Uneinigkeit über Übergabetermin mit Vermieter

Diskutiere Uneinigkeit über Übergabetermin mit Vermieter im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend, dürfen hier auch Mieter Beiträge schreiben? Wie sollte ich mich am besten verhalten? Am 29.02. endet das Mietverhältnis. Da eine...

  1. #1 MartinaH, 12.02.2020
    MartinaH

    MartinaH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    dürfen hier auch Mieter Beiträge schreiben?

    Wie sollte ich mich am besten verhalten?

    Am 29.02. endet das Mietverhältnis. Da eine Terminfindung beidseitig nicht einfach war, schlug ich einen Termin am 01.03.20 um 18 Uhr für die Übergabe vor. Der Vermieter besteht auf einen Termin zwischen 11 - 15 Uhr bei Tageslicht, was ich verstehe. Der Vermieter schrieb weiter, es sei ja ein Sonntag, ich müsse da nicht arbeiten. Ich bin jedoch im Schichtdienst tätig und habe in der Nacht vom 29.02 auf den 01.03 Nachtdienst bis morgens um 07:00, so dass ich ab 8 Uhr bis mindestens 15 Uhr den Schlaf nachhole und um 20 Uhr wieder in den Nachtdienst gehe. Diese Ruhezeit benötige ich und habe zusätzlich noch einen Anfahrtsweg von 30km.

    Muss ich nun einen Termin zwischen 11-15 Uhr wahrnehmen, obwohl das aus dienstlichen Gründen nicht möglich ist? Ist es zwingend notwendig, dass eine Übergabe bei Tageslicht stattfindet? Ich habe die Wohnung unrenoviert übernommen und möchte sie daher auch unrenoviert wieder übergeben.

    Grüße,

    Martina
     
  2. Anzeige

  3. #2 RP63VWÜ, 12.02.2020
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    240
    Selbstverständlich, schließlich ist das hier ein Mieter- und Vermieter-Forum!
    Die Übergabe hat prinzipiell vor Ablauf des Mietverhältnisses zu erfolgen, schließlich wäre (rein theoretisch) eine Neuvermietung ab dem 1.3. möglich.
    Ich finde schon, dass Dir der Vermieter weit entgegen gekommen ist.
    Die "Ruhezeit" kannst Du ja nach der Übergabe nachholen.
    Wohlgemerkt: Am 1.3. bist Du nicht mehr offiziell im Besitz der Wohnung!
    Der Vermieter könnte Dir folglich den Tag in Rechnung stellen.
     
  4. #3 Tobias F, 12.02.2020
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    590
    Ohne zu wissen wieso die Terminfindung bisher so schwierig bzw. erfolglos war ist dies eine ziemllich mutige Behauptung.


    Ebenso könnte man argumentieren das der Vermieter sich ja eine Taschenlampe o.ä. mitbringen könne.


    Der Mieter kann auch, da eine ÜBERGABE nicht gesetzliche Pflicht ist, einfach bei Auszug den Zustand der Mietsache dokumentieren (am besten mit Zeugen) und dann die Schlüssel beim Vermieter in den Briefkasten werfen.
     
  5. #4 RP63VWÜ, 12.02.2020
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    240
    Da es um die Übergabe des Besitzes der Mietsache geht:
    Richtig, aber dies muss vor dem 01.03.20 00:00:00 erfolgen …
    Andererseits gilt mein obiger letzter Satz.
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.392
    Zustimmungen:
    2.251
    Ort:
    Münsterland
    Noch einfacher: Der Mieter (der TE) könnte die Schlüssel dem Vermieter zukommen lassen. Auch ganz ohne Dokumentation von irgendwas. Ob das so ratsam ist, ist eine andere Frage - aber möglich und erlaubt wäre es.
     
  7. #6 MartinaH, 12.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2020
    MartinaH

    MartinaH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo. Ich kann aus dienstlichen Gründen am 28.02 nicht, der Vermieter kann am 29.02 nicht. Daraufhin schlug ich den 01.03.20 um 18 Uhr vor. Am 27.02 findet mein Auszug statt. Die Miete ist bezahlt bis 29.02.20 um 00:00 Uhr.
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 12.02.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.817
    Zustimmungen:
    2.937
    @MartinaH
    Eine Mietwohnung darf auch vor Fristablauf zurück gegeben werden. Eine offizielle Wohnungsübergabe mit Anwesenheit von Mieter und Vermieter ist nicht erforderlich.

    Wenn du meinst, dein Schlaf hat Vorrang, kannst du ein eigenes Rückgabeprotokoll erstellen und den Zustand der Wohnung dokumentieren. Ideal mit Zeugen.
    Danach den Zugang aller Schlüssel vor Ablauf der Kündigungsfrist (29.02.) beim Vermieter sicher stellen, ebenfalls nachweisbar (z.B. Einwurf in Briefkasten durch oder mit einem Zeugen, Zustellung per Bote, persönlich gegen Empfangsbestätigung, ...).

    Dir sollte bewußt sein, dass es vom Vermieter sehr entgegenkommend ist, wenn er eine Wohnungsrückgabe auch nach Fristablauf am 01.03. akzeptiert ohne Forderungen wegen verspäteter Rückgabe zu stellen. Dein Vermieter muss einer gemeinsamen Wohnungsrückgabe vor Ort überhaupt nicht zustimmen, auch das ist ein Entgegenkommen.

    Dass du Schichtdienst hast, ist kein mietrechtliches Problem und nicht das deines Vermieters, sondern deine Privatsache. I.d.R. können Arbeitsschichten auch getauscht werden, wenn man mit den Kollegen spricht und das mit den Vorgesetzten abstimmt. Deine Privatsache ist auch der Anfahrtsweg und kein Grund zum Jammern.
    Dein Vermieter muss sich bei einer gemeinsamen Wohnungsrückgabe auch einen Termin frei halten und zu der Wohnung kommen. Wenn er nicht zufällig im gleichen Haus wohnt, hat auch er eine Wegstrecke und die Zeit dafür einzuplanen.

    Bei mir kommst du so rüber, als ob du den Vermieter als deinen privaten Dienstleister betrachtest, der sich nach deinen Wünschen/Privatleben zu richten hat. Dem ist nicht so. Mieter und Vermieter sind Geschäftspartner und haben ihre vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Deine Pflicht ist es die Wohnung rechtzeitig an den Vermieter zurück zu geben. Wie du das bewerkstelligst ist ausschließlich dein Problem. Nach Auszug am 27. hast du noch 3 Tage (incl. Auszugstag) Zeit, die Wohnungsrückgabe per Schlüsselrückgabe sicher zu stellen. Das ist normalerweise machbar ohne unmenschliche Anstrengungen dafür in Kauf nehmen zu müssen.
     
  9. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Westerwald
    Leute! Muss das gleich immer in so einem Ton abgehen?

    Der Vermieter verweigert die (gemeinschaftliche) Rückgabe am letzten des Monats und ja der VM ist Dienstleister, er hat die Wohnung bis zum 29. vermietet und hat keinen Anspruch darauf dass der Mieter die Wohnung vor Vertragsende zurückgibt.
    Wenn die hoffentlich bei Mietbeginn vorhandene Deckenbeleuchtung noch oder wieder Vorhanden ist spricht auch wenig gegen eine Rückgabe im dunklen.
    Wenn der Umgang mit dem VM so schwierig ist wie es den Anschein erweckt, solltest du die von TobiasF vorgeschlagene Möglichkeit nutzen.
    Mit der Erweiterung den Zeugen auch für den Einwurf des Schlüssels mitzunehmen.
     
    Wohnungskatz und set gefällt das.
  10. #9 ehrenwertes Haus, 12.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.817
    Zustimmungen:
    2.937
    Für Mieter und Vermieter sind ihre "Dienstpflichten" mit Einhaltung des Mietvertrags erfüllt. Insofern sind wohl beide Vertragspartner Dienstleister und nicht nur der VM. Alles darüber hinaus ist freiwilliges Entgegenkommen.
     
    dots gefällt das.
  11. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    117
    wie wahr.

    @MartinaH
    als Kompromiss würde ich dem Vermieter noch einen Termin früh morgens um 8.00 Uhr vorschlagen. Da kommst du direkt aus der Nachtschicht und kannst dann danach deinen (wohlverdienten) Schlaf nachholen. Ansonsten wie schon vorgeschlagen Rückgabe ohne Vermieter.
     
    dots gefällt das.
  12. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Westerwald
    Nach meiner Meinung muss der VM die ordnungsgemäße Rückgabe ermöglichen, also wenigstens einen abgeschlossenen Briefkasten in den Schlüssel einwerfen kann.
    Was mir nicht bekannt ist, welcher Aufwand ist dem M zuzumuten um die Wohnung zu übergeben? ZB welche Anfahrt zum Briefkasten des VM von der gemieteten Wohnung aus?

    @MartinaH wenn du den Schlüssel am 27sten noch mit der Post verschickst (Wertbrief oÄ) sollte der am 29sten zugestellt werden, kannst du ja bei der Post nachfrage was, wie, kostet glaub ich keine 10 €
     
  13. #12 MartinaH, 12.02.2020
    MartinaH

    MartinaH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Ich möchte meine Wohnung bis zum 29.02. nutzen, der VM wollte eine Übergabe am 29.02 nicht bestätigen. Ich erhielt die Auskunft, dass ein Mieter die Übergabe erst nach Mietende schuldet und wenn der Monatsbeginn auf einen Sonntag fällt, hat der Mieter das gute Recht, die Übergabe nicht vor dem ersten Werktag anzusetzen.

    Ich verstehe jetzt nicht warum ich hier so „angefahren“ werde, schließlich schlug ich eine Übergabe am Samstag 29.02, dem letzten Miettag, und auch am 01.03.20 Uhr vor. Beide Terminvorschläge lehnte der Vermieter ab und unterstellt mir, dass ich an einem Sonntag nicht arbeiten müsse, obwohl ihm sehr wohl bekannt ist, dass ich im Schichtdienst tätig bin.
     
  14. #13 immobiliensammler, 12.02.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    3.172
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wenn Du so auf Dein Recht (Nutzung bis zum 29.02.) beharrst dann müsst ihr euch halt Punkt 24 Uhr zur Übergabe treffen.
     
  15. #14 MartinaH, 12.02.2020
    MartinaH

    MartinaH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich bat den VM darüber hinaus auch um Terminbestätigung am 14.2 oder 15.2 um 11:30 Uhr für einen Vorabnahmetermin, um z.B. zu besprechen, welche Arbeiten bis zum Tag der Übergabe gemacht werden sollen.

    Ich bin hier nicht der sture Querulant.
     
  16. #15 MartinaH, 12.02.2020
    MartinaH

    MartinaH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    1. Kein Tageslicht
    2. Dienstlich gebunden

    Sehr konstruktiv dein Beitrag
     
  17. #16 immobiliensammler, 12.02.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    3.172
    Ort:
    bei Nürnberg
    Warum? Der Mieter hat sicherlich das Recht, die Wohnung noch am 29.02. zu nutzen, unbestritten. Der Vermieter kann allerdings am 01.03. über die Wohnung verfügen, oder nicht - einzige Lösung wenn niemand auf sein Recht verzichtet: Rückgabe um 23.59/0.00 Uhr
     
    dots gefällt das.
  18. #17 FMBerlin, 12.02.2020
    FMBerlin

    FMBerlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    85
    Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter rechtzeitig in den Besitz aller Schlüssel zu bringen nachdem er die Räume vollständig beräumt hat, mehr nicht. Bei einer unrenovierten Wohnung sehe ich keinen Grund für Tageslicht oder überhaupt eine gemeinsame förmliche Übergabe, wie Schichtdienst allgemein auch noch keine Aussage beinhaltet, ob an einem konkreten Wochenende nun gearbeitet werden muß oder nicht.
     
    dots gefällt das.
  19. #18 ehrenwertes Haus, 12.02.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.817
    Zustimmungen:
    2.937
    Stimmt.
    Im Gegenzug hat der Vermieter in dann aber das Recht für die Zeit der möglichen Wohnungsnutzung nach Ablauf des Kündigungstermins eine Nutzungsentschädigung zu verlangen. Das kann mehr sein als die bisherige Miete.

    Oder falls die Wohnung ohne Leerstand weitervermietet wurde, also ab dem 1., was meinst du Wer dann u.U. für die Kosten einer Ersatzunterbringung des neues Mieters aufkommen muss, vielleicht sogar mit Kosten für Einlagerung der Möbel bei einer Spedition?
    Das wird am Ende derjenige zahlen müssen, der den verspäteten Einzug zu verantworten hat.

    Verspätete Wohnungsrückgabe kann für Mieter sehr teuer werden...
     
  20. #19 MartinaH, 12.02.2020
    MartinaH

    MartinaH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich nicht denn der VM hat den Termin zur Übergabe am 29.02 abgelehnt. Der Vertrag läuft bis zum 29.02.
     
  21. #20 Sweeney, 12.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2020
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    731
    Der Mieter ist gem. § 546 Abs. 1 BGB verpflichtet, die Mietsache nach Beendigung des Mietverhältnisses zurückzugeben. Fällt der Tag, an dem die Mietsache zurückzugeben ist, auf einen Samstag, Sonntag oder einen allgemeinen Feiertag, tritt gem. § 193 BGB der nächste Werktag an die Stelle der Frist.

    Da der 29.02.2020 auf einen Samstag und der 01.03.2020 auf einen Sonntag fällt, dürfte der Vermieter ohnehin keinen Anspruch auf Rückgabe der Mietsache vor dem 2. März 2020 haben.


    Nein. Zur Zahlung einer Nutzungsentschädigung gem. § 546a Abs.1 BGB ist der Mieter nicht verpflichtet, wenn er die Mietsache rechtzeitig zurückgibt. Für den Anspruch der Nutzungsentschädigung fehlt hier die Vorenthaltung der Mietsache durch den Mieter.
     
    dots, Andres, Ferdl und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Uneinigkeit über Übergabetermin mit Vermieter

Die Seite wird geladen...

Uneinigkeit über Übergabetermin mit Vermieter - Ähnliche Themen

  1. Vermietung von Einfamilienhaus als WG - Erfahrungen?

    Vermietung von Einfamilienhaus als WG - Erfahrungen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, denn ich wollte mir mal bei erfahrenen Vermietern einen Rat einholen, da ich über diverse...
  2. Vermietung von der Tiefgarage

    Vermietung von der Tiefgarage: Guten Tag, Wir besitzen eine Eigentumswohnung und dazugehörige Tiefgarage und wir wohnen zur Zeit in der Wohnung und nutzen der Garage. Der...
  3. [Brauche Rat] Kündigung auf Eigenbedarf & Vermieter-Oma mit Juristenphobie

    [Brauche Rat] Kündigung auf Eigenbedarf & Vermieter-Oma mit Juristenphobie: Hallo Liebe Forumsgemeinde, ich benötige in einer etwas verzwickten Sache euren Rat. Aktuelle Sachlage: Dreiparteienhaus (Eigentümer ist mein...
  4. Vermietung von mehreren Wohnungen: Privat oder gewerblich?

    Vermietung von mehreren Wohnungen: Privat oder gewerblich?: Liebe MitgliederInnen, ich stehe kurz vor dem Erwerb eines Immobilienobjektes: drei Mehrfamilienhäuser à vier Wohnungen, also insgesamt 12...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden