechte des Bestellers bei Mängeln

    Sie haben auch in der Eigentümerversammlung gesagt, das Herr xxxx dafür zuständig ist.

    Warum soll ich es denn machen, wenn ich dafür bezahle.
    Ich habe sie auch angerufen,

    wegen der Zahlung der Gartenpflege. Bis heute kein Rückruf.

    Ich will meine Zahlung sofort Stoppen, denn er macht seine Aufgabe nicht richtig wenn ich mir das Grundstück ansehe.

    Wenn nicht soll es eine fremd Firma machen, aber bitte nicht Ihre.

    Sien Antwort:

    Sehr geehrter Herr xxxx,

    ich habe ja grundsätzlich Verständnis für Ihr Anliegen, aber möchte Sie bitten mich bezüglich von Rechtsfragen nicht zu belehren. Die Gesetzte sind mir ausreichend bekannt. Zur Durchsetzung Ihrer Forderung muss ich eine Legitimation von der Gemeinschaft erhalten. Diese wird gewöhnlich per Beschluss in einer Eigentümerversammlung herbeigeführt. Sollten Sie eine schneller Lösung wünschen, benötigen Sie die Zustimmung sämtlicher Eigentümer, welches aus meiner Sicht unmöglich erscheint.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich mich nicht mit Streitigkeiten unter Eigentümern aufhalten kann. Dieses ist nicht meine Aufgabe und ist auch nicht über das vereinbarte Honorar abgedeckt. Weiteren Schriftverkehr in dieser Angelegenheit müsste ich für Sie kostenpflichtig durchführen.

    Mit freundlichem Gruß

    Hausverwaltung xxxxxx

    ====================================================


    Danke für eure Hilfe
     
  9. #8 Insolvenzprofi, 12.07.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    den letzten Satz mit Kostenpflichtig finde ich gut ;) den merk ich mir...ich hätte allerding noch angedroht, dass die eigentümer sich sonst überlegen den jetzigen verwalter in einer ausserordentlichen ETV abzuberufen....
     
  10. Frank

    Frank Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herr xxxx,

    Ihr Schreiben vom 11.07.2006

    das ist mein letztes Schreiben an Sie:

    Es handelt sich hier nicht um Streitigkeiten unter Eigentümern , sondern um Grundsätzliches:

    Dann könnte ich ja einen Wintergarten auf meiner Terrasse bauen oder einen Swimmingpool auf dem Rasen bauen.

    Wir könnten für kurzfristige Entscheidungen auch eine Außerordentliche Eigentümerversammlung einberufen.


    Sie haben auch nichts zum Thema Gartenpflege geschrieben.

    Was wird nun aus meiner Hecke.

    Er schreibt doch selber, dass er die Arbeit nicht mehr schafft.

    Warum soll ich denn dann noch zahlen.

    Herr xxxxx darf hier wohl alles, und die Gemeinschaft nichts.

    Er darf sich ohne Genehmigung einen Rasenmäher kaufen.

    Sein Garagendach streichen ohne Genehmigung.

    Eine Treppe bauen ohne Genehmigung.

    Er ist Hausmeister noch Protokoll Nr.. 3 TOP 15.Herr xxxx sagt er ist es nicht.


    Wir haben jetzt sogar zwei Rauchmelder im Keller und das auch ohne Beschluss, ich weiß auch nicht wer sie angebohrt hat.


    Und dann bitten sie mich sie bezüglich Rechtsfragen nicht zu belehren, weil die Gesetze ihnen ausreichend bekannt sind.

    Warum machen sie dann nichts?

    Ich glaube hier wird mit zweierlei maß gemessen.

    gruß frank

    so fahre erst mal drei wochen zur kur

    man sieht sich
    und noch mal für alles danke frank :wink
     
  11. #10 Insolvenzprofi, 12.07.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    ich wünsche dir eine gute erholung und hoffe, dass diese dämlcihe hausverwaltung bald weg vom fenster ist....jedenfalls ist sie sehr unprofessionelll wie ich hier erkannt habe...grüße und alles gute
    Insolvenzprofi
     
Thema: Und die Hausverwaltung geht mal wieder den bequemen weg.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. für was ist eine hausverwaltung zuständig

    ,
  2. hauswart macht seine arbeit nicht

    ,
  3. hausverwaltung zuständig

    ,
  4. für was ist hausverwaltung zuständig,
  5. was macht ein hausverwalter,
  6. ist die hausverwaltung zuständig für streitigkeiten zwischen eigentümern und anderen mietern,
  7. hausverwalter macht seine arbeit nicht,
  8. fenster zuständig hausverwaltung vermieter,
  9. hausverwaltung meiser insolvenz,
  10. Streitigkeiten Hausgemeinschaft,
  11. ist verwalter für mieterhöhungen zuständig,
  12. rasenmäher aus instandhaltungsrücklage bezahlen?,
  13. der Hausmeister macht seine arbeit nicht was tun,
  14. hausverwalter für wa zuständig,
  15. mieter hausverwaltung zuständig,
  16. ist eine hausverwaltung auch für mieter zuständig,
  17. verwalter von weg nicht für mieter zuständig,
  18. hausverwaltung fensterreparatur zuständig,
  19. rasenmäher für hausgemeinschaften,
  20. rasenmähen hausgemeinschaft,
  21. Ist die Hausverwaltung bei streitigkeiten zuständig,
  22. hausverwaltung fenster zuständig,
  23. ist eigentümerverwaltung für mieter zuständig,
  24. rasenmäher hausgemeinschaft,
  25. weg verwalter bezahlt rasenmäher ohne beschluß aus instandhaltungsrücklage
Die Seite wird geladen...

Und die Hausverwaltung geht mal wieder den bequemen weg. - Ähnliche Themen

  1. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  2. Stromanbieter wechseln, geht nicht

    Stromanbieter wechseln, geht nicht: Hallo meine Wohnung war vorher Büro 120 m2. Durch Flur mit extra Tür kann man den anderen Teil hingelangen. Meine Wohnung, also dieser Teil ist...
  3. Wie geht ihr mit "verzweifelten" Interessenten an euren Mietobjekten um?

    Wie geht ihr mit "verzweifelten" Interessenten an euren Mietobjekten um?: Es gibt da eine Interessentin für eine Wohnung, die nervt mich schon seit 15 Tagen mit ihren vermeintlich verzweifelten Anfragen, dort leben zu...
  4. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  5. Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung

    Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung: Hallo liebe Community, da ich leider nichts ähnliches über die Suche gefunden habe, möchte ich mein Problem hier gerne schildern: Wir hatten...