und täglich grüßt das Murmeltier

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von Pitty, 15.03.2016.

  1. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    314
    sagt mal kennt Ihr das, wenn sich jeder Monat immer wiederholt.

    Ich meine- alle Mieter haben die Mieten pünktlich überwiesen/freu*******

    Und das ist jeden Monat :-)

    Dann gibt es wieder Monate, wo diese schleppend bis gar nicht eingehen.

    Und dann habe ich eine Mieterin, die nur die Mieter und 20€ der Betriebskosten zahlt. Als 3 Personen Haushalt zu wenig. *Ärger* und das jeden Monat.

    Und diese negative Kette möchte man endlich einmal durchbrechen, aber das dauert bei mir noch etwas Zeit.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Und wie hat sie ihre mangelnde Leistungsbereitschaft Dir ggü gerechtfertigt?
     
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das wäre durchaus eine langweilige Routine an die ich mich gerne gewöhnen würde, allein es gibt immer mal wieder Ausreißer. Derzeit ein etwas verspäteter Bewilligungsbescheid...
    Interessantes Detail die Information woran es hapert erhielt ich telefonisch direkt von der SB beim LK(ich kenne die Nummernsystematik im hiesigen Landkreis), der Mieter samt Betreuer stehe gerade vor ihr, der Mieter habe sich geschämt und sich gar nicht getraut etwas zu sagen. Was durchaus zu meinem persönlichem Eindruck von diesem (mitgekauftem) Mieter durchaus passt. Meine Bitte, dass dann wenigstens der Betreuer sich mal kurz meldet wurde weitergegeben. Wegen ein paar Tagen ist mir das Wumpe, wenn der Rest passt. Wichtig wird es mir erst wenn der Rest nicht passt. Aber da sind sie dann akribisch...
     
  5. #4 anitari, 15.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Warum? Sind nur 20 € vereinbart?

    Woran erkennst Du das das es Betriebskosten? Normalerweise wird ja Miete + BK in einem Betrag gezahlt.
     
  6. #5 immobiliensammler, 15.03.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    586
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich habe auch eine Mieterin, da passiert es alle 6 Monate (immer wenn der neue Bescheid fällig ist), dass ein Monat überhaupt nichts kommt, dann im Folgemonat gegen den 10. kommen dann beide Mieten (direkt vom JC) und dann läuft es 4 Monate wie am Schnürchen.

    Ich habe zu der Mieterin einen guten Kontakt, die ist dann auch immer ziemlich fertig, die weiß nämlich nicht, wie Sie die 5 Wochen Lebensmittel kaufen soll, die kriegt dann nämlich auch kein Geld. Eigentlich eine Frechheit, scheint sich um eine bestimmte Sachbearbeiterin zu handeln, bei meinen anderen Kandidaten vom gleichen Jobcenter klappt es nämlich im Normalfall auch.

    Ich glaube wenn ich der Leistungsempfänger wäre dann wäre ich langsam mit deren Chef per Du!

    Stefan
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Nach den Unterlagen und Kontoauszügen der Hausverwaltung ist es jetzt das erste Mal innerhalb von 5 Jahren, solange wohnt er jetzt dort. Ich hab erst seit Jahresbeginn die Finger da drauf. Der Betreuer hat wohl gewechselt (bestellt ist ein Betreuungsverein) und es lag wohl weniger am Amt, als daran dass der Bescheid zu spät beantragt wurde...
     
  8. #7 BHShuber, 15.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo,

    so wie man sie sich zieht, so hat man sie!

    Da bin ich ganz brachial, nach dem 7. Tag geht eine Aufforderung die Mietzahlung nachzukommen raus, musste ich nur ein einziges Mal machen, seitdem klappt´s auch mit der pünktlichen Mietzahlung.

    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, der Mieter ist ein Gewohnheitsmonster und ich stelle mir durchaus vor, dass dir den Umstand zu verändern vielleicht ein paar Schwierigkeiten einbringt.

    Wie kannst du nur daran denken, tztztz:060sonst: duuuu, duuu, du VERMIETER du!

    Gruß
    BHShuber
     
  9. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich habe es so kennengelernt, dass es - unabhängig von Vereinbarungen - einfach nur eine Frage der eigenen Prioritätensetzung ist.
    IHabe seit nunmehr 12 Jahren eine Mieterin - alleinerziehend mit 2 Söhnen.
    Wenn es eine Nachzahlung gibt, wird immer großzügig ein Ratenrahmen zu langen Vorlaufszeiten von mir vorgeschlagen.

    Dieser wird nicht eingehalten. Man könnte mir rechtzeitig Bescheid sagen, macht man aber nicht, weil mein Telefon nicht funktioniert (Hä?),oder mit einem Monat Vorlauf stellt man fest, dass, man das Gehalt erst am 15. erhält und deshalb nicht zahlen kann. Grübel? Nein

    Was ihre grundsätzlichen Überweisungen anbelangt, habe ich mal ein paar Monate abgewartet, sie ihr dann konkret aufgelistet und gebeten, sich unterhalb der äußersten Grenze zu bewegen. Das macht sie auch - aber erst, nachdem ich schriftlich und telefonisch stinikig geworden bin.

    Ich möchte schon, dass man mit mir redet und nicht hinter meinem Rücken den Kulanzrahmen überdehnt, bis man ertappt wird. .

    Langer Rede kurzer Sinn - nicht lange hinnehmen, sondern ansprechen.
     
  10. #9 immodream, 15.03.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo Pitty,
    ich glaub es gibt bei uns nur wenige Monate im Jahr, wo wirklich ohne Nachhaken einfach einmal alle Mieten gezahlt werden.
    Das nicht alle Mieter zum dritten Werktag sondern irgendwie bis zum zehnten Werktag zahlen , ist schon der Normalzustand .
    Grüße
    Immodream
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Da bei mir fast alle Mieter per Dauerauftrag bzw. Lastschrift/Abbuchung bezahlen, hab ich da wirklich echt wenig Kummer, allein bis die Einrichtung bei so manchem Mieter läuft dauert gelegentlich, Post-Beamte, so richtig die mit Bestellungsurkunde, sind da Spitzenreiter, die Einrichtung eines Dauerauftrages bei der Postbank muss wirklich Hexenwerk sein.
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Aus meiner eigenen, völlig unrepräsentativen Erfahrung mit Bankgeschäften am Schalter bei der Postbank habe ich den Eindruck gewonnen, dass dort alles ein Hexenwerk ist. Wenn der bewusste Postbeamte also dieses Neuland-Dings nicht mag und sein Anliegen lieber persönlich vorträgt, wundert mich nichts mehr.
     
    Syker gefällt das.
  13. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    314
    Nun ja, verspätete Zahlungen, damit könnte ich ja leben. Aber es kommt immer dicke, wenn man selber dafür keine Zeit hat. Am WE habe ich gesehen, dass meine eine Mieterin jetzt bei Miete 3 im Rückstand ist. Ich hatte keine Zeit ihr eine Kündigung einzustecken mit einem Aufhebungsvertrag. Muss ich morgen noch irgendwie hinkriegen.

    Die andere Mieterin, da ist der Gerichtsvollzieher dran, mit dem habe ich letzte Woche gesprochen, Er meinte bei 2 Kindern hat sie die Möglichkeit über das Gericht eine Verfügung zu erwirken, dass sie in der Wohnung drin bleiben kann.

    Und privat geht es auch mehr drunter als drüber. Heute war nach dem Sport und Ergotherapie der Kinder noch der Zahnarzt dran. 30 km. durch die Stadt noch gefahren. 1. Kind hat ein Loch. Na toll. Kurz gerechnet, ob sie Zeit haben das gleich zu beheben. Nach 18 Uhr waren nicht mehr so viele im Warteraum. Das Kind wurde behandelt, Kind 2 hat zwei Wackelzähne, einer wurde gezogen, der 2. ging nicht mehr trotz allen zureden und unter Tränen haben wir es sein lassen. Und was hat die Zahärztin gesehen. Läuse, mein Gott, das hatten wir noch nie. Also 19.45 noch eine offene Apotheke gesucht und 21 Uhr Kinder behandelt. Betten und Kuscheltiere entsorgt und nun bin ich noch dran. Ich gehe kein Risiko ein. Muss nicht sein das alles noch mal durch zu machen. Und heute früh gehe ich erst einmal zur Kinderärztin. Das war eine Nacht.
     
  14. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Verspätete Mietzahlung nur unter berechtigen Umständen. Ein M. im Haus bezahlte erst am 15.d.Mts.die Miete, weil er angeblich erst dann seinen Lohn erhält. Nix da. Er raucht wie ein Schlot -kostet bekanntlich Geld- hat ein grosses Auto- gibt es auch nicht umsonst- ist viel auf Party, nur bei Miete würde man gerne sparen.
    Ich setzte durch, dass, wie vertraglich vereinbart, die Miete bis 3. auf meinem Konto ist. Und es funktioniert plötzlich.

    Nochmals. Die finanzielle Situation eines Mieters hat mich als VM nicht zu interessieren, deshalb auch keine langen Diskussionen diesbezüglich. Das nur in bestimmten Ausnahmefällen.
     
  15. #14 anitari, 16.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Wie viele Mieter hast Du denn das Du so was nicht eher bemerkst?
     
    Syker gefällt das.
  16. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Wie?

    Welche?
     
  17. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    314
    Einen Monat wußte ich, Einen Monat habe ich es übersehen, nicht bemerkt und den nächsten, das ist dieser. So ist es wenn man noch andere Dinge im Kopf hat.
     
    Syker gefällt das.
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Durch Androhung von entsprechenden Konsequenzen.

    Ausnahmefälle wären: Arbeitslosigkeit, Todesfall in der Familie etc.
     
  19. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Welche?
     
    Syker gefällt das.
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Solche, die Dir auch bekannt sind.
     
  21. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Welche denn genau?
     
    Syker und immobiliensammler gefällt das.
Thema:

und täglich grüßt das Murmeltier

Die Seite wird geladen...

und täglich grüßt das Murmeltier - Ähnliche Themen

  1. täglich wechselnde Mieter - Gewerbeschein nötig?

    täglich wechselnde Mieter - Gewerbeschein nötig?: Ich wohne in der Nähe eines Flughafens und bin Besitzer von Parkplätzen in einer nahe gelegenen Tiefgarage. Ich würde diese gerne au einer...
  2. Heizkörper müssen täglich entlüftet werden

    Heizkörper müssen täglich entlüftet werden: Hallo! Habe schon wieder Probleme mit unserer Wohnung, bzw. diesmal mit zwei Heizungen. Ich muss zwei Heizungen in der oberen Etage täglich...
  3. Tägliche Ruhestörung!! Was tun??

    Tägliche Ruhestörung!! Was tun??: Hallo miteinander, was können wir tun. Wir sind 3 Eigentümerparteien.Sagen wir mal wir sind Partei 1.Mit Partei 2 kommen wir super aus und die...